PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 90er LKW Zulassung ???



heimi
01.10.2005, 10:40
Hallo,
ich würde mir gern einen 90´er zulegen. Aber Mitlerweile muß
bei uns das Auto bei LKW Zulassung beim Finanzamt vorgeführt werden.
Hier mal meine Frage:
Hat jemand gerade mal die Maße vom Kupplungspedal bis zur Schottwand hinter den Sitzen und von der Schottwand (Rückseite) bis zur Heckklappe parat ?
Wird jetzt immer Ausgemessen und der Laderaum muß größer
als der Fahrgastraum sein.

DANKE.

Düssellandy
01.10.2005, 11:12
Hallo Nachbar,

Ich denke, du sprichst von einem soft-top?
Die genauen Maße hab ich grad nicht, könnte ich später Nachliefern.
Laderaum ist da aber definitiv größer als Fahrgastraum.

Ist für dich Famt Düsseldorf zuständig ?

heimi
01.10.2005, 21:22
Hallo Düssellandy,
es ist das Finanzamt Düsseldorf-Mettmann Harkortstr. in D`dorf.
Es handelt sich aber um einen HILUX Extracap der aus einer
anderen Stadt in ME angemeldet wurde.
Er wurde als LKW anerkannt nachdem der Finanzbeamte mit
dem Zollstock nachgemessen hat.
Weiter kann ich noch sagen das z.B. das Finanzamt Duisburg
generell Geländewagen (ohne Klappdach oder Wohnkabine)
wohl nicht mehr als WoMo anerkennt.
Es muß mitlerweile sogar eine richtige Wasserversorgung
vorhanden sein.
Dies trift z.Z. auf Kfz zu die neu angemeldet werden nach
Umtypisierung von KombinationsKfz zu LKW o. Womo oder
aus anderen Städten dazu kommen. Also vorsicht bei so
Aussagen wie "ist schon immer als LKW annerkannt".
Es liegt jetzt in der Hand des "techn. bedarften Finanzbeamten".
Das der TüV und die DEKRA sich das gefallen lassen ist schon
allehand.
Bis dahin,
ach-sooo, die angabe der Maße wäre schon TOLL.

Mot
02.10.2005, 17:06
Nach Gespräch mit TÜV und Dekra wird die neue LKW-Regelung nur noch LKW von Privat akzeptieren wenn dieser eine echte LKW-Schlüsselnummer hat ansonsten automatisch PKW-Steuer!

Gruß Mot

Düssellandy
02.10.2005, 17:31
@heini: Maß Laderaum ca 120 , Maß Pedal bis Schottwand ca 110

@Mot: Ich bin mir nicht so sicher, ob Tüv/Dekra etwas mit der steuerlichen Einstufung durch das FAmt zu tun haben. Es scheint mir auch regional unterschiedlich gehandhabt zu werden.
Welche sind denn die echten Schlüssel Nummern?

heimi
02.10.2005, 21:52
Hallo Düssellandy,
danke für die Info.
Ist Dein 90er als LKW bis 1 o. über eine To. Zugelassen ?
Falls mann fragen darf, was zahlst Du an Versicherung ?

Mot
03.10.2005, 11:19
Die neue Regelung wird vom Finanzamt umgesetzt. Die Dekra und der TÜV können dir den Landy als LKW eintragen aber das Finanzamt prüft die Schlüsselnummer. Ist die keine LKW-Schlüsselnummer bekommst du einen PKW-Steuerbescheid. Die schönen Zeiten mit Trennwand rein und Fenster zu sind vorbei. Mit anderen Worten ohne LKW-Schlüsselnummer lohnt sich das umtragen nicht mehr.

Gruß Tom

Klaus L
03.10.2005, 16:15
Tach auch,
ich habe einen LR90/Plane. Dieser ist als LKW zugelassen, es gab keine Probleme (Kreis EN). Die Steuer liegt bei 150€, wegen der Versicherung rate ich Bei R&v oder KRAVAK nachzufragen. Wenn du noch Fragen hast dann rufe mich an. MfG Klaus L

Düssellandy
03.10.2005, 17:17
Mot: Ich denke du sprichst von einem ganz anderen Fall.
Die Frage von heimi muß sich auf den soft top bezogen haben, da er das Maß Schottwand bis Heckklappe erfragt.

Und dieser ist, ohne Umbau oder sonstiges, als LKW eingetragen.

heimi, du hast PN von mir.

blueTdi
04.10.2005, 10:57
@ jorgo

Da ist LKW-Zulassung möglich, so einen fahre ich auch. Die Kriterien für die Einstufung als LKW durch das Finanzamt sind ebenfalls erfüllt, es sollte da nicht wirklich Probleme geben. Zum 3. Sitz vorne kann ich dir nichts sagen, schätze aber, dies ist möglich, schließlich gibt es das ja durchaus bei anderen Kleinlastern.

Sitze im Laderaum wirst du nicht eingetragen bekommen, es ist eben ein Laderaum. WoMo halte ich für praktisch ausgeschlossen, da musst du mindestens ein Klappdach einbauen, vom Rest wie Gas, Wasser, Fluchtweg (Schottwand ist Voraussetzung für LKW-Zulassung, muss dann weg) mal abgesehen.

mpr_ger
07.10.2005, 15:38
Nee, nee.... Die Schottwand kann / muss drinnenbleiben. Schon aus Steifigkeitsgründen. Stehhöhe ist auch nicht zwingende Bedingung.
WoMo lt TüV Deutschland:

Sitzgelegenheit, Tisch, Stauraum, Kochgelegenheit, Schlafplatz.
Fenster sind nur nötig, wenn hinten jemand mitfahren soll.

Aber ein 90er als WoMo is schon recht gewagt... Platzmäßig. Das wird der TüV auch so sehn....
Der 110er HT ist meiner Meinung nach die unterste Grenze...

Gruß,

Micha

Piet
07.10.2005, 16:43
Was sind denn die LKW-Schlüsselnummern ??? Muß meinen Lightweight wegen drohender Vollabnahme auch im März wieder zulassen. Laut Papiere LKW mit Plane und Spriegel, Schlüsselnummer müßte ich jetzt nachschauen. LKW-Eintrag seit 1988, bin mal gespannt was mich da erwartet.

Gruß

Piet

rotwild-racer
09.10.2005, 08:52
Hallo.
Musste meinen Neuen Soft Top auch im Januar vorfahren.

Ab Werk,LKW Plane Spriegel.
Schlüssel Nr muss stimmen,hab ich jetzt net im Kopp.

Es zählt definitiv und nur das zählt,Laderaum grösser Innenraum.
Da hilft kein auflasten,umtypisierung oder sonst was,bei uns hier zumindest.

Gruss Sascha

riffelblech
19.10.2005, 10:56
Hab im Sept. 110SW auf Womo umgebaut ohne Hochdach, Wasser, Solaranlage, Waschmaschine, Sat-TV und sonstigen SchnickSchnack. Laut TÜV muß ein Schrank (genügend Stauraum), eine Sitzgelegenheit im Wohnbereich, eine Kochstelle (auch 220V), Tisch und Bett drin sein. Habe jetz meinen neuen teuerbescheid über 172EUR erhalten dank Sonder KFZ WOMO über 2,8t.

Grüße