PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DIE sache mit dem TüV



landyschrauber
12.02.2004, 20:20
Der TüV

Hat jemand von euch schon mal einen REchtslenker durch den DEutschen TüV gebracht ? Und wenn ja, wie sind die ERfahrungen. Auf was muß ich achten ?

GRuß

Dennis

mgo
13.02.2004, 16:26
Hi,

ein Rechtslenker sollte kein Problem sein. Einziges Handicap könnten die Linsen, sprich Gläser, der Frontscheinwerfer sein, weil die britischen das Licht anders auf der Strasse verteilen. Ansonsten brauchst Du halt zwei Außenspiegel.

Trotzdem kann es passieren das ein Tüvler bockt. Ich hatte vor 5 Jahren versucht in München einen 109er zu Tüven, mit dem Ergebnis das der "Sachverständige" meinen LR allen Ernstes als Sonder KFZ einstufen wollte und ich ne erschwerte Einzelabnahme wie bei Selbstbauten und Prottotypen hätte machen müssen.

Beim Starnberger Landtüv bin ich beim dritten Anlauf ohne größeres Pohei mit der Kiste durchgekommen. Da gibt es einen freien freien Händler, der seit Jahrzehnten LR und andere britische Autos bei der dortigen Tüv-Stelle vorffährt.

Also, nur Mut und feste druff, wenn der eine Tüv zickt munter zum nächsten, und wenns gar nicht geht zu ner Werkstatt wie DM, Landypoint, Rinkert usw, dann hast Du den Kahn bald auf der Strasse.

Manfred

landyschrauber
14.02.2004, 14:20
Hallo Manfred,

Die Scheinwerfer sind das kleinste Übel, die hab ich mir aus England besorgt, zu nem super Preis. Darf mann gar nicht sagen - 15 Euro das Stück. Auch hab ich bis jetzt mir alle Teile die ich so brauchte aus England besorgt. Hab da nen paar gute Stellen ausfindig gemacht.

Noch mal auf den TüV zu kommen. Der Sachverständige hier scheint insoweit in Ordnung, hat mich gebeten die technischen Spezifikation mitzubringen. Ich denk mal das ich keine Proibleme haben werde. Muß nur noch den Simmerring am Motor wechseln und vorne alles wieder zusammenschrauben, dann fahr ich zum TüV. Mal sehn ob er mir nen H Kennzeichen ohne Probleme gibt.


Gruß

Dennis

mgo
18.02.2004, 21:34
Alles gute für den TÜV-Termin, wenns geklappt hat schreib kannste gerne Meldung machen dammit wir gratulieren können.

Viele Grüße

Manfred

Micha8a
09.07.2004, 21:13
Mich würde das ja mal interessieren wies beim TÜV war?

Micha

landyschrauber
09.07.2004, 21:17
Hi MIcha,


ich war nicht bein TÜV. Habe mich für ein Rotes Kennzeichen entschieden.
Habe jedoch einen sehr Landyfreundlichen TÜV ausgemacht.

Wenn ich mal Lust habe werde ich vielleicht zum TÜV fahren.



Gruß

schrauber

flunkyhunter
12.07.2004, 13:22
Hi
Ich selbst habe einen Rechtslenker habe ihn mit Tüv bekommen darum nehme ich an das es kein Problem geben dürfte.
Ich glaube nur du brauchst zwei Außenspiegel die eingetragen sein müssen.
Gruß
Michael

Lorraine
17.11.2014, 20:37
Servus,
da eigentlich alle Rechtslenker über eine Einzelabnahme in Deutschland in Betrieb bekommen sind, hängt es davon ab was der Tüv´ler für erforderlich hält außer der Schweinwerfer.
Meiner hat keinerlei besonderen eintragungen, bis auf die Heizung. Auch die Fahrzeugdaten (Länge, Breite, Gewichte, Dezibil, Anhängelast) entsprechen nicht dem KBA-Fahrzeugdaten des Links gelenkten deutschem Gegenstück, da hat sich jemand Freiraum genommen.

Zur Hauptuntersuchung kannst du gerne zu uns an die GTÜ Prüfstelle Storhas in Landsberg kommen ;)

heppsen
17.11.2014, 20:42
Du antwortest auf einen ZEHN Jahre alten Fred?
Respekt......

Gruss
heppsen

homo quaerens
17.11.2014, 20:53
10 Jahre, 4 Monate und 5 Tage...
Dennoch, für die hiesige Region durchaus nützliche Info. Danke!

LG
Laura

Lorraine
17.11.2014, 20:59
Ich wollte diese Informationen niemanden vorenthalten.
lg

yoeddy2
18.11.2014, 09:03
Das auch gut so .......... Daumen Hoch

Ralf