PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : stahlseil vs kunststoff...



cowboy
08.05.2009, 22:43
glaub da bin ich hier richtig. wir hatten neulich die diskussion am lager feuer nach einer endlosen winchaktion.
hab ne winde liegen aber seil muß neu...was tun?stahlseil knickt, kunststoff würde sich zwischen die windungen ziehn...
für mein verständnis spricht kunststoff. 1. wegen des gewichtes, 2. wegen der "unknickbarkeit"
wer hat erfahrung?? mutmaßungen hatten wir am feuer genügend

gruß vom cowboy

Maulwurf
09.05.2009, 00:49
Schon allein aus Sicherheitsgründen würde ich nur noch Kunststoffseile nehmen- aus eigener Erfahrung. Des weiteren spricht das geringe Gewicht dafür.
Im Wettbewerb hatten wir nie Probleme damit- und bei Spielen sowieso nicht. Allerdings waren die Wettbewerbe eher softer Natur (PAT)- verglichen mit den Bildern, die ich zB von der Croatia oder der MadTrophy vor Augen habe (bei der Mad hatten wir aber auch Kunststoff aufgezogen- als Copilot war ich da nicht unglücklich drüber...). In so Fern bin ich gespannt, was die Powerwincher zu dem Thema sagen werden.

E-Jogis-Nachbar
09.05.2009, 01:07
Gib mal "Harvester-Bedarf" in eine Suchmaschine ein.
Da gibt es nicht nur Seile sondern auch jede Menge "Input" dazu.
Leider finde ich auf die Schnelle die Adresse von meinem bevotzugten Händler nicht (bitte nicht falsch verstehen, die Sachen halten einfach lange). Aber falls Interesse besteht - PN und ich räume den Schreibtisch auf :D

Gruß

Jens

Phoenix
09.05.2009, 08:37
Ist es nicht so, daß der Kunststoff (Dyneema) UV-empfindlich ist?

derJohannes
09.05.2009, 23:50
ist immer abhängig vom Bewerb,

bei vielen Steinen, Bäumenn usw. verwende ich Stahl, ansonsten Kunststoff.
Ach ja: Warn M8274, mit XP-Motor, Albright Relais, 10er Dyneema Kunststoff oder 8er Stahlseil, hochverdichtet.

cowboy
10.05.2009, 02:48
ja de 8274 schlummert schon seit jahren in der garage...jetzt solls endlich mal werden! kunststoff ist auch mein persönlich favorit, schon wegen dem gewicht. hab nur angst das ich sie nicht abgespult bekomme wenn sich die windungen ineinanderziehen nach dem winchen. hab auch irgendwo nen anbieter aus hh, war wohl ganz günstig dacht ich.

exdisco68
11.05.2009, 10:42
Locke, bist Du es? ;)

cowboy
11.05.2009, 16:06
ist man denn nirgends vor dir sicher??? ach doch offroad, wenn die postkutsche kleben bleibt!!
liebe grüße von der Locke! ;)

exdisco68
11.05.2009, 16:44
Nana, wer (in falscher Richtung) vorfährt darf sich auch mal einbuddeln, ansonsten spukt die Postkutsche höchstens mal Getriebezahnräder in kleinen Bröckchen......"normalerweise" wäre der Lux seit gestern mit neuem Getriebe wieder auf der Straße, bei den Experimenten mit einer stärkern Kupplung (aus einem Toyo-Transporter) habe ich aber leider das falsche Ausrücklager eingebaut, jetzt trennt die Kupplung immer :mad: und am nächsten Samstag kann das neue Getriebe noch mal raus.

Maulwurf
11.05.2009, 17:14
*reusper* bitte versucht den Bogen zurück zum Thema zu bekommen, ok?
Danke & Grüße,
Franz

cowboy
12.05.2009, 06:52
ja so ist unser gunther...gern mal etwas abschweifend :)
also los, will den kram bald mal ranbauen...warten wir noch ein, zwei beiträge ab und dann wird das seil geordert.

der-tapfere
12.05.2009, 07:04
Hat jemand schon Erfahrung mit diesem Händler/Seil?

Der Preis ist ja schon ein interessanter, oder?

http://www.lierenshop.nl/de/?p=productsMore&iProduct=235&sName=Seilwinden-Tau-10-mm-30-meter-länge-mit-Haken

BU80
13.05.2009, 07:20
moin moin,

ich würde immer wieder das kunsstoffseil nehmen.
wir fahren zwar auch regelmäßig trophys mit unserem 130er, aber der sicherheitsgewinn ist mir wichtiger.
außerdem sind das bei uns keine hardcore-veranstaltungen.

könnte dir aber ein noch funkelnigelnagelneues stahlseil zum freundlichkeitspreis anbieten.....





b.

Mr.Stringer
25.05.2009, 15:40
@BU80
Welches Seil nimmst Du denn als "B-Fahrer" ;) und vor allem bei dem großen Schiff ? Vor allem die Seilstärke würde mich interessieren.

Ich habe bisher noch nicht auf Kunststoff umgerüstet, weil bei dieversen Freunden und Bekannten die Dinger immer wieder reißen und zwar öfter, als mein Stahlseil.
Wenn man dann bei der Pom in der Sektion A in der Steilwand hängt und das Seil gibt wieder mal den Geist auf ... :(

Steinbachlandy
28.05.2009, 10:55
Schau mal unter:

www.grube.de
www.prolux.de

Gruß
André

SilberLandy
08.06.2009, 20:37
Habe mir bisher noch keine Gedanken gemacht, inwieweit sich der Spitverbrauch durch das Gewicht eines Kunststoffseiles veringert, Bei jeder Winde (Habe eine am Defender und eine am Quad Grizzly) war ja ein Seil dazu, mit Bergegurt und Umlenkrolle kommt da seit Jahren keine Zerstörung am Seil zustande, das einen Gedanken zum neuen Seilkauf aufkommen läßt... Aber das Mit der UV-Strahlung am Kunstoffseil geht vs. viel Silikonspray zur Seilpflege am Stahlseil...

Forcierer
09.06.2009, 08:43
Kunststoffseil ist auch mal schnell abgenommen und schlummert dann im inneren des Wagens UV-sicher.

8274 hat normal ein 8mm Stahlseil drauf. Wenn man da hochverdichtetes nimmt, sollte man auf 6mm runter gehn. Zum einen weil es von der Bruchlast etwa 8mm entspricht und zum anderen, weil die Trommel für 8mm hochverdichtet zu klein vom Innendurchmesser ist.

Kunststoff kann man z.B. Dynaforce 8mm nehmen. Das hat eine höhere Mindestbruchlast als ein gutes 10mm Stahlseil.

Knud
15.06.2009, 22:13
Moin!

Früher hatte ich Stahlseile. Die waren nach einem Jahr aufgebraucht. Weil die Schlaufen werfen, die sich durchs weitere Aufspulen quetschen.
Seit 2004 hab ich Kunstoff, Dyneema (kommt aus dem Segelsport und ist darum extra UV beständig) und nu auch was anderes. Klemmen des Seils, ist ein Beifahrerfehler (beim schnellen Aufwickeln muss immer stramm gehalten werden). Ich hab Ende letzten Jahres mein 4. Seil gekauft. Also pro Winde 2 Seile in 5 Jahren. Wobei ich bei meiner ersten Croatia-Trophy 2002 als Beifahrer mein eigenes Windenseil mitgebracht habe ;-)

Forcierer
17.06.2009, 16:50
@Knud: mit der Einstellung darfst du jederzeit mein Beifahrer sein. :D

Das mit dem Klemmen und Beifahrerfehler, hab ich auch schon ein paar Mal versucht zu erklären. Mir glaubt aber keiner.

...Seil liegt in Schlingen auf dem Boden... "zieh an, is fest!" :D

derJohannes
18.06.2009, 22:30
Habe ein Prolux 10mm, 300 m lang auf der 8274.
In RO 90er mit 110er hinten dran ca. 100m hochgewincht.
Seil iist jetzt 1 Jahr alt.

Mr.Stringer
19.06.2009, 10:56
300m Seil auf einer 8274 ? :eek:

Das würde ich gerne mal sehen oder hast Du vielleicht 30m gemeint ?

derJohannes
19.06.2009, 11:12
Tippfehler, 30m.

Jockel
19.06.2009, 14:57
Hallo

Dynema hat zwei große Nachteile die hier noch nicht behandelt wurden.
Eine Hitzebständikeit bis ca. 190° und eine Bruchlastreduzierung von 70% bei Knoten.
Auch wäre ich in sandigen Gebieten sehr vorsichtig, besonders bei keinen Kernmantel- Seilen
und durch die nicht vorhandene Dehnung geht es mehr aufs Material.
Über die UV Beständigkeit würde ich mir weniger Gedanken machen eher über das Problem wenn das Seil bei einer Bergung an etwas entlang schleift. Bei einem nicht ummantelten Seil
hätte ich so meine Bedenken.

Gruß Jockel

Sternschaden
03.05.2010, 22:16
Moinmoin.
Genau dieses "entlangschleifen" hatte ich am Wochenende. Und zwar an meinem Seilwindenfenster.
Auch wenn das Seil nicht mehr das neueste ist. Habe ich immer die UV-Beständige Hülle über Winde und Seil.
Trotzdem hat das seil durch die Reibung am Windenfenster ein paar Federn lassen müssen.
Wie sieht das mit nem Kuststoffseil und nem Rollenfenster aus?

Außerdem wird dann wohl auf kurz ein neues Seil einzug halten müssen.
Habt ihr Tips, bzw. Links.
Wollte auch noch zu einem Seiler und den mal fragen was er meint.

Danke euch schonmal für Ratschläge!

Gruß Frithjof

Knud
05.05.2010, 12:23
Moin!

Du hast ein Alufenster ohne Rollen? Das mögen die Kunststoffseile gar nicht, wenn ein bisschen um die Ecke gezogen wird.

Ich hab ein normales Rollenfenster mit Kunststoffrollen aus POM ausgerüstet. Die Rollen sind etwas dicker als die Stahlrollen, dann kann das Kunststoffseil auch nicht in der Ecke gequetscht werden.

Mittlerweile gibt es das auch schon fertig zu kaufen: http://www.offroad-forum.de/viewtopic.php?t=37866

Sternschaden
05.05.2010, 12:35
Danke! Sowas habe ich gesucht!