PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuling bittet um Unterstützung beim Kauf eines Defender



Sensari
30.07.2011, 10:10
Hallo Liebe Landy - Freunde,

ersteinmal ein paar Infos über meine Person:

Mein Name ist Alex, bin 35 Jahre, wohne/arbeite in Budapest und habe noch nie Erfahrungen mit einem Land Rover und/oder Co. gemacht.:o

Nun haben meine Zukünftige und ich aber beschlossen in absehbarer Zeit eine Tour über den Erdball zu unternehmen....mit dem "Auto"
Nach einigen recherchen und aufgrund meines Geschmacks , aber auch der vielseitigen Einsetzbarkeit, kam nur ein Land Rover in Frage.;)

Nun habe ich hier ein "Angebot" was ich Euch gerne mal zeigen möchte und Eure Meinung dazu hören:
Land Rover Defender 130 300Tdi, EZ. 6/96, 191.000km, Diesel, 80kw (109 PS), 2495 cm³, Euro2
13.000Euro VHB
Wurde als Expeditionsfahrzeug genutzt und ausgebaut:
verstärkte Stahlfelgen mit MT-Reifen, 30-mm Aluminium Spurverbreiterungen, verstärkte Vorderachse, verstärkt Salisbury Hinterachse mit Doppel-Feder, zentraler Differenzialsperre, 5-Tonnen-Superwinch elektrische Winden, Doppel-Generator-, Doppel-Batterie, Außenlufteinlaß, 4 Rangier-, zwei Fern-und zwei Back Rangieren Hella Leuchten, Webasto Air2000 der Heizung (innen + Schlafzimmer), ein 42-Liter-Kompressor-Gefrierschrank, 2x50 Liter-Wassertank, Einbauküche mit zwei Herde, Fiamma F45 Shade (350x250 cm), Carry Bike Fahrradträger (5 Stck.), Skiträger (4 Stck.), beheiztes Dachzelt (5 Personen)...nie für Off-Road Rennen genutzt worden.

Nun hätte ich gerne von Euch ein paar Tips.
Ist der Preis OK?
Worauf muss ich besonders achten, wenn ich mir den Landy anschaue?
Was kommt möglicherweise in der Zukunft auf mich zu (sollte ich mir den Landy zulegen)?

Schon mal tausend Dank im voraus...:]
Alex

Bernie
01.08.2011, 19:34
Also ich finde das hört sich doch ganz gut an; ohne Bilder ist es aber schwer was zu sagen.
Die Laufleistung ist für einen TDi nicht sehr hoch, ein paar Jahre hat er natürlich schon auf dem Buckel.
Nimm beim anschauen jemanden mit der sich mit Defendern auskennt. Auch spielt natürlich neben dem Zustand des Fahrzeuges auch der Zustand des Ausbaues eine Rolle. Was heisst z.B. Heizung Innen und Schlafzimmer? Geht da ein Rohr ins Dachzelt?
Sollte das alles in Ordnung sein und das Fahrzeug nicht zuviel Rost haben (Rahmen, Spritzwand) ist der Preis finde ich ganz o.k.

MacLandy
01.08.2011, 20:23
Kurztips:
1. Kaufberatung hier im Forum durchlesen.
2. Kaufberatung der "4x4action" durchlesen, falls du die Zeitschrift bestellen kannst.
3. Vor dem Kauf am besten jemand mitnehmen oder in einer guten Werkstatt vorführen. Dann kann nicht mehr viel schief gehen.

Viel Glück! :)