Ergebnis 1 bis 31 von 31

Thema: Bremsscheiben wechseln

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    10.02.2010
    PLZ
    40474
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    91
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard Bremsscheiben wechseln

    Hallo zusammen,
    bevor nun gemeckert wird: Suchfunktion nutzen“! habe ich;aber nicht das gefunden was ich suche.
    Also,mein D 4 aus 12/2013 mit 74000 km soll,muss, neue Bremsbeläge haben. Vorne, und nach Meinung des Freundlichen auch hinten. Hinten wurden sie bei ca.,ich meine 35000 km schon mal erneuert. Vorne bisher immer noch die ersten! Nun frage ich mich , wie kann ich feststellen ob auch die dazugehörigen Scheiben gewechselt werden müssen? Lt. Händler natürlich, aber ist das auch so? Danke für Antworten.
    Gruß

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    13.04.2015
    PLZ
    24326
    Ort
    Dersau
    Fahrzeug
    Disco 1 300Tdi Automatik 1998 (verstorben), Disco 3 "Camper" TDV6 2007
    Beiträge
    112
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Die Variante für Perfektionisten: Miss die Dicke der Bremsscheiben. Den Mindestwert für die Dicke findest du sicher online.

    Die "old school"- Möglickeit ist: Wenn du am inneren und am äußeren Rand der Scheiben einen fetten Grat fühlen kannst (der durch das das Einlaufen der Bremsbeläge entsteht, die nicht bis zum Rand reichen), sind die Scheiben wahrscheinlich reif für einen Wechsel. Sooo teuer sind die Dinger auch nicht – paarundvierzig EUR pro Stück. Immer dran denken: Bremsen können ist toll!

    Wenn es nur um einen Mini-Grat geht: Alte Scheiben rausnehmen und den rostigen Grat vorsichtig mit dem Hämmerchen abklopfen. Die Ungeduldigen nehmen statt des Hämmerchens die Schruppscheibe der Flex und drücken nicht so stark auf
    Geht für die äußeren Grate zur Not auch ohne Ausbau...


    Liebe Grüße

    Olaf
    Sachkenntnis behindert jede lebhafte Diskussion.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2010
    PLZ
    99999
    Ort
    --
    Fahrzeug
    Disco 4
    Beiträge
    366
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Sind das hier die richtigen Teilenummern für einen 2015er Disco 4 mit 256 PS ?

    Bremsscheiben:
    Vorne = SDB000624
    ATE = 24.0130-0195.1

    Hinten = SDB000646
    ATE = 24.0120-0201.1

    Beläge:
    Vorne = LR051626
    Jurid White = 573333JC
    ATE = 13.0460-2762.2

    Hinten = LR055455 (mit Clips + Schrauben)
    Jurid White = 572522JC
    ATE = 13.0460-2731.2

    Seltsam ist, dass bei LR zum Teil 3 verschiedene Nummern zu finden sind, im Zubehör nur jeweils eine....

    Die original LR Beläge sowie die ATE haben noch ein zusätzliches Gewicht verbaut (rund/silber) Die White Beläge von JURID nicht... Wofür sind diese Gewichte ?

    Jurid 573333JC.jpgLR.JPGATE.jpg

  4. #4
    Moderator Avatar von gseum
    Registriert seit
    19.10.2009
    PLZ
    59581
    Ort
    Warstein
    Fahrzeug
    Disco4/LR4 V8 MY2010, Volvo XC60 II T8 PlugIn-Hybrid MY2019 Fusion-Red
    Beiträge
    6.018
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Zu den Gewichten: keine Ahnung, evtl. um Quietschen/Vibrationen zu vermeiden. Die kommen m.W.n. nach oben außen (aufpassen beim Montieren, hatte neulich beide mit Gewichten auf einer Seite innen+außen montiert und musste noch mal alles auseinander nehmen.

    Zumindest deine LR-Nummern scheinen korrekt zu sein, habe die mit ATE jetzt nicht quer gecheckt..

    Denk sofort noch an die Parkbremsbeläge (LR031947) und die Sensoren (V: SEM500070 , H: SOE000025)

    Edit: ATE-Webkatalog nennt deine obigen Teilenummern. Parkbremssatz ist ATE 03.0137-3040.2
    Disco4/LR4 V8 2010 + Volvo XC60 II T8 PlugIn-Hybrid 2019 in Fusion-Red + Hyundai Kona Electro ab 12/2019

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2010
    PLZ
    99999
    Ort
    --
    Fahrzeug
    Disco 4
    Beiträge
    366
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    gseum, besten Dank !!

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2010
    PLZ
    99999
    Ort
    --
    Fahrzeug
    Disco 4
    Beiträge
    366
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Bremsbeläge habe ich am WE gewechselt (Jurid White, low dust), Bremsscheiben waren noch deutlich im Soll. Max 1/3 unter Neumaß.
    Original ist übrigens Brembo verbaut. Die neuen Belägen erzeugen extrem wenig Bremsstaub. Echt gutes Ergebnis.

  7. #7
    Mitglied Avatar von tracid
    Registriert seit
    11.08.2007
    PLZ
    25337
    Ort
    Elmshorn
    Fahrzeug
    Defender 110 SW m. DaurEvo?? Freelander 2 HSE, Disco 4 HSE
    Beiträge
    1.209
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Viel Glück mit den ATE Scheiben und Belägen ...meine kommen jetzt nach einen Jahr wieder runter, extrem verzogen ...
    Grüße Markus
    S.P.Q.I. -- Sono Pazzi Questi Inglesi !!

  8. #8
    Moderator Avatar von gseum
    Registriert seit
    19.10.2009
    PLZ
    59581
    Ort
    Warstein
    Fahrzeug
    Disco4/LR4 V8 MY2010, Volvo XC60 II T8 PlugIn-Hybrid MY2019 Fusion-Red
    Beiträge
    6.018
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    .. nie Probleme mit den ATE gehabt.

    Habe jetzt diese Sätze mit EBC und gelochten Bearmach-Scheiben von AF eingebaut, um die Bremsleistung meines 3to-V8 zu verbessern:
    KIT345 DISCOVERY 4 3.0 PERFORMANCE FRONT DISC & PAD KIT
    KIT346 DISCOVERY 4 3.0 PERFORMANCE REAR DISC & PAD KIT


    Und dazu - weil die nach 8 Jahren echt kaum noch von selbst zu bewegen waren - neue Bremssättel aus dem Aftermarket von AF.

    Fühlt sich noch mal besser an, die Bremsleistung.
    Disco4/LR4 V8 2010 + Volvo XC60 II T8 PlugIn-Hybrid 2019 in Fusion-Red + Hyundai Kona Electro ab 12/2019

  9. #9
    Mitglied Avatar von Hommel
    Registriert seit
    21.01.2016
    PLZ
    72175
    Ort
    Dornhan
    Fahrzeug
    D3 TDV6 HSE MY08 ohne DPF
    Beiträge
    944
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Habe Probleme mit Verzug bei TRW Scheiben - da steckt man glaube ich einfach nicht drin. Hinten kommen jetzt als nächstes Meyle drauf.. mal abwarten wie es wird.
    Grüße aus dem Schwarzwald!

  10. #10
    Moderator Avatar von gseum
    Registriert seit
    19.10.2009
    PLZ
    59581
    Ort
    Warstein
    Fahrzeug
    Disco4/LR4 V8 MY2010, Volvo XC60 II T8 PlugIn-Hybrid MY2019 Fusion-Red
    Beiträge
    6.018
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Mein Gefühl aus allen Threads zum Thema der letzten Jahre: Wenn sich da was verzieht, dann liegt die Ursache woanders.
    Disco4/LR4 V8 2010 + Volvo XC60 II T8 PlugIn-Hybrid 2019 in Fusion-Red + Hyundai Kona Electro ab 12/2019

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2010
    PLZ
    99999
    Ort
    --
    Fahrzeug
    Disco 4
    Beiträge
    366
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Habe in letzter Zeit häufiger von verzogenen ATE Bremsscheiben gelesen. Wenn meine fällig sind, werde ich auf Bosch umsteigen.
    Damit habe ich nie schlechte Erfahrungen gemacht und mittlerweile gibt es die auch beschichtet.

    Original waren bei mir Brembo Scheiben und Ferodo Beläge verbaut. Diese normalen Bremboscheiben sind im Zubehör aber nicht zu bekommen. Nur die PVT (Noppen Kühlung)

    Die anfangs schlechtere Bremswirkung der White Dust Beläge von Jurid hat sich mittlerweile erheblich verbessert. Dürften aber einen etwas geringeren Reibwert als die originalen haben. Gefühlt ist die Pedalkraft leicht erhöht. Die geringere Staubentwicklung muss ja auch irgendwie erkauft werden.
    Dürfte den meisten aber wohl kaum auffallen. Mal sehen, wie sich diese in Zukunft schlagen...

  12. #12
    Moderator Avatar von gseum
    Registriert seit
    19.10.2009
    PLZ
    59581
    Ort
    Warstein
    Fahrzeug
    Disco4/LR4 V8 MY2010, Volvo XC60 II T8 PlugIn-Hybrid MY2019 Fusion-Red
    Beiträge
    6.018
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Produziert Bosch selbst? Ich dachte, die Labeln nur?
    Disco4/LR4 V8 2010 + Volvo XC60 II T8 PlugIn-Hybrid 2019 in Fusion-Red + Hyundai Kona Electro ab 12/2019

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2010
    PLZ
    99999
    Ort
    --
    Fahrzeug
    Disco 4
    Beiträge
    366
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Bosch fertigt tatsächlich noch selbst. Bremsscheiben und Beläge.

    http://t1p.de/m435

    http://t1p.de/um26

    Zusätzlich gelabelte sind natürlich nicht ausgeschlossen. Dürfte aber bei jedem Hersteller so sein.
    Geändert von Tcop (21.04.2018 um 12:12 Uhr)

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2010
    PLZ
    99999
    Ort
    --
    Fahrzeug
    Disco 4
    Beiträge
    366
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Nach gut einem Jahr nach dem Belagewechsel haben sich leider auch bei meinem Disco die originalen Brembo-Scheiben verzogen. Das Ergebnis war ein leichtes Lenkradflattern bei >120 km/h.

    Nun ist alles von ATE verbaut. Die Scheiben vo+hi sind beschichtet und machen einen sehr wertigen Eindruck. Da die Jurid White (low dust) einen leicht erhöhten Pedaldruck erforderten, habe ich wieder normale Beläge von ATE verbaut. Die Gleitbleche bei den hinteren Belägen (im Satz enthalten) haben allerdings nicht gepasst. Sie waren ca. 1-1,5mm zu breit. Also beim näcsten Mal gleich originale ordern.

    Da die Handbremsbacken nur von Bosch lieferbar waren, wollte ich eigentlich diese verbauen. Allerdings waren die Bosch qualitativ deutlich schlechter als die originalen LR Bremsbacken (übrigens ATE). Die Nietung der Justierung (kleine Inbusschraube) war extrem schlecht. Die Nieten waren alle aufgeplatzt bzw. eingerissen. Auch die Lackierung der Trägerplatte sowie der aufgeklebte Reibbelag waren deutlich schlechter verarbeitet, als die originalen von LR (ATE).

    Zum guten Schluss noch entsprechend des Werkstatthandbuches inkl. IID-Tool die Handbremse neu justiert und eingebremst. Dabei ist mir allerdings aufgefallen, dass im aktuellen Werkstatthandbuch die Ratsche um 10 klicks zu lösen ist. in der Bodsys Brake Bible stehen nur 8 klicks.

    Bin von Bosch echt enttäuscht und werde in Zukunft wohl wieder zu ATE greifen.

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    21.10.2017
    PLZ
    82178
    Ort
    Puchheim
    Fahrzeug
    RRS TDV6 (245PS) HSE, MJ2011
    Beiträge
    193
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Hi zusammen,

    hab heute auch meine hinteren Bremsbeläge samt Verschleißsensor erneuert. Ich frage mich ja wirklich welches Genie bei Land Rover die geniale Idee hatte die Steckverbindung für den Sensor möglichst unzugänglich zu positionieren. Aber Hauptsache ich würde gut an den Stecker vom ABS-Sensor kommen

    Aber egal, meine Frage wäre nun: Muss ich dem BC noch irgendwie (IIDTool) beibringen, dass hinten neue Klötze drauf sind?

    Grüße, Daniel

  16. #16
    Mitglied Avatar von tzdisco2
    Registriert seit
    28.11.2011
    PLZ
    31552
    Ort
    Apelern
    Fahrzeug
    Discovery 4, MY 12
    Beiträge
    101
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Nein, musst du nicht. Nur eine Zeit lang nur sinnig einbremsen, damit die Beläge sich an die Scheibe anpassen und vollflächig tragen.
    Gruß Thomas

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    21.10.2017
    PLZ
    82178
    Ort
    Puchheim
    Fahrzeug
    RRS TDV6 (245PS) HSE, MJ2011
    Beiträge
    193
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Alles klar, danke!

  18. #18
    Mitglied Avatar von mobi
    Registriert seit
    28.12.2014
    PLZ
    24161
    Ort
    bei Kiel
    Fahrzeug
    Dico 4 MY 15
    Beiträge
    751
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Ich bremse sie immer ein, wie hier beschrieben. Hab dann kein beemsenrubbeln.
    https://bmw-wiki.meyer-gruhl.de/Bremsen:Einfahren
    Spielkind ohne technischen Sachverstand

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    21.10.2017
    PLZ
    82178
    Ort
    Puchheim
    Fahrzeug
    RRS TDV6 (245PS) HSE, MJ2011
    Beiträge
    193
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Als BMWler kenne ich diese Hinweise bereits, aber danke ;-)

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2010
    PLZ
    99999
    Ort
    --
    Fahrzeug
    Disco 4
    Beiträge
    366
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Zitat Zitat von mobi Beitrag anzeigen
    Ich bremse sie immer ein, wie hier beschrieben. Hab dann kein beemsenrubbeln.
    https://bmw-wiki.meyer-gruhl.de/Bremsen:Einfahren
    2,6t 10x aus 100km/h auf 20 km/h.
    Bin da sehr skeptisch. Dieses Vorgehen entspricht wohl kaum den Herstellervorgaben.
    Kann mir kaum vorstellen, dass dies nicht zu verzogenen Scheiben führt. Zumindest bei unserem Disco.

  21. #21
    Mitglied Avatar von mobi
    Registriert seit
    28.12.2014
    PLZ
    24161
    Ort
    bei Kiel
    Fahrzeug
    Dico 4 MY 15
    Beiträge
    751
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Ich habs gemacht. Kein rubbeln, etc. bis jetzt knapp 80.000 mit den vorderen Scheiben. Aber wahrscheinlich waere es ohne einbremsen genauso. Weiß man ja nicht. Was ich aber noch nie gemacht habe, ist eine Vollbremsung auf der Autobahn aus Max. Geschwindigkeit. Das hat bei mir so einige Scheiben anderer Autos gekillt. Da hatte ich aber noch nicht an einbremsen gedacht. Ich hatte hier schon mal einen Link eingestellt. Glaub von ate. Da war es ganz plausibel erklärt. Wie mit dem einfahren, wo die Meinungen auch stark differieren . Schoenes we
    Spielkind ohne technischen Sachverstand

  22. #22
    Mitglied Avatar von mobi
    Registriert seit
    28.12.2014
    PLZ
    24161
    Ort
    bei Kiel
    Fahrzeug
    Dico 4 MY 15
    Beiträge
    751
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Spielkind ohne technischen Sachverstand

  23. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2010
    PLZ
    99999
    Ort
    --
    Fahrzeug
    Disco 4
    Beiträge
    366
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Nach dem kompletten Wechsel zu ATE war ca. 5 Tkm alles in bester Ordnung. Nach einer ca. 600km Fahrt mit leichtem Anhänger (max. 1000kg inkl. Hänger) sind die vorderen Scheiben erneut am vibrieren. Das leichte Lenkradflattern tritt nur beim Bremsen über 120 km/h auf. Ohne Bremseingriff bleibt alles völlig ruhig.

    Bei der Fahrt gab es keinerlei Gewaltverzögerungen oder längere Bremsetappen. Warum sich die Bremsscheiben verzogen haben könnten, ist mir ein Rätsel.

    Habe jetzt mal die neuen beschichteten Brembo PVT bestellt.
    Die alten ATE werden nach dem Ausbau auf Seitenschlag geprüft.

    Schauen wir mal....

  24. #24
    Mitglied Avatar von mobi
    Registriert seit
    28.12.2014
    PLZ
    24161
    Ort
    bei Kiel
    Fahrzeug
    Dico 4 MY 15
    Beiträge
    751
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Ich hatte die ate s aufgrund rubbelns zurueckgeachickt und sie wurden anstandslos erstattet / wie gesagt angeblich hat ate 2 Produktionslinien. Original und online billiger
    Spielkind ohne technischen Sachverstand

  25. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2010
    PLZ
    99999
    Ort
    --
    Fahrzeug
    Disco 4
    Beiträge
    366
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Die Brembos sind verbaut und die ATE's gehen zurück. Aufgefallen ist mir allerdings, dass die ATE Scheiben und Beläge sauberer verarbeitet sind. Die Brembos wurden deutlich grober geschnitzt. Leider passte auch der originale Verschleißsensor nicht auf die Brembo Beläge. Der Steg vom Belag ist etwas dicker, als der Schlitz im Sensor. Beim Versuch ihn aufzustecken ist der Sensor gebrochen

    Das Vibrieren ist auf jeden Fall erstmal verschwunden. Ich glaube es zwar nicht, aber vielleicht ist ja die Stahlqualität besser als bei ATE.

    Brembo_1.jpgATE_1.jpgBrembo_2.jpgATE_2.jpg

  26. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    22.02.2018
    PLZ
    12437
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    auf der Suche nach 110 SW
    Beiträge
    7
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Verstehe die Kritik nicht ganz bei den Brembo Scheiben?

    Ich finde die graue Beschichtung einen gewissen Mehrwert (auch wenn thermisch Unfug).

    Wieviel Schlag wurde denn bei den ATE gemessen?

  27. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2010
    PLZ
    99999
    Ort
    --
    Fahrzeug
    Disco 4
    Beiträge
    366
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Beim Gießen wurde bei den ATE Scheiben offensichtlich feinerer Sand verwendet. Die Kühlkanäle sind deutlich sauberer ausgearbeitet. Fällt halt im direkten Vergleich auf.

    Hauptsache sie bleiben gerade!

  28. #28
    Mitglied Avatar von tzdisco2
    Registriert seit
    28.11.2011
    PLZ
    31552
    Ort
    Apelern
    Fahrzeug
    Discovery 4, MY 12
    Beiträge
    101
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Moin,
    ich habe letztes Jahr vorne beschichtete Brembo-Scheiben und Klötze eingebaut. Die scharze Beschichtung ist nur am zentralen Befestigungsflansch, wohl damit es nicht gammelt und unansehnlich wird. Ich habe die Bremsen dann über einen längeren Zeitraum eingebremst. Solange, bis erkennbar war, daß die Beläge voll tragen. Sie rubbeln nicht, sondern funktionieren, wie man das seit 50 Jahren von Scheibenbremsen so kennt.
    Gruß
    Thomas

  29. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2010
    PLZ
    99999
    Ort
    --
    Fahrzeug
    Disco 4
    Beiträge
    366
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Die Kühlkanäle sind auch lackiert.

  30. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2010
    PLZ
    99999
    Ort
    --
    Fahrzeug
    Disco 4
    Beiträge
    366
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Die ATE-Scheiben wurden von ATE überprüft und waren tatsächlich verzogen.
    Das Geld für Scheiben und Beläge wurden innerhalb von zwei Wochen erstattet.

    Trotz allem, guter Service !

  31. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2010
    PLZ
    99999
    Ort
    --
    Fahrzeug
    Disco 4
    Beiträge
    366
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bremsscheiben wechseln

    Die Brembo-Scheiben funktionieren bisher einwandfrei. Bei gleicher Laufleistung waren die ATE bereits verzogen.
    Klare Kaufempfehlung!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •