Seite 1 von 37 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 1463

Thema: Kaufberatung Defender TD 4

  1. #1
    Mitglied Avatar von windmueller
    Registriert seit
    08.03.2006
    PLZ
    27
    Ort
    Sottrum
    Fahrzeug
    Ford Ranger 3,2 Doka, Defi 90 TD5, Defi 90 300TDI, MAZDA MX 5, MZ 500 RF ex Polizei
    Beiträge
    1.631
    Gallery Count
    62
    Bild Kommentare
    0

    Standard Kaufberatung Defender TD 4

    Zitat Joerch1970

    Moin Blacklandies!

    Analog zum Thread "Kaufberatung Disco 3" im Disco-3-Board, seinerzeit von Landvogt eröffnet, fände ich es nicht schlecht, wenn wir auch hier für Defender-Neuling einen Kaufberatungsthread einrichten würden, um eben diesen Neueinsteigern, von denen es wahrscheinlich wegen der diesesmal umfangreichen Modifikation des Defender eine ganze Menge geben dürfte.

    Es sollten hier aber keine Diskussionen über das für uns wider eines Defender geführt werden, sondern eben nur Fragen von Newbees behandelt werden.

    Ich stehe dazu auch gerne zur Verfügung, um - soweit mir das möglich ist - Fragen von verkaufender Seite aus zu beantworten.


    Nachtrag: Was hier nichts zu suchen haben sollte, sind Fragen wie "Wieviel Rabatt kann ich kriegen?" oder "Wo kann ich am billigsten kaufen?" Dazu gibt's genügend einschlägige Seiten im Netz


    Also werde ich den hier dann mal nach oben bringen

    Ich möchte euch bitten in diesem Tread klar bei der Sache zu bleiben, alles andere wir ungefragt gelöscht.

    lg heiko
    “I live for myself and I answer to nobody.”
    –Steve McQueen

  2. #2
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von windmueller
    Registriert seit
    08.03.2006
    PLZ
    27
    Ort
    Sottrum
    Fahrzeug
    Ford Ranger 3,2 Doka, Defi 90 TD5, Defi 90 300TDI, MAZDA MX 5, MZ 500 RF ex Polizei
    Beiträge
    1.631
    Gallery Count
    62
    Bild Kommentare
    0

    Standard RE: Kaufberatung Defender TD 4

    Zitat MartinJ

    Find ich ne gute Idee. Ich fang mal an mit : welche Optionen machen Sinn gleich mitzukaufen, und welche sollte man separat nachruesten (weil billiger/besser).

    * Sonnendach (500 EUR) - [eher nein] - Besser mal ein elektrisches Nachruesten ?
    * Unterfahrschutz (107 EUR) - [eher ja] - Taugt der was ?

    Felgen : Heavy Duty Felgen & Michelin XZL 750 (265 EUR) - will ja eher AT auf der 130er (6.5") nur eben nicht die 5.5". Oder kann man die 130er Felge bestellen fuer den 110SW ?

    (Preise aus AT Preisliste - excl (!) Steuern und Rabatt )
    “I live for myself and I answer to nobody.”
    –Steve McQueen

  3. #3
    Mitglied Avatar von joerch1970
    Registriert seit
    17.05.2006
    PLZ
    45721
    Ort
    Haltern am See
    Fahrzeug
    Passat CC
    Beiträge
    2.002
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard RE: Kaufberatung Defender TD 4

    Original von MartinJ


    Find ich ne gute Idee. Ich fang mal an mit : welche Optionen machen Sinn gleich mitzukaufen, und welche sollte man separat nachruesten (weil billiger/besser).

    * Sonnendach (500 EUR) - [eher nein] - Besser mal ein elektrisches Nachruesten ?
    * Unterfahrschutz (107 EUR) - [eher ja] - Taugt der was ?

    Felgen : Heavy Duty Felgen & Michelin XZL 750 (265 EUR) - will ja eher AT auf der 130er (6.5") nur eben nicht die 5.5". Oder kann man die 130er Felge bestellen fuer den 110SW ?

    (Preise aus AT Preisliste - excl (!) Steuern und Rabatt )
    Hallo Martin!

    Ein Sonnendach nachzurüsten, birgt immer das Risiko von Undichtigkeiten, weshalb ich immer zu einem werksseitig verbauten Dach rate. Dazu ist das im WErk eingebaute Dach auch preiswerter als die meisten Nachrüstdächer. Wenn du aber unbedingt ein elektrisches haben willst, wirst du es nachrüsten müssen, denn das gibt's ab Werk ja leider nicht.

    Alles andere kannst du auch nachträglich kaufen, zumal die Originalteile meist doch etwas teurer sind, als wenn du sie über Drittanbieter beziehst (muss man fairerweise zugestehen).
    Pünktchen... in den Sätzen... find ich doof...

  4. #4
    ungültige Mailadresse bitte beim Admin melden
    Registriert seit
    18.07.2007
    PLZ
    95213
    Ort
    Münchberg
    Fahrzeug
    LR 88 SII und LR Def. TD 4
    Beiträge
    57
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard RE: Kaufberatung Defender TD 4

    Hallo,

    nach meinen Erfahrungen mit dem TD5 habe ich von meinem Händler gefordert, das Fahrzeug rundherum abzuspritzen und durch eine Waschanlage zu fahren um festzustellen, wie dicht er ist (er war's).
    Ich persönliche halte die Klimaanlage für eine gute Sache und man kann sie sogar abschalten . Je nachdem, wieviel man unterwegs ist, taugt der Austausch des serienmäßigen Radios durch ein "echtes" Navisystem, das auch eine Freisprechanlage enthält (Alpine ist echt sehr gut).
    Die Räder: ich habe gehört, dass sich die Lenkung schwammig anfühlte. Ich kann das mit den Boost Rädern 235R16 nicht bestätigen. Ein Geradeauslauf auf mehr als 0,5km war freihändig ohne weiteres möglich - die Lenkung ist direkter als bim TD5 (oder gar Jeep Wrangler).
    Ich habe die Wahl zwischen Cargo und 7-Sitzer gehabt. Obwohl die zwei hinteren Sitze etwas Platz wegnehmen, habe ich mich für den 7-Sitzer entschieden: er ist einfach kein Sondermodell (Werterhaltung).
    Spätestens vor Winter rate ich zur Hohlraumversiegelung, auch der Außenscharniere. Und kaufe Dir etwas Sikaflex 221 - ist doch ganz nützlich, da v.a. die Dichtungen an den oberen Ecken bei den Vordertüren oft nicht richtig aufgetragen werden.
    Ich habe die SE-Ausstattung, aber die Sitzheizungen taugen nichts. Nach meinen Erfahrungen ist aber die Heizung an der Frontscheibe äußerst nützlich!
    Ansonsten halte ich persönlich nicht viel von Ausschmückungen wir Riffelbleche hier und da - aber das ist Geschmacksache.
    Für ältere Menschen sind zusätzliche Einstiegsleisten recht empfehlenswert (ich hab sie nicht). Und wenn mir noch einer eine gute Aufbewahrungsstelle für Warndreieck und Erste-Hilfe-offer sagen würde, wäre ich absolut und vollauf zufrieden.

    Noch etwas: der TD4 ist abgeregelt und schafft nach Tacho knapp 140km/h - aber das sollte einen Deffahrerer nicht stören. Ich persönlich finde zwei Arten von Autos am besten:
    a) Autos, denen man nicht ansieht, wei schnell sie sind.
    b) Autos, denen man sieht, wie schnell sie nicht sind.

    Grüße
    TWR

  5. #5
    Mitglied Avatar von BigGeorge
    Registriert seit
    08.05.2007
    PLZ
    0000
    Ort
    Zürich
    Fahrzeug
    LR 110 TD4, LR 90 V8 50th, LR 109 SIIA 6zyl.1969, IFOR Williams Trailer
    Beiträge
    445
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard Sonnendach

    Bezüglich Sonnendach hab die Erfahrung gemacht, dass bei Sonnenschein der Fahrer doch stark geblended wird.

    Zudem hatte auch das Gefühl, dass es die Spiegelung an der Front/Seitenscheibe zusätzlich unterstützt wird, was ebenfalls störend bzw. gewöhnungsbedürft ist.

    Am besten mal ausgiebig Probefahren und selber schauen, ob's negativ auffällt.

    Habe diese Option schnell wieder gestrichen.

    BigGeorge

  6. #6
    ungültige Mailadresse bitte beim Admin melden
    Registriert seit
    29.07.2007
    PLZ
    28357
    Ort
    Bremen
    Fahrzeug
    110 SW TD5, 110 SW TD4, 90 Kilzer Cabrio TD4
    Beiträge
    65
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard RE: Kaufberatung Defender TD 4

    Original von twr

    Ich persönliche halte die Klimaanlage für eine gute Sache und man kann sie sogar abschalten .
    Dem stimme ich voll und ganz zu. Ich würde keinen Defender ohne Klima kaufen, es ist einfach die Hölle, auch die Luftungsklappen beim alten Modell (der neue hat sie ja auch nicht mehr) bringen einem im Stand/Stau nix. Wir haben uns jetzt für ein Kilzer Cabrio entschieden, auch das habe ich mit Klima bestellt. Der Wage heizt einfach auf wie Hulle.

  7. #7
    Mitglied Avatar von MartinJ
    Registriert seit
    08.06.2006
    PLZ
    1211
    Ort
    Genf
    Fahrzeug
    TD4 110 SW MY12 (2.2)
    Beiträge
    160
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard RE: Kaufberatung Defender TD 4

    Klima ist eingeplant - zumals ja keine Lueftungsklappen mehr gibt.

    Was halted ihr von Sonnendach (aufstellbar) ? Bringt das was ? Hab das frueher beim PKW zum lueften geschaetzt. Oder eher nicht gleich und spaeter mal Dachkonsole einbauen zwecks Stauraum etc.

  8. #8
    Mitglied Avatar von gurukaeng
    Registriert seit
    12.03.2006
    PLZ
    45481
    Ort
    Mülheim/Ruhr
    Fahrzeug
    Kastenwagenwomo
    Beiträge
    1.991
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard

    ich find Sonnendächer blöd, die nicht noch von unten lichtdicht verschlossen werden können. Wenn da die Sonne draufbrezelt find ich es noch unangenehmer als ohne Dach.

    ich werde vermutlich nen 110SW-E ohne jegliche Ausstattung bestellen. Was nich da ist kann nicht kaputt gehen! Das gefällt mir an meinem Wrangler auch sehr gut...

  9. #9
    Mitglied Avatar von MartinJ
    Registriert seit
    08.06.2006
    PLZ
    1211
    Ort
    Genf
    Fahrzeug
    TD4 110 SW MY12 (2.2)
    Beiträge
    160
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard

    Original von gurukaeng
    ich find Sonnendächer blöd, die nicht noch von unten lichtdicht verschlossen werden können.
    Guter Punkt. "Zumachen" konnte ich damals. Wenn das bei dem LR Sonnendach so ist, spar ich mir die Option.

  10. #10
    ungültige Mailadresse bitte beim Admin melden
    Registriert seit
    18.07.2007
    PLZ
    95213
    Ort
    Münchberg
    Fahrzeug
    LR 88 SII und LR Def. TD 4
    Beiträge
    57
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard RE: Kaufberatung Defender TD 4

    Hallo,

    hab's zwar dran - war Serie. Aber mich würde es auch nicht stören wenn es nicht da wäre. Klima läuft gut.

    Grüße
    TWR

  11. #11
    Mitglied Avatar von landyxt
    Registriert seit
    06.11.2006
    PLZ
    76534
    Ort
    Steinbach
    Fahrzeug
    90 ST Tdi und Disco Tdi
    Beiträge
    6.060
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard

    Also zum Sonnendach ist zu sagen:

    Vielleicht ist es ab Werk billiger, aber wenn du es nachrüsten läßt, hast du eine viel größere Auswahl, eben auch mit Innenrollo, größer oder auch Schiebedach.
    Meine Tochter und ich finden unser Himmelsfenster schön, in dem man Nachts die Sterne sieht.
    Who needs luxury?

  12. #12
    R.H.
    Gast

    Standard RE: Kaufberatung Defender TD 4

    Original von MartinJ
    Klima ist eingeplant - zumals ja keine Lueftungsklappen mehr gibt.

    Was halted ihr von Sonnendach (aufstellbar) ? Bringt das was ? Hab das frueher beim PKW zum lueften geschaetzt. Oder eher nicht gleich und spaeter mal Dachkonsole einbauen zwecks Stauraum etc.
    beim tdi hatte ich eines nachgerüstet.
    beim td5 serienmäßig mitbestellt
    beim td4 hab ich keines mehr, was ich auch als gut erachte.
    klima ist ausreichend, und die sonne auf platte scheinend brauch man(n) nicht wirklich............

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    03.06.2004
    PLZ
    41516
    Ort
    Grevenbroich
    Fahrzeug
    Disco 5 2017
    Beiträge
    368
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard

    dann will ich auch mal meinen Senf dazu geben.

    - Das Sonnendach sollte man meiner Meinung nach werksseitig verbauen lassen, wegen der Dichtigkeit, natürlich auch nur, wenn man es möchte, das Dach.. und ich möchte

    - Die "neue" Klimaanlage kann man als solche bezeichnen und sollte sie dann auch ordern weil sie wirklich funktioniert

    - Standheizung möchte ich haben, aber ich bin nicht so begeistert, das die auf einen tiefliegenden Querträger des Rahmens geschraubt wird und dann die Waattiefe auf 300mm reduziert (bei laufender Standheizung). Wenn sie aus ist, dann darf man sie auch tunken

    - Bei der Farbwahl finde ich es ärgerlich, das das tolle "Keswick Green" in der "S"-Variante nur mit schwarzen Radkastenverbreiterungen (wie heißen die Dinger?) angeboten wird.

    - Fahrwerkserhöhung ist noch nicht (zugelassen) verfügbar.

    All den anderen Schnickschnak werd ich mir im Lauife der Zeit wieder nachrüsten.

    Hobie, der bei der Probefahrt des Td4 das Gefühl hatte in einem Auto zu sitzen und nicht in einem Trecker

  14. #14
    Mitglied Avatar von joerch1970
    Registriert seit
    17.05.2006
    PLZ
    45721
    Ort
    Haltern am See
    Fahrzeug
    Passat CC
    Beiträge
    2.002
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard

    Original von Hobie
    - Bei der Farbwahl finde ich es ärgerlich, das das tolle "Keswick Green" in der "S"-Variante nur mit schwarzen Radkastenverbreiterungen (wie heißen die Dinger?) angeboten wird.

    Hier irrt Goethe: Ich habe einen 90'er "S" im Laden stehen, in Keswick Green - mit lackierten Kotflügelverbreiterungen. Unlackiert sind sie nur bei der "E"-Variante.
    Pünktchen... in den Sätzen... find ich doof...

  15. #15
    ungültige Mailadresse bitte beim Admin melden
    Registriert seit
    18.06.2007
    PLZ
    40472
    Ort
    Düsseldorf
    Fahrzeug
    TD4 SW 110 E; Sankey WT
    Beiträge
    257
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard

    Hallo Joerch1970,

    kannst Du mir sagen, wie die "Auslegeware" in einem 110 E mit serienmäßigem Gummi statt Teppichen aussieht? Ist da alles mit Gummi ausgelegt (so wie bei Teppichausstattung) oder nur teilweise.

    Des weiteren würde mich interessieren, ob das Interieur immer in schwarz geliefert wird, oder auch in grau.

    Ich habe mir das folgende bestellt:

    110E (orig. Kesw. green mit schwarzen Schmutzfängern, weißes Dach) + Stoffsitze + Klima + Winterpaket + Sitzschienenverlängerung)

    Auch habe ich bei einem 110 Pickup gesehen, dass der ein ganz anderes Lenkrad hat.

    Gibt es da Aufklärung?

    Gruß und Dank

    Grüner Schatten (noch 40 Tage; sagt der freundliche)

  16. #16
    Mitglied Avatar von catweazle
    Registriert seit
    14.08.2007
    PLZ
    65812
    Ort
    Bad Soden
    Fahrzeug
    Serie IIa & 110 SE
    Beiträge
    86
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard Kaufberatung - AHK

    Hallo,

    wie sieht das eigentlich mit der Anhängerkupplung aus? Konnte die in der Preisliste nicht finden?
    Bestellt man die gleich mit oder muss die später eingebaut werden?

    Gruß
    Catweazle.. der Serie IIa-Neuling

  17. #17
    Mitglied Avatar von joerch1970
    Registriert seit
    17.05.2006
    PLZ
    45721
    Ort
    Haltern am See
    Fahrzeug
    Passat CC
    Beiträge
    2.002
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard

    @ Grüner Schatten - Alles in Gummi statt Teppich.

    @ Catweazle - Die Anhängerkupplung wird immer beim Händler montiert, was aufgrund der Vielzahl der möglichen Haken auch Sinn macht.
    Pünktchen... in den Sätzen... find ich doof...

  18. #18
    Mitglied Avatar von uschi desert
    Registriert seit
    02.07.2007
    PLZ
    5020
    Ort
    Salzburg
    Fahrzeug
    109 SIII, 6pot
    Beiträge
    189
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard

    ...und nun noch mein senf:

    haben nach 2 x td5 und einen disco 3 nun den td4 bestellt:

    *in weiss als lkw (in österreich entfällt dafür die nova von 16% ) das trenngittter- da sag ich jetzt nicht´s dazu (hätte noch eines vom td5 im keller ) und dass die seitlichen fenster hinten zu sind ist gerade im urlaub ganz gut
    *keine klima mehr (hatten wir nun 2x und haben sie nie benutzt) dafür lassen wir uns wieder eine webasto einbauen nachdem es bei uns mehr kalte als wirklich heisse tage gibt
    *sitzschienenverlängerung und kleines lederlenkrad benötigt mein mann
    *sämtliches zubehör kommt so nach und nach, man findet immer was im internet und dann macht es mehr sinn (+spass) es wachsen zu lassen
    *kein sonnendach (wenn kein dachzelt oben ist, scheint meinen mann die sonne aufs füllige haupthaar und mit dachzelt benötigen wir es nicht - durch den dachträger geht es nur zu 80% auf)
    *normalen 5sitzer da wir mindestens 2 sowieso entfernen
    *unbedingt die alufelgen, werksreifen fahren wir nieder um dann sofort die bfg zu bestellen - da kommt nichts anderes rauf
    (hatten gerade so eine negativerfahrung mit cooper)
    LG Uschi

    "Die Freiheit der Meinung setzt voraus, dass man eine hat."

  19. #19
    Mitglied Avatar von joerch1970
    Registriert seit
    17.05.2006
    PLZ
    45721
    Ort
    Haltern am See
    Fahrzeug
    Passat CC
    Beiträge
    2.002
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard

    Original von uschi desert
    *unbedingt die alufelgen, werksreifen fahren wir nieder um dann sofort die bfg zu bestellen - da kommt nichts anderes rauf
    (hatten gerade so eine negativerfahrung mit cooper)
    Au au au... das kann dauern. Ich habe gehört, dass einige ihre Grabber über 100 tkm gefahren haben, bis dass der TÜV sie geschieden hat.
    Pünktchen... in den Sätzen... find ich doof...

  20. #20
    ungültige Mailadresse bitte beim Admin melden
    Registriert seit
    18.06.2007
    PLZ
    40472
    Ort
    Düsseldorf
    Fahrzeug
    TD4 SW 110 E; Sankey WT
    Beiträge
    257
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard



    Hallo Gemeinde - ich komme!

    Gerade rief mein freundlicher an - der Dicke ist da!!! Vier Wochen vor dem anvisierten Termin. Trittbretter und Papiere fehlen natürlich noch. Aber streicheln durfte ich ihn schon mal.

    Erst mal - weil vielfach Thema: Ist ein 110 SW Ausstattung E mit Original-Stahlrädern. Und es sind Stabis drunter!!!!

    Das Käsweck-Grün mit weißem Dach, schwarzen Schmutzfängern und den Original 7,5 R 16 Asphaltschneidern sieht absolut retro aus. Hätt nich besser kommen können.

    Ende kommender Woche soll er rollen. Dann erzähl ich im entsprechenden Thread mal mehr.

    Fröhliche Grüße

    der Grüne Schatten

  21. #21
    Mitglied Avatar von joerch1970
    Registriert seit
    17.05.2006
    PLZ
    45721
    Ort
    Haltern am See
    Fahrzeug
    Passat CC
    Beiträge
    2.002
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard

    Original von grüner schatten
    Erst mal - weil vielfach Thema: Ist ein 110 SW Ausstattung E mit Original-Stahlrädern. Und es sind Stabis drunter!!!!
    Hätte mich auch gewundert: Die Stabis sind IMMER drunter, außer beim 90'er ohne Alufelgen.
    Pünktchen... in den Sätzen... find ich doof...

  22. #22
    Mitglied Avatar von Norbert1
    Registriert seit
    05.01.2007
    PLZ
    42
    Ort
    Berg. Land
    Fahrzeug
    Defender 90 TD4 -keswick green-
    Beiträge
    49
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard

    Warum gerade beim 90-er nicht???

    Ich verstehe das einfach nicht....

    Gruss Norbert
    Gruss Norbert
    Adventure never stops ...

  23. #23
    Mitglied Avatar von joerch1970
    Registriert seit
    17.05.2006
    PLZ
    45721
    Ort
    Haltern am See
    Fahrzeug
    Passat CC
    Beiträge
    2.002
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard

    Das ist halt so... verstehen tue ich das auch nicht, aber muss man das?
    Pünktchen... in den Sätzen... find ich doof...

  24. #24
    Reverend Elias
    Gast

    Standard

    Liebe Gemeinde,

    ich bin an einem Tag vergleichend den 110ner Td5 und Td4 auf Serienstahlfelgen gefahren, sowie den neuen Jeep Wrangler Unlimited Sahara. Danach steht für mich fest: So großartig anders fährt sich der neue Td4 nicht! Gerade der Schalthebel für Untersetzung und Diff ist nach wie vor äußerst störrisch und springt gerne heraus. Beim Türöffnen flog mir gleich ein Dichtungsgummi entgegen (Qualitätsmanagment wohl konstant :-) und die Audioqualität der neuen Lautsprecher langt auch nur für Mittelwellengenuß. Im Vergleich zum wesentlich besser (onroad) fahrenden Jeep ist der Td4 nach wie vor eine landwirtschaftliche Zugmaschine; da sollte man sich nichts vormachen (Zuladung dafür aber auch rund 1000 kg und nicht bloß 350 kg beim Jeep). Klimanalge und Heizung sind in der Tat jetzt überzeugend. An die Discovery-Instrumente hat man sich schnell gewöhnt. Ich frage mich nur, warum LR nicht einen simplen Bordcomputer spendiert hat, den man heute schon in jedem Fiat Panda findet?

    Mein Senf zur Ausrüstung:

    Die Serienbereifung auf Stahlfelge wird meineserachtens unterschätzt. Zudem ist der Wendekreis besser (bei Ausstattung mit Boost unglaublich...). Aber ohnehin würde ich eine Spurverbreiterung anraten (ca. € 360,--), um die Kippstabilität zu erhöhen - so mein subjektiver Fahreindruck. Laut einiger Händler ein erster Schritt um den "Elchtest" leicht zu entschärfen. Weitere Fahrwerksoptimierung sind in allen Preislagen möglich.

    Bevor Schnickschnack verbaut wird, sollten bessere Bremsscheiben und Stahlflexbremsschläuche nachgerüstet werden (ca. € 300,00 - dass sind € 100,00 weniger, als ein Glashubdach kostet!). Das sollte den grottigen Bremsweg der Serienanlage und den Druckpunkt deutlich verbessern!

    Wo ich das Glashubdach ansprach. Dieses ist auch beim Serienteil bloß eine Nachrüstung und Regalware von Webasto, nur mit LR-Emblem! Also KEIN Dichtigkeitsvorteil! Ein elektrisches Schiebedach bedeutet bei Nachrüstdächern, dass die Scheibe hochgehoben und dann nach hinten geschoben wird. Wenn man an die Dachschräge denkt, ergibt dies wohl im ausgefahrenen Zustand den Eindruck eines Ausfahrspoilers, oder Astabweisers. Nicht so toll...

    Ein Spezialzulieferer bietet für den linken, hinteren Radkasten ein unauffälliges Einbaufach (Gegenseite Tankstutzen). Dieses wird mittels kleiner Tür (mit abschließbarem Schloß) wasserdicht verschlossen, ähnlich wie bei Wohnmobilen. Sehr praktisch, um in diesem "Totraum" Krimskrams (Erste-Hilfe-Kasten, Warnwesten, Gummitreter etc.) unterzubringen, der sonst durchs "Abteil" fliegt. Keine Angst - die Klappe wird auf Wunsch in Wagenfarbe lackiert!

    Perfekt passende Alu-Einlegeböden für die Fußbereiche kosten kaum mehr als Gummimattensets, sind aber super zu reinigen und schützen den Teppich.

    Und Teppich sollte es schon sein! Die E-Ausstattung hat zwar hier und da praktische Gummiböden, die hinteren Radkästen sind aber blanker Lack und zerkratzen schnell. Mein Hauptargument für Teppich (und damit "S", oder "SE"): die Geräuschdämmung!

    Demnächst gibt's dann auch den Dieselpartikelfilter zum Nachrüsten für den Td4 (in der Zulassungsphase).

    Auf das Winterkomfortpaket würde ich nicht verzichten. Die Heizdrähte in der Frontscheibe haben nach Blitzeis schon oft mein Herz erfreut.

    Auch der neue Td4 ist ein Kfz für entspanntes Dahinfahren mit dänischer Gemütlichkeit. Dies schreit nach einem Tempomat! Lenksäulenintegrierte Lösungen (wirkt wie ab Werk) kosten aber auch € 470,00! Dahingegen ist PDC günstig nachzurüsten.

    Keswick rules!

  25. #25
    Mitglied Avatar von joerch1970
    Registriert seit
    17.05.2006
    PLZ
    45721
    Ort
    Haltern am See
    Fahrzeug
    Passat CC
    Beiträge
    2.002
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard

    Original von Reverend Elias
    Dahingegen ist PDC günstig nachzurüsten.
    Hat er doch serienmäßig...

    Pünktchen... in den Sätzen... find ich doof...

  26. #26
    Mitglied Avatar von catweazle
    Registriert seit
    14.08.2007
    PLZ
    65812
    Ort
    Bad Soden
    Fahrzeug
    Serie IIa & 110 SE
    Beiträge
    86
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard Glasdach und Wasser

    Ich trau mich ja kaum zu fragen. .. aber auch auf die Gefahr hin als TD4 Weichei zu gelten wollte ich doch mal fragen, wie so die Erfahrungen mit Glasdach ab Werk und Wassereinbruch ist?

    Ist das Glasdach dicht? ?( Wie sind die Meinung zum Dach... Ja oder lieber nicht. (Das Windgeräusch können wir wohl als Argument dagegen vernachlässigen.)

    Danke und Gruß
    Catweazle.. der Serie IIa-Neuling

  27. #27
    Mitglied Avatar von joerch1970
    Registriert seit
    17.05.2006
    PLZ
    45721
    Ort
    Haltern am See
    Fahrzeug
    Passat CC
    Beiträge
    2.002
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard

    Im Prinzip ja... aber es kommt immer darauf an, ob es gerade regnet oder nicht. So in etwa würde Radio Eriwan antworten. Wenn du ne Klimaanlage hast, dann verzichte lieber auf das Glasdach... ein Loch weniger, wo es reilaufen KANN...
    Pünktchen... in den Sätzen... find ich doof...

  28. #28
    Mitglied Avatar von BigGeorge
    Registriert seit
    08.05.2007
    PLZ
    0000
    Ort
    Zürich
    Fahrzeug
    LR 110 TD4, LR 90 V8 50th, LR 109 SIIA 6zyl.1969, IFOR Williams Trailer
    Beiträge
    445
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard

    ...und ein Loch weniger, durch das die Sonne dich blenden kann. (du hast schon genug Blendung/Spiegelung durch Front/Seitenscheiben)

    Ich emfand es als echt störend an einem sonnigen Tag!

    Gruss

    BigGeorge

  29. #29
    Mitglied Avatar von catweazle
    Registriert seit
    14.08.2007
    PLZ
    65812
    Ort
    Bad Soden
    Fahrzeug
    Serie IIa & 110 SE
    Beiträge
    86
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard

    @ Joerch1970 = Sehr gelacht und verstanden :P

    Das mit dem Blenden ist mir auch so gegangen. Guter Punkt... schon wieder was gespart. Investier ich dann wohl lieber in eine Spurverbreiterung.

    Danke für die klare und deutliche Antwort.
    Catweazle.. der Serie IIa-Neuling

  30. #30
    Mitglied Avatar von autarkic
    Registriert seit
    12.09.2006
    PLZ
    80333
    Ort
    München
    Fahrzeug
    110SW TD4
    Beiträge
    266
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard

    ich hab das Sonnendach ab Werk drin. Bei mir ist es dicht. Blenden ist kein Thema, da ich einen Dachträger drauf habe (Sonnendach geht trotzdem ganz auf).
    So kann ich -sollte es mal wieder warm werden- das Dach offen lassen.

  31. #31
    ungültige Mailadresse bitte beim Admin melden
    Registriert seit
    18.07.2007
    PLZ
    95213
    Ort
    Münchberg
    Fahrzeug
    LR 88 SII und LR Def. TD 4
    Beiträge
    57
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard RE: Glasdach und Wasser

    Hallo,

    ab Werk drin. Nie Probleme gehabt - weder beim TD5 noch jetzt beim TD 4. Die TD4-Befestigung kommt mir aber vertrauenswürdiger vor (fester Anschlag).

    Grüße
    TWR

  32. #32
    Mitglied Avatar von catweazle
    Registriert seit
    14.08.2007
    PLZ
    65812
    Ort
    Bad Soden
    Fahrzeug
    Serie IIa & 110 SE
    Beiträge
    86
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard Ei gelegt

    Also das Ei ist gelegt.
    (TD4 110 SE Keswick mit Stahlfelgen)

    Wir haben einen TD4 bestellt und auf das Glasdach zu Gunsten einer Spurverbreiterung verzichtet.

    Wir haben ihn beim Händler bestellt (Siehe anderer Thread.. "Hat jemand Erfahrung mit...") und dieser Freundliche sagt vielleicht kommt er noch dieses Jahr.

    Gruß
    Catweazle.. der Serie IIa-Neuling

  33. #33
    Mitglied Avatar von Jörgi
    Registriert seit
    21.06.2007
    PLZ
    76571
    Fahrzeug
    ohne
    Beiträge
    91
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Standard

    Hallo Landy Gemeinde.
    Ab Freitag bin ich neues Mitglied unter den Defender Fahrern. Hole meinen in Leipzig ab und fahre ihn dann gleich mal ein. Es ist ein 110er SE in Weiß, auf Alus mit ABS/ETC. Ich hoffe das alles glatt läuft und nichts zu bemängeln gibt, was ich leider hier und da im Forum so lese. Hatte ab 1988 bis 1996 einen Land Cruiser LJ70 in kurz, der hielt nur 287.000 KM mit diversen Motor Problemen, bis ich ihn dann verkauft habe. Damals übrigens Neupreis 36.000 DM, tja heute in Euro.
    Wir sehen uns :P

  34. #34
    Mitglied
    Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    36
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard ... der lange Weg !!!

    Hallo,

    nach langem lesen und hin und her haben wir fast das selbe Ei gelegt wir Catweazle (TD4 110 SE Keswick mit Stahlfelgen) aber zumindest die SPV musste auch sein. Der Wagen ist doch einfach ein Klassiker.

    Ich komm aus einer ganz anderen Auto-Welt (mein erster wagen kurz nach dem Studium war ein neuer Benz) und bin früher immer auf möglichst viel Elektro und Knöpfe und Schnikschnak abgefahren ... Da ich seit langen zeiten hardcore Fliegenfischer bin, was zumindest in der wenigen Freizeit immer mit Bergen und schwierigen Pisten zu tun hatte und ich auch beruflich seit kurzem nicht mehr 40.000km/Jahr auf der Strasse sein muss und wir eine kleine Hütte in Slowenien haben (dem Paradies des Fliegenfischens) - habe ich und meine Freundin lange nachgedacht was wir eigentlich wirklich wollen ...

    Wir kamen dann über VW Touareg, Mercedes ML, Audi Q7, Mercedes GL, Toyota LandCruiser, RAV4 zu Jeep Wrangler und jetzt Defender. Jedes Auto hat sich einige Zeit als Vorstellung im Kopf abgespielt, war alles nur ein bis zwei Wochen - bis auf den Wrangler mit dem wir uns etwas länger beschäftig thaben, bevor wir wussten wir wollen einen Defender!

    Und beim Defender kamen wir von Silber mit Winde, Riffle, Dachgarten und sonst noch alles was geht, auf TD4 110 SE Keswick mit Stahlfelgen BFG MT und SPV. Zumindest vorerst ...

    Mental ist das gaaaaanz ein langer Weg und das hat fast ein Jahr gedauert ... und sind uns nach Probefahrt und langem hin und her absolut sicher die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

    Dann noch zu Cznotka zum Sandern (ist ja um die Ecker wie man aus meiner Benutzernamen erkennt) und den Rest lassen wir auf uns zukommen.

    Meiner Meimnung nach braucht man vor allem Zeit um zu erkennen das weniger oft viel mehr ist. Ich spreche natürlich aus der Theorie aber ich habe schon seit 6 Monaten ein gutes Gefühl dabei. Meine vorherigen Autos waren mir realtiv egal - Hauptsache ich kam von A nach B (was bis auf die letzen Kilometer bei den Fliegenfischertrips auch der Fall war) - aber beim Defender kann man so was wie eine Leidenschaft spüren - mal schauen ...

    (ich hofffe wir schlagen die Bayern morgen :-)

    Glück auf!!

  35. #35
    ungültige Mailadresse bitte beim Admin melden
    Registriert seit
    18.06.2007
    PLZ
    40472
    Ort
    Düsseldorf
    Fahrzeug
    TD4 SW 110 E; Sankey WT
    Beiträge
    257
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard RE: ... der lange Weg !!!

    Habt ihr gut gewählt!!!!

    Habe meinen (110 E SW in Keswick-gr; mit Stahlfelgen) jetzt eine Woche. Ist genial. Ein anderes Fahren. Aber man muß sich darüber klar sein, dass man genau dieses Auto will. Zum Vergleich: mein Terrano II fährt sich dagegen wie ein Sportwagen. Auch den DEF kann man scheuchen, aber eigentlich geht aller gemütlicher und ruhiger.

    Bis bald einmal auf der Autobahn im Ruhrpott (D-EF 1100)

  36. #36
    Mitglied Avatar von 1ten.neuss
    Registriert seit
    02.05.2007
    PLZ
    41470
    Ort
    Neuss
    Fahrzeug
    DEFENDER 2.4 TD4 110 SW
    Beiträge
    854
    Gallery Count
    53
    Bild Kommentare
    1

    Standard TD4 und ABS sinvoll?

    Hallo zusammen,

    mein Favorit ist ein 110 "S" in grün-weiß-grün.

    Beim Modell bin ich mir noch nicht ganz sicher, ob es ein Station Wagon (SW) oder aber ein Station Utility (SU) sein soll. Letzteren habe ich in Auto-Motor-Sport gesehen, aber auch auf ein paar Bilder.

    Ich bin mir gar nicht sicher, ob dr Station Utility in Deutschland verfügbar ist.

    Bezüglich Teppichaustattung und Klima ist ja schon viel diskutiert worden und ich habe mir bereits eine Meinung gebildet. Eventell die Felgen vom 130er, da dort etwas Raum für breitere Reifen besteht.

    Mein Frage geht in Richtung ABS. Da der Bremsweg eh schon bescheiden ist scheint mir eine Investition in eine bessere Bremsanlage der richtigere Weg. Auf der anderen Seite ziehe ich gelegentlich einen 1.700 kg Wohnwagen und für die 100er Zulassung ist ABS eine zwingende Vorraussetzung.

    Frage 1: Kann mir jemand seine Erfahrungen zum ABS bzw. besserer Bremsanlage mitteilen?

    Frage 2: Ist ABS in Verbindung mit Wohnwagen sinnvoll?

    Viele Grüße (gerade in Numazu, Japan),
    Bernd
    keswicktours.blogspot.de ...
    ... reisen ohne Airbag aber mit Hubdach

  37. #37
    Mitglied Avatar von joerch1970
    Registriert seit
    17.05.2006
    PLZ
    45721
    Ort
    Haltern am See
    Fahrzeug
    Passat CC
    Beiträge
    2.002
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard

    Mit Station Utility ist wohl der Station gemeint, der die Fenster des Laderaums verblecht hat - und der ist in Deutschland nicht zu haben. Hier gibt's nur den Station Wagon oder den Hard Top. Der Utility hat in einigen Länder steuerliche Vorteile (u. a. wohl Österreich), nicht aber in Deutschland, deswegen wird er auch nicht angeboten. Ebenso wenig, wie der ebenfalls in AMS abgebildete 90 Hard Top oder 90 Pickup, die beide nach deutscher Regelung nicht die Vorgaben für eine LKW-Zulassung erfüllen.


    Ansonsten:
    Zur Frage 1 - Nimm das ABS auf jeden Fall, denn im Straßenbetrieb ist es meines Erachtens ein Sicherheitsfeature, auf das man nicht verzichten sollte, und auch im Gelände kommt man dank der mit dem ABS mitgelieferten ETC gut weiter (Ausnahmen bestätigen die Regel).

    Zur Frage 2 - die hast du dir schon selbst beantwortet: Für die 100'er Zulassung im Hängerbetrieb ist es zwingend nötig, warum also noch drüber nachdenken?
    Pünktchen... in den Sätzen... find ich doof...

  38. #38
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2007
    PLZ
    70197
    Ort
    Stuttgart
    Fahrzeug
    Cayenne S
    Beiträge
    15
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard Allg. Kaufberatung

    Moin Leute,

    ich brauche nochmal ein paar Tipps von Euch bzgl. der Neuwagenausstattung bzw. Eures Verhandlungsgeschicks (oder Euren Erfahrungen dazu, was man dem Händler zumuten kann...). Alle Fragen beziehen sich auf einen 110 Td4 SW:

    Reifenwahl:
    Gibt es irgendeine Möglichkeit, bereits für das Fahzeug ab Werk (bzw. für mich ab Händler) Sonderwünsche bzgl. der Bereifung anzumelden? Also kann ich das Fzg z.B. gleich mit der Stahlfelge des 130er (möglichst in schwarz) mit 255/85 R 16 ST bestellen ohne dass ich die Standardräder mitkaufen muss? Oder muss ich diesen Sonderfall mit dem Händler getrennt aushandeln? Hat jemand Winterräder im Paketpreis mitverhandelt oder wendet man sich da besser an den Zubehörhandel?

    Radio:
    Dass das LR Radio nix taugt habe ich aus dem Forum bereits erfahren. Ein paar Boxen und das Radio bekomme ich auch noch selber eingebaut. Aufs Kabelverlegen habe ich allerdings weniger Lust. So weit ich Beiträge gefunden habe, scheinen manche Fzg bereits eine Verkabelung zu haben unabhängig davon, ob ein Radio bestellt wurde oder nicht - manche haben jedoch auch keine Kabel drin. Ist das immernoch so ?(? Kann ich da beim Händler drauf bestehen bzw. aushandeln, dass die Kabel ab Werk liegen, aber die Geräte privat besorgt und eingebaut werden?
    Aus den Katalogangaben zur Antenne werde ich auch nicht so recht schlau. Die E Variante hat eine, S+SE nicht. Heißt das, ich kann da nix empfangen oder was ? Oder existieren andere Lösungen für diese Varianten? Vielleicht Antenne in der Frontscheibe...

    Teppich:
    Ich hätte prinzipiell nix dagegen die E Variante zu bestellen. Teppich wäre aber schon schöner als Gummi. Kann man das auch einzeln bestellen? Kosten?

    Sicher sollte man die Fragen eigentlich seinem Händler stellen, aber ich dachte, ich frage erst einmal ein paar Leute, die auch was davon verstehen, bevor ich zum Händler laufe und der nur seine Gewinnmarge im Kopf hat...

    Also erstmal,

    Florian

  39. #39
    Mitglied Avatar von joerch1970
    Registriert seit
    17.05.2006
    PLZ
    45721
    Ort
    Haltern am See
    Fahrzeug
    Passat CC
    Beiträge
    2.002
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard RE: Allg. Kaufberatung

    Hi SamBucca!

    Zu den Rädern: Der Defender kommt immer mit den Standardräder ODER den Boostfelgen mit General Grabber 235/85 R 16. Wenn du andere Räder haben willst, läuft das über das nachträgliche Zubehör, die Originalräder kannst du dann entweder behalten (z. B. zum selbst Verkaufen bei der E-Bucht) oder der Händler nimmt sie dir ab. Meist bekommt man die 7,5'er ganz gut an den Mann gebracht, erzielbar sind 300-400 Euro. Winterräder (als Kompletträder) werden eher selten angeboten, Sinn macht es evtl. einen zusätzlichen Satz 130'er Stahlfelgen zu kaufen und die Reifen über den Reifenfachhandel zu besorgen.

    Zum Radio: Einige hier haben einen Defender in der E-Ausstattung bestellt und hatten sowohl Lautsprecher als auch die Verkabelung schon an Bord. Die offizielle Serienausstattung beim E ist aber nur die Antenne, also gibt es keine Sicherheit, dass alles drin ist. Die Autos, die trotzdem Boxen und Kabel an Bord haben, sind wahrscheinlich "versehentlich" damit ausgerüstet worden - wer die Produktion des Defender mal gesehen hat, versteht, wie es dazu kommen kann... Es gibt aber gute Audio-Fachgeschäfte, die alles komplett nachrüsten können, ohne dass das ein Vermögen verschlingt... oder du machst es eben selbst!

    Zum Teppich: der E hat immer Gummiboden drin, serienmäßig zusammen mit dem Vinyl-Sitzbezügen. Einzig die Sitzbezüge kannst du ab Werk in Stoff bestellen, nicht aber den Boden als Teppich. Alternative: Die Teppicheinlagen als Ersatzteile nachbestellen, aber das wird ziemlich teuer, denn zum einen sind die E-Teile meist teurer, als wenn man ab Werk ordert (da wird ja dann Teppich ANSTATT Gummi eingebaut) und der Arbeitslohn kommt auch noch hinzu! Die Differenz dürfte locker ausreichen, um das Upgrade von E auf S zu wagen!

    Zu guter letzt: Es ist doch legitim, dass ein Händler auch was verdient. Oder gehst du nur arbeiten, weil's zu Hause langweilig wäre? Es ist ein gegenseitiges Geben und Nehmen und Lebenlassen. Wie in einer guten Beziehung oder Ehe ist auch ein gelungenes Geschäft: Es gehören zwei glückliche Menschen dazu! So long...
    Pünktchen... in den Sätzen... find ich doof...

  40. #40
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2007
    PLZ
    70197
    Ort
    Stuttgart
    Fahrzeug
    Cayenne S
    Beiträge
    15
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard RE: Allg. Kaufberatung

    Vielen Dank Für die Hinweise!

    Nur um da mal gleich eventuellen vermutungen vorzubeugen: Ich gehöre nicht zu den "Geiz ist Geil"-Typen. Für ordentliche Qualität bezahle ich auch gerne einen ordentlichen Preis. Nur muss ich auch irgendwie beurteilen können, ob es ordentliche Qualität ist. Und deshalb stelle ich eben erstmal hier die Fragen an Leute, die gar keine finanziellen Interessen an mir haben und mir deshalb eine unvoreigene Meinung geben können. Dass der Händler auch nicht nur von guter Laune lebt, ist ja klar. Nur quillt bei mir das Geld leider auch nicht aus jeder Ritze, da muss ich schon sehen, wie ich mit dem Händler einen (für beide!) guten Deal machen kann. Und auch da gebe ich Dir 100%ig Recht: Es gehören in der Tat zwei glückliche Menschen dazu!

    Zurück zum Thema:
    Schade, dass bei der Zusammenstellung des Defenders nicht die von mir gewünschte Flexibilität vorhanden ist. Aber man kann eben nicht alle auf einen Schlag glücklich machen... So wird es wohl auf eine S-Variante und eigenen Radio-Einbau hinauslaufen. Mal sehen, vielleicht ist die original Radio/Boxen-Kombination gar nicht so schlecht, wie manch einer hier Kund tut, dann kann ich mir den Aufwand einer Umrüstung sparen.

    Dann werde ich mich mal mit dem Händler meiner Wahl zusammensetzen und schauen, was er für mich bzgl. der Reifenwahl machen kann. Ansonsten wird es eben hier im Forum bald ein paar Reifen zum Verkauf geben...

    Erstmal,
    Florian

Seite 1 von 37 1234567891011 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •