Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Öl-Kontroll-Leuchte

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    23.01.2007
    Ort
    Bremerhaven
    Fahrzeug
    RR P 38 2,5 DSE, Jaguar XJ 40 4,0 Bj. 93, Ford Explorer 4.0 1999
    Beiträge
    474
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard Öl-Kontroll-Leuchte

    Moin,
    gestern auf der Autobahn fing bei meinem 2000er DSE (5007.000 km) die Öl-Kontroll-Leuchte an zu flackern. Sie ging beim Gasgeben wieder aus. Sofort angehalten und Ölstand kontrolliert.
    War kurz über der ersten Markierung. Trotzdem noch etwas nachgefüllt. Fehler trat weiter auf.
    ADAC gerufen und beim Verladen des Range festgestellt, dass die Lenkung schwergängig ist. Beim Abladen dann die Fehlermeldung für die Lichtmaschine "Regler defekt".
    Keilriemen sitzt augenscheinlich richtig und macht keine Geräusche.
    Kfz steht jetzt bei meinem Werkstattmeister des Vertrauens um die Ecke.
    Hat jemand eine Idee, was es sein könnte?
    Ölpumpe?
    Vielen Dank schon mal und viele Grüße
    aus Bremerhaven.
    Herry

  2. #2
    Mitglied Avatar von RangeIsland
    Registriert seit
    09.01.2016
    PLZ
    58638
    Ort
    Iserlohn
    Fahrzeug
    Range Rover 4,6 HSE - BMW 635 CSI - Volvo 760 GLE und demnächst wahrscheinlich noch ein Brite
    Beiträge
    1.135
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Öl-Kontroll-Leuchte

    "Regler defekt" liegt meistens NICHT am Regler sondern einfach an den Leitungen, also mal die Anschlüsse an der LiMa überprüfen.

    Als aber mein oller TDS Ärger mit Lenkung UND LiMa gleichzeitig machte war es die Spannrolle des Keilriemens ... lief auch ohne Geräusche, konnte aber nicht mehr hinreichend Kraft übertragen.

    Aber der Öldruck ... dazu fehlt mir außer Ölpumpe auch eine gute Idee - außer den Öldruckschalter selbst.
    nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben - und JA, das muß so.

  3. #3
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    23.01.2007
    Ort
    Bremerhaven
    Fahrzeug
    RR P 38 2,5 DSE, Jaguar XJ 40 4,0 Bj. 93, Ford Explorer 4.0 1999
    Beiträge
    474
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Öl-Kontroll-Leuchte

    Ja, ich habe auch den Keilriemen bzw. die Spannrolle in Verdacht. Aber das erklärt nicht den mangelnden Öldruck. Es sei denn, der geringe Öldruck ist für eine geringe Drehzahl bzw. einen erhöhten Widerstand beim Drehen des Keilriemens verantwortlich, was die schwergängige Lenkung und den LIMA-Fehler zur Folge hätte.
    Die Ölpumpe wird ja nicht vom Keilriemen angetrieben.
    Eigentlich müssten die Fehler kausal zusammenhängen, da sie ja zeitgleich auftraten (heißt allerdings beim P38 nichts..).
    Grübelnde Grüße
    Herry

  4. #4
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    23.01.2007
    Ort
    Bremerhaven
    Fahrzeug
    RR P 38 2,5 DSE, Jaguar XJ 40 4,0 Bj. 93, Ford Explorer 4.0 1999
    Beiträge
    474
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Öl-Kontroll-Leuchte

    Hallo, kleine Zwischenmeldung:
    Die Feder auf der Kurbelwelle, die die Riemenscheibe und den Schwingungsdämpfer in Position hält ist weggebrochen. In Folge dessen konnte die Ölpumpe nicht mehr genug Druck aufbauen und der Keilriemen hat die Nebenaggregate (Lima, Servopumpe) nicht mehr richtig antreiben können.
    Die Ersatzteile gibt es bei BMW. jetzt muss die Werkstatt "nur noch" den Rest der Feder aus der Kurbelwelle bekommen, ohne den halben Motor zerlegen zu müssen.
    Kleine Ursache - große Wirkung und viel Arbeit....
    Viele Grüße
    Herry

  5. #5
    Mitglied Avatar von RangeIsland
    Registriert seit
    09.01.2016
    PLZ
    58638
    Ort
    Iserlohn
    Fahrzeug
    Range Rover 4,6 HSE - BMW 635 CSI - Volvo 760 GLE und demnächst wahrscheinlich noch ein Brite
    Beiträge
    1.135
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Öl-Kontroll-Leuchte

    Meinst du das Teil mit der Nummer 10? Das heißt auf deutsch Passfeder - und soll auch gar keine Kräfte übertragen ... die Kraft wird über die Flächenpressung übertragen, deshalb das hohe Drehmoment für die Schraube mit der Nummer 5. Wenn die Passfeder abgeschert ist kam da irgendwas ins rutschen

    P38_Diesel_KW.jpg
    nach dem Schrauben ist vor dem Schrauben - und JA, das muß so.

  6. #6
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    23.01.2007
    Ort
    Bremerhaven
    Fahrzeug
    RR P 38 2,5 DSE, Jaguar XJ 40 4,0 Bj. 93, Ford Explorer 4.0 1999
    Beiträge
    474
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Öl-Kontroll-Leuchte

    Grünau! Passfeder.
    Der ganze Klump ist verrutscht.
    ich hoffe, dass die Passfeder heute geliefert wird und ich den Range spätestens Freitag wieder auf der Straße habe.
    Cheers
    Herry

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •