Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Empfehlung für einen Drehmomentschlüssel gesucht...

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    22.10.2017
    PLZ
    00000
    Ort
    Gibt es
    Fahrzeug
    Defender 300Tdi
    Beiträge
    104
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Frage Empfehlung für einen Drehmomentschlüssel gesucht...

    Huhu, schönen Sonntag zusammen!
    Wir benötigen bald fürs Zusammenschrauben vom Landy einen Nm-Schlüssel... [Also sowohl Fahrwerkmontage, als auch Lenkgestänge usw., als auch äußere Motoranbauteile wie Krümmer und Ventildeckel (Motor innen wird vorerst nicht gemacht) und dann Karosserie (wobei dort Nm ja ehr unwichtiger sein werden)]

    In den Bereichen 2Nm-25Nm ist bereits ein Carolus Drehmomentschlüssel vorhanden.

    Was benötigt man noch?
    30Nm, 40Nm, 60Nm, 120Nm - 180Nm, 200Nm, 220Nm, 300Nm, 360Nm?
    Wir wollten entweder wieder einen Carolus, Hazet oder Gedore Schlüssel nehmen. Sonst evnt. auch Proxxon.
    Wenn wir uns dann z.B. auf Hazet einigen. Gibt es wieder verschiedenste Bezeichnungen und Modelle...
    Hat da jemand einen guten Rat?

    Beste Grüße,
    Jacob

  2. #2
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    17.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    14.452
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Empfehlung für einen Drehmomentschlüssel gesucht...

    Wat nix kostet is auch nix
    und es wird alles kopiert.
    Je weiter die Spreizung der Scalen ist um so ungenauer werden sie.
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  3. #3
    Mitglied Avatar von Keenyataa
    Registriert seit
    30.11.2006
    PLZ
    27751
    Ort
    Delmenhorst
    Fahrzeug
    LR 130CC
    Beiträge
    731
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Empfehlung für einen Drehmomentschlüssel gesucht...

    Hi
    bei nicht digitalen Drehmomentschlüsseln nutze ich am liebsten
    die Quick Select von Stahlwille
    Die Knarre ist herausnehmbar und es können Ringschlüssel (für die Achskugel z.B.) eingesetzt werden
    zudem ist die Verstellung des Drehmoments sehr schnell und ohne Kraft möglich
    Die Feder wird dabei nicht vorgespannt wie bei vielen anderen Schlüsseln

    allerdings nicht ganz billig...

    Beispiel
    https://www.amazon.de/Stahlwille-mec...schl%C3%BCssel


    vg
    thomas

  4. #4
    Mitglied Avatar von blauer Landy
    Registriert seit
    11.04.2015
    PLZ
    21614
    Ort
    Buxtehude
    Fahrzeug
    Defender 90 TD4 2.4
    Beiträge
    1.610
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Empfehlung für einen Drehmomentschlüssel gesucht...

    Endlich weiß ich, warum der Kopf bei meinem Stahlwille so lose drinsteckt....
    Dann braucht man bei Nichtgebrauch ja auch gar nicht immer auf Null stellen, wenn nichts vorgespannt wird.
    Gruß
    Malte

  5. #5
    Mitglied Avatar von Keenyataa
    Registriert seit
    30.11.2006
    PLZ
    27751
    Ort
    Delmenhorst
    Fahrzeug
    LR 130CC
    Beiträge
    731
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Empfehlung für einen Drehmomentschlüssel gesucht...

    Hi
    ich nutze neben der Knarre öfter solche Einteckwerkzeuge:

    https://www.hoffmann-group.com/DE/de...kzeug/p/657900

    und ja, das die Feder nicht vorgespannt wird ist für die Lebensdauer und Genauigkeit sicherlich nicht von Nachteil ;-)

    vg
    thomas

  6. #6
    Mitglied Avatar von severinc
    Registriert seit
    22.01.2016
    PLZ
    65623
    Ort
    Hahnstätten
    Fahrzeug
    Freelander 2
    Beiträge
    81
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Empfehlung für einen Drehmomentschlüssel gesucht...

    Man könnte auch sowas nehmen.
    Hab allerdings damit persönlich noch keine Erfahrungen gemacht.
    Ich kenne allerdings Leute die das nutzen und sind zufrieden.
    Ich selbst nutze an meinem Moped einen von Hazet.

    Gruß

    Christian

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    11.11.2006
    Beiträge
    1.128
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Empfehlung für einen Drehmomentschlüssel gesucht...

    Ich benutze für meinen Landrover drei verschiedene Drehmoschlüssel. Diese funktionieren rein mechanisch, d.h. benötigen keine Stromversorgung und sind jederzeit einsatzbereit. Um z.B. 200 Nm zu erreichen, wird ein grosser Hebelarm benötigt, der Drehmoschlüssel ist dementsprechend unhandlich und schwer, bei Messungen im Niedrigbereich unhandlich und ungenau. Ein wenig Fingerspitzengefühl sollte schon erhalten bleiben, ist wichtig für das Schrauberverständnis. Suche Dir im Landrover-Handbuch die Arbeiten, bzw. Wartungen heraus, die Du ausführen möchtest und kaufe die dafür erforderlichen Messwerkzeuge.
    Ob Hazet, Gedore, Wera, Stahlwille oder ähnlich, ist nicht ausschlaggebend, die Genauigkeit ist das Kriterium. 3% über den gesamten Messbereich sollten erreicht werden.
    Nach jeder Messung den Schlüssel entspannen und schonend lagern, nicht überlasten, dann hast Du das Maximale für einen langjährigen und zuverlässigen Einsatz erreicht.
    Gruss
    Teufelsmoor

  8. #8
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    22.10.2017
    PLZ
    00000
    Ort
    Gibt es
    Fahrzeug
    Defender 300Tdi
    Beiträge
    104
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Empfehlung für einen Drehmomentschlüssel gesucht...

    Danke für die vielen Tipps...
    Habe mich jetzt für einen Hazet entschieden, welcher die höheren Drehmomentbereiche abdeckt.
    für alles zwischen 25 und ca. 100 werde ich mir dann entweder noch einen zulegen, bzw. vorerst ausleihen...
    Danke danke :-)

  9. #9
    Mitglied Avatar von Zebulon
    Registriert seit
    17.02.2009
    PLZ
    49134
    Ort
    Wallenhorst
    Fahrzeug
    Lada Taiga4x4
    Beiträge
    5.204
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Empfehlung für einen Drehmomentschlüssel gesucht...

    Zitat Zitat von canadianrhino Beitrag anzeigen
    In den Bereichen 2Nm-25Nm ist bereits ein Carolus Drehmomentschlüssel vorhanden.
    Was benötigt man noch?
    Einen kontinuierlich anzeigenden Schlüssel für den Zahnriemen. ZB sowas

    Gruß Rainer

    http://www.rainer4x4.net/

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2003
    Ort
    Eggetsbühl
    Fahrzeug
    88" Serie 3, 2.25l petrol, Bj78
    Beiträge
    1.339
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Empfehlung für einen Drehmomentschlüssel gesucht...

    Zitat Zitat von Caruso Beitrag anzeigen
    Wat nix kostet is auch nix
    und es wird alles kopiert.
    Je weiter die Spreizung der Scalen ist um so ungenauer werden sie.
    Glaube kaum das es überhaupt Drehmomentschlüssel für nix, das heisst 0 Eur gibt ....

    Es geht doch immer um eine Art Kompromiss. Wenn man einen Scheaubendreher für 0.50 Eur, einen für 15 Eur und einen für 50 Eur kaufen kann werde ich den für 15 Eur nehmen und hoffen das der taugt. Dein Spruch verweist darauf das man den für 50 Eur nehmen muss. Was ich nicht finde. Ich hab auch schon Hazet Werkzeug kaputtgehen sehen.

    Ich hab 3 Kraftwerk Drehmomentschlüssel. Und bin sehr zufrieden damit. Für mich optimaler Kompromiss zwischen Qualität und Preis.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Hasdrubal
    Registriert seit
    14.11.2009
    PLZ
    630xx
    Ort
    Offenbach
    Fahrzeug
    Defender 110 SW, TD5 MY03; 110 SW TD4 2.4
    Beiträge
    785
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Empfehlung für einen Drehmomentschlüssel gesucht...

    Der Spruch geht eher in Richtung "Wer billig kauft, kauft zweimal".
    Für gutes Werkzeug muss man einen gewissen Preis ausgeben,
    und man sollte drauf achten, dass es preiswert ist, im wörtlichen Sinne.

    Habe einen von Gedore (10-100 Nm), bin ich sehr zufrieden mit,
    und den großen von Proxxon. Auch ein gutes Teil.

    Gruß

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    29.10.2009
    PLZ
    N/A
    Ort
    On the road...
    Fahrzeug
    Defender 110 Tdi SW
    Beiträge
    1.183
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Empfehlung für einen Drehmomentschlüssel gesucht...

    Bei mir decken 3 Drehmos den Bereich zwischen 1-320NM ab:
    Stahlwille 1-20 (kontinuierlich, elektrisch)
    Proxxon 20-60 (klick, mechanisch)
    Hazet 60-320 (klick, mechanisch)
    Hab' den Hazet und den Proxxon mal nach 10 Jahren zum Eichen gegeben: gab's nix zum Eichen, immer noch problemlos in der Toleranz
    Träumst Du noch, oder schraubst Du schon?

  13. #13
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    22.10.2017
    PLZ
    00000
    Ort
    Gibt es
    Fahrzeug
    Defender 300Tdi
    Beiträge
    104
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Empfehlung für einen Drehmomentschlüssel gesucht...

    ich hab meinen carolus 2-25nm nach 5jahren mal getestet. war auch alles ohne Mängel.
    Bin gespannt auf das Nm-Paket, welches morgen kommt :-D

  14. #14
    Mitglied Avatar von Zebulon
    Registriert seit
    17.02.2009
    PLZ
    49134
    Ort
    Wallenhorst
    Fahrzeug
    Lada Taiga4x4
    Beiträge
    5.204
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Empfehlung für einen Drehmomentschlüssel gesucht...

    Zitat Zitat von canadianrhino Beitrag anzeigen
    ich hab meinen carolus 2-25nm nach 5jahren mal getestet. war auch alles ohne Mängel.
    Ich vermute Du hast die Problematik nicht erkannt. Ein Klickschlüssel ist zum Einstellen des Zahnriemens denkbar ungeeignet!
    Gruß Rainer

    http://www.rainer4x4.net/

  15. #15
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    22.10.2017
    PLZ
    00000
    Ort
    Gibt es
    Fahrzeug
    Defender 300Tdi
    Beiträge
    104
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Empfehlung für einen Drehmomentschlüssel gesucht...

    Das verstehe ich sehr wohl. Aber den Zahnriemen habe ich nicht vor in nächster Zeit öfter einzustellen. Falls ich das dann doch mal mache, leihe ich mir dieses besondere Ding irgendwo aus.

  16. #16
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    17.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    14.452
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Empfehlung für einen Drehmomentschlüssel gesucht...

    Zitat Zitat von Flash Beitrag anzeigen
    Ich hab auch schon Hazet Werkzeug kaputtgehen sehen.
    Du solltest nochmal über die zweite Zeile nachdenken.
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2003
    Ort
    Eggetsbühl
    Fahrzeug
    88" Serie 3, 2.25l petrol, Bj78
    Beiträge
    1.339
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Empfehlung für einen Drehmomentschlüssel gesucht...

    Zitat Zitat von Caruso Beitrag anzeigen
    Du solltest nochmal über die zweite Zeile nachdenken.
    Wieso? Ich habs nicht selber kaputtgemacht. Hab jemand anderem zugeschaut.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    29.10.2009
    PLZ
    N/A
    Ort
    On the road...
    Fahrzeug
    Defender 110 Tdi SW
    Beiträge
    1.183
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Empfehlung für einen Drehmomentschlüssel gesucht...

    Hazet is jetzt nich sooo die Übermacht. Meine Fettpresse hatte Metallspäne drinne, gehörte wohl zum Zubehör. Ne kleine ¼" Ratsche ist mir durchgegangen, der kostenlos gelieferte Ersatz gleich wieder. Komisch, die daraufhin gekaufte Stahlwille macht höhere Belastungen problemlos mit...
    Träumst Du noch, oder schraubst Du schon?

  19. #19
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    22.10.2017
    PLZ
    00000
    Ort
    Gibt es
    Fahrzeug
    Defender 300Tdi
    Beiträge
    104
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Empfehlung für einen Drehmomentschlüssel gesucht...

    So erste Erfahungen gemacht. Bin mit dem Hazet Schlüssel zufrieden. Danke :-)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •