Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Dachträger über volle Länge 130er mit Plane?

  1. #1
    Mitglied Avatar von Artefakt
    Registriert seit
    29.11.2009
    PLZ
    3300
    Ort
    Mostviertel
    Fahrzeug
    Defender 130 TDI300, 88er Serie III
    Beiträge
    1.045
    Gallery Count
    10
    Bild Kommentare
    0

    Standard Dachträger über volle Länge 130er mit Plane?

    Wahrscheinlich gebe ich weder in Google noch hier im Forum die richtige Kombination von Suchbegriffen ein - auf jeden Fall habe ich nicht das Richtige gefunden ...

    Gibt es Dachträger für den 130er mit Plane über die volle Länge, auf der Doppelkabine mit Regenrinnenfüßen und mit Abstützung hinten auf den Pritschenecken? Er kann/soll vorne/seitlich eine Reeling haben, allerdings nicht nach hinten (oder entfernbar), weil da das Dachzelt zum Aufklappen nach hinten drauf soll.

    Derzeit habe ich auf der Kabine drei Thule-Füße mit den Schwerlast-Trägern drauf, mit 28cm Fußhöhe. Die sind eigentlich 7 bis 8cm unnötig zu hoch, aber die 20cm hohen Thule-Träger berühren mit den schrägen Füßen leider die seitliche Rundung der Dachschale und zerkratzen diese, besonders dann bei dynamischer Belastung. Warum die Füße nicht ein wenig steiler sein können, weiß der Kuckuck ... D.h. mit unnötig hohen Füßen plus Dachzelt kommt da eine unschöne Höhe zusammen. Und vorne drauf sieht ein Dachzelt auf dem 130er ohnehin auch etwas beknackt aus.

    Wer liefert so etwas über die ganze Länge? Gesehen habe ich das schon mal, wohl so um die 2.000 Euro +/- ...

    Danke für Hilfreiches.

    Gruß, Dietmar

  2. #2
    Mitglied Avatar von Hasdrubal
    Registriert seit
    14.11.2009
    PLZ
    630xx
    Ort
    Offenbach
    Fahrzeug
    Defender 110 SW, TD5 MY03; 110 SW TD4 2.4
    Beiträge
    819
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Dachträger über volle Länge 130er mit Plane?

    Hallo Dietmar,
    schau mal hier, es gibt ein Paar.
    von tembo: https://www.tembo4x4.com/Tembo-4x4-R...efender-130-xl
    von patriot roofracks: http://www.patriotroofracks.co.uk/ge...oof-racks.html
    von Hannibal: http://www.neneoverland.co.uk/shop/b...long-roof-rack
    bzw. https://www.landybitz.com.au/Land-Ro...oof-Racks~1370
    vielleicht hilft Dir das weiter.

    Gruß

  3. #3
    Moderator Avatar von tmichel
    Registriert seit
    24.01.2007
    PLZ
    46045
    Ort
    Oberhausen
    Fahrzeug
    Defender 110 Crew Cab TD4 MY 2012
    Beiträge
    174
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Dachträger über volle Länge 130er mit Plane?

    Hallo Dietmar,

    ich hab den Patriot in der Version für den 110.CrewCab, ist sehr stabil mit der Abstützung über die Leitern am Rahmen. Bin zufrieden mit.dem.

    Gruß,

    Tom.

  4. #4
    Mitglied Avatar von 2-109
    Registriert seit
    19.10.2005
    PLZ
    6315
    Ort
    beaufort, luxemburg
    Fahrzeug
    zuviel ;)
    Beiträge
    1.483
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Dachträger über volle Länge 130er mit Plane?

    Hallo Dietmar,

    Ich habe den Tembo drauf, für mich ok.
    praktisch finde ich die Schienen wo ich Ösen besfestigen kann.

    Herman
    "Verba volant"

  5. #5
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Artefakt
    Registriert seit
    29.11.2009
    PLZ
    3300
    Ort
    Mostviertel
    Fahrzeug
    Defender 130 TDI300, 88er Serie III
    Beiträge
    1.045
    Gallery Count
    10
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Dachträger über volle Länge 130er mit Plane?

    Danke für die Tipps. Da werde ich mich mal reinvertiefen. Es gibt also auch welche, die hinten "nur" die Abstützung auf den Rear Bumpers (den "Haltegriffen" zum Umheben des Hecks :-) haben, ohne Löcher in die seitlichen Pritschenteile zu machen. Und es gibt auch gekürzte Reelings, die nicht über die ganze Länge gehen, wo man also dann hinten ein Dachzelt draufpacken könnte.

    Wie so ein Ding dann hierher ins Ösiland kommt, wenn man nicht einen hiesigen Händler bemüht, ist dann noch eine andere Frage ... Offroad-Hesch in Steyr hat sich ja eine unkalkulierbar lange Auszeit genommen ...

    Das Thema "Eingraben" der Füße in die weiche Regenrinne des Double Cab sollte ich auch nicht vernachlässigen. Das habe ich schon gemerkt, dass da der Defender deutlich mieser ist als die Serie (meine verflossene Serie IIa hatte noch schöne tiefe Regenrinnen aus verzinktem Stahl) ... Kann es sein, dass je mehr Füße, desto besser?

    Eine andere Überlegung wäre noch z.B. ein Hardtop von Alucab mit integrierten Reelings für die Aufnahme des Dachzeltes. Zusätzlicher Vorteil: Staub- und diebstahlsicherer als eine schlichte Plane. Nachteil: Sieht nicht so authentisch aus ... :-)

    Gruß, Dietmar

  6. #6
    Mitglied Avatar von Hasdrubal
    Registriert seit
    14.11.2009
    PLZ
    630xx
    Ort
    Offenbach
    Fahrzeug
    Defender 110 SW, TD5 MY03; 110 SW TD4 2.4
    Beiträge
    819
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Dachträger über volle Länge 130er mit Plane?

    Ich würde nicht unbedingt mehr Füße dran bauen. Hier und da hörtman doch mal von Folgeschäden,
    die entstehen, weil das Dach durch die vielen Füße in seiner Verwindung eingeschränkt wird.

    Lieber die Auflagefläche vergrößern, zB einen Alu-L-Winkel in die Regenrinne legen,
    zwischen Dach und Trägerfuß.

    Die Hardtops sind schöne Teile. Hätte ebenfalls den Vorteil, dass es da ist, wo der Hauptteil der Last durch das Dachzelt wirkt.

    Gruß

  7. #7
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Artefakt
    Registriert seit
    29.11.2009
    PLZ
    3300
    Ort
    Mostviertel
    Fahrzeug
    Defender 130 TDI300, 88er Serie III
    Beiträge
    1.045
    Gallery Count
    10
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Dachträger über volle Länge 130er mit Plane?

    Habe mich gerade erkundigt: Das Alu-Cab ist für den 130er nicht mehr lieferbar - zu wenig Bedarf, besonders zweieinhalb Jahre nach Produktionsende des Defender. Schade. Das ist sehr robust konstruiert und hat oben serienmäßig Schienen, in denen die Querträger fürs Zelt montiert werden. Und es ist von der Farbe/Konstruktion/Oberfläche so anders als das Fahrzeug, dass man es mit jeder Fahrzeugfarbe kombinieren kann.

    Das Tembo (das die Linienführung vom Dach des Fahrzeugs aufnimmt und wirklich schön ist, das mit Klappe oder Türen) kostet mindestens das Gleiche, wird aber unlackiert geliefert und muss noch passend lackiert werden. Damit ist es deutlich teurer. Und ich bin mir nicht sicher, ob die Regenrinne für serienmäßige Dachträger genutzt werden kann. Ich habe kein Foto gefunden, wo direkt an der Regenrinne des Hardtop befestigt ist. Schienen auf der Oberseite gibt es offensichtlich.

    Alle anderen sind unschön und/oder nur aus GFK ...

    Gruß, Dietmar

  8. #8
    Mitglied Avatar von Bernie
    Registriert seit
    14.05.2006
    PLZ
    01
    Ort
    Eriwan
    Fahrzeug
    130CC 300Tdi 2006 ROW ORTEC
    Beiträge
    1.556
    Gallery Count
    7
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Dachträger über volle Länge 130er mit Plane?

    Hallo Dietmar,

    hier gäbe es auch noch "vernünftige" Hardtops:

    https://www.offroadtechnik.de/alutops-land-rover/
    Grüsse

    Bernie

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •