PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Santana ?????



Hobykulle
19.06.2011, 22:26
Hallo zusammen, fahre selbst seit 18monaten defender 300tdi, und wollt interressehalber mal fragen was ihr so von einem santana haltet, bin bei mobile über so ein fzg gestolpert, kommt mir irgendwie billig vor, oder?????
täusche ich mich da, taugt der Motor von dem was, und überhaupt so ???
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=144677694&__lp=54&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=14800&makeModelVariant1.modelId=2&fuels=DIESEL&negativeFeatures=EXPORT&lang=de&pageNumber=1

bisschen rostig scheints mir, gammeln die mehr als´n echter Defender ???

Grüsse, Hans-Jörg

MacLandy
19.06.2011, 22:43
Ich habe dazu gehört, das der Motor super sein soll aber der Rest ist noch schlechter verarbeitet als beim Defender. Also lass es lieber.

kresipol
19.06.2011, 22:53
hat bei allen offroadtests topbewertungen erhalten. meines wissens wird er aber nicht mehr gebaut weil ihn kaum wer gekauft hat. die santana motorkwerke haben ursprünglich den defender produziert (hatten eine lizenz dafür) deshalb gibt es auch ähnlichkeiten zum defender.

Spüli
20.06.2011, 10:52
Der hier verlinkte ist aber noch das alte Modell, also ein spanischer Lizenz-Nachbau.
Das neue Modell entstand unter der Obhut von Iveco. Also 3L-Ivecomotor und ein komplett neuer Innenraum. Der Wagen hat bei vielen Test sehr gut abgeschnitten. Zudem konnte man endlich mit einem großen Händlernetz auch Punkte sammeln.

Aber auch das neue Modell wird inzwischen nicht mehr offiziell in Deutschland verkauft. Schade eigentlich, ein robustes Auto weniger auf dem Markt. :(

Aurangzeb
20.06.2011, 17:04
Mich hatte auch mal der Preis verlockt. Nach einer Probefahrt hatte sich das Thema erledigt. Im Vergleich wirkt ein Defender für die Ewigkeit gebaut, der Santana ist klappriger, lauter, rostiger. Billigster Plastikeindruck im Innenraum, taumelnd, trampelndes Blattfederfahrwerk mit Zuschaltallrad, extrem indirekte Lenkung. Man steigt in den Defender um denkt, wow. Und das will was heißen.
Einziger Vorteil ist die bessere Sitzposition, der billige Preis und der Motor ist auch nicht übel. Trotzdem, beim Anblick des Santana wird das Herz auch nicht gerade warm. Für den Nachfolger Massif gilt im Prinzip ähnliches. Hast du schon einmal einen gesehen? Eben!
Gruß

Santana 109
27.06.2011, 11:34
Was Ist das Zulassungsjahr?
Ich habe ein 1979er Lizenzbau Series III und kann nur positiv berichten.

Gruß gertjan.

DeichChief
27.06.2011, 21:32
Frag mal den freundlichen T.Schnell in Altona was er vom Thema Santana hällt :-)
Mir gegenüber wurde da kein Blatt vom Mund gehalten...

marc404
28.06.2011, 07:09
nur ein was mir letztes Jahr, wie auch dieses Jahr in Nordspanien / Pyrenäen aufgefallen ist.
Sehr viele alte LR und Santana, fast keine neuen Santana, dafür sehr viele neue, neuere Defender.
Gab mir dann doch auch zu denken, wenn nicht mal die Spanier die Wagen fahren.

Matze110
28.06.2011, 08:53
Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Der Motor ist sehr gut, alles Andere - inklusive der äußeren Erscheinung- kannst Du in die Tonne kloppen...

Wenn Du das Coil- Spring- Fahrwerk vom Defender gewöhnt bist, wird Dir das Blattfeder- Fahrwerk wohl auch nocht so richtig gefallen, obwohl der glaube ich, über Parabolics verfügt. - Wenn ein zusätzliches Auto, dann mache Nägel mit Köpfen und schaffe Dir eine Serie an, die hat zwar auch ein Bockhartes Fahrwerk und weniger Leistung, aber dafür sehr viel mehr Charme.