PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Batteriewechsel Sicherheitscode!



Ken.long
20.06.2005, 15:59
Hallo Zusammen,

nachdem durch die Schauberei an der Forumstechnik mein Beitrag offenbar untergegangen ist, möchte ich mein Anliegen erneut antragen:

ich habe neulich die Batterie für den Sender der Wegfahrsperre gewechselt und leider einen falschen Ablauf gewählt. Ergebnis: der Schlüssel funktioniert jetzt nicht mehr. Das Handbuch spricht von einem Sicherheitscode, den man nun eingebn müsse. Nur wo finde ich diesen Code? Ist das eine Karte oder steht der irgendwo drauf? Kann ich den bei Landrover erfragen oder ist jetzt alles vorbei, wenn sich der Code nicht auftreiben lässt? Der Verkäufer des Wagens (meine Schwester) hat diesen Code nie benötigt und weiß davon auch nichts!

Ich bin dankbar für Tipps und Ideen zur Bewältigung des Problems. Habe nämlich bedenken, den Zweitschlüssel mit neuer Baterie zu bestücken, denn das ist dann die letzte Möglichkeit, den Wage zu bewegen!

Grüße
Ken.Long

DSW
20.06.2005, 16:10
Hallo,
...keine Panik! :)
Bei fast allen Autoherstellern findet man so was, wenn plötzlich der Saft weg ist. Das ist halt der Fluch der Elektronik. Ich sehe da als Lösung nur den Gang zum freundlichen LR Händler, der anhand der Fahrzeugdaten den fehlenden Kram rekonstruieren kann.

Gruß/DSW

ITDesaster
20.06.2005, 21:15
Mahlzeit!

Mit der Seriennummer deines Fahrzeuges kannst du bei LR anrufen (01805/26 32 72) und die rücken dann die Codes raus (incl. Radio, falls original und die Schlüsselnummern). Wie das sicherheitstechnisch zu bewerten ist, sein mal dahingestellt, aber im persönlichen Einzelfall hilft's... 8)

Viel Erfolg und Grüße

ITDesaster

Andi
21.06.2005, 11:56
Tach auch,

den Notcode wird sicherlich auch ein freundlicher LR Händler (ja die gibt´s ab und an auch mal) eben so auslesen. Bei dem Durcheinander, was LR da so zusammenbaut ist da schon ein gewisser Spielraum zwischen "naja müßte laut unseren Unterlagen der Code XXXX sein" und dem was tatsächlich in der Elektronik steht.
Sollte der Sender allerdings wg. Batterieabklemmarbeiten am Fzg. aus der Programmierung verschwunden sein, hilft allerdings wirklich nur noch der Gang in die Werkstatt. die müssen dann den Sender neu reinprogrammieren. Genauso, wie wenn man sich ´nen zusätzlichen z.B: bei eBay schießt (so haben wir das gemacht, weil wir nur einen Sender hatten - 35,-EUR statt 75,- bei LR). Das neu programmieren hat ein LR Händler in MH für rund 20 EUR getan.

bis denne, Andi :o)

Ken.long
21.06.2005, 13:40
habe bei der Nummer von LR angerufen. Muss nun den Brief faxen, dann bekomme ich den code (und zwar hoffentlich den richtigen!). Werde berichten, ob es geklappt hat... :P

DeltaEchoFoxtrott10
21.06.2005, 18:44
nicht das ich mich als total dumm oute jetzt , ...

aber wie gibt man den code ein ? ?(
ich habe zwar was gelesen ,aber lesen und verstehen das ist ja sonne sache wenn man nur 4 gehirnzellen hat wo 3 mit biertanken beschäfftigt sind , und die letzet fürs freie ein/ausatmen gebraucht wird ;)

wäre verbunden , .. thx
*nur für den fall das man das mal evtl braucht*

Düssellandy
21.06.2005, 19:41
Chris,

du gibst den am Zündschloß durch entsprechende Schlüsseldrehungen ein.

Wenn dein Code z.B. 3--4-1 lautet, drehst du den Schlüssel 3 x auf die Zündstellung, etc.
Zwischendurch mußt du auch noch die Fahrertür jeweils öffenen + schließen.

Ich hab leider noch nie die Möglichkeit gehabt jemand dabei zu beobachten, sieht bestimmt klasse aus :D

Ken.long
22.06.2005, 10:57
also es doch nicht so einfach! Man wollte den Code nun nicht einfach herausrücken. Ich gehe nun in der Mittagspause mal zum Händler und der hilft mir hoffentlich. Ansonsten fängt die Lust an englischen Autos an zu schwinden. Erst so eine schwachsinnig nutzerfeindliche Sicherung einbauen und wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, lassen wir es absaufen...
Werde dann auch mal Fragen wie man den Code eingibt. von Türengeklapper habe ich auch schon gehört...da muss man als Ingenieur erst einmal drauf kommen...vielleicht braucht man dazu englische Hirnwindungen....

so long


PS: ansonsten ist der wagen natürlich Klasse (bis auf das bischen (viel) Rost!)

Ralf
22.06.2005, 11:55
.....
Ich hab leider noch nie die Möglichkeit gehabt jemand dabei zu beobachten, sieht bestimmt klasse aus ...

Sieht Saublöd aus, die Karre ist permanent am Hupen und alles Leute denken, man hätte sie nicht alle !

Den Code bekommst du mit den Fahrzeugpapieren, wenn du keine ordentliche Fahrzeugübergabe hattest, betrachte es als dein Problem. In den Papieren wird auf den Code hingewiesen, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Sicherheitscode gibt es überings bei sehr vielen Autos. Das der Code schonmal so rausgerückt wird, kann passieren, sitzen ja auch nur Menschen am Telefon. Aber das du einen prüfbaren Halternachweis erbringen musst ist schon klar. Wenn der Nachweis nicht über einen LR Händler kommen kann, musst du das halt verschicken. Trag es mit Fassung und freu dich wenn du den Code hast.

;) der RALF

Ken.long
22.06.2005, 13:11
nun Ralf, dass andere Autos auch Sicherheits-Codes haben, ist schon klar. Was mich nur ärgert, ist das komplizierte Batterie wechseln. Warum nicht einfach Batterie raus und neue rein und weiter geht´s. Bei anderen Autos ist das nämlich so einfach, wenn die überhaupt eine Batterie haben (was für den Defender eh unpraktisch ist, denn wo gibt es in der Wüste oder Off-Road einen Baterieladen ;))?

War jetzt übrigens beim Händler und habe mich legitimiert. Die rufen jetzt wieder da an, wo man mir nicht helfen wollte denn der Händler hat meinen Code ja nicht (war ja ein Privatkauf). Und dann bekomme ich das Ding per Telefon. Fahre dann wohl (Ralfs Kommentar beherzigend) auf ein Feld mit viel Land drum herum um den Code zu programmieren :D

so long

Ken.long
27.06.2005, 11:54
Richtig, die Nachbarn waren begeistert. Einer fragte sogar, ob ich Ihm nicht auch eine Alarmanalge einbauen wolle...
Also, es hupt wie die Hölle während der Eingabe des Codes. Der Effekt ist allerdings nun, dass ich bei Nutzung des Schlüssels nie auf das Knöpfchen drücken muss, weil der Wagen auch so anspringt. Ich glaube die Wegfahrsperre hat nicht immer Lust zu arbeiten. Kennt jemand diesen Zustand?

so long

Andi
27.06.2005, 14:42
Hallo Ken,
an sich hat die Wegfahrsperre als solches nichts mit dem Knöpfchen zu tun. Die Knöpfchen sind lediglich für das Alarmsystem da. Die Wegfahrsperre arbeitet wie bei äußerst vielen anderen Autos meines Wissens nach über eine passiv Spule, die am Zündschloß sitzt. Diese liest den Code aus einem Chip im inneren des Handsenders aus (genauso wie z.B. bei einem Golf III, da ist auch so ein kleines Dingi im Schlüsselgriff, ohne Batterie und so). Daher auch der Hinweis im Handbuch zum Defender, daß der Handsender möglichst nahe am Zündschloß sein soll.
Ob die Wegfahrsperre funzt, kannst du ganz einfach testen, indem du ganz normal dien Alarm deaktivierst, den Zündschlüssel vom Sender trennst (am besten weit weg um sicherzugehen) und dann nur mit dem Zündschlüsselbewaffnet versucht den Schröchel zu starten. Sollte das klappen, dann hast du recht, dann hat deine Elektronik ´ne Macke.
aber das kann der freundliche Reparateur mit dem Testbook auslesen.
Aber das mit dem Batteriewechsel am Sender ging bei uns nach Anleitung problemlos.

Aber du hast recht, das sieht chon mordsblöd aus, wenn man mit dem Schlüssel die Zahlen eingibt, und die Tür als "ENTER" Taste benutzt. Allerdings hat bei unserem Spaßauto das Hupen ich glaube schon beim eingeben der ersten Ziffer aufgehört (nach mehreren An-Aus Zyklen).


Original von Ken.long
War jetzt übrigens beim Händler und habe mich legitimiert. Die rufen jetzt wieder da an, wo man mir nicht helfen wollte denn der Händler hat meinen Code ja nicht (war ja ein Privatkauf). Und dann bekomme ich das Ding per Telefon.

Komisch, wir sind in Mülheim beim Händler aufgeschlagen, meine Schmucke hat höchst blond gefragt, wie das mit dem Code sei, die haben den mal eben für´ne Spende in die Kaffeekasse ausgelesen, uns ausgehändigt und zu unseren Kundendaten abgespeichert (das Auto war auch ein Privatkauf, ich kaufe bei dem Händler nur Kleinteile, für die ich nicht nach Theo fahren mag weil Haltern für ´ne Dichtung von 35ct einb bissel weit ist).

naja, bis denne Andi

bom
28.06.2005, 20:41
Hallo Ken,
Deine Alarm-Anlage ist nur deaktiviert, aber wenn ich das richtig verstanden habe dürfte Dein eigentliches Schlüssel-Problem nicht wirklich behoben sein. Ich hatte Dir aber schon vor ein paar Tagen 'ne PN dazu geschickt - schau einfach mal rein...

Der Bom

disco
07.07.2005, 08:26
was auch hilft: 1h arbeit mit hammer und meißel und die wegfahrsperre rausgerupft. ich musste es mal machen. nach ner dezenten wasserdurchfahrt, mit fluten des wageninneren, hat wohl der computer was abbekommen. der motor sprang nicht mehr an. nachdem ich das elektronikbauteil an der einspritzpumpe mühsam kaputt gekloppt hatte kam ein kabel zum vorschein. 12v drauf und der wagen springt an:-)
supi, ist wie ne wegfahrsperre, weil kein mensch meinen schalter dafür findet!

geht alles. muss man auch nur machen, wenn man die wattiefe des fahrzeugs um 2000% überschreitet.

grüsse

disco
07.07.2005, 09:06
zum besseren verständnis, ein bild......die pfütze hat für meine wegfahrsperre gereicht:-)

http://www.jeep-power.de/photos/croatia2004/Disco/pages/Cr04_Di_202.htm