Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: TD5 Öl an der glühkerze - Kopf kaputt ?

  1. #1
    Mitglied Avatar von Arne II
    Registriert seit
    25.05.2015
    PLZ
    65183
    Ort
    Wiesbaden
    Fahrzeug
    Disco II TD5
    Beiträge
    17
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard TD5 Öl an der glühkerze - Kopf kaputt ?

    Liebe Leute und Experten !

    Ich nehme gerade meinen Disco II BJ 2003 mit TD5 und 228.000km unter die Lupe.
    Dabei begegnen mir immer mehr beunruhigende Sachen, die auf einen defekten Kopf hinzudeuten scheinen:

    Die ZK Dichtung drückt viel Öl raus. (siehe Bild) und es kommt nicht von den Öl- und Diesel- Anschlüssen darüber, die sind trocken. Die ZK Dichtung ist auch unterhalb des Ansaugkrümmers stark am Ölen.
    Aber jetzt scheint es noch dicker zu kommen: Die vierte Glühkerze hat Öl an der Spitze, aber Gewinde und Stecker sind komplett trocken.
    Ausserdem gibt's noch fette Riefen im Lager der Kipphebelwelle.

    Muss ich jetzt einen neuen Kopf einplanen ???
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Mitglied Avatar von Paula
    Registriert seit
    11.10.2009
    PLZ
    94149
    Ort
    Oberwesterbach
    Fahrzeug
    Discovery 2a TD5 - Freelander1 1,8 Rock - KTM 950 Adventure- IFA W50LA
    Beiträge
    433
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: TD5 Öl an der glühkerze - Kopf kaputt ?

    Warum zerlegst Du den Motor? Wartung oder hatte er Probleme? Leistungseinbrüche oder Geräusche usw?
    Bist du sicher das es wirklich tiefe Riefen sind? nicht nur leichte Kratzer!
    Das Öl kommt sicher von der Kopfdichtung? nicht vorne(KGS) vom Plastikdeckel der Nockenwellenabdeckung oder von der Ventildeckeldichtung oder dem Gehäuse!
    In welchem Zylinder steckte die Glühkerze? in dem mit den Riefen an der Nocke des PDE?

    Viele Fragen

    Gruß Markus

  3. #3
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Arne II
    Registriert seit
    25.05.2015
    PLZ
    65183
    Ort
    Wiesbaden
    Fahrzeug
    Disco II TD5
    Beiträge
    17
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: TD5 Öl an der glühkerze - Kopf kaputt ?

    Ja, warum mache ich das? Weil ich etwas Zeit habe und weil mich einige Probleme nerven dazu gehören vor allem Öl-Lecks und Leistungsprobleme. Ausserdem diverse Blasgeräusche bei Vollast.
    Ausserdem (und damit habe ich angefangen) leckt es aus der Servopumpe und den Schläuchen. Das war der Auftakt, ist aber eigentlich kein Problem.
    Das habe ich zum Anlass genommen den Ladeluftkühler mal zu reinigen ,denn der muss eh raus, um die verrottete Servo-Druckleitung zu tauschen. Dann soll noch eine gebrauchte trockene Pumpe rein.

    Ja, Leistungsprobleme hat er auch. Je wärmer desto schlapp. Das nervt besonders mit dem Wohnwagen hintendran, denn den benutzt man im Sommer. Im Winter läuft er wie verrückt, besonders wenn der Motor kalt ist. Da muss ich mich immer zügeln keine Ampelrennen zu machen
    Mit meinen Nanocom Aufzeichnungen, bin ich dem aber noch nicht näher gekommen. Öl im roten ECU Stecker tritt leider gelegentlich wieder auf. Der Kabelbaum im ZK ist bereits neu und der Stecker darunter bleibt auch trocken, Trotzdem finde ich gelegentlich wieder Öl im Stecker der Motorsteuerung.
    Aber auch mit frisch gereinigtem Stecker ist die Leistung nicht wirklich OK. Als der Stecker mal voll war, war die Leistung auch wirklich grottig.
    Einen neuen Krümmer und Bolzen hat er schon letztes Jahr bekommen, da waren am 5,Zylinder die Bolzen ab. Leider pfeift es unter Vollast wieder. Die Bilder zeigen auch wo es abbläst.
    IMG_20180611_133809377.jpgIMG_20180611_133813431.jpg

    Jetzt habe ich mal beherzt die Trennstege geöffnet, weil damit andere Erfolg hatten.

    Zum Öl: Vorne links (in Fahrtrichtung) :
    Die drei Kandidaten dort sind dicht. (Diesel, Vakuumpumpenöl, Kenntenspanner)
    IMG_20180608_144134018.jpg
    vorne mitte:
    Etwas feucht unter dem Nockenwellendeckel, aber nur minimal. Der Rest ist altes Öl mit Dreck, denn vor einigen Jahren war der Deckel mal richtig undicht,)
    IMG_20180608_143734088.jpg

    vorne links:
    Da ist es auch nass.
    IMG_20180611_142120729.jpg

    Oberhalb des Ansaugkrümmers ist es auch trocken.
    Aber unterhalb entlang der ZK Dichtung ist es nass. (habe leider kein Photo davon).

    Und ja, der Ventildeckel ist wirklich dicht.

    Darum die Entscheidung das jetzt die ZK Dichtung getauscht werden muss. Allerdings hat mich das Öl auf der Glühkerze des vierten Zylinders sehr erschreckt. Eventuell doch ein Riss im ZK ?
    Und noch etwas Geschichte: Im letzten Jahr wurde durch meine Werkstatt. Die Wasserpumpe wegen Leckage getauscht und der obere Kühlwasserschlausch ebenfalls, weil der sich wie ein Ballon aufgebläht hatte.
    Der neue Schlauch hat aber an allen vier Anschlüssen geleckt, trotz diverser Versuche mit stärkeren Schellen. Erst seit dem Wechsel auf einen original LR Schlauch bleibt es Dicht, musste aber schon die Schellen nachziehen..
    Natürlich wurde am Kühlwasser ein CO2 Test gemacht, ist aber alles unaufällig gewesen.

    Und noch was merkwürdiges. Gelegentlich fällt mir ein Dumpfes Geräusch auf, das etwa wie ein Lagerschaden an der Kurbelwelle oder den Pleuellagern klingt. Das ist aber nicht immer zu hören. Auch defekte Pumpe-Düse Teile können so etwas bewirken (und natürlich das Öl im Kabelbaum).

    Jetzt ist der Kopf (fast) ab. Er liegt noch auf dem Motor, weil ich mir noch etwas ausdenken muss, daß man ihn zu Zweit runter kriegt. Im Moment denke ich an zwei Kanthölzer, die Quer zum Motor vorne und hinten fixiert werden. So das dann zwei Personen links und rechts am Kotflügel stehen und heben können.

    Zeit für die Heia.
    Schöne Grüße.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Paula
    Registriert seit
    11.10.2009
    PLZ
    94149
    Ort
    Oberwesterbach
    Fahrzeug
    Discovery 2a TD5 - Freelander1 1,8 Rock - KTM 950 Adventure- IFA W50LA
    Beiträge
    433
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: TD5 Öl an der glühkerze - Kopf kaputt ?

    OK, dann bin ich mal gespannt. Wenn Du eh alles neu machst müsste er dann ja auch dicht sein.


    Viel Spaß noch

    Markus

  5. #5
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Arne II
    Registriert seit
    25.05.2015
    PLZ
    65183
    Ort
    Wiesbaden
    Fahrzeug
    Disco II TD5
    Beiträge
    17
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: TD5 Öl an der glühkerze - Kopf kaputt ?

    Jo, bin fleissig.
    Zwischenstand vom Kopf:
    IMG_20180613_175524913.jpg

    Und hier ist noch eine Ölquelle für den Kabelbaum: Der Kurbelwellensensor.
    IMG_20180613_174725658.jpg
    Muss jetzt mal Shoppen gehen.

    Gruß Arne

  6. #6
    Mitglied Avatar von ITDesaster
    Registriert seit
    25.04.2005
    PLZ
    31832
    Ort
    near hanover
    Fahrzeug
    110TD5 '02 LHD + LR88 Petrol ' 74 RHD + LR88 '73 Diesel(in Stückchen)
    Beiträge
    862
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: TD5 Öl an der glühkerze - Kopf kaputt ?

    Moin Arne, ich glaube eher dass das Öl AUS dem Kabel IN den OT gelaufen ist und nicht umgekehrt...
    ...nicht lachen hilft auch nicht... ;-)

  7. #7
    Mitglied Avatar von Bernd2402
    Registriert seit
    08.11.2015
    PLZ
    90619
    Ort
    Trautskirchen
    Fahrzeug
    Discovery 2
    Beiträge
    109
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: TD5 Öl an der glühkerze - Kopf kaputt ?

    Hallo Arne hab an meinem Disco genau das gleich Problem. Immer leichter Ölverlust vorne an der Zylinderkopfdichtung. Den Stopfen die Ventildeckeldichtung usw. Erneuert. Alles nichts gebracht. Kettenspanner ist dicht. Hab schon 3 mal den Motor da sauber gemacht. Läuft dann an der Lima runter und teilweise drüber. Werde mich in ein paar Wochen ebenfalls an die Arbeit machen.
    MfG Bernd

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •