Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: reifenalter

  1. #1
    gisli
    Gast

    Standard reifenalter

    ich weis dass es die rubrik reifen gibt, da meine frage aber eher allgemeiner natur ist stelle ich sie mal hier. ich habe mir einen neuen satz reifen gekauft, als ich die räder montieren wollte ist mir auf gefallen dass mir zwei verschiedene ausgaben auf die felgen montiert wurden, zweinmal geolandar at-s und zweimal geolandar at, die at-s sind aus 2015 und die at aus 2016. die profile sind unterschiedlich der weiße schriftzug natürlich auch . wie alt dürfen reifen sein wenn man neue reifen bestellt und muss man zwei reifengenerationen akzeptieren ?

  2. #2
    Mitglied Avatar von Artefakt
    Registriert seit
    29.11.2009
    PLZ
    3300
    Ort
    Mostviertel
    Fahrzeug
    Defender 130 TDI300, 88er Serie III
    Beiträge
    1.023
    Gallery Count
    10
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: reifenalter

    Der Unterschied von einem Jahr ist grundsätzlich kein Problem. Offizielle Richtlinie für den Reifenhandel ist, dass Reifen 5 Jahre als neu gelten, soweit sie ordnungsgemäß gelagert wurden.

    Dass die Bezeichnung, das Profil und der Schriftzug unterschiedlich sind, ist aber wohl alles andere als normal und wäre mir persönlich aber zuviel. Wie passiert so etwas? Man kauft einen Satz Reifen - wo? Beim Fachhandel? Da würde ich mal reklamieren. Wenn Du vier gleiche Reifen bestellst, dann hast Du wohl auch das Recht, vier gleiche Reifen zu bekommen! Vielleicht wollte der Händler sein Lager bereinigen ...

    Gruß, Dietmar

  3. #3
    Mitglied Avatar von sailor
    Registriert seit
    13.01.2006
    PLZ
    24113
    Ort
    Kiel
    Fahrzeug
    S III Lightweight Diesel, Bj. 1976, ex-Niederlande und Defender 110 TD5, Sondermodell "Experience"
    Beiträge
    5.026
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: reifenalter

    Zitat Zitat von Artefakt Beitrag anzeigen
    ... Offizielle Richtlinie für den Reifenhandel ist, dass Reifen 5 Jahre als neu gelten, soweit sie ordnungsgemäß gelagert wurden. ...
    Die Richtlinie des Reifenhandels finde ich äußerst kundenunfreundlich.
    So darf z. B. ein Anhänger mit 100 km/h-Zulassung keine Reifen haben, die älter als 7 Jahre sind.
    Wenn der Reifenhändler schon 5 Jahre alte Reifen aufzieht (der er als Neureifen verkauft und berechnet), darf der Kunde die nur noch 2 Jahre fahren.

    @gisli:
    Ich würde das reklamieren und Reifen aus dem gleichen Jahr fordern.

    Viele Grüße

    Sailor
    Land-Rover Lightweight Diesel,
    ex Königl. Landmacht der Niederlande

  4. #4
    gisli
    Gast

    Standard AW: reifenalter

    ja klar werde ich reklamieren, ich wollte aber mal hören ob das mit dem alter normal ist, weil wenn ich neue reifen bestelle erwarte ich eigentlich das die dinger max. ein jahr alt sind. wenn das jetzt irgendwas exotisches wäre, aber das ist eigentlich eine große reifenbude mit der ich eigentlich immer gute erfahrungen gemacht habe. ich hoffe er ist ebenso überrascht und hat´s nur nicht gemerkt, da er die reifen selbst bestellen musste und bestimmt keine zwei verschiedene ausgaben bestellt hat.

  5. #5
    Mitglied Avatar von DEFEKTER
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    4.926
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: reifenalter

    Zitat Zitat von sailor Beitrag anzeigen
    So darf z. B. ein Anhänger mit 100 km/h-Zulassung keine Reifen haben, die älter als 7 Jahre sind.
    Sailor
    Er darf, man darf dann nur nicht 100 fahren. Liegt alles in der Verantwortung des Fahrzeugführers.

    Gruß vom Kaputten, dessen WOWA das 100 km Schild hat, dessen Zug-Defender im Moment ABS hat und dessen Reifen 8 Jahre alt sind mit frischem Tüv.
    Landrover sind Behelfsfahrzeuge (Heino aus Afrika)

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    26.11.2013
    PLZ
    24340
    Ort
    Eckernförde
    Fahrzeug
    Defender 110 SW TD4, Discovery IV
    Beiträge
    492
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: reifenalter

    Ich würde die freundliche Nachfrage beim Reifenhändler eher dahin ausrichten, dass Du vier Reifen mit gleichem Profil erwarten würdest.

  7. #7
    gisli
    Gast

    Standard AW: reifenalter

    heute habe ich mit dem reifenheini telefoniert, er war sehr überrascht und vermutete wie ich auch eine verklappung alter lagerbestände seines großhändlers. reifen werden gegen ganz frische getauscht .

  8. #8
    Mitglied Avatar von sailor
    Registriert seit
    13.01.2006
    PLZ
    24113
    Ort
    Kiel
    Fahrzeug
    S III Lightweight Diesel, Bj. 1976, ex-Niederlande und Defender 110 TD5, Sondermodell "Experience"
    Beiträge
    5.026
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: reifenalter

    Zitat Zitat von gisli Beitrag anzeigen
    heute habe ich mit dem reifenheini telefoniert, er war sehr überrascht und vermutete wie ich auch eine verklappung alter lagerbestände seines großhändlers. reifen werden gegen ganz frische getauscht .
    Glückwunsch, das ist doch eine gute Nachricht!
    Mich wundert nur, dass der Fachhändler sowas nicht selbst merkt. Immer muss der Kunde kontrollieren ...

    Viele Grüße

    Sailor
    Land-Rover Lightweight Diesel,
    ex Königl. Landmacht der Niederlande

  9. #9
    Mitglied Avatar von sailor
    Registriert seit
    13.01.2006
    PLZ
    24113
    Ort
    Kiel
    Fahrzeug
    S III Lightweight Diesel, Bj. 1976, ex-Niederlande und Defender 110 TD5, Sondermodell "Experience"
    Beiträge
    5.026
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: reifenalter

    Zitat Zitat von DEFEKTER Beitrag anzeigen
    Er darf, man darf dann nur nicht 100 fahren. Liegt alles in der Verantwortung des Fahrzeugführers. ...
    Das ist ja nicht Sinn der 100 km/h-Zulassung des Anhängers.

    Viele Grüße

    Sailor
    Land-Rover Lightweight Diesel,
    ex Königl. Landmacht der Niederlande

  10. #10
    gisli
    Gast

    Standard AW: reifenalter

    Zitat Zitat von sailor Beitrag anzeigen
    Glückwunsch, das ist doch eine gute Nachricht!
    Mich wundert nur, dass der Fachhändler sowas nicht selbst merkt. Immer muss der Kunde kontrollieren ...

    Viele Grüße

    Sailor
    na ja das liegt wohl am montageheini, weil wenn die dinger geliefert werden liegen sie auf dem stapel und man sieht immer nur einen. mir ist das auch erst aufgefallen als ich vor der montage, die felgen noch mal gewaschen habe. morgen gibt´s neue .

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2006
    PLZ
    33803
    Ort
    Steinhagen
    Fahrzeug
    LR90 300TDi ST/HT und SIII 109 in Restauration mit Ambulanceaufbau
    Beiträge
    187
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: reifenalter

    Für'n TÜV ist das Reifenalter unabhängig von der 100 km/h Zulassung absolut egal, liegt dann in der Verantwortung des Fahrers, dass er die 100 nicht mehr fahren darf, genau so, wie er ja auch drauf achten muss, dass er das richtige Zugfahrzeug davor hängt.

    P.S.: Die Grenze liegt übrigens bei 6 und nicht bei 7 Jahren.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Artefakt
    Registriert seit
    29.11.2009
    PLZ
    3300
    Ort
    Mostviertel
    Fahrzeug
    Defender 130 TDI300, 88er Serie III
    Beiträge
    1.023
    Gallery Count
    10
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: reifenalter

    Sagt mal, ist das in Deutschland wirklich so, dass bei einem Anhänger die Reifen nicht älter als 6 oder 7 Jahre sein dürfen? Und beim Zugfahrzeug gibt es keinerlei Regel diesbezüglich?

    In Österreich muss für den TÜV das Mindestprofil stimmen und der Reifen darf keine Risse haben, bei Kraftfahrzeugen und Anhängern ...

    Gruß, Dietmar

  13. #13
    Mitglied Avatar von landyxt
    Registriert seit
    06.11.2006
    PLZ
    76534
    Ort
    Steinbach
    Fahrzeug
    90 ST Tdi und Disco Tdi
    Beiträge
    6.060
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: reifenalter

    Zitat Zitat von Artefakt Beitrag anzeigen
    Sagt mal, ist das in Deutschland wirklich so, dass bei einem Anhänger die Reifen nicht älter als 6 oder 7 Jahre sein dürfen? Und beim Zugfahrzeug gibt es keinerlei Regel diesbezüglich?

    In Österreich muss für den TÜV das Mindestprofil stimmen und der Reifen darf keine Risse haben, bei Kraftfahrzeugen und Anhängern ...

    Gruß, Dietmar
    Das ist in D genau so. Reifen dürfen uralt sein, dürfen aber nicht porös sein und keine Risse haben und müssen natürlich die Mindestprofiltiefe aufweißen.
    Das mit dem Höchstalter bei Anhängerreifen hat nur mit der 100km/h Ausnahmegenehmigung zu tun. Also wenn die Reifen älter sind, darfst auch mit dem Hunderterschild nur 80 fahren.
    Übrigens gilt das mit dem 100 eh nur auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen.
    Who needs luxury?

  14. #14
    Moderator Avatar von Feger
    Registriert seit
    17.10.2006
    PLZ
    33378
    Ort
    Rheda-Wiedenbrück
    Fahrzeug
    90er Td5 Bj 2003, dahinter ab und zu nen Troll T Bj. ´95 (auf gleicher Höhe)
    Beiträge
    1.971
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: reifenalter

    Da sich das Anfangsthema ja soweit erledigt hat, hab ich's Ganze dann doch mal zu den Reifen getan.

    Gruß, der Feger
    Der Weg ist das Ziel, auch wenn es keinen Weg mehr gibt, sondern nur noch eine Richtung (sagt mein Auto) :-)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •