Ergebnis 1 bis 31 von 31

Thema: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    21.04.2017
    PLZ
    51069
    Ort
    Köln
    Fahrzeug
    auf der Suche
    Beiträge
    32

    Standard Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Hallo zusammen,

    mein Name ist Heiko und ich wohne in Köln. Ich bin ein absoluter Defender - Neuling. Groß geworden bin ich mit einem Suzuki LJ80 (meiner Mutter) in Orange/Rot und später einem SJ410, beides schöne Autos. Leider, wie der Defender, rosttechnisch nicht einfach zu behandeln. Nun ist es an der Zeit den Familien-Passat gegen einen Defender zu "tauschen". Wir haben eine 4-jährige Tochter. Ich wünsche mir schon immer einen Defender, es war nur immer abwegig diesen Wunsch jemals zu verwirklichen. Aber warum eigentlich? Keine Ahnung, wahrscheinlich die Vernunft. Die kann mich aber mal. Den Ausschlag gab aber meine Frau, die sich ebenfalls einen "echten" Geländewagen wünscht. Wir möchten diesen Wunsch nun gemeinsam verwirklichen. Da ich mit meinen 1,97m nicht gerade zu den kleinen Menschen zähle, sollte es schon ein 110er sein.

    Ich weiss schon etwas über die kritischen Punkte eines Defender Bescheid. Euer Forum ist sehr hilfreich, wenn auch es etwas Angst macht. Bei meiner Suche traf ich auf die Firma "4x4 Offroadcars" in Köln Hürth. Die bieten eine Reihe von Defender an.

    Ins Auge gefallen ist mir dieses Exemplar:

    http://www.4x4offroadcars.de/carpreview.php?ID=00321

    Positiv finde ich schon einmal, dass er schon von Anfang an eine Hohlraumbehandlung bekommen haben soll. Muss so etwas regelmäßig wiederholt werden?
    Ebenfalls angenehm war mein gestriges Telefonat mit dem Chef dort. Er hat zwar förmlich versucht mir einen Defender auszureden indem er mir die ganzen Macken und Gefahren aufgezählt hat, es scheint aber seine Philosophie zu sein erst einmal "alles aus- bzw. anzusprechen".

    Wäre dieses Auto ein solides Fahrzeug? Probesitzen (erst einmal gucken ob ich Spargel darin sitzen kann) ist schon in Aussicht gestellt und eine ausgiebige Probefahrt kann auf Wunsch auch jederzeit gemacht werden, zusammen mit dem Verkäufer. Ich hatte bei dem Gespräch ein gutes Gefühl.

    Über euren Eindruck und eure Meinung wäre ich dankbar.

    Viele Grüße, Heiko J.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    26.09.2016
    PLZ
    8800
    Ort
    Thalwil
    Fahrzeug
    Auf der Suche
    Beiträge
    37

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Preis und Ausstattung hören sich doch recht realistisch an, zumal dir als Spargel die verlängerte Sitzschiene auch noch sehr entgegenkommen wird. Würde unbedingt fragen mit was die Hohlraumbehandlung gemacht wurde, auch um später evtl. noch einmal nachbessern zu können. Nicht alle Mittel vertragen sich gut ...

    Viel Glück

  3. #3
    Mitglied Avatar von white Landy
    Registriert seit
    07.10.2006
    PLZ
    56727
    Ort
    Mayen
    Fahrzeug
    110 TD4 MY14
    Beiträge
    87

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Hallo Heiko,
    Ich habe meinen ersten defender (90TD5) vor gut 10 Jahren dort gekauft. war einer von Rhein-Braun. Ich kann Herrn höller uneingeschränkt weiterempfehlen.

    Viel Erfolg noch bei der Suche.

  4. #4
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    21.04.2017
    PLZ
    51069
    Ort
    Köln
    Fahrzeug
    auf der Suche
    Beiträge
    32

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Mein erster Eindruck von ihm war auch durchweg positiv. Aber hier kommt es ja auch das Auto an. Der Preis ist ja auch nicht zu unterschätzen. Es freut mich auch zu hören, dass Du, was Herrn Höller anbelangt, mein Stimmungsbild bestätigst. Fährst Du Deinen Land Rover von damals noch? Fährst Du auch zur Wartung dort hin?

  5. #5
    Mitglied Avatar von Alba
    Registriert seit
    05.01.2017
    PLZ
    .
    Ort
    Bonn
    Fahrzeug
    TD4 R.I.P.
    Beiträge
    246

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Hallo!
    Ich hab da vor 5 Jahren ne neue Bremsanlage und neue Diff-Dichtungen einbauen lassen. War alles super gelaufen, sehr viel Fachwissen und der walisische Schrauber war auch Spitze.
    Heute habe ich mal die Reifen von vorne nach hinten gewechselt. Die verbauten Bremszangen mit Stahlkolben, welche mir damals empfohlen wurden, sind immer noch ohne Korrosion.
    Ich kann den Laden auch empfehlen.
    Gruß Martin

  6. #6
    Mitglied Avatar von Hasdrubal
    Registriert seit
    14.11.2009
    PLZ
    630xx
    Ort
    Offenbach
    Fahrzeug
    Defender 110 SW, TD5 MY03; 110 SW TD4 2.4
    Beiträge
    1.091

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Zitat Zitat von Tweety12 Beitrag anzeigen
    (...) Würde unbedingt fragen mit was die Hohlraumbehandlung gemacht wurde, auch um später evtl. noch einmal nachbessern zu können. Nicht alle Mittel vertragen sich gut (...)
    Im Angebot steht: wurde als Neuwagen bereits mit Dinol konserviert

    @ Heiko:
    Mit dem kleineren Raid-Lenkrad erhöht sich das Platzangebot, grade bei Deiner Größe, enorm.
    Wird als mögliches Zubehörteil angeboten.
    Fand ich hilfreicher als die Sitzschienenverlängerung.

    Gruß



  7. #7
    Mitglied Avatar von white Landy
    Registriert seit
    07.10.2006
    PLZ
    56727
    Ort
    Mayen
    Fahrzeug
    110 TD4 MY14
    Beiträge
    87

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Zitat Zitat von Torb Beitrag anzeigen
    Fährst Du Deinen Land Rover von damals noch? Fährst Du auch zur Wartung dort hin?
    Ne. Der musste dann später einem Disco 2a platz machen. Zur Wartung war ich nie da, ist ja auch nicht um die Ecke für mich.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Alba
    Registriert seit
    05.01.2017
    PLZ
    .
    Ort
    Bonn
    Fahrzeug
    TD4 R.I.P.
    Beiträge
    246

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Zitat Zitat von Hasdrubal Beitrag anzeigen

    Mit dem kleineren Raid-Lenkrad erhöht sich das Platzangebot, grade bei Deiner Größe, enorm.

    Und das hier solltest du einbauen, dann hämmerst du dir nicht immer die Türgriffe in die vollen Taschen von Cargohosen.

    Die Karre ist halt für Menschen der 60er Jahre konstruiert worden. Bei dem guten Hormonfleisch gehen wir langsam an die 2 m ran.

    https://www.nakatanenga.de/zubehoer/...rover-defender
    Gruß Martin

  9. #9
    Eck
    Gast

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Moin,

    ich verlinke mal nicht, sonder füge das als Text ein (ich hoffe, dass ich den richtigen Button dafür gefunden habe), damit der TS sich auch insgesamt informieren kann:

    http://www.landyfriends.net/foren/in...onders-achten/
    http://www.offroad-forum.de/viewtopic.php?t=85634

    Dieser Informationsinput, verbunden mit denen im Zweifelsfall sehr hohen Rep Kosten, haben das Vorhaben für mich sterben lassen. Ist zwar der 2,4 Liter, aber das gleiche Ungemach droht dem 2,2 auch, zudem die ja wegen abgescherten Wellen gerne mal spontan stehen bleiben.

    Gruß Eck

    P.S.: anscheinend verlinkt es doch :-(
    @mods: vielleicht könnt Ihr es stehen lassen oder es so abändern, dass sich jeder das selber in den Browser kopieren muß

  10. #10
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    21.04.2017
    PLZ
    51069
    Ort
    Köln
    Fahrzeug
    auf der Suche
    Beiträge
    32

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Guten Morgen Eck,

    demnach wird davon abgeraten einen Defender zu kaufen? Ick kann allerdings nur den 2. Link öffnen. Wenn ich das so lese, scheint die Motor- und Materialqualität unterirdisch zu sein. Mich verwirrt das nun etwas. Man kauft also die Katze im Sack.

  11. #11
    Mitglied Avatar von british
    Registriert seit
    01.11.2009
    PLZ
    66798
    Ort
    wallerfangen
    Fahrzeug
    def 110 td5 matzker
    Beiträge
    666

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Ich habe meinen Defender auch bei diesem Händler gekauft und ich muss sagen das alles top gelaufen ist...Die beschreibung passte,,nichts w ar verbastelt..kann man uneingeschränkt emfehlen.

  12. #12
    Eck
    Gast

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Zitat Zitat von Torb Beitrag anzeigen
    Guten Morgen Eck,

    demnach wird davon abgeraten einen Defender zu kaufen? Ick kann allerdings nur den 2. Link öffnen. Wenn ich das so lese, scheint die Motor- und Materialqualität unterirdisch zu sein. Mich verwirrt das nun etwas. Man kauft also die Katze im Sack.
    Ach ja, immer dieser Anmeldemist.

    Mit wurde geraten, den Kraftstofffilter abzuschrauben, den Inhalt in eine Schüssel zu gießen und nachzuschauen, ob es glitzert. Falls ja, Finger davon lassen.



    Auf meine Nachfrage hin bekam ich folgende Antwort:



    In der Summe aller Antworten habe ich dann entschieden, einen 300 TDI zu kaufen und von der neuen Technik die Finger zu lassen. Natürlich kann man immer wieder alles reparieren (lassen), finde ich jedoch in solchen Größenordnungen eher unwirtschaftlich.

    Die Probleme des Antriebsstranges lassen sich sehr gut hier im TD4 Bereich nachlesen.

    Grundsätzlich rate ich niemandem ab, sich einen Defender zu kaufen. Man sollte sich nur genau überlegen welches Modell man wählt. Ansonsten kann das ein sehr zeit - und kostspieliges (wenn auch schönes) Hobby werden.
    Gruß Eck

  13. #13
    Mitglied Avatar von Fieldguide
    Registriert seit
    28.04.2010
    PLZ
    54413
    Ort
    ...nicht am Ende der Welt, aber man kann es von hier sehen!
    Fahrzeug
    LR Action in Serie
    Beiträge
    157

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Hallo Heiko,

    also mein SIIa mit 2.25 Ltr. Benziner ist wesentlich robuster als ein Defender u. hat obendrein kein Plastikarmaturenbrett, Abgasreinigung oder Steuergeräte.

    Aber..........für Langlebigkeit u. Wartungsfreundlichkeit geht nichts über ein Steinrad mit möglichst wenig beweglichen Teilen!



    Aber dann bitte kein "Eisdielensteinrad", denn die kann nun wirklich keiner leiden!
    (Nur wenn es ein Gebrauchter werden soll, sind alle plötzlich ganz verrückt nach Wagen mit "ohne Anhängerbetrieb", "kein Gelände", "nur bei schönem Wetter" usw.)


    Um es kurz zu machen, ich fahre mit meiner Familie nicht mit dem Steinrad oder der Serie in Urlaub, sondern "riiskiere" die Fahrt in einem Defender. Zwar immer noch ohne Airbags aber wenigstens mit Heizung, Klima u. genügend Kraftreserven um nicht dauern Überholspielchen mit LKW´s ertragen zu müssen (und meine Serie hat auch ein Overdrive).
    Ich bin jedenfalls froh über den 6. Gang seit 2007 und die (einigermaßen zeitgemäßen) Verbrauchswerte des Diesels. Diese erkaufe ich mit moderner Technik u. modernen Problemen, jedoch spare ich auch mit viel längeren Wartungsintervallen als bei einer Serie!


    Wird mein Defender ewig leben? Nein!
    (Nur Steine haben eine Lebenserwartung von mehreren tsd. Jahren)



    Und was den bösen Rost angeht, halte ich den Defender nicht für schlechter als andere moderne Autos (inkl. solche von sog. dt. Premiumherstellern) auch. Er wird von seinen Besitzer vllt. nur mehr idolisiert und deshalb aus Gesichtspunkten u. Erwartungen, welche auf ene langfristige Beziehung auselegt sind, betrachtet. Zudem sind die rostigen Teile nicht wie heute üblich hinter Plastik versteckt, sondern gut sichtbar.
    (Diese Erfahrung habe ich selbst gemacht, ist rein empirisch und stellt keine belastbare Statistik dar)


    Ich hatte auch schon Serie III aus den frühen Achtzigern (British Leyland), deren Qualität so schlecht war, dass es sie hätte gar nicht mehr geben dürfen. Zum Glück wusste das Auto dies nicht!


    Zum Gebrauchtwagenkauf ist auch immer ein wenig Glück nötig, was am Ende alles kaputt gehen kann ist aber nicht notwendiger Weise auch das, was zu Bruch geht!
    Ich hatte jedenfalls noch kein Auto (neu oder gebraucht), welches ohne Defekte, Wartung oder besonderes Augenmerk auf Besonderheiten auskam.


    VG

    Fieldguide



    PS: Fahr´ Dir den Wagen mit Deiner Familie anschauen, achte auf die Punkte der Kaufberatung hier im Forum und wenn Dein Bauch Dir sagt der isses, hör´ auf ihn.

  14. #14
    Mitglied Avatar von lightandy
    Registriert seit
    03.04.2007
    PLZ
    1
    Ort
    Teltow/ Fläming
    Fahrzeug
    110 HT 300 TDI; J7; XT 500
    Beiträge
    2.793

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    ich bin jetzt nun nicht gerade td4- fan, aber der wagen ist ja nun kein grundsätzlich schlechtes Auto, er fährt ja durchaus erfolgreich auf den strassen der welt, und das Reparaturen in der fahrzeugklasse teuer sind, ist weder Geheimnis noch Überraschung, besser man stellt sich schon mal beizeiten drauf ein. jedes Auto hat irgendwo seinen schwachen punkt den man händeln muss.
    bei dem verkaufsangebot des Händlers finde ich schon mal positiv, dass er den ungeschminkten unterboden mit zu schau stellt. das weckt erst mal vertrauen.
    Andy aus Teltow/ Fläming
    zu tode gefürchtet ist auch gestorben...

  15. #15
    Mitglied Avatar von Alba
    Registriert seit
    05.01.2017
    PLZ
    .
    Ort
    Bonn
    Fahrzeug
    TD4 R.I.P.
    Beiträge
    246

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Hallo!
    Mein TD 4 (erstes Modelljahr TD4) wird jetzt 10 Jahre alt, ich habe ihn in 6 Jahren 80000 km gefahren und er hat jetzt 160000 km drauf. Da ich ihn jetzt täglich 50 km zur Arbeit fahre, läuft er wie ein Uhrwerk.
    Der einzige Schaden waren defekte Einspritzdüsen.
    Dieser Schaden kam Zustande , weil der Vorbesitzer ne Standheizung vom TD5 falsch probiert hat einzubauen und weil LR in Berlin den porösen Entlüftungsschlauch vom Tank nicht, wie angegeben in nem Rückruf, getauscht hat und ich deshalb Wasser in den Tank bekam, welches die Injektoren beschädigte.Wer jetzt endgültig Schuld war, ist nicht mehr nachprüfbar.
    Ansonsten war alles in Rahmen von Verschleiss, so wie jeder EURO irgendwas Diesel auch, der die EU-Quälerei erfüllen muss.

    Hier im Forum habe ich heute gelesen, dass Defenderfahrer für ne 40000 km Inspektion 1000 Euro auf den Tisch legen und sich auch noch freuen. Das ist krank. Ich war vor 6 Jahren einmal bei LR und die haben 130 Euro Stundenlohn aufgerufen.
    ABER , der Themenstarter sucht ja nen Gebrauchten ohne diese Garantieinspektionsabzockrechtfertigung, da kann es ihm egal sein.
    Wenn du aus Köln bist, bleib in Hürth oder geh zu Ralf Ehlermann nach Rösrath zur Wartung. Dann hast du gute Ansprechpartner und kannst jeden Defender kaufen, den du dir zusammen mit nem fachkundigen Kumpel angeschaut hast.

    Mit nem Defender kann man glücklich werden, doch geh NIEMALS zu Landrover. Das ist mein Rat. Der Rat von einem TD4 Fahrer, mit allen Extras. Klimaanlage,Navi, LED-Licht, Sitzheizung, Frontscheibenheizung, elektrische Fensterheber und sogar ABS. Bei keinem meiner anderen Wagen habe ich die zusätzlichen Schieschiextras genutzt, mit dem die Hersteller werben.

    ENTSCHEIDEND IST NE KOMPETENTE WERKSTATT, DIE DICH NICHT ÜBER DEN TISCH ZIEHT UND DAS DU HIER NICHT ALLES ERNST NIMMST. Denn man kann ne Karre auch kaputtwarten. Alaaf!
    Gruß Martin

  16. #16
    Mitglied Avatar von eselchen
    Registriert seit
    10.02.2009
    PLZ
    53940
    Ort
    Blumenthal/ Hellenthal
    Fahrzeug
    Tesla Model 3 Performance , Buell und den Traum vom Landy...
    Beiträge
    342

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Hallo nach Köln,
    Im Gegensatz zu Demjenigen der sich aufgrund einiger negativ Erfahrungen für einen 300TDI entschieden hat,was du Wohl nicht tun wirst da du eine grüne Umweltplakette benötigst, besitze ich nun meinen zweiten TD4 und auf Holz geklopft bislang ohne Schwierigkeiten bei einigen 10.000 Kilometern, nur schreibt das ja fast keiner, aber das ist ja fast in allen Foren so.
    Da ich auch schon einen TDI hatte kann ich dir sagen hier wird von 2 verschiedenen Fahrzeugen gesprochen .... aber das ist ja nicht das Thema, der TD4 ist für mich ein rundum gelungenes Fahrzeug, ich kann mich mit meinem Beifahrer auch bei 120 noch unterhalten habe ne gute Klimaanlage , der ist zügig, für meine Zwecke ist Fahrwerk und Motorisierung gut.
    Also fahr die Kiste Probe, Schlaf drüber und mach dich schlau wenn du angefixt bist..., bei den Preisen ist der schon nicht am nächsten Tag verkauft....
    ich arbeite übrigens in Hürth fast neben dem Händler , gern schmeiß ich da mal ein Auge drauf
    Viele Grüße
    Markus .

  17. #17
    Moderator Avatar von tmichel
    Registriert seit
    24.01.2007
    PLZ
    46045
    Ort
    Oberhausen
    Fahrzeug
    Defender 110 Crew Cab TD4 MY 2012
    Beiträge
    302

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Zitat Zitat von Alba Beitrag anzeigen
    Hier im Forum habe ich heute gelesen, dass Defenderfahrer für ne 40000 km Inspektion 1000 Euro auf den Tisch legen und sich auch noch freuen. Das ist krank. Ich war vor 6 Jahren einmal bei LR und die haben 130 Euro Stundenlohn aufgerufen.
    Meine 20.000er Inspektion hat 355 Euro gekostet, die 40.000er 535 Euro. Bei einem autorisierten LR Vetragshändler.

    Mit nem Defender kann man glücklich werden, doch geh NIEMALS zu Landrover.
    Mein LR Fachhändler fährt selbst Defender (keine Eisdielenvariante), ist sehr kompetent und ich hatte nie Probleme, weder mit ihm noch mit meinem von ihm gewarteten TD4, der nun 122.000 KM auf dem Tacho hat (habe ihn als Neufahrzeug gekauft). Bis jetzt bin ich von abgescherten Zwischenwellen, Motorschäden und was da sonst noch als Warnung vor dem ach so fürchterlichen TD4 durch's Netz geistert verschont geblieben. Nicht ich die Tatsache abspreche, dass es die Schäden gibt, aber die Häufigkeit scheint mir doch arg übertrieben.

    ENTSCHEIDEND IST NE KOMPETENTE WERKSTATT, DIE DICH NICHT ÜBER DEN TISCH ZIEHT UND DAS DU HIER NICHT ALLES ERNST NIMMST.
    Dem kann ich vorbehaltlos zustimmen.

    Gruß,

    Tom.

  18. #18
    Mitglied Avatar von eselchen
    Registriert seit
    10.02.2009
    PLZ
    53940
    Ort
    Blumenthal/ Hellenthal
    Fahrzeug
    Tesla Model 3 Performance , Buell und den Traum vom Landy...
    Beiträge
    342

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    In echt.... ist die Werkstatt sooo wichtig?
    Weder mit Den Landys noch mit Lotus Elise, DeTomaso Mangusta war ich in einer Werkstatt, in Foren wird doch meist engagiert geholfen. Ich fand die oft gestellte Frage : Wo ist denn die nächste Werkstatt...... eher sonderbar.
    Markus

  19. #19
    Moderator Avatar von tmichel
    Registriert seit
    24.01.2007
    PLZ
    46045
    Ort
    Oberhausen
    Fahrzeug
    Defender 110 Crew Cab TD4 MY 2012
    Beiträge
    302

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Zitat Zitat von eselchen Beitrag anzeigen
    In echt.... ist die Werkstatt sooo wichtig?
    Weder mit Den Landys noch mit Lotus Elise, DeTomaso Mangusta war ich in einer Werkstatt, in Foren wird doch meist engagiert geholfen. Ich fand die oft gestellte Frage : Wo ist denn die nächste Werkstatt...... eher sonderbar.
    Markus
    Wenn man die Möglichkeit hat, alles selbst zu machen, sicher. Die hat aber halt nicht jeder.

    Gruß,

    Tom.

  20. #20
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    21.04.2017
    PLZ
    51069
    Ort
    Köln
    Fahrzeug
    auf der Suche
    Beiträge
    32

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Vielen Dank für die vielen Stimmen zu meinem Thema. Ich sehe nur noch Defender ... selektive Wahrnehmung. Schlimm schlimm ... Ihr habt bestimmt alle recht, jeder aus seiner Sicht der Dinge. Ich kann mir kein Urteil über die Qualität von älteren oder jüngeren Ausführungen des Defender erlauben, dafür fehlt mir die Erfahrungen. Wenn man sich für ein neues und "fremdes" Auto interessiert, schaut man automatisch erst einmal nach den Fehlern bzw. möglichen Defekten. Kaputt gehen kann theoretisch alles. Ich kann mir vorstellen, dass ich mit einem TD4 (theoretisch) Leben könnte. Und genau: Ich möchte eine grüne Plakette haben und ein relativ junges Auto (ab 2010).

    Wenn die Fahrzeug-Historie nachvollziehbar, der Händler offensichtlich transparent und umgänglich ist, wären das schon mal gute Voraussetzungen für weitere Überlegungen. Ich werde in der nächsten Woche den ersten Schritt gehen und mir einen oder sogar mehrere Defender in Hürth anschauen. Einen fachkundigen Freund kann ich leider nicht mitnehmen. Ich warte die Beratung ab. Dann sehen wir weiter. Ich werde bestimmt noch Fragen ergänzen ... Ich möchte mich schon jetzt für eure bisherige Hilfe bedanken. Echt klasse eurer Forum.

    Glücklicherweise haben wir es nicht eilig mit dem Defender ... unser Auto fährt noch prima. Aber irgendwann muss man ja mal anfangen zu suchen und sich Wissen aneignen.

    Viele Grüße, Heiko

  21. #21
    Mitglied Avatar von Babaloo
    Registriert seit
    16.11.2009
    PLZ
    8967
    Ort
    Schweiz.
    Fahrzeug
    Defender TD5 LD
    Beiträge
    108

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Hallo Tom,

    bei diesem Händler haben wir 2008 unseren Td5 gekauft, gebraucht.
    Der Wagen ist Ok aber der Herr Höller (Händler) hatte keine Ahnung. Seiner Frau gehört das Geschäft und er tritt auf den Papieren garnicht in Erscheinung.
    Seine Einmannwerkstatt wurde von einem Schrauber bedient. Den letzten Kontakt hatte ich 2010 ich hoffe für Dich das sich dort etwas geändert hat. Er hat unseren Wagen nicht in den Griff bekommen. Am Ende habe ich alles selbst auf die Reihe bekommen und er fährt heute immer noch Top. Der Wagen ist jetzt 17 Jahre alt und ich bin gerade 2 Wochen durch die Sahara gefahren.
    Viel Erfolg beim Höller und mach alles schriftlich und lass Dich nicht auf irgend welche versprechen ein.

    Das sind meine persönlichen Erfahrungen mit dieser Firma und nicht vom hören sagen.
    Grüsse, Ciao Babaloo

  22. #22
    Mitglied Avatar von Alba
    Registriert seit
    05.01.2017
    PLZ
    .
    Ort
    Bonn
    Fahrzeug
    TD4 R.I.P.
    Beiträge
    246

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Zitat Zitat von tmichel Beitrag anzeigen
    Meine 20.000er Inspektion hat 355 Euro gekostet, die 40.000er 535 Euro. Bei einem autorisierten LR Vetragshändler.
    Ich beziehe mich hier auf diesen Thread, im übrigen finde ich über 500 Euro auch viel zu teuer. Wir reden hier von nem Ölfilter, 7 Liter Öl und viele Kreuze in ner Checkliste (so wie bei jedem anderen Hersteller auch). Dazu kommt noch der Dieselfilter, wo man hoffen muss, dass den schonmal einer bei LR richtig getauscht hat.
    Autorisierter Vertragshändler klingt so nach Ahnung von der Materie Defender.....
    Zitat Zitat von Andreash Beitrag anzeigen
    Hi,
    40.000 er Inspektion bei LR in Schwerin machen lassen, Preis dafür Brutto € 834,-

    Habe im Vorfeld sämtliche Händler im HH Umkreis kontaktiert. Die wollten im Schnitt zwischen 1000 und 1150 Euro.

    Ich habe nun Knapp 1000 Euro inclusive TÜV/AU und Leihwagen (2Tage) gezahlt. Dabei sind noch ein paar Garantiearbeiten angefallen.
    Halte ich für das Hamburger Umfeld für sehr günstig (wobei Schwerin nicht mehr Hamburg ist).

    MfG
    Andreas
    Quelle: http://www.blacklandy.eu/blboard/for...ighlight=40000





    Zitat Zitat von Babaloo Beitrag anzeigen
    .....
    Der Wagen ist Ok aber der Herr Höller (Händler) hatte keine Ahnung. Seiner Frau gehört das Geschäft und er tritt auf den Papieren garnicht in Erscheinung.
    Seine Einmannwerkstatt wurde von einem Schrauber bedient. Den letzten Kontakt hatte ich 2010 ich hoffe für Dich das sich dort etwas geändert hat. …..
    Habe den Händler in Hürth (circa 2012) kennengelernt, als gerade der walisische Schrauber vom Matzker Rallyeteam da anfing. An dem Tag haben die auch ihre zweite Hebebühne installiert bekommen. Dieser Schrauber war sehr kompetent. (ich finde den Namen nicht im Netz, seit Amadeus Matzkers Tod sind viele Links nicht mehr verfügbar)
    Ist schon wie gesagt ein paar Jahre her, aber zeitlich liegt es nach deinen Erfahrungen.
    Das die Firma auf die Frau läuft, kann viele Gründe haben.



    Zitat Zitat von eselchen Beitrag anzeigen
    In echt.... ist die Werkstatt sooo wichtig?
    Weder mit Den Landys noch mit Lotus Elise, DeTomaso Mangusta war ich in einer Werkstatt, in Foren wird doch meist engagiert geholfen. Ich fand die oft gestellte Frage : Wo ist denn die nächste Werkstatt...... eher sonderbar.
    Markus
    Na ja, zB ne Kupplung wechselst du aber auch nicht so einfach, nur weils im Forum dafür Tipps gibt.
    Klar kann man alles selber machen, aber dann steht die Kiste auch lange auf den Hof rum.
    Also ich kann mir das zeitlich nicht erlauben und ehrlich gesagt habe ich auch keine Lust mich so einzuarbeiten, wofür andere ne KFZ-Lehre machen mussten.

    Wenn dir zB Caruso hier was erklärt, muss man wissen, dass er täglich an Defendern schraubt. Ich kann auch probieren die Zwischenwelle selbst zu wechseln.
    Wenn ich den Ausbau überlebe, könnte es aber trotzdem zu leichten Problemen kommen.
    Geändert von Alba (25.04.2017 um 08:37 Uhr)
    Gruß Martin

  23. #23
    Mitglied Avatar von eselchen
    Registriert seit
    10.02.2009
    PLZ
    53940
    Ort
    Blumenthal/ Hellenthal
    Fahrzeug
    Tesla Model 3 Performance , Buell und den Traum vom Landy...
    Beiträge
    342

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Na ja, zB ne Kupplung wechselst du aber auch nicht so einfach, nur weils im Forum dafür Tipps gibt.
    Klar kann man alles selber machen, aber dann steht die Kiste auch lange auf den Hof rum.
    Also ich kann mir das zeitlich nicht erlauben und ehrlich gesagt habe ich auch keine Lust mich so einzuarbeiten, wofür andere ne KFZ-Lehre machen mussten.

    Wenn dir zB Caruso hier was erklärt, muss man wissen, dass er täglich an Defendern schraubt. Ich kann auch probieren die Zwischenwelle selbst zu wechseln.
    Wenn ich den Ausbau überlebe, könnte es aber trotzdem zu leichten Problemen kommen.



    Hallo Martin,
    da bin ich voll bei dir, für solche Dinge geh ich auch in die Werkstatt ich will das auch garnicht alles an meinem Auto kennen und lernen müssen , da hab ich andere Leidenschaften aber letztendlich kosteten meine TD 4 nicht soviel an Aufwand , Öl kontrollieren, Schmiernippel finden, im Winter extra Dieselzusatz vor dem Winter Rahmen checken und danach auch nochmal.
    Bei mir ist der Landy auch nicht das Fahrzeug was laufen muss , dafür hab ich ein daily driver, der Landy
    ist für mich Spaß so wie Motorräder ......

  24. #24
    Eck
    Gast

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Zitat Zitat von eselchen Beitrag anzeigen
    Hallo nach Köln,
    Im Gegensatz zu Demjenigen der sich aufgrund einiger negativ Erfahrungen für einen 300TDI entschieden hat,was du Wohl nicht tun wirst da du eine grüne Umweltplakette benötigst ....
    TDI und grüne Plakette müssen sich nicht ausschließen, kostet halt nur wieder .... hier noch der passende Thread dazu:

    http://www.blacklandy.eu/blboard/for...8926-Dieselkat

    Die Wahl eines geeigneten Defenders wird einem dadurch natürlich nicht leichter gemacht.

    Gruß Eck

  25. #25
    Mitglied Avatar von eselchen
    Registriert seit
    10.02.2009
    PLZ
    53940
    Ort
    Blumenthal/ Hellenthal
    Fahrzeug
    Tesla Model 3 Performance , Buell und den Traum vom Landy...
    Beiträge
    342

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Hallo Eck,
    ich gehe eher davon aus das es in Kürze eine weitere Farbe für die hübschen unnützen Plaketten geben wird und ob dann der TDI nachgerüstet werden kann ist fraglich,........ in HH hat man mit dem Unsinn keinerlei Probleme.....
    Viele Grüße
    Markus

  26. #26
    Mitglied Avatar von Camou 90
    Registriert seit
    20.02.2017
    PLZ
    21514
    Ort
    bei Hamburg
    Fahrzeug
    90
    Beiträge
    35

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    ....wir ham in Hamburg auch ein büschen Wind

  27. #27
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    21.04.2017
    PLZ
    51069
    Ort
    Köln
    Fahrzeug
    auf der Suche
    Beiträge
    32

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Ich muss mein Thema erweitern. Ich habe hier in Köln einen TD4 aus 2007 "entdeckt" den ich mir gerne anschauen würde. Die Beschreibung lässt gutes hoffen. Was meint ihr dazu?

    TD4 aus Köln (klick bitte drauf)

    Viele von euch haben ja davor gewarnt einen frühen TD4 zu kaufen (Kinderkrankheiten)...

  28. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    26.09.2016
    PLZ
    8800
    Ort
    Thalwil
    Fahrzeug
    Auf der Suche
    Beiträge
    37

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    3000km pro Jahr gelaufen und schon zwei Vorbesitzer?
    Jaja ich bin ein skeptischer Mensch.

  29. #29
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    21.04.2017
    PLZ
    51069
    Ort
    Köln
    Fahrzeug
    auf der Suche
    Beiträge
    32

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Laut Aussage des Händlers war der letzte Vorbesitzer ein "Liebhaber" und der Defender ein Zweitwagen. Ich bin auch ein skeptische Mensch ... man muss aber nicht immer vom Schlimmsten ausgehen. Ich frage mal nach der Reparaturhistorie. Nicht, dass ein Montagsauto war bzw. ist.

  30. #30
    Mitglied Avatar von Duckrover
    Registriert seit
    31.10.2011
    PLZ
    8051
    Ort
    Zuerich
    Fahrzeug
    Discovery 4 Land Rover 90 mehrere td4
    Beiträge
    25

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    habe dort gekauft und bin voll über den Tisch gezogen worden. wurde dann mit Anwalt rück abgewickelt. der Schrauber ist gut der Manager nicht. Finger weg

  31. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    07.06.2021
    PLZ
    47804
    Ort
    Krefeld
    Fahrzeug
    Defender
    Beiträge
    6

    Standard AW: Defender in Köln Hürth, Eure Einschätzung?!

    Zitat Zitat von Duckrover Beitrag anzeigen
    habe dort gekauft und bin voll über den Tisch gezogen worden. wurde dann mit Anwalt rück abgewickelt. der Schrauber ist gut der Manager nicht. Finger weg
    Huhu! Das klingt echt ärgerlich und unschön! Wir wollten dort auch mal nach Defendern gucken. Kannst du mir, gerne auch per privater Nachricht, vielleicht grob schildern was schief gelaufen ist? Dann wissen wir vielleicht worauf wir noch so achten müssen.
    Liebe Grüße
    Vanilly

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •