PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches Motoröl nehmt ihr für den TD4?



Elten Delten
16.11.2010, 18:53
Mir wurde bei der letzten Inspektion folgendes Öl eingefüllt. Aber irgendwie ist beim Hersteller selber nirgendwo vom Landrover Free1 oder BMW die Rede:

http://www.motul.de/i/prd/prod_auto/spe_507.htm

Der Hersteller selber rät zu den folgenden Ölen:


http://www.motul.de/oelberater/auto/details.php?id_hersteller=23&id_kfz=1086

Hat das jetzt nach 20tsd km dem Motor geschadet`? Hat die Werkstatt da Mist gebaut?

Viele Grüße!
Elten

jossidd
16.11.2010, 18:58
Also in meinen Diesel kommt 5W30 oder 5W40 Fabrikat egal da ich e aller 10000 km das Öl wechsle die Viskosität muß stimmen das ist die Hauptsache. Man kann teures Markenöl fahren oder halt was nicht so teuer ist:D:D

Elten Delten
16.11.2010, 19:27
Na die Viskosität stimmte ja auch nicht, wenn man die Öle da bei Motul vergleicht. Ich lass morgen Ölwechsel machen auf irgendein gutes Öl, Empfehlungen? Castrol Edge oder was ist gut? Shell helix?

ottowerner
17.11.2010, 08:59
Hallo Elten,


Wenn Du in der Betriebsanleitung bei der vorgeschriebenen Ölsorte nach siehst, werden dort die Spezifikationen für Freigaben genannt.

ich nehme immer 10 W 40 Öl mit und achte darauf, dass die Freigabe nummer 505.....a/b (ich weiß sie nicht aus dem Kopf) auf dem Gebinde angegeben ist.

Meist steht wenn die Freigabenummer stimmt auch schon was von Turbodiesel öl auf der Flasche. Dann entscheide ich mich immer für ein teilsysntetisches oder vollsyntetisches Öl.

Ich mache das schon seit der ersten Inspektion so.

Elten Delten
18.11.2010, 00:43
Hallo ottowerner, danke für dein feedback.
Ich habe zwar eine Betriebsanleitung, aber irgendwie ist die veraltet, mein Fahrzeug stammt von Anfang 2001 und da haben sie mir eine von 2000 beigelegt. also 2.0 di und nicht TD4. Dadurch kam ich auf die Idee, direkt bei den Öl Herstellern zu schauen.

Viele Grüße!
Elten

ottowerner
19.11.2010, 10:47
Hallo Elten,

mein Freelander ist von 2002, die beigelegte Bedienungsanleitug von 2001.

Ich habe Dir mal den Bereich mit der Ölspezifikation fotografiert.

Zusätzlich habe ich Dir noch den vom Vertragshändler eingefüllten Öltyp angehängt. Wurde bei dem Ersten Ölwechsel von Land Rover befüllt.

Ich habe dann aber immer 10 W 40 Öl benutzt.

Gruß OttoWerner

Hugo
19.11.2010, 20:31
also hier http://www.ownerinfo.landrover.com/extfree2viewlrprod/index.jsp?langid=de&doclang=42 gibt es alle betriebsanleitungen für den f1 ... ist da nichts passendes bei?

gruß

hugo

Elten Delten
20.11.2010, 04:31
@Ottowerner

vielen Dank!

@Hugo

Ebenfalls Danke, ich habe dort die Anleitung gefunden, die sollte man dann in mehreren Teilen laden, allerdings schmiert bei mir Firefox sofort komplett ab, wenn ich auf den nächsten Teil der Anleitung klicke, um sie als .pdf zu speichern, vielleicht versuche ich später unter Linux alle Teile zu speichern.

Schönes Wochenende!
Elten