Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Alltagstauglichkeit eines Schubladensystems im Kofferraum

  1. #1
    Mitglied Avatar von daxmus
    Registriert seit
    05.04.2010
    PLZ
    95652
    Ort
    Waldsassen
    Fahrzeug
    TD4 110 SW
    Beiträge
    578
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard Alltagstauglichkeit eines Schubladensystems im Kofferraum

    Servus zusammen,

    um etwas mehr Stauraum zu schaffen (Der v.a. auch bei beladenem Kofferraum leicht zugänglich ist) denke ich schon seit Längerem über den Bau eines Schubladensystems nach.
    Fertig zu kaufende Systeme gibt es ja und in Bad Kissingen hab ich mir auch schon welche angeschaut.

    Allerdings interessiert mich mal die Alltagstauglichkeit; Bzw. ob die erhöhte Ladekante eine starke Einschränkung darstellt?

    Ich möchte die Schublade zwar relativ einfach ein- und ausbaubar machen, aber ich glaube nicht, dass ich wegen jeder Kleinigkeit Lust habe, sie herauszunehmen.
    Lieber Arm dran, als Arm ab.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2011
    PLZ
    83er
    Ort
    gibts
    Fahrzeug
    '83 Oneten
    Beiträge
    1.860
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Alltagstauglichkeit eines Schubladensystems im Kofferraum

    Bau Dir doch erst eine Attrappe aus Karton, dann wirst Du das doch sehen.
    Woher sollen andere wissen, wie Dein Alltag aussieht? Sie wissen ja nicht mal wie gross Du bist.

    Selbst rauskriegen rules

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    179
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Alltagstauglichkeit eines Schubladensystems im Kofferraum

    Ich möchte die Schublade nicht mehr missen.
    Ich habe über den Radkästen eine ebene Abdeckung (auch als Liegefläche geeignet) und darunter zwischen den Radkästen eine große Schublade.
    Auf die Schubladenfläche kommt dann alles in passende Kisten.
    Wenn ich etwas aus einer dieser Kisten benötige, ziehe ich die Schublade einfach heraus und die benötigte Kiste ist sofort griffbereit bzw. zugänglich.
    Meistens ist es sowieso eine der hinteren Kisten ;-)
    Kein Herauskramen, Herumschlichten und Stapeln von Taschen und Kisten neben der Straße mehr, was besonders beim 130er SW, durch die lange Ladefläche, besonders mühsam ist.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    24.01.2005
    Beiträge
    36
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Alltagstauglichkeit eines Schubladensystems im Kofferraum

    Ich habe auch eine Art Schubladensystem gebaut. Meiner Meinung nach ist die Einschränkung dadurch gering, wenn diese hoch genug belastbar ist. Also solanga man noch selber drauf kriechen oder stehen kann, und mittelschwere Lasten aushält gibt es wenig Gründe diese wieder auszubauen.
    Ich habe als Oberschicht eine 16 oder 19mm MDF Plate mit Filz überklebt. Die Dicke kann ich gleich nochmal nachschauen. Zurrpunkt die Verdeckt werden, kann man auch nach oben übertragen.
    Meiner Meinung gibt es dadurch wenig Einschränkungen.

  5. #5
    Mitglied Avatar von tongadisco
    Registriert seit
    31.08.2006
    PLZ
    79331
    Ort
    Teningen
    Fahrzeug
    110SW TD4, Serie 3 109 ExMOD
    Beiträge
    112
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Alltagstauglichkeit eines Schubladensystems im Kofferraum

    Ich habe die Schublade von Frontrunner eingebaut. Ist zwar nicht billig, aus meiner Sicht aber das Geld wert. Ich würde darauf nicht mehr verzichten wollen, das war eine der besten Investitionen in Zubehör. Die hohe Ladekante ist kein Problem im Alltag, auch mein Hund kann noch immer ins Auto springen...

  6. #6
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von daxmus
    Registriert seit
    05.04.2010
    PLZ
    95652
    Ort
    Waldsassen
    Fahrzeug
    TD4 110 SW
    Beiträge
    578
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Alltagstauglichkeit eines Schubladensystems im Kofferraum

    Danke für eure Antworten.
    Ich werde mich mal an die Planung machen. Als Material hatte ich 16 oder 18mm Plattenmaterial im Auge, das sollte stabil und belastbar genug sein. Darauf eingelassene Zurrösen, oder Airlineschienen.

    @tongadisco
    Wie wird die Frontrunner Schublade denn befestigt? Ich würde meine wohl mit dem Bodenblech verschrauben: 4 x M8/M10; Damit hab ich mit den Kisten auf den Radkästen schon gute Erfahrung gemacht.
    Lieber Arm dran, als Arm ab.

  7. #7
    Mitglied Avatar von scheppertonne
    Registriert seit
    17.08.2010
    PLZ
    34223
    Ort
    Fuldatal
    Fahrzeug
    Defender , TD4
    Beiträge
    55
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Alltagstauglichkeit eines Schubladensystems im Kofferraum

    Hallo daxmus, schau dir doch mal das hier näher an, kannst du bestimmt auch bei einer Eigenbaulösung verwenden.

    https://www.nakatanenga.de/zubehoer/ordnung-und-ladungssicherung/schubladensysteme/5773/befestigungssatz-fuer-nakatanenga-schubladensystem



  8. #8
    Mitglied Avatar von Eck
    Registriert seit
    28.10.2008
    PLZ
    54340
    Ort
    Mosel
    Fahrzeug
    110 HT 300TDI ROW Wohnmobil m. EvoCamper Klappdach; 90 ziger 300 TDI
    Beiträge
    2.853
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Alltagstauglichkeit eines Schubladensystems im Kofferraum

    Moin,
    Im HT habe ich das so gemacht:


    http://www.blacklandy.eu/blboard/for...hmentid=112076

    Beim Sw würde ich die Schubladen nur halb so tief wie der Kofferraum tief ist verbauen.....Die zieht man dann im Fahrzeug bleibend auf und hat noch niedrige Ladehoehe. Ich komme mit der Lösung sehr gut zurecht.
    Gruß Eck

    P.S. Ist Bild 11 im Album
    Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe deiner Gedanken an. M.Aurel

  9. #9
    Mitglied Avatar von LevisLandy
    Registriert seit
    04.07.2017
    PLZ
    76356
    Ort
    Weingarten
    Fahrzeug
    TDI 90
    Beiträge
    1
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Alltagstauglichkeit eines Schubladensystems im Kofferraum

    Ich habe hier eine tolle Anleitung von Schubladen für einen VW gefunden:
    https://bau-ich-mir-selbst.de/selbstbauanregung-heckauszug-fuer-vw-t5-t6-california-multivan/
    Das System mit den ausziehbaren Böden, welche man dann mit Kisten/Schubladen bestücken kann, finde ich klasse: Bei Bedarf kann man die Aufbauten rausnehmen, ohne das ganze Schubladensystem ausbauen zu müssen und hat somit volle Ladehöhe.

    Das müsste "man/jemand/wer???" nur auf den Defender anpassen...

  10. #10
    Mitglied Avatar von Hasdrubal
    Registriert seit
    14.11.2009
    PLZ
    630xx
    Ort
    Offenbach
    Fahrzeug
    Defender 110 SW, TD5 MY03; 110 SW TD4 2.4
    Beiträge
    785
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Alltagstauglichkeit eines Schubladensystems im Kofferraum

    Da wird grade sogar eine Front Runner Schublade angeboten:
    http://www.blacklandy.eu/blboard/for...m-zu-verkaufen

    Montage: https://frontrunner.thirdlight.com/file/42470779326

    Gruß

  11. #11
    Mitglied Avatar von marsulandy
    Registriert seit
    03.05.2010
    PLZ
    42929
    Ort
    Wermelskirchen
    Fahrzeug
    Ninety ex MoD (Oppa)
    Beiträge
    11.066
    Gallery Count
    6
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Alltagstauglichkeit eines Schubladensystems im Kofferraum

    Zitat Zitat von daxmus Beitrag anzeigen

    ..über den Bau eines Schubladensystems nach

    Allerdings interessiert mich mal die Alltagstauglichkeit; Bzw. ob die erhöhte Ladekante eine starke Einschränkung darstellt?

    Ich möchte die Schublade zwar relativ einfach ein- und ausbaubar machen, aber ich glaube nicht, dass ich wegen jeder Kleinigkeit Lust habe, sie herauszunehmen.
    Moin,

    Ich habe meine Schubladen schnell wieder rausgeschmissen.
    Bei jedem Einkauf die hohe Ladekante, Kisten hochwuchten usw.
    Wenn du was größeres Transportieren willst ist die Schublade auch immer im weg.
    Kannst ja nicht mal mehr ne Spülmaschine , nen Herd oder ähnliches Mitnehmen ohne vorher die Schublade auszubauen.
    Ich fand´s Nervig für ein Alltagswagen.
    Ich habe mir einfach 2 schmale Alukisten auf die hinteren Radkästen gestellt, da ist jetzt mein Kleinkram drin und die Ladefläche bleibt frei.
    Für ein reines Fun-Fahrzeug mag die Schubladenlösung gut sein, für den Alltag eher nicht.
    So zumindest meine Erfahrung / Meinung.

    Gruß Ralf.
    Nachher ist man immer Schlauer......

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •