Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Neuling, Frage zur Reifengröße, Discovery 2

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    12.04.2012
    PLZ
    53225
    Ort
    Bonn
    Fahrzeug
    Land Rover Discovery 2, BJ. 2001
    Beiträge
    25
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard Neuling, Frage zur Reifengröße, Discovery 2

    Hallo,

    ich habe seit kurzem einen Discovery 2, BJ. 2001. Nun steht der Reifenkauf an. Hab schon viel hier im Forum gelesen. Trotzdem die Frage: Im Fahrzeugschein steht nur eine Reifengröße, nämlich 215 75 R16, drauf sind 235 70 R16. Welche Reifen kann ich auf dem Auto verwenden OHNE zum TÜV zu müssen? Achso: Ich habe die Original Alufelgen und will auch keine anderen kaufen.

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Cooper Discoverer? Ich will im Sommer nach Island. Ist der Reifen dafür o.k. oder lieber BFG AT?

    Ich weiß, das das hier schon oft disskutiert wurde, trotzdem habe ich keine Antwort gefunden.

    Danke! Gute Fahrt.
    Viele Grüße Frank

  2. #2
    Mitglied Avatar von Norbert.N
    Registriert seit
    14.06.2004
    PLZ
    44797
    Ort
    Südrand vom Pott
    Fahrzeug
    Disco Td5 Autom. 02, SIII 109 FFR 2.25 Petrol 5-bearing, Golf 1.8 Cabrio
    Beiträge
    6.712
    Gallery Count
    13
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuling, Frage zur Reifengröße, Discovery 2

    Zitat Zitat von fseidel Beitrag anzeigen
    Welche Reifen kann ich auf dem Auto verwenden OHNE zum TÜV zu müssen?
    Hallo Frank,

    - die --- bitte drauf achten, dass es Alus in 7 und 8 Zoll Breite gibt, entsprechend ist die Auswahl an Reifendimensionen etwas eingeschränkt


    Viele Grüße vom Südrand vom Pott

    Norbert
    ... nach der Tour ist vor der Tour ...

  3. #3
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.04.2012
    PLZ
    53225
    Ort
    Bonn
    Fahrzeug
    Land Rover Discovery 2, BJ. 2001
    Beiträge
    25
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuling, Frage zur Reifengröße, Discovery 2

    Hallo Norbert,

    vielen Dank, dann nehme ich die 235, oder hast du eine andere Empfehlung. Noch ne Frage: Der Discovery steht rechts ca. 5 cm tiefer als links. Hab gelesen, das alle irgendwie schief stehen, aber ist da wirklich normal? Hab andere gesehen, die standen gerade. Und: Hast du Erfahrungen bezüglich der Reifen, also Cooper oder BFG?

    Danke.
    Viele Grüße
    Frank

  4. #4
    Mitglied Avatar von Norbert.N
    Registriert seit
    14.06.2004
    PLZ
    44797
    Ort
    Südrand vom Pott
    Fahrzeug
    Disco Td5 Autom. 02, SIII 109 FFR 2.25 Petrol 5-bearing, Golf 1.8 Cabrio
    Beiträge
    6.712
    Gallery Count
    13
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuling, Frage zur Reifengröße, Discovery 2

    Hallo Frank,

    wenn Du die 7Jx16-Felge hast, sind die 235/70er eine gute Wahl für den Discovery II. In der Dimension habe ich Erfahrungen mit dem Colway MT (runderneuert, nie wieder ). Auf der 8Jx16-Alu-Leichtmetall-Felge hatte / habe ich den Goodyear Wrangler HP (Werksausrüstung, naja ) und Conti CrossContact Winter in 255/65R16 - die Winterreifen sind für meine Ansprüche gut. Dann noch 255/55R18 Pirelli P Zero - damit, und dem ACE, fährt sich der DII wie ein GoKart - so lange die Karre nicht höhergelegt ist - und, die härten relativ schnell aus (der 3. Sommer war schon blöd, bei ca. 60 tkm / 4-6mm Restprofil entsorgt) - und seit einigen Sommern fahre ich den BF Goodrich Mud-Terrain T/A KM2 in 245/75R16 auf den Stahlfelgen - meinem Empfinden nach ein sehr guter MT für Gelände und Straße, aber nur auf den ersten 50 tkm.


    Viele Grüße vom Südrand vom Pott

    Norbert
    ... nach der Tour ist vor der Tour ...

  5. #5
    Mitglied Avatar von Jeppi
    Registriert seit
    23.12.2013
    PLZ
    23566
    Ort
    Lübeck
    Fahrzeug
    Discovery II TD5
    Beiträge
    1.002
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuling, Frage zur Reifengröße, Discovery 2

    Kann dir auch 245/75 empfehlen. Kleiner ist blöd und sieht nicht gut aus.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Norbert.N
    Registriert seit
    14.06.2004
    PLZ
    44797
    Ort
    Südrand vom Pott
    Fahrzeug
    Disco Td5 Autom. 02, SIII 109 FFR 2.25 Petrol 5-bearing, Golf 1.8 Cabrio
    Beiträge
    6.712
    Gallery Count
    13
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuling, Frage zur Reifengröße, Discovery 2

    ... - für die 245/75R16 gibt es ein Gutachten mit den Original-Stahl-Rädern - also nix ohne TÜV und ob der die Alus akzeptiert ist Einzelfallentscheidung

    Zitat Zitat von fseidel Beitrag anzeigen
    Welche Reifen kann ich auf dem Auto verwenden OHNE zum TÜV zu müssen? Achso: Ich habe die Original Alufelgen und will auch keine anderen kaufen.

    Viele Grüße vom Südrand vom Pott

    Norbert
    ... nach der Tour ist vor der Tour ...

  7. #7
    Mitglied Avatar von Jeppi
    Registriert seit
    23.12.2013
    PLZ
    23566
    Ort
    Lübeck
    Fahrzeug
    Discovery II TD5
    Beiträge
    1.002
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuling, Frage zur Reifengröße, Discovery 2

    Bei mir war es z.B. kein Problem mit dem TÜV. Hat er auf Basis des Gutachtens der Stahlfelge einfach eingetragen. Meines Erachtens nach lohnt sich dieser Gang zum TÜV. Man würde sich mit kleineren evtl. ärgern... Aber das hängt ganz vom Geschmack des Fahrers ab. Und über Geschmack ...

  8. #8
    Mitglied Avatar von Norbert.N
    Registriert seit
    14.06.2004
    PLZ
    44797
    Ort
    Südrand vom Pott
    Fahrzeug
    Disco Td5 Autom. 02, SIII 109 FFR 2.25 Petrol 5-bearing, Golf 1.8 Cabrio
    Beiträge
    6.712
    Gallery Count
    13
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuling, Frage zur Reifengröße, Discovery 2

    Zitat Zitat von Jeppi Beitrag anzeigen
    Meines Erachtens nach lohnt sich dieser Gang zum TÜV. Man würde sich mit kleineren evtl. ärgern...
    ... - mancher Landy-Fahrer meidet den TÜV wie der Teufel das Weihwasser - und wenn der Themenstarter direkt schreibt: "OHNE zum TÜV zu müssen", dann würde ich ihn dazu auch nicht überreden wollen. So wie ich es verstanden habe, geht es um die zugelassenen Rad-/Reifen-Kombinationen, nicht um kleinere Reifen. Die zugelassenen Reifen haben alle etwa den gleichen Abrollumfang, damit hat das Tacho eine normale Voreilung und am Fahrwerk oder der Karosserie muss nix geändert werden - passt!


    Viele Grüße vom Südrand vom Pott

    Norbert
    ... nach der Tour ist vor der Tour ...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •