Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: General Grabber AT3 auf L322

  1. #1
    Mitglied Avatar von SABAI4SABAI
    Registriert seit
    30.05.2017
    PLZ
    5436
    Ort
    Würenlos
    Fahrzeug
    L322 4.2 S/C
    Beiträge
    9
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard General Grabber AT3 auf L322

    Hallo zusammen

    ich spiele mit dem Gedanken auf meinen SC GG AT3 in der Grösse 275/45/20 (H) zu montieren und den so das ganze Jahr zu bewegen.

    Hat die schon jemand drauf auf dem L322 und welche Erfahrungen wurden damit gemacht. Leider finde ich keine wirklich aussagekräftigen Tests oder Berichte.

    Ueber ein Feedback würde ich mich freuen.

    Gruss
    Phil

  2. #2
    Mitglied Avatar von MarioD
    Registriert seit
    29.03.2016
    PLZ
    02681
    Ort
    Wilthen
    Fahrzeug
    Discovery 4 MY 2014
    Beiträge
    32
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: General Grabber AT3 auf L322

    Hallo,

    ich fahre die Reifen jetzt seit ca. 3 Monaten auf einem Disco 4. Bis jetzt bin ich mehr als zufrieden, die Reifen laufen sehr leise und haben mir bis jetzt auch in so manchen Situationen mehr Grip gegeben als die Orignial-Straßenbereifung. Grenzbereiche hatte ich bisher nicht, da ich ein sehr ruhiger Fahrer bin. Wintertest kommt dann in ein paar Monaten, ich möchte den auch gleich als Winterreifen nutzen.

    Ich hatte auch keine Tests weiter gefunden und es einfach für mich entschieden das die Reifen getestet werden. So schlecht sind heute keine Reifen mehr das das Auto unfahrbar wird.

    Viele Grüße
    Mario

  3. #3
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von SABAI4SABAI
    Registriert seit
    30.05.2017
    PLZ
    5436
    Ort
    Würenlos
    Fahrzeug
    L322 4.2 S/C
    Beiträge
    9
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: General Grabber AT3 auf L322

    Danke Mario. Nächste Woche kommen sie druff. 275/55/20

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    20.09.2016
    PLZ
    4060
    Ort
    Leonding
    Fahrzeug
    RRC EFI 3,9 KAT Vouge grün und cognac Leder
    Beiträge
    104
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: General Grabber AT3 auf L322

    Möchte auch meine Erfahrungen mit den AT3 auf dem RRC (allerdings nur in Originalbereifung 205/80R16) bringen.
    Lautstärke absolut in Ordnung, gute Haftung sowohl bei Nässe als auch heißen Sandigen Straßen (Albanien, 40 grad, da kam er langsam an den Grenzbereich, aber bei Vollstoff in den Kehren).

    Bin alles in allem sehr zufrieden mit dem Reifen, 5000km sieht man ihn nicht an, bewegt wurde er zeitweise auf leichten bis mittlerem Gelände (Stein/Schotter), keine Probleme.

    Wintertest folgt.

  5. #5
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von SABAI4SABAI
    Registriert seit
    30.05.2017
    PLZ
    5436
    Ort
    Würenlos
    Fahrzeug
    L322 4.2 S/C
    Beiträge
    9
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: General Grabber AT3 auf L322

    So, die AT3 sind drauf und fühlen sich toll an. Sehr leise und guter Grip bei Nässe. Mehr konnte ich noch nicht ausprobieren, da mein RR aus der Garage geklaut wurde. Das war ein Theater, aber Hauptsache, ich habe ihn wieder.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    20.07.2017
    PLZ
    35625
    Ort
    Hüttenberg
    Fahrzeug
    2008 Range Rover Vogue TDV8
    Beiträge
    1
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: General Grabber AT3 auf L322

    Guten Morgen zusammen,

    ich bin noch neu hier im Blacklandy-Forum und sollte mich wohl eigentlich erst noch richtig vorstellen - das wäre hier aber OffTopic.

    Das Thema Reifen, die auch für Offroad geeignet sind, beschäftigt mich auch seit dem Kauf. Der neue Grabber AT3 fiel mir auch gleich ins Auge - allerdings nicht nur in 275/55 20, sondern es gibt ihn ja auch in 255/55 20. Derzeit tendiere ich noch zu der kleineren Größe, da diese auch in die Reserveradmulde passen sollte. Ich muss aber zugeben, dass auch mir der 275er noch besser gefallen würde.

    Meine Frage wäre jetzt, wie viel bei dir angepasst werden musste (vielleicht hättest du das ein oder andere Bild) und welche Erfahrungen du in der Zwischenzeit mit dem Reifen gemacht hast. Derzeit bin ich auf der Seriengröße 255/50 R20 unterwegs gepaart mit Pirelli Scorpion Winter und zusätzlich noch Spurplatten (VA 25/HA 30mm). Jetzt frage ich mich, ob dann die 275/55 20 trotzdem passen ohne zu schleifen - also auch im Gelände.

    Beste Grüße und danke im Voraus

    Chris

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •