Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 48

Thema: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

  1. #1
    Mitglied Avatar von DB5EB
    Registriert seit
    08.04.2010
    PLZ
    40545
    Ort
    Düsseldorf
    Fahrzeug
    LR 109 V8 BJ 1980 "H"
    Beiträge
    36
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Der Landy fährt nur noch 100 kmh. Ich habe die Vergaserdämpfer Gummi geprüft, sind ok. Rechter Vergaser hat ganz wenig Unterdruck. Habe festgestellt, daß Zyl. 2 vorn rechts 0 und die anderen 7 haben 8 oder 9 atü haben. Ob die Zylinder Kopf Dichtung undicht ist? Kein Öl im Wasser und kein Wasser im Öl. Ventil Kipphebel arbeiten mit den sich drehenden Stössel. Habt ihr eine Prognose.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Mitglied Avatar von Zebulon
    Registriert seit
    17.02.2009
    PLZ
    49134
    Ort
    Wallenhorst
    Fahrzeug
    Lada Taiga4x4
    Beiträge
    5.503
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Oder defekte Ventile/Ventilsitze. Der Koppp muss auf jeden Fall runter!
    Gruß Rainer
    http://heiderei.ch/Rainer4x4/index2.htm

  3. #3
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    5.296
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Man könnte ja mal eine Druckverlustprüfung am verdächtigen Zylinder machen bevor man den Kopppp zieht . Dann weis man schonmal in welcher Richtung man schauen muss .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  4. #4
    Mitglied Avatar von tonner
    Registriert seit
    23.12.2007
    PLZ
    32602
    Ort
    Vlotho
    Fahrzeug
    RRC 2-Door 1975, Stage 1 109 Station 1983, Disco Sport SI4 2017
    Beiträge
    2.689
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Bei 0 Bar muss der Motor eh auseinander, da braucht es keine weiteren Tests. Es hört sich nach Loch im Kolben oder verbranntem Ventil an. Wenn die Einstellung zu mager und keine Synchronisation gemacht wurde, ist das die logische Folge.

    Grüße
    Udo

  5. #5
    Mitglied Avatar von FBW
    Registriert seit
    07.08.2010
    PLZ
    75045
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Fahrzeug
    Shorty Stage One 88/ Honecker Stage One SW/ Sandy Sandringham 6 V8 / + Sankey + Landyschoner mit V8
    Beiträge
    2.219
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Hallo

    bevor da jemand den Kopf runtergemacht bekommt würde mich die Zündkerze vom 2. Zylinder interessieren?
    Wenn schon, dann auch gleich noch die von Nr. 4 und 8.

    Ach ja, noch was! Wie sieht die Koppelstange zwischen den Vergasern aus (siehe Bild unten)?
    Ist mit der alles i.O.?

    nicht kopflose Grüße
    Frank

    ...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2010
    PLZ
    34414
    Ort
    Warburg
    Fahrzeug
    Diverse Landys & sonstiges, Cessna 172
    Beiträge
    3.172
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Wozu soll denn bei 0 (!!!) Bar Kompressionsdruck noch die Zündkerze befundet werden?!?

    Auch von mir ein klares: Kopf runter.

  7. #7
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von DB5EB
    Registriert seit
    08.04.2010
    PLZ
    40545
    Ort
    Düsseldorf
    Fahrzeug
    LR 109 V8 BJ 1980 "H"
    Beiträge
    36
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    danke fürs Mitdenken. Die Verbindungsstange habe ich vor einem Jahr erneurt und der rechte Vergaser wird damit betätigt.

  8. #8
    Mitglied Avatar von FBW
    Registriert seit
    07.08.2010
    PLZ
    75045
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Fahrzeug
    Shorty Stage One 88/ Honecker Stage One SW/ Sandy Sandringham 6 V8 / + Sankey + Landyschoner mit V8
    Beiträge
    2.219
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Zitat Zitat von SirLandy Beitrag anzeigen
    Wozu soll denn bei 0 (!!!) Bar Kompressionsdruck noch die Zündkerze befundet werden?!?

    Auch von mir ein klares: Kopf runter.
    Mein Gedankengang:

    1. Ich hatte schon viele Rover V8 offen aber bisher nur einer mit einem Loch im Kolben. Im Loch steckte der Teller vom Auslassventil. Der Motor war komplett verschlammt, das wenige vorhandene Öl war wohl noch Erstausrüsterqualität. Der zum Ventil gehörende Kipphebel hatte auf der Welle gefressen.
    2. Der Motor vom Themenstarter sieht innen ausgesprochen gut aus. >> Das spricht von regelmäßiger Wartung inkl. Ölwechsel.
    3. Woher soll das Loch kommen.
      • Ein Schmierungsproblem eher nicht.
      • Ein Vergaser läuft zu mager. Denkbar, aber bei Gleichdruckvergasern eher ungewöhnlich. An "normalen Vergasern" kann eine Düse zu sein, was bei bestimmten Lastzuständen zum Abmagern, unkontrollierter Verbrennung und Loch im Kolben führen kann. Der verbaute Stromberg hat nur eine Düse für den kompletten Lastbereich und da steckt noch die Nadel drin und läuft auf und ab. Nicht unmöglich aber aus meiner Sicht ungewöhnlich.
      • Zudem versorgt ein Vergaser jeweils 4 Zylinder. Warum soll einer durch und die anderen i.O. sein? ...seltsam das ist
      • Kopfdichtung >> dann hat der Zylinder weniger Druck aber nicht "0".
      • Laufbüchse >> leider auch nicht. Es ist kein Wasser im Öl oder Öl im Wasser

    4. Wenn ich mir 1 bis 3 bedenkend könnte bei Zylinder 2 auch eine Fehlmessung vorliegen.
    5. Es ist deutlich weniger Arbeit dies an der Zündkerze zu sehen als unnötig den Kopf ab zu nehmen. Wäre es ein Vergaserproblem, die Nr.4 hängt am anderen Vergaser die Nr. 8 am gleichen wie die Nr.2. Da würde man bestimmt was erkennen können.
    6. ...und zum "Ach ja, noch was": Die Kugelpfannen der Koppelstangen der Stromberg Vergaser neigen zum brechen. Der Gaszug steuert nur den (in Fahrtrichtung) linken Vergaser an. Die Koppelstange überträgt auf den rechten. Bricht die Kugelpfanne laufen 4 Zylinder im Standgas und die Kiste schafft nur noch knapp 100.
    7. Würde für mich zum Gesamtbild passen.



    Das waren so meine Gedanken, muß man aber nicht so sehen.


    gedankliche Gruß
    Frank


    Zitat Zitat von DB5EB Beitrag anzeigen
    danke fürs Mitdenken. Die Verbindungsstange habe ich vor einem Jahr erneurt und der rechte Vergaser wird damit betätigt.
    Aha, die Koppelstange ist es nicht.


    @ DB5EB:
    Bist Du mit der Kompression "0" am 2. Zylinder absolut sicher?
    Machte der Motor seltsame mechanische Geräusche?
    Wie ist der Leistungsverlust eingetreten? Schleichend, plötzlich ?
    Ist die Membrane im Vergaser i.O.
    Ist der Ansaugweg frei (Es gab schon von Mäusen zerfressene Luftfilter und Schnipsel an der Drosselklappe (oder Drossel beim Stage One)
    ...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

  9. #9
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von DB5EB
    Registriert seit
    08.04.2010
    PLZ
    40545
    Ort
    Düsseldorf
    Fahrzeug
    LR 109 V8 BJ 1980 "H"
    Beiträge
    36
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Druck ist keiner mehr da, im Gegensatz zu den andern 7 - da ist 9 auf der Anzeige

  10. #10
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von DB5EB
    Registriert seit
    08.04.2010
    PLZ
    40545
    Ort
    Düsseldorf
    Fahrzeug
    LR 109 V8 BJ 1980 "H"
    Beiträge
    36
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    die Zündkerzen sind alle gleich etwas verrußt auch die vom 2. Zylinder. Ich war mit der 100 Kmh ja erst 1000 km auf Landstaße unterwegs, bis ich es auf der Autobahn
    nochmal 1000 km erst merkte der Landy fährt ja nur noch 100kmh. Der Motor macht keine unbekannten Geräusche. Also ich fürchte der Kopf muss herunter um
    zu sehen was er hat. Zusatzfrage: weiß jemand im Raum Düsseldorf jemand, der sich mit meinem 39 Jahre alten V8 auskennt und repariert ?

  11. #11
    Mitglied Avatar von DJ2KW
    Registriert seit
    27.09.2010
    PLZ
    50129
    Ort
    Bergheim
    Fahrzeug
    SIIa / 90ty exMod / 110er300Tdi / 2xRRC V8
    Beiträge
    2.105
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Der Motor sieht innen wirklich super sauber aus, wurde der gerade erst überholt?
    Was machen Die Kipphebel des 2. Zylinders wenn du den Motor langsam von Hand durchdrehst?
    Die Kipphebel müssen unbestätigt spürbar lose werden, vielleicht hat sich ein Hydrostössel aufgepumpt. Dann schließen die Vetile nicht

    BM Motoren in Bergheim hat meinem V8 neue Nockenwellenlager verpasst und die Köpfe komplett überholt.
    Material habe ich beigestellt ( Ventilführungen und Ventile ).
    werner
    Und die Zeit begann ernstlich zu verrinnen.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    5.296
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Genau wegen der von Werner beschriebenen möglichen Hydrostössel Fehler Variante würde ich eine Druckverlustprüfung machen bevor ich den Kopf ziehe . Dann hört /spürt man nämlich wo der Druck entweicht und wo man dann wenn der Kopf runter muss nachsehen muss (Einlass/Auslass/Kurbelgehäuse/Kühlwasser) .Bei ``0´´ glaub ich eher nicht an ``Kühlwasser´´ war nur der Vollständigkeit halber aufgeführt .
    Bei ``Qualitätsmotoren´´ von DB kenn ich bei den Dieseln auch eingeschlagene Ventilsitze da schliessen die Ventile auch bei intakten Hydro´s nicht mehr .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  13. #13
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von DB5EB
    Registriert seit
    08.04.2010
    PLZ
    40545
    Ort
    Düsseldorf
    Fahrzeug
    LR 109 V8 BJ 1980 "H"
    Beiträge
    36
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Kann ich hier ein Video.. mp4 anhängen,?
    Dari sieht man alle Kipphebel und Stösselstangen sich bewegen bzw. drehen

  14. #14
    Mitglied Avatar von DJ2KW
    Registriert seit
    27.09.2010
    PLZ
    50129
    Ort
    Bergheim
    Fahrzeug
    SIIa / 90ty exMod / 110er300Tdi / 2xRRC V8
    Beiträge
    2.105
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Du musst fühlen ob die Kipphebel lose werden.
    Die Stösselstangen müssen sich so gerade eben zwischen Daumen und Zeigefinger drehen lassen.
    Das die sich bewegen steht außer Frage.
    Ich vermute ein verbranntes Ventil Aufgrund von aufgepumpten Hydrostössel.
    Welche Vorgeschichte hat der Motor ?
    Wurde nach einer evtl. Überholung die Vorspannung der Hydros geprüft und ggfs eingestellt ?
    Google mal nach „Tapper Preload“
    werner
    Und die Zeit begann ernstlich zu verrinnen.

  15. #15
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von DB5EB
    Registriert seit
    08.04.2010
    PLZ
    40545
    Ort
    Düsseldorf
    Fahrzeug
    LR 109 V8 BJ 1980 "H"
    Beiträge
    36
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    meine frau sagte gerade: hat er den Motor im Wohnzimmer stehen - so sauber hat sie meinen V8 noch nicht gesehen

  16. #16
    Mitglied Avatar von DJ2KW
    Registriert seit
    27.09.2010
    PLZ
    50129
    Ort
    Bergheim
    Fahrzeug
    SIIa / 90ty exMod / 110er300Tdi / 2xRRC V8
    Beiträge
    2.105
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Lieber namenloser Themenstarter, was willst Du uns damit sagen?
    Verwunderte Grüße, werner
    Und die Zeit begann ernstlich zu verrinnen.

  17. #17
    Mitglied Avatar von blauer Landy
    Registriert seit
    11.04.2015
    PLZ
    21614
    Ort
    Buxtehude
    Fahrzeug
    Defender 90 TD4 2.4
    Beiträge
    1.964
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Es ist damit bestimmt das Foto in #5 von Frank (FBW) gemeint.
    Gruß
    Malte

  18. #18
    Mitglied Avatar von FBW
    Registriert seit
    07.08.2010
    PLZ
    75045
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Fahrzeug
    Shorty Stage One 88/ Honecker Stage One SW/ Sandy Sandringham 6 V8 / + Sankey + Landyschoner mit V8
    Beiträge
    2.219
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Zitat Zitat von blauer Landy Beitrag anzeigen
    Es ist damit bestimmt das Foto in #5 von Frank (FBW) gemeint.
    So hab ich's auch errätselt.




    Bin aber viel mehr gespannt was jetzt mit dem V8 lost ist.
    Ich hänge immer noch an der Aussage von #1

    "...Rechter Vergaser hat ganz wenig Unterdruck..."
    Der 2. Zylinder hängt zwar am rechten Vergaser aber wenn da drei Zylinder normal laufen kann da nicht "ganz wenig Unterdruck" ankommen
    Für mich passen da ein paar Sachen noch nicht so ganz zusammen.



    "...Ich vermute ein verbranntes Ventil Aufgrund von aufgepumpten Hydrostössel.."

    @Werner (DJ2KW): Wie/wann/warum pumpt sich so ein Hydrostößel auf?



    Gruß
    Frank
    ...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

  19. #19
    Mitglied Avatar von DJ2KW
    Registriert seit
    27.09.2010
    PLZ
    50129
    Ort
    Bergheim
    Fahrzeug
    SIIa / 90ty exMod / 110er300Tdi / 2xRRC V8
    Beiträge
    2.105
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Lifter Pump up kann entstehen, wenn:
    Ich hab’s mal gegoogelt.

    We asked Ben Herheim of Howards Cams, who is familiar with the concept of hydraulic lifter pump-up, if he could explain how pump-up could happen, and what we could do to prevent it. “Pump up can be the result of several problems in the hydraulic valvetrain. The most common is dynamic instability of the system. This occurs when the spring is unable to retain contact between the system components, due to insufficient spring load,” Herheim explains. “The rare ‘pump-up’ phenomenon is not constant throughout the RPM range. It can only occur when the spring margin or system stiffness become inadequate.”
    “Higher-load springs can sometimes be used to remedy this issue, or a change in cam profile is needed. Other times, pump-up can be caused by system deflection, where one or more of the components in the system actually bends enough to unload the check ball and the lifter reacts by filling with oil,” says Herheim. “Unfortunately, it is filled to a higher level than needed and can hold the valve off the seat. Oil temperature could cause this on a cold start if the oil pressure was great enough to overcome the load from a seated valvespring. It would have to be quite high, though.”

    werner
    Und die Zeit begann ernstlich zu verrinnen.

  20. #20
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von DB5EB
    Registriert seit
    08.04.2010
    PLZ
    40545
    Ort
    Düsseldorf
    Fahrzeug
    LR 109 V8 BJ 1980 "H"
    Beiträge
    36
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Das mit dem toll suberen V8 Motor.

  21. #21
    Mitglied Avatar von FBW
    Registriert seit
    07.08.2010
    PLZ
    75045
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Fahrzeug
    Shorty Stage One 88/ Honecker Stage One SW/ Sandy Sandringham 6 V8 / + Sankey + Landyschoner mit V8
    Beiträge
    2.219
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Zitat Zitat von DJ2KW Beitrag anzeigen
    Lifter Pump up kann entstehen, wenn:
    Ich hab’s mal gegoogelt.

    We asked Ben Herheim of Howards Cams, who is familiar with the concept of hydraulic lifter pump-up, if he could explain how pump-up could happen, and what we could do to prevent it. “Pump up can be the result of several problems in the hydraulic valvetrain. The most common is dynamic instability of the system. This occurs when the spring is unable to retain contact between the system components, due to insufficient spring load,” Herheim explains. “The rare ‘pump-up’ phenomenon is not constant throughout the RPM range. It can only occur when the spring margin or system stiffness become inadequate.”
    “Higher-load springs can sometimes be used to remedy this issue, or a change in cam profile is needed. Other times, pump-up can be caused by system deflection, where one or more of the components in the system actually bends enough to unload the check ball and the lifter reacts by filling with oil,” says Herheim. “Unfortunately, it is filled to a higher level than needed and can hold the valve off the seat. Oil temperature could cause this on a cold start if the oil pressure was great enough to overcome the load from a seated valvespring. It would have to be quite high, though.”

    werner
    Hallo Werner

    ah, wieder was gelernt.

    Wobei ich zu bedenken gebe:
    Der V8 im Stage One hat eine Literleistung von sage und schreibe 26,3 PS/Liter. Das ist unteres Level von trägem Kaltblut! Dass der Ventiltrieb da ins Flattern kommt ist mehr als unwahrscheinlich.
    Um die Gunst der Millisekunde nutzen zu können, wenn beim flatterhaftem Kontaktverlust der Bauteile, die Hydro sich aufpumpen könnten, braucht es viel Öldruck. Auch keine Stärke des Rover V8.

    Ich bin dabei, Hydros können sich aufpumpen >> in scharf betriebenen Hochleistungsmotoren.
    Beim Stage One glaube ich nicht dran.

    gespannte Grüße
    Frank
    ...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

  22. #22
    Mitglied Avatar von DJ2KW
    Registriert seit
    27.09.2010
    PLZ
    50129
    Ort
    Bergheim
    Fahrzeug
    SIIa / 90ty exMod / 110er300Tdi / 2xRRC V8
    Beiträge
    2.105
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Da gebe ich dir Recht Frank.
    Aber, was passiert zb bei zu hohen Drehzahlen im Leerlauf?
    Oder wenn die Köpfe zu stark geplant wurden, und die Hydros nicht mehr im vorgesehenen Einsatzbereich arbeiten?
    Deshalb habe ich nach der Vorgeschichte gefragt.
    Aber oofenbar ist es dem Themenstarter nicht mehr wichtig.
    Werner
    Und die Zeit begann ernstlich zu verrinnen.

  23. #23
    Mitglied Avatar von tonner
    Registriert seit
    23.12.2007
    PLZ
    32602
    Ort
    Vlotho
    Fahrzeug
    RRC 2-Door 1975, Stage 1 109 Station 1983, Disco Sport SI4 2017
    Beiträge
    2.689
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Hallo Werner,
    danke für die Aufklärung, allerdings glaube ich beim Geländewagen, mit moderatem Drehzahlbereich, nicht an ein Ventilflattern.
    Stark geplante Köpfe erhöhen die Vorspannung auf dem Hydrostößel. Darum gibt es ein Shimkit für die Kipphebelwellenböcke, womit die Vorspannung der Hydros wieder auf das Serienmaß einzustellen ist.

    Grüße
    Udo

  24. #24
    Mitglied Avatar von FBW
    Registriert seit
    07.08.2010
    PLZ
    75045
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Fahrzeug
    Shorty Stage One 88/ Honecker Stage One SW/ Sandy Sandringham 6 V8 / + Sankey + Landyschoner mit V8
    Beiträge
    2.219
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Hallo Werner


    Zitat Zitat von DJ2KW Beitrag anzeigen
    ...Aber, was passiert zb bei zu hohen Drehzahlen im Leerlauf?
    Ich denke da schafft man es das Ding kaputt zu bekommen. Dann rappelts aber nicht nur an einem Zylinder und man sollte das irgendwie bemerken und den Leistungsverlust mit der Drehzahlorgie in Zusammenhang bringen können



    Oder wenn die Köpfe zu stark geplant wurden, und die Hydros nicht mehr im vorgesehenen Einsatzbereich arbeiten?
    siehe Antwort von Udo



    Deshalb habe ich nach der Vorgeschichte gefragt.
    ...ja, leider sind die sachdienlichen Hinweise vom TS nicht sonderlich ergiebig. Dass der V8, im von mir eingestellten Bild, wirklich sehr sauber ist, scheint wichtig, hilft aber nicht wirklich weiter.



    Aber oofenbar ist es dem Themenstarter nicht mehr wichtig.
    Werner
    tja, man muss eben Prioritäten setzen können.


    Gruß
    Frank
    ...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

  25. #25
    Mitglied Avatar von DJ2KW
    Registriert seit
    27.09.2010
    PLZ
    50129
    Ort
    Bergheim
    Fahrzeug
    SIIa / 90ty exMod / 110er300Tdi / 2xRRC V8
    Beiträge
    2.105
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Belehrt mich, aber ich dachte bisher, bei zu losen Ventilen fehlt zwar Leistung und es klappert, aber die Ventile gehen davon nicht kaputt.
    Bei zu strammem Ventiltrieb, wie er bei zu stark geplanten Köpfen und nicht geshimten Kipphebelwellen zu erwarten ist, können die Ventile nicht mehr schließen, es klappert nicht, aber die Ventile können bzw werden verbrennen.
    werner
    Und die Zeit begann ernstlich zu verrinnen.

  26. #26
    Mitglied Avatar von FBW
    Registriert seit
    07.08.2010
    PLZ
    75045
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Fahrzeug
    Shorty Stage One 88/ Honecker Stage One SW/ Sandy Sandringham 6 V8 / + Sankey + Landyschoner mit V8
    Beiträge
    2.219
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Zitat Zitat von DJ2KW Beitrag anzeigen
    Belehrt mich, aber ich dachte bisher, bei zu losen Ventilen fehlt zwar Leistung und es klappert, aber die Ventile gehen davon nicht kaputt.
    Bei zu strammem Ventiltrieb, wie er bei zu stark geplanten Köpfen und nicht geshimten Kipphebelwellen zu erwarten ist, können die Ventile nicht mehr schließen, es klappert nicht, aber die Ventile können bzw werden verbrennen.
    werner

    Hallo Werner

    genau so ist es!
    ...ich hol da aber trotzdem ein bisschen aus, nicht damit Du es verstehst, Eventuell liest ja noch jemand anderes mit .


    • Beim Ventiltrieb vom V8 kann man als Hauptakteure nennen: Nockenwelle, Hydrostößel, Stößelstange, Kipphebel und Ventil zusammen.
    • Die Aufgabe besteht nun darin den Nockenhub der Nockenwelle auf das Ventil zu übertragen (Das Thema Steuerzeiten, Ventilerhebungskurve etc. lasse ich einfach mal weg.)
    • Um das zu bewerkstelligen wäre eine spielfreie Aneinanderreihung der Übertragungselemente ideal.
    • Haken an der Geschichte: Es gibt Fertigungstoleranzen, Verschleiß und Wärmeausdehnung die das Thema spielfrei schwierig machen.
      • Bei "alten" Motoren hat man dies in der Regel mit Einstellschrauben gelöst. Es musste regelmäßig ein definiertes Ventilspiel eingestellt werden.
        • einstellen >> Um Toleranzen ausgleichen zu können
        • regelmäßig >> um Verschleiß auszugleichen
        • Ventilspiel >> um Luft für die Wärmeausdehnung zu haben.

    • "Moderne" Motoren wie der Rover V8 haben hierzu Hydrostößel. Die übernehmen die komplette Aufgabe.
    • So ein Hydrostößel (Hydro) stellt man sich am einfachsten wie ein Hydraulikzylinder vor.
      • Der Hydraulikdruck kommt von der Ölpumpe
      • Im Hydro befindet sich ein Rückschlagventil, welches das Öl schnell rein aber nicht wieder raus lässt.
      • Der Hydro ist aber bewusst nicht perfekt dicht wie ein Hydraulikzylinder. Da gibt's auch keine Dichtungen drin, die Teile passen aber so genau, dass nur sehr kleine Spalte entstehen, durch die das Öl nur sehr langsam entweichen kann.
      • Der Hydro ist in seinen Dimensionen so ausgelegt, dass er in Verbindung mit dem Öldruck des Motors deutlich weniger hydraulische Kraft aufbauen als die Kraft die notwendig wäre um die Ventilfedern zu drücken.

    • Jetzt wie funzt das ganze.
      • Motor steht seit langer Zeit.
      • An den Ventile die offen waren hat der Druck der Ventilfedern das Öl aus dem Hydrostößel gedrück.
      • Die Hydros an den Ventilen die geschlossen waren hatten keine äußere Last und sind noch voll.
      • Motor wird gestartet und springt an.
      • Die Ölpumpe baut Öldruck auf.
      • Die Ventilen die geschlossen waren nehmen ihre Aufgabe ab der ersten Umdrehung war.
      • Die Ventile die offen waren starten mit geringerem Hub >> öffnen nicht ganz.
        • Warum? Der Hydro ist "in die Knie gegangen" und die Übertragung hat Spiel das sich in reduziertem Ventilhub auswirkt.
        • Der Motor "klappert" hörbar die ersten Sekunden.

      • Das Rückschlagventil läßt das nun unter Druck stehende Öl schnell in den Hydro.
      • Das passiert immer in der Zeit in der das Ventil geschlossen ist (Wenn es offen ist steht ja die Kraft der Ventilfeder an und gegen die kommt ja der Hydraulikdruck nicht an (s.o.)).
      • Nach kürzester Zeit haben alle Hydros druck aufgebaut und der Ventiltrieb lauft spielfrei.
      • Ausgelöst durch die im Motor tobende Thermodynamik wird der Motor warm.
        • Dehnt sich nun der Zylinderkopf schneller aus als der Ventiltrieb füllt sich der Hydro ein Tick mehr und gleicht dies aus.
        • Längt sich der Ventiltrieb (Ventil, Kipphebel, Stößelstange, Hydro) schneller als der Zylinderkopf drückt die hieraus entstehende Last das Öl aus dem Hydro und er wird kürzer. (deshalb darf der auch nicht absolut dicht sein).
        • Verschleißt die Nockenwelle oder ein anderes Bauteil im Ventieltrieb gleicht auch dies der Hydro aus.


    ...so viel zum normalen.


    Flatternder Ventiltrieb:


    • Ein flatternder Ventiltrieb stellt man sich am einfachsten so vor:
      • Die der Motor sprich die Nockenwelle dreht sich so schnell, dass die Mechanik nicht mehr der Nockenform folgen kann.
      • Die Nocke wird zur Sprungschanze.
      • Die Bauteile im Ventiltrieb verlieren den Kontakt zueinander.
      • Wenn jetzt der Hydro schnell genug ist, kann er das zu Zeitpunkt des Flatterns vorliegende Spiel ausgleichen.
      • Folge: Er hat was ausgeglichen was nicht da sein sollte. Der Hydro ist nun zu lang, das Ventil schließt nicht mehr und kommt im Extrem in Kontakt mit dem Kolben.
      • Schwere Motorschäden ggf. inkl. fahrtwindgekühlter Kurbelwelle können die Folgen sein.
      • Kommt es nicht zum Kolbenkontakt drückt die Federkraft der Ventilfeder das Öl wieder aus dem Hydro.
        • Während dieser Zeit schließt das Ventil aber nicht. Die Verbrennung findet aber trotzdem statt. Die Explosion "pfeift" durch den Ventilspalt und kann dieses zerstören.
        • Eine kleine Schädigung kann da schon ausreichen. Durch den kleinen Spalt entweicht weiterhin der Explosionsdruck und das Ventil brennt in kürze durch.




    ...kommen Bauliche Veränderungen ins Spiel:


    • Viele Aftermarkt Nockenwellen haben nicht den selben Grundkreis-Ø wie die Seriennockenwellen. (Ø wo keine Nocke ist)
      • Bei größeren Ø könnte es sein, dass der Hydro so stark zusammengedrückt wird, dass sein max. Hub überschritten wird und er "auf Block" geht.
      • Die Ventile schließen nicht mehr. Mit Glück ist auf allen Töpfen die Verdichtung weg und der Motor springt nicht an. Lang laufen tut er so jedenfalls nicht.
        • Die technische Lösung ist, dass (beim Rover V8) die Böcke der Kipphebelwellen mit Shims (Bleche die es in unterschiedlicher Dicke gibt) unterlegt werden.
        • Das macht man so, dass der Hydro wieder Hub-Reserven in beide Richtungen hat.
        • Damit kann er seinen Aufgaben, wie oben beschrieben, nachkommen.



    Wird der Zylinderkopf und / oder der Block geplant ist der am Ventiltrieb ankommende Effekt gleich dem oben beschriebenen mit größerem Grundkreis-Ø an der Nockenwelle.



    ventilspielausgeglichene Grüße
    Frank
    ...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

  27. #27
    Mitglied Avatar von DJ2KW
    Registriert seit
    27.09.2010
    PLZ
    50129
    Ort
    Bergheim
    Fahrzeug
    SIIa / 90ty exMod / 110er300Tdi / 2xRRC V8
    Beiträge
    2.105
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Danke, der V8 ist ein moderner Motor ?
    Und die Zeit begann ernstlich zu verrinnen.

  28. #28
    Mitglied Avatar von querfeldein
    Registriert seit
    27.09.2014
    PLZ
    34117
    Ort
    Kassel
    Fahrzeug
    Stage One; HD´39EL on the road; Smart 450
    Beiträge
    28
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    [QUOTE=FBW;1549154]Hallo Werner


    ...ich hol da aber trotzdem ein bisschen aus, nicht damit Du es verstehst, Eventuell liest ja noch jemand anderes mit .


    Ja klar, ich lese natürlich mit - immer mit Spannung interessiert ...
    ... spiele ja mit dem Gedanken bei mir einmal einen 4.6 zu verbauen, da ist umfängliche Beleuchtung von Bedeutung... danke und Grüße

  29. #29
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    5.296
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Ich kenne so schöne feste Hydro´s z.B. von nem 200 DB Motor aus nem 190 er. Sicher auch kein ``Hochdrehzahltriebwerk ´´ also möglich ist das . Denke das die auch verschmutzen können durch ``super Öl´´ und dann festgehen .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  30. #30
    Mitglied Avatar von Cayenne
    Registriert seit
    07.12.2013
    PLZ
    47647
    Ort
    Kerken
    Fahrzeug
    D5 HSE Lux, SD6
    Beiträge
    75
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Hatte ich bei meinem P38 auch. Motor (130.000km). Die Nockenwelle hatte kaum noch Nocken..Ventile konnten nicht mehr richtig aufmachen. Neue Nockenwelle- gut warˋs!

  31. #31
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von DB5EB
    Registriert seit
    08.04.2010
    PLZ
    40545
    Ort
    Düsseldorf
    Fahrzeug
    LR 109 V8 BJ 1980 "H"
    Beiträge
    36
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Vielen Dank sag ich Allen für die ergiebigen Antworten. Ich bin nur im Elektrofach kundig, deshalb habe ich ein Termin bei einem Motorinstandsetzer in Düsseldorf
    und werde berichten, was der V8 nun hat. Das mit dem Ventilklappern macht er, so wie beschrieben nur kurz nach dem Anlassen. Druckprüfung habe ich mit einer
    el. Luftpumpe probiert, aber wegen der lauten Pumpe nicht feststellen können wo die Luft nun hin geht.
    Also noch ein wenig auf die "Auflösung" warten
    DB5EB (mein Amateurfunkzufzeichen)

  32. #32
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von DB5EB
    Registriert seit
    08.04.2010
    PLZ
    40545
    Ort
    Düsseldorf
    Fahrzeug
    LR 109 V8 BJ 1980 "H"
    Beiträge
    36
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Nun ist der Zylinderkopf ab und es ist ein Verbranntes Auslassventil vom 2.ten Zyl. aber wie das kommt, weiß ich nicht. Ich wechsele treu jedes Jahr Motoröl 10 W 50 Marke vom französischen Leclerc zusätzlich mit MoS2. Zündung 4 Grad Vor, Dwell 26 . Benzin fahre ich öfter in F Super 98 Oktan, aber auch Super Normal 95 O - kein E10.
    Zündkerzen Champion N12YC. Was sollte ich anders machen.

  33. #33
    Mitglied Avatar von Euklid
    Registriert seit
    28.07.2013
    PLZ
    66482
    Ort
    Zweibrücken
    Fahrzeug
    300TDI 90
    Beiträge
    657
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Hallo,

    das ist ärgerlich. Auslassventile verbrennen, wenn das Ventil nicht richtig schließt und im Moment der Zündung
    die heißen Gase am Ventil vorbeiströmen.
    Das kann mehrere Ursachen haben. Beschädigungen am Ventilteller oder Sitz, Ventilspiel nicht korrekt, Ventilfeder verschlissen oder
    gebrochen. Muß man sehen und prüfen.
    Hoffe der Schaden ist reparabel und dein Wagen kommt bald wieder auf die Straße. Haben das schöne Teil bewundert, als wir
    uns in La Pobla de Segur getroffen haben.
    Viel Erfolg bei der Reparatur und liebe Grüße an deine Frau.

    Jürgen
    zw is nich zwickau

  34. #34
    Mitglied Avatar von DJ2KW
    Registriert seit
    27.09.2010
    PLZ
    50129
    Ort
    Bergheim
    Fahrzeug
    SIIa / 90ty exMod / 110er300Tdi / 2xRRC V8
    Beiträge
    2.105
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Woher das kommen kann und was man tun muss habe ich unter #14 schon beschrieben.
    Ich vermute nach wie vor einen defekten Hydrostössel.
    Ob auf Grund mangelnder Preloadeinstellung oder altersbedingt hängt wie schon erwähnt von der Vorgeschichte des Motors ab.
    Wer hat wann was gemacht, Köpfe geplant...???
    Kannst Du dazu etwas sagen?
    Wenn die Hydros in Ordnung sind, das richtige Öl gefahren wird, die Nockenwelle ok ist und der Öldruck stimmt, dann klappert da auch direkt nach dem Anlassen nichts.
    Das Klappern ist der Vorbote von einem der o.g. Defekte.
    Ölwechsel einmal im Jahr kann zu wenig sein, einmal im Jahr aber auch mindestens alle 3-5000 km.
    Das ist ein uralter Motor der es gerne hat, wenn er sehr häufig frisches Öl bekommt.

    wenn du Lust hast dann stöbere mal durch diese Seiten:
    https://www.velar.de/cms/index.php/i...ts/verschleiss
    werner
    Und die Zeit begann ernstlich zu verrinnen.

  35. #35
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von DB5EB
    Registriert seit
    08.04.2010
    PLZ
    40545
    Ort
    Düsseldorf
    Fahrzeug
    LR 109 V8 BJ 1980 "H"
    Beiträge
    36
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Du hast recht, das Kappern der Ventile beim Anlassen entsteht nur nach dem Ölwechsel wenn das alte Öl gewechselt ist und dauert ca. 5 - 10 sec.mit dem frischen Öl.
    Ich nehme an, dass die Ventilsteuerung Hydrostössel noch kein frisches Öl aufgenommen haben und die Ölpumpe erst nach einigen Umdrehungen Druck dafür macht. Danach titt das Ventilklappern nicht mehr auf. Der Motor war bisjetzt seit 38 Jahren noch nicht bearbeitet worden. Wohl die Kupplung 3 Wasserpumpen 1 Anlasser und 2 Lichtmaschinen
    3 Heizungsventile (immer noch undicht) 3 Vergasedämpfergummis hat der V8 verbraucht.Das ist , was mir gerade einfällt. Falls es jemand mehr interessiert schaue ich in
    meine Ordner. Den link schau ich mir noch an. Rover schreibt Motorölwechsel alle 10 T oder alle 1 Jahr vor.Ich wechsele bei meiner Reisetätigkeit von ca. 8 T KM pro Jahr
    1x Ventil.jpgZylinderkopf.jpg

  36. #36
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von DB5EB
    Registriert seit
    08.04.2010
    PLZ
    40545
    Ort
    Düsseldorf
    Fahrzeug
    LR 109 V8 BJ 1980 "H"
    Beiträge
    36
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Hab doch noch Reparaten vergessen : 1 Hauprbremszylinder 2 x Kupplungsgeber 1 X KupplungsnehmerZyl. . 2 x vordere Kardanwelle 1x Lenkgetriebe.
    naja - ist für 39 Jahre nicht aussergewöhnlich

  37. #37
    Mitglied Avatar von DJ2KW
    Registriert seit
    27.09.2010
    PLZ
    50129
    Ort
    Bergheim
    Fahrzeug
    SIIa / 90ty exMod / 110er300Tdi / 2xRRC V8
    Beiträge
    2.105
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Es geht um die Vorgeschichte des Motors, da ist es egal, wann der Hauptbremszylinder gewechselt wurde.
    Er ist also 38Jahre alt, hat wieviele Kilometer gelaufen?
    Er wurde nie revidiert ?
    Keine neue Nockenwelle ?
    Wie wurde er in den 38 Jahren gewartet ?
    Ist Ölschlamm im Motor zu sehen, schwarz, braun ....?
    Auf deinem ersten Foto in#1 ist er erstaunlich sauber und sieht nicht nach 38 Jahre ohne Überholung aus.
    Wie lange hast du ihn schon und wann lief er das letzte mal richtig.
    Was ist danach passiert?
    Ich denke, der ist jetzt einfach fällig für eine Überholung, Nockenwelle und Ventiltrieb.
    Übrigens der V8 ist empfindlich beim Ölwechsel gegen leerkaufende Ölpumpe.
    Daher immer erst altes Öl raus und neues rein, erst danach den Ölfilter tauschen und vorher den neuen mit Öl füllen.
    werner
    Und die Zeit begann ernstlich zu verrinnen.

  38. #38
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von DB5EB
    Registriert seit
    08.04.2010
    PLZ
    40545
    Ort
    Düsseldorf
    Fahrzeug
    LR 109 V8 BJ 1980 "H"
    Beiträge
    36
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Es geht um die Vorgeschichte des Motors, da ist es egal, wann der Hauptbremszylinder gewechselt wurde.
    Er ist also 38Jahre alt, hat wieviele Kilometer gelaufen? : 140 TKM
    Er wurde nie revidiert ? Motor nur immer 1x pro Jahr Ölwechsel jedoch von Anfang an mit MoS2 Liqui Moly. Filter und Zündkerzen nach Vorschrift.
    Keine neue Nockenwelle ? keine
    Wie wurde er in den 38 Jahren gewartet ? Vergaserdämpfergummi Zündkerzen Filter Zündeistellung - mehr nicht
    Ist Ölschlamm im Motor zu sehen, schwarz, braun ....? kein Ölschlamm zu sehen- Öl grau durch LiquiMoly
    Auf deinem ersten Foto in#1 ist er erstaunlich sauber und sieht nicht nach 38 Jahre ohne Überholung aus. ist jedoch so
    Wie lange hast du ihn schon und wann lief er das letzte mal richtig. neu 1980 gekauft, voriges Jahr April 2018 Hinfahrt nach Spanien BAB 140Kmh. Rückfahrt nach 1600KM
    Was ist danach passiert? fuhr er nur noch 100Kmh totz Vollgas.
    Ich denke, der ist jetzt einfach fällig für eine Überholung, Nockenwelle und Ventiltrieb. Der Link mit den vielen Fehlern des V8 ist mir übertrieben! (meine Meinung)
    Ich fahre wegen des hohen Benzinverbrauchs (18l/100km) und meiner Einstellung sehr verhalten mit dem Landy. So stark verschlissen hoffe ich ist der V8 nicht. !

    Übrigens der V8 ist empfindlich beim Ölwechsel gegen leerkaufende Ölpumpe.
    Daher immer erst altes Öl raus und neues rein, erst danach den Ölfilter tauschen und vorher den neuen mit Öl füllen. Sehr guter Tipp. Habe Ölfilter mit abgeschraubt und nie vor dem Wechsel mit neuem Öl gefüllt. Werde es ab jetzt so machen. Da ich das bisher nicht so gemcht hatte, klapperten die Ventile bei mir kurzzeitig?

  39. #39
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von DB5EB
    Registriert seit
    08.04.2010
    PLZ
    40545
    Ort
    Düsseldorf
    Fahrzeug
    LR 109 V8 BJ 1980 "H"
    Beiträge
    36
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Grüße zurück auch an deinen Sohn - Deine Frau inzwischen an Rover gewöhnt ?
    Elke Hans-Hermann und Königspudel Albertine

  40. #40
    Mitglied Avatar von DJ2KW
    Registriert seit
    27.09.2010
    PLZ
    50129
    Ort
    Bergheim
    Fahrzeug
    SIIa / 90ty exMod / 110er300Tdi / 2xRRC V8
    Beiträge
    2.105
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: V8 Motor schafft nur noch 100Kmh

    Danke für die Infos.
    Ich glaube nicht, das der eine Zylinder alleine einen solchen Leistungsabfall verursacht.
    Kannst Du erkennen, ob die Nockenwelle noch ok ist ?
    Es können auch nur einzelne Nocken betroffen sein.
    140.000 km ist durchaus eine Laufleistung bei der die verschlissen sein kann.
    Es muss auch einen Grund geben für das verbrannte Ventil.
    Weitere Ideen sind verschlissene Steuerkette, daher ungenaue Steuerzeiten.
    Bei später Zündung wird das Abgas sehr heiss und kann ebenfalls die Ursache sein.
    Traust Du Dir zu, das Steuergehäuse abzunehmen ?
    Dann kann man die NW rausnehmen und die Hydros tauschen.
    Zu der nun notwendigen Reparatur des Zylinderkopfes würde ich die Steuerkette auf jeden Fall wechseln.
    werner
    Und die Zeit begann ernstlich zu verrinnen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •