Ergebnis 1 bis 34 von 34

Thema: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

  1. #1
    Mitglied Avatar von JensG
    Registriert seit
    06.09.2011
    PLZ
    02828
    Ort
    Görlitz
    Fahrzeug
    Defender 110, 88 Serie III
    Beiträge
    54
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Guten Abend,

    drei Jahre hat es gedauert, Mitte Dezember war es dann soweit: Mein zweiter Elektro Land Rover hat die Zulassungshürden überwunden und inzwischen die ersten 1000 km zurückgelegt. Ein paar Informationen mehr gibt es unter:

    http://www.blackcockatoos.wordpress.com

    unter der Überschrift Land Rover Serie E 2.0
    Viel Spaß beim Lesen

    viele Grüße
    Jens
    Zugelassen2.jpg

  2. #2
    Mitglied Avatar von Rulaman
    Registriert seit
    24.07.2003
    PLZ
    727**
    Ort
    RT
    Fahrzeug
    Defender TD5 110 SW Bj. `00; Serie III 109 LHD 2,6 l. Bj. 72; Reynolds Boughton MK III Bj `89
    Beiträge
    1.090
    Gallery Count
    9
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Einfach nur toll!

    Chapeau!
    www.landy-planet.de

  3. #3
    Mitglied Avatar von sailorin
    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    60489
    Ort
    Frankfurt am Main
    Fahrzeug
    Serie III StationWagon Six Bj72 - Serie I 86 Bj53
    Beiträge
    271
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Hallo Jens,

    ganz großes Kino - meinen Glückwunsch.

    Gibt es demnächst vielleicht sogar einen Umbaukit für die nicht so Begabten?

    Gruß Eckhard
    Wenn Du glaubst Du bis erleuchtet - besuche Deine Verwandten

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    25.09.2017
    PLZ
    71287
    Ort
    Weissach
    Fahrzeug
    Serie 3 109 Ex-Mod; Disco Sport
    Beiträge
    12
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Klasse gemacht! Sehr schöner Bericht.

    Kuty

  5. #5
    Mitglied Avatar von sonnenwald1
    Registriert seit
    28.05.2008
    PLZ
    5340
    Ort
    St. Gilgen a. Wolfgangsee
    Fahrzeug
    71`LR 88 SIIa ST, 78`LR 109 SIII 2,6l SW, 78' LR 109 SIII SW, 2,25l Diesel, 11`LR D4 3,0 TDV6
    Beiträge
    3.564
    Gallery Count
    19
    Bild Kommentare
    3

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite


  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    22.02.2016
    PLZ
    99999
    Ort
    99999
    Fahrzeug
    Landrover
    Beiträge
    367
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Ohne Frage eine tolle Leistung. Technisch gesehen. Hut ab. Ich persönlich bin der Meinung das die derzeitige Mainstreamrichtung nicht so das ideale ist. Gerade den Hype um die Elektrofahrzeuge finde ich persönlich derzeit äußerst bedenklich. Gut die Geschichte wird es uns zeigen. Allerdings die derzeit eingeschlagene Technologie gerade auch imn Hinblick auf die derzeit verwendeten Batterien halte ich für Ökologisch und auch Ökonomisch größte Katastrophe. Abgesehen von der derzeit völlig fehlenden Infrastruktur. MfG Michael

  7. #7
    Mitglied Avatar von ninetylandy
    Registriert seit
    29.01.2012
    PLZ
    53783
    Ort
    Eitorf
    Fahrzeug
    Defender 90 TD5 My2000; Serie IIa Petrol My1967
    Beiträge
    10.181
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Zitat Zitat von LandRoverOwner Beitrag anzeigen
    Ohne Frage eine tolle Leistung. Technisch gesehen. Hut ab. Ich persönlich bin der Meinung das die derzeitige Mainstreamrichtung nicht so das ideale ist. Gerade den Hype um die Elektrofahrzeuge finde ich persönlich derzeit äußerst bedenklich. Gut die Geschichte wird es uns zeigen. Allerdings die derzeit eingeschlagene Technologie gerade auch imn Hinblick auf die derzeit verwendeten Batterien halte ich für Ökologisch und auch Ökonomisch größte Katastrophe. Abgesehen von der derzeit völlig fehlenden Infrastruktur. MfG Michael


    Zudem verstehe ich nicht, warum man ein solches Projekt mit einer Serie startet und nicht mit leichteren Fahrzeug mit geringerem CW-Wert.
    Mit solch einem Hängebauchschwein kann man sich zudem auch nicht mehr ins Gelände trauen. Ich verstehe den Sinn dieser Aktion nicht.

    Aber handwerklich fein gemacht, Hut ab.

    Gruß Marc
    In need the devil puts up with BRITPART...

  8. #8
    Mitglied Avatar von Th. Dinter
    Registriert seit
    12.06.2008
    PLZ
    27809
    Ort
    Raum Bremen
    Fahrzeug
    110V8,..ab und zu LW SerIII in Pflege
    Beiträge
    828
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    ....Mensch Marc, bist Du immernoch so optimistisch zu glauben, daß die LR-Fahrer alle ins Gelände wollen...?
    Steuerfrei Brötchen holen ist doch auch schön....
    gruß
    thomas
    ........wir wollten nur das Beste, aber dann kam es wie immer.......

  9. #9
    Mitglied Avatar von Norbert.N
    Registriert seit
    14.06.2004
    PLZ
    44797
    Ort
    Südrand vom Pott
    Fahrzeug
    Disco Td5 Autom. 02, SIII 109 FFR 2.25 Petrol 5-bearing, Golf 1.8 Cabrio
    Beiträge
    6.850
    Gallery Count
    13
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Hallo Michael

    Zitat Zitat von LandRoverOwner Beitrag anzeigen
    Allerdings die derzeit eingeschlagene Technologie gerade auch imn Hinblick auf die derzeit verwendeten Batterien halte ich für Ökologisch und auch Ökonomisch größte Katastrophe.
    ... - da bin ich bei Dir - siehe: https://www.youtube.com/watch?v=MJ8dwPVLy94


    Zitat Zitat von LandRoverOwner Beitrag anzeigen
    Abgesehen von der derzeit völlig fehlenden Infrastruktur.
    ... - für den aktuellen E-Fahrzeugbestand ist die Infrastruktur ausreichen - mal schauen, was die Zukunft bringt - meine Tochter fährt seit einigen Jahren einen Renault Twizy (8kW ohne Türen) - der ist noch nie wegen einer leeren Fahrbatterie stehengeblieben - man muss halt etwas planen - nur, wenn die 12V|15Ah-Batterie defekt ist, dann will die Erbse nicht


    Viele Grüße vom Südrand vom Pott

    Norbert

    ps. die konstruktiven Leistungen und die technisch-handwerkliche Umsetzung beim Landy finde ich toll, wirklich bemerkenswert - auch die Standheizung mit Diesel (darf man die mit Heizöl befeuern?) - hab mal gelesen, die modernsten, leistungsfähigsten Akkus wären bei Frost unbrauchbar - stimmt das?
    ... nach der Tour ist vor der Tour ...

  10. #10
    Mitglied Avatar von ninetylandy
    Registriert seit
    29.01.2012
    PLZ
    53783
    Ort
    Eitorf
    Fahrzeug
    Defender 90 TD5 My2000; Serie IIa Petrol My1967
    Beiträge
    10.181
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    https://www.youtube.com/watch?v=MJ8dwPVLy94

    Norbert, danke für den Link.

    Gruß Marc
    In need the devil puts up with BRITPART...

  11. #11
    Mitglied Avatar von Rovy
    Registriert seit
    18.06.2014
    PLZ
    2500
    Ort
    Portugal
    Fahrzeug
    Serie3-109er / Serie 3- 88er
    Beiträge
    1.547
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Hallo
    Ich beschäftige mich schon seit jahren mit der Elektromobilität und fahre seit über zwei Jahren unter anderem auch elektrisch.

    Das hier auch ein Zustand des Unwissens und der Schlechtmacherei herrscht überrascht mich deshabt auch nicht sonderlich .

    Spannungsvolle Grüße

    Rovy
    http://www.hunde-aus-zentralportugal.org/ ....das liegt uns am Herzen

  12. #12
    Mitglied Avatar von Norbert.N
    Registriert seit
    14.06.2004
    PLZ
    44797
    Ort
    Südrand vom Pott
    Fahrzeug
    Disco Td5 Autom. 02, SIII 109 FFR 2.25 Petrol 5-bearing, Golf 1.8 Cabrio
    Beiträge
    6.850
    Gallery Count
    13
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Zitat Zitat von Rovy Beitrag anzeigen
    Hallo
    Ich beschäftige mich schon seit jahren mit der Elektromobilität und fahre seit über zwei Jahren unter anderem auch elektrisch.
    Hallo Rovy,

    'unter anderem' - wie viele Kilometer pro Jahr elektrisch? Wie ist die Lade-Infrastruktur in Portugal? Wie zufrieden bist Du insgesamt? Mit welchem Fahrzeug?



    Zitat Zitat von Rovy Beitrag anzeigen
    Das hier auch ein Zustand des Unwissens und der Schlechtmacherei herrscht überrascht mich deshabt auch nicht sonderlich .
    ... - verstehe ich nicht



    Viele Grüße vom Südrand vom Pott

    Norbert
    ... nach der Tour ist vor der Tour ...

  13. #13
    Mitglied Avatar von Rovy
    Registriert seit
    18.06.2014
    PLZ
    2500
    Ort
    Portugal
    Fahrzeug
    Serie3-109er / Serie 3- 88er
    Beiträge
    1.547
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Fahrzeug eNV200

    18000 im Jahr hab ja auch noch Landys und andere

    Landeinfra z kotzen an den Autobahnen wenig und jetzt kostepflichtig, in der Stadt umsonst und meistens kaputt

    Ich lade fast immer zuhause Mit den 120km Reichweite auch ok

    Nachstrom mit Steuer hier 10 eurocent 100km kosten mich 15 cent

    Keine Wartung einmal reifen vorne (Sofort 256 Nm)

    Und zweimal bei Nissan angeblich Bremsflüssigkeit, Innenraumfilter ,Scheibenwasch, und Batterie Fernbedienung 99Euro

    Anderes mal 76euro
    Jetzt fahre ich nicht mehr hin

    Wagen jetzt 48000km
    Batterie degradation 15%ca

    Macht ja nix

    Dann komme ich in 5 Jahren vielleicht nur noch 80 km weil
    deswegen ist sie ja nicht kaputt

    Bin sehr zufrieden mit dem Van ist nicht so schnell wie andere im Anzug macht aber dennoch viel Spaß

    Die Batterie sind zu 99% recikelbar

    Es wird ein Wandel kommen das ist klar und vielleicht wacht die deutsche Autoindustrie ja auch mal auf . Es ensteht auch ein zweiter Markt .Dh das ich in naher Zukunft nicht zu Nissan , Tesla gehen muss wenn was ist sondern es enstehen Werkstätten die sich auf E Autos spezialisiert haben.

    Hier in P haben wir schon 70% strom aus Wind Wasser usw und mein Ziel ist irgendwann eine PV Anlage zu haben um die Autos zu laden die ja auch meistens zuhause rumstehn .
    Gut ich habe den Vorteil das ich meine Firma da habe wo ich wohne . Und für Leute ohne eigenem Haus ist das schwierig das ist schon klar. Aber es wird ja schon mit Induktionsladen geforsch.
    Trotzdem möchte ich nicht auf meine "Alten" verzichten ,die in den Ökobilanz auch ganz vorne mit dabei sind.

    Ich mache demnächst mal einen Film bei Youtube über den eNV200 also mal reinschauen bei Rovy TV
    http://www.hunde-aus-zentralportugal.org/ ....das liegt uns am Herzen

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    31.12.2005
    Ort
    Essen
    Fahrzeug
    LR - Santana 109 Serie 3a Diesel
    Beiträge
    1.595
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    von der ökobilanz ist das jetzige e-fahrzeug mit akku deutlich hinter benzin und diesel fahrzeugen!

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    22.02.2016
    PLZ
    99999
    Ort
    99999
    Fahrzeug
    Landrover
    Beiträge
    367
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Zitat Zitat von Rovy Beitrag anzeigen
    Hallo
    Ich beschäftige mich schon seit jahren mit der Elektromobilität und fahre seit über zwei Jahren unter anderem auch elektrisch.

    Das hier auch ein Zustand des Unwissens und der Schlechtmacherei herrscht überrascht mich deshabt auch nicht sonderlich .

    Spannungsvolle Grüße

    Rovy
    Es ist nicht so das die Menschen hier überfordert sind es zu wissen. Es ist in meinen Augen nur so das es keine Marktwirtschaft und entsprechenden Wettbewerb im eigentlichen Sinne mehr gibt sondern nur noch eine Politische Totschlägerei.
    Die Lobby welche sich am besten durchsetzen kann gewinnt eben.
    Es hat jedes System seine vor und Nachteile. Ohne Frage.
    Nur was derzeit hier abläuft führt meiner Meinung nach zum technologischen Ausverkauf Deutschlands.


    Ps.:
    Das schreibt einer welcher seit vielen Jahren eine DI2 am Fahrrad hat und nach wie vor davon begeistert ist.
    Ich habe auch E-Autos probiert nur eben passte es überhaupt nicht zu meinem Nutzungsprofil und funktioniert nicht bei mir.

    .

  16. #16
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von JensG
    Registriert seit
    06.09.2011
    PLZ
    02828
    Ort
    Görlitz
    Fahrzeug
    Defender 110, 88 Serie III
    Beiträge
    54
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Nochmal guten Abend,

    vielen Dank für die schöne Diskussion! Auch wenn es so langsam in den Bereich Off Topic abdriftet, möchte ich doch noch ein paar Worte sagen. Nein, ich möchte die umgebauten Serien nicht im schweren Gelände nutzen, ich (wir) fahren lieber jeden Tag mit ihnen. Ich möchte nicht als Moralapostel dastehen, ich habe die beiden Serien nicht ausschließlich aus ökologischen und schon gar nicht aus ökonomischen Gründen umgebaut. Aber trotzdem zum Thema Ökologie; wer sich über die schmutzige Batterieproduktion aufregt (die Batterien halten aktuell ca. 200 tkm) muss sich auch mit der Aluminiumproduktion (für moderne Motorblöcke, die nur noch selten 200 tkm halten) oder mit der Ölgewinnung (Nigerdelta? Kanadische Ölsande? Fracking? Tankerunglücke? havarierte Ölbohrplattformen?) beschäftigen.
    Zur Ladeinfrastruktur: Grundsätzlich gibt es Strom an viel mehr Stellen als Benzin oder Diesel, leider sind diese vielen Stellen nicht alle öffentlich. Es besteht sicher Nachholbedarf. Aber wir sind vor viereinhalb Jahren mit dem 88´er von Görlitz bis an die Ostsee gefahren (600km), damals gab es praktisch keine Ladeinfrastruktur!
    Den Versuch, die derzeitige Art der Mobilität (200km mit 180 km/h über die Autobahn fahren, weil der Wegwerfflachbildschirm woanders vielleicht 15€ billiger ist) einfach nur elektrisch zu machen, halte ich auch für schwierig. Ich halte die Elektromobilität eher für eine Chance, weitaus haltbarere Fahrzeuge zu bauen (nur Scheibenwischergummis, Reifen und Batterien müssen irgendwann mal gewechselt werden) und vielleicht auch als Beitrag zur Entschleunigung (wer es eilig hat, fährt nicht so weit...). Insofern ist ein elektrischer Serie Land Rover ein Statement, unabhängig vom CW Wert. Bei 80-90 km/h fällt der CW Wert eh nicht so sehr ins Gewicht und wird durch die höhere Effizienz (bis etwa 92% Wirkungsgrad) des E-Motors im höheren Drehzahlbereich wieder kompensiert. Und ja, die Dinger verbrauchen weniger als ein Fünftel der Energie eines "normalen" Serie Land Rovers.
    Umbausätze wird es eher nicht geben, dafür ist der Markt zu klein. Aber es gibt in Dt. Firmen, die solche Umbauten professionell machen (z.B. Heiko Fleck oder Dennis Murschel), allerdings nicht im Hochvoltbereich.

    Nochmal Danke,
    Jens

  17. #17
    Mitglied Avatar von ninetylandy
    Registriert seit
    29.01.2012
    PLZ
    53783
    Ort
    Eitorf
    Fahrzeug
    Defender 90 TD5 My2000; Serie IIa Petrol My1967
    Beiträge
    10.181
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Das hört sich ja alles schlüssig an, aber das Problem und somit der Haken in Deiner Rechnung ist die Tatsache, dass es hierzulande um Profit, Befriedigung von Aktionären, Erhalt von Arbeitsplätzen(so zumindest augenscheinlich als Druckmittel) und die Gier der Konzerne geht. Auch beim E-Auto wird sich die Industrie etwas einfallen lassen, damit auch jeder brav alle 5 Jahre ein neues Auto kaufen muß. momentan sind das vorgeschobene Umweltaspekte, demnächst Sollbruchstellen oder programmierte Selbstzerstörung von Elektronikbauteilen. Wenn das nicht mehr hilft, dann kommt irgendwas mit Unfallgefahr usw. Die Hürden für den Umgang mit E-Autos sind sehr hoch. Und ob die Konzerne sich das Zepter von den freien Werkstätten aus der Hand nehmen lassen, ist fraglich. Die werden das mit allen Mitteln versuchen zu verhindern. Genauso wie die grünen Ideologen erst Ruhe geben, wenn das letzte Verbrennungsauto in der Schrottpresse zerquetscht worden ist, wird die Autoindustrie weiter die Regierung unter Druck setzen, oder Schmieren damit der Rubel weiter rollt.
    Wenns technisch und umweltverträglich läuft, wird es seitens der Regierung trotzdem zyklisch neue Ristriktionen geben . Also machen wir uns nichts vor.

    Gruß Marc
    In need the devil puts up with BRITPART...

  18. #18
    Mitglied Avatar von pernod
    Registriert seit
    19.10.2005
    PLZ
    14513
    Ort
    Berlin / Teltow
    Fahrzeug
    SIII 88D & 110 300Tdi
    Beiträge
    6.221
    Gallery Count
    6
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Hallo Jens,

    erstmal Glückwunsch zu inzwischen 2 eSerien. Tolle Projekte, super durchgeführt. Ich bin restlos neidisch.

    Zum Thema Elektromobilität: Klar ist die Elektromobilität nicht der Weisheit letster Schluss. Der Strom muß auch irgendwo herkommen, transportiert werden, Akkus mit Blei etc. etc. haben wir alle schon gehört.
    ABER es ist eine sehr gute Ergänzung zur klassischen, Öl-Basierten Fortbewegung. Gerade in Großstädten wo das Atmen manchmal doch etwas schwerer fällt als auf dem Land. Und die Reichweite ... ich bitte Euch, das ist ja albern. 80% aller Fahrten gehen 10km hin und Abends 10km zurück.
    Wenn die Dinger nicht noch immer so teuer wären hätte ich auch so was (für meine Frau).

    Achja Jens, wirf bitte mal einen Blick hierhin. Ich denke wir wären sehr interessiert Dein Gefährt (und Dich auch ) mal in Natura zu sehen.
    Strom ist vorhanden
    Pascal, le Segnieur du Pernod, entbietet seinen Gruß
    كنت غبية

  19. #19
    Mitglied Avatar von holzkopf666
    Registriert seit
    09.03.2011
    PLZ
    76###
    Ort
    Nordschwarzwald
    Fahrzeug
    Serie II 109 2,25l Benziner Bj 1960; gelegentlich 101FC 3,5l V8 in Pflege
    Beiträge
    1.478
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Zitat Zitat von ninetylandy Beitrag anzeigen
    Das hört sich ja alles schlüssig an, aber das Problem und somit der Haken in Deiner Rechnung ist die Tatsache, dass es hierzulande um Profit, Befriedigung von Aktionären, Erhalt von Arbeitsplätzen(so zumindest augenscheinlich als Druckmittel) und die Gier der Konzerne geht. Auch beim E-Auto wird sich die Industrie etwas einfallen lassen, damit auch jeder brav alle 5 Jahre ein neues Auto kaufen muß. momentan sind das vorgeschobene Umweltaspekte, demnächst Sollbruchstellen oder programmierte Selbstzerstörung von Elektronikbauteilen. Wenn das nicht mehr hilft, dann kommt irgendwas mit Unfallgefahr usw. Die Hürden für den Umgang mit E-Autos sind sehr hoch. Und ob die Konzerne sich das Zepter von den freien Werkstätten aus der Hand nehmen lassen, ist fraglich. Die werden das mit allen Mitteln versuchen zu verhindern. Genauso wie die grünen Ideologen erst Ruhe geben, wenn das letzte Verbrennungsauto in der Schrottpresse zerquetscht worden ist, wird die Autoindustrie weiter die Regierung unter Druck setzen, oder Schmieren damit der Rubel weiter rollt.
    Wenns technisch und umweltverträglich läuft, wird es seitens der Regierung trotzdem zyklisch neue Ristriktionen geben . Also machen wir uns nichts vor.

    Gruß Marc
    Eben! Also warum dem Jens den Spaß vermiesen?

    Ich finde es gerade deswegen toll dass Einzelne Initiative zeigen und sich unabhängig machen.

    Das geht in mehr Bereichen als man denkt...


    Grüßle,
    Bob
    ist eine Dichtung die nicht mehr dicht macht noch eine Dichtung??

  20. #20
    Mitglied Avatar von Knurz
    Registriert seit
    09.02.2009
    PLZ
    65812
    Ort
    Bad Soden
    Fahrzeug
    89er Defender 90, 2,5l Benzin; Serie 3, 88, Benzin
    Beiträge
    1.756
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Habe mit grösstem Interesse die lessons learned gelesen auf Deiner Webseite. Sehr spannend zu erfahren, dass nicht alles plug and play war und wieviel Lehrgeld aktuell noch zu zahlen ist. Ich wünsche allen E-Projekten ganz egoistisch jeden denkbaren Erfolg, weil es schön wäre in zehn bis 15 Jahren die Option zu haben, einfach umzurüsten. Möchte aber schon noch so lange wie möglich mit gut eingestellten und gepflegten Motoren durch die Gegend müffeln.

  21. #21
    Mitglied Avatar von ninetylandy
    Registriert seit
    29.01.2012
    PLZ
    53783
    Ort
    Eitorf
    Fahrzeug
    Defender 90 TD5 My2000; Serie IIa Petrol My1967
    Beiträge
    10.181
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Zitat Zitat von holzkopf666 Beitrag anzeigen
    Eben! Also warum dem Jens den Spaß vermiesen?

    Ich finde es gerade deswegen toll dass Einzelne Initiative zeigen und sich unabhängig machen.

    Das geht in mehr Bereichen als man denkt...


    Grüßle,
    Bob
    Nein Bob, ich möchte niemandem etwas vermiesen. Wenn der Jens da Spaß dran hat, soll er sich noch 10 Stück umbauen. Es ging mir nur um das allgemeine Statement von Jens "Ich halte die Elektromobilität eher für eine Chance, weitaus haltbarere Fahrzeuge zu bauen (nur Scheibenwischergummis, Reifen und Batterien müssen irgendwann mal gewechselt werden)..." .
    Wenn er sein Fahrzeug umbaut, wird das wahrscheinlich der Fall sein, aber das ist eben nicht übertragbar auf die Fahrzeugindustrie. Und sowas muß man bei einer Gesamtbetrachtung mit einbeziehen. Ich habe nur die Befürchtung, dass auch bei Umbauten zukünftig mehr Fallstricke lauern, wenn sich beim KBA solche Privatumbauten häufen.
    Die sind der Auto-Industrie ein Dorn im Auge.

    Gruß Marc

    In need the devil puts up with BRITPART...

  22. #22
    Mitglied Avatar von Th. Dinter
    Registriert seit
    12.06.2008
    PLZ
    27809
    Ort
    Raum Bremen
    Fahrzeug
    110V8,..ab und zu LW SerIII in Pflege
    Beiträge
    828
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    .....Jens´ letzter Beitrag ist mir aus der Seele gesprochen. Und wenn ich mehr davon verstünde, würde ich mich auch an ein solches Projekt wagen. Nicht mit einem LR sondern mit einer Dyane/Ente oder einem Käfer. Soweit ich weiß, gibt es dafür Einbausätze. Letztendlich kommt man dann auch beim Preis eines Neu-E-autos raus.
    Aber man hat wenigsten die Resource für das Fhrz. gespart. Und ich bin nicht so "oregenol", daß ich noch den 7543igsten Käfer als Oldi vorziehen würde.
    Marc, Du hast eine Überlegung vergessen: es könnte sin, daß sich die konventionellen Autohersteller selbst eliminieren.
    Die E-Hersteller in China sind ja auch nicht alle oldfashioned, sondern (staatlich organisierte) Startups.
    Allerdings könnte Dein letzter Satz stimmen....
    Die jüngeren Autokäufer sind nicht mehtr unbedingt scharf drauf, daß vorne DB, BMW oder Audi draufsteht. Für die ist es wichtig, daß es "paßt" - auch vom Preis.
    gruß
    thomas
    ........wir wollten nur das Beste, aber dann kam es wie immer.......

  23. #23
    Mitglied Avatar von Rovy
    Registriert seit
    18.06.2014
    PLZ
    2500
    Ort
    Portugal
    Fahrzeug
    Serie3-109er / Serie 3- 88er
    Beiträge
    1.547
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Zitat Zitat von MrOption Beitrag anzeigen
    von der ökobilanz ist das jetzige e-fahrzeug mit akku deutlich hinter benzin und diesel fahrzeugen!
    Wo hast du das denn her ? Von Walter Röhrl ? Lach mich tod . Es ist toll immer fossielen Kraftstoff zu verbrennen und dann die Gase noch in den Stätden zu verteilen. Um ein Liter Benzin herzustellen bauchst du noch einen Lieter ca .

    Gut Betonköpfe sind nun mal hart. Es ist zwecklos.
    http://www.hunde-aus-zentralportugal.org/ ....das liegt uns am Herzen

  24. #24
    Mitglied Avatar von ninetylandy
    Registriert seit
    29.01.2012
    PLZ
    53783
    Ort
    Eitorf
    Fahrzeug
    Defender 90 TD5 My2000; Serie IIa Petrol My1967
    Beiträge
    10.181
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Zitat Zitat von Rovy Beitrag anzeigen
    Wo hast du das denn her ? Von Walter Röhrl ? Lach mich tod . Es ist toll immer fossielen Kraftstoff zu verbrennen und dann die Gase noch in den Stätden zu verteilen. Um ein Liter Benzin herzustellen bauchst du noch einen Lieter ca .

    Gut Betonköpfe sind nun mal hart. Es ist zwecklos.
    Vielleicht solltest Du mal diese Videos anschauen, anstatt unnütz durch die Gegend zu fahren um Strassenköter einzusammeln. Eventuell kommst Du dann zu der Erkenntnis, dass der Betonkopf an einem anderen Rechner sitzt.

    https://www.youtube.com/watch?v=MJ8dwPVLy94


    https://www.daserste.de/information/...video-102.html
    In need the devil puts up with BRITPART...

  25. #25
    Mitglied Avatar von Rovy
    Registriert seit
    18.06.2014
    PLZ
    2500
    Ort
    Portugal
    Fahrzeug
    Serie3-109er / Serie 3- 88er
    Beiträge
    1.547
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Zitat Zitat von ninetylandy Beitrag anzeigen
    Vielleicht solltest Du mal diese Videos anschauen, anstatt unnütz durch die Gegend zu fahren um Strassenköter einzusammeln. Eventuell kommst Du dann zu der Erkenntnis, dass der Betonkopf an einem anderen Rechner sitzt.

    https://www.youtube.com/watch?v=MJ8dwPVLy94



    https://www.daserste.de/information/...video-102.html
    Wieso fühlst Du dich angesprochen ich meinte den der das gaschrieben hat §§§§§§von der ökobilanz ist das jetzige e-fahrzeug mit akku deutlich hinter benzin und diesel fahrzeugen!


    Die Videos werde ich mir noch anschauen .Habe bis jetzt nur die Anfänge geschaut . Bin nur froh das wir hier in P nicht so verarscht werden mit der Dieselgeschichte wie in D
    http://www.hunde-aus-zentralportugal.org/ ....das liegt uns am Herzen

  26. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    22.02.2016
    PLZ
    99999
    Ort
    99999
    Fahrzeug
    Landrover
    Beiträge
    367
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Zitat Zitat von Rovy Beitrag anzeigen
    Wo hast du das denn her ? Von Walter Röhrl ? Lach mich tod . Es ist toll immer fossielen Kraftstoff zu verbrennen und dann die Gase noch in den Stätden zu verteilen. Um ein Liter Benzin herzustellen bauchst du noch einen Lieter ca .

    Gut Betonköpfe sind nun mal hart. Es ist zwecklos.
    Perfekt wäre es doch die eine Behauptung nicht durch eine andere unqualifizierte Behauptung bloßstellen zu wollen.
    Daten und Fakten wären dann jetzt notwendig.

    Wie ich bereits geschrieben habe.
    Die Technische Leistung die Jens abgeliefert hat ist sehr bemerkenswert.
    Nach dem ich auch das so mit dem E-Type mitbekommen habe ist mir auch schon der Gedanke gekommen das für meinen RRC in Erwägung zu ziehen falls der Motor einen Totalschaden erleidet.
    Gerade das Nutzungsprofil als Oldtimer für den gelegentlichen Einsatz würde passen.
    Aber bis dahin genieße ich den V8.
    MfG
    Michael

  27. #27
    Mitglied Avatar von Rovy
    Registriert seit
    18.06.2014
    PLZ
    2500
    Ort
    Portugal
    Fahrzeug
    Serie3-109er / Serie 3- 88er
    Beiträge
    1.547
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    anstatt unnütz durch die Gegend zu fahren um Strassenköter einzusammeln.

    solchen Spruch find ich im übrigen unpassend und dumm. Meine Frau macht das mit Herzblut schon ein paar Jahre . Wer sowas absondert sollte sich mal fragen was ER denn für die Gesellschaft nützliches macht.


    Und Jens........wahnsinnig toll die Umsetzung . Da kann man echt neidisch werden . Hier lassen "Sie" es leider nicht zu das du dein Auto einfach so umbaust .
    http://www.hunde-aus-zentralportugal.org/ ....das liegt uns am Herzen

  28. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    21.08.2006
    PLZ
    7630
    Ort
    Süd West Alentejo
    Fahrzeug
    Defender TD5 110sw (Teilesspender) / 110hcpu 300TDi / 110HT 300tdi / Serie 2a 109 Pick-up
    Beiträge
    757
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    echt? du findest wir werden hier nicht verarscht????
    was ein Alptraum bis mein Tiguan wieder "legal" war.
    2 tage Arbeitsausfall, und andere Unannehmlichkeiten.....

    auch für mich in p, nie wieder VW

    gruss aus dem Süden
    Daniel
    ´tschuldigung, dass hier schon asphaltiert ist

  29. #29
    Mitglied Avatar von Rovy
    Registriert seit
    18.06.2014
    PLZ
    2500
    Ort
    Portugal
    Fahrzeug
    Serie3-109er / Serie 3- 88er
    Beiträge
    1.547
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Daniel

    Ich habe 9 Monate gewartet und bin dann selber noch yur Alfandega gafahren und nach Coimbra . Das was aber von 16 Jahren . Ich werde kein Auto mehr importieren . Lohn sich nicht
    http://www.hunde-aus-zentralportugal.org/ ....das liegt uns am Herzen

  30. #30
    Mitglied Avatar von mauremeisterJ
    Registriert seit
    30.07.2013
    PLZ
    56288
    Ort
    Alterkülz
    Fahrzeug
    Serie 3
    Beiträge
    173
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Irgendwie passt das hier in das Forum,die Diskussionen laufen imer ins Uferlose. Wir fahren selbst schon seit 3Jahren elektrisch (Renault), haben jetzt schon den 2ten, und ich überlege eine serie umzubauen bin nur noch am recherchieren wie ich das mit der ladestrucktur hinbekomme, als Motoren schweben mir E Motoren aus einem Kangoo im Kopf aöso einer für vorne und einer für die Hinterachse ohne verteilergetriebe direkt auf die Kardanwell. Sollte das etwas werden wird es hier vorgestellt.

    Gruß aus dem Hunsrück

  31. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    21.08.2006
    PLZ
    7630
    Ort
    Süd West Alentejo
    Fahrzeug
    Defender TD5 110sw (Teilesspender) / 110hcpu 300TDi / 110HT 300tdi / Serie 2a 109 Pick-up
    Beiträge
    757
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    @ rovy:
    nene, war schon portug Matricula.... hat 2 Jahre gedauert, nach bekanntwerden des "Skandals", bis ich von VW P kontaktiert wurde. und dann musste alles ganz ganz schnell gehen, sonst hätte man mir das Auto still gelegt. die nächste Werkstatt is 30km entfernt und die haben einen ganzen Tag gebraucht für das Umprogrammieren.

    so eine E-Serie wäre schon was feines.
    Hut ab, schöne Modifikation

    gruss aus dem Süden
    Daniel
    ´tschuldigung, dass hier schon asphaltiert ist

  32. #32
    Mitglied Avatar von Knurz
    Registriert seit
    09.02.2009
    PLZ
    65812
    Ort
    Bad Soden
    Fahrzeug
    89er Defender 90, 2,5l Benzin; Serie 3, 88, Benzin
    Beiträge
    1.756
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    was ein Alptraum bis mein Tiguan wieder "legal" war
    Tiguan, ach ja, den hatten wir auch mal. Es hat zweieinhalb Jahre gedauert, bis wir Herr Dies überzeugen konnten, dass es besser ist, wenn er ihn zurück nimmt und uns unser Geld zurück erstattet. Wo er jetzt wohl ist unser armer Tiguan?

    Nutzererfahrung Schummeldiesel: Läuft eigentlich gut, aber niemals Tiefenentspannung, weil nur noch Negativnachrichten.
    Nutzerfahrung Fossil-Serie: Läuft manchmal gut, Tiefenentspannung gelegentlich nach erfolgreichen Reparaturherausforderungen oder nächtlichen Langstrecken
    Nutzererfahrung Elektroserie: darum ging es hier doch eigentlich?

  33. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    16.11.2011
    PLZ
    53111
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    16
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Interessehalber habe ich den Link mal geklickt und musste sofort laut Lachen und konnte mir die 1h:44m für das Video direkt sparen. Bei "NuoVisoTV" weiß man sofort um die Qualität des dargebotenen Unfugs. Wenn Verschwörungstheoretiker als "seriöse Quellen" herangezogen werden, läuft es mir immer kalt den Rücken runter...

    Von diesem Quatsch mal abgesehen, finde ich das Projekt e-Landy echt interessant. Da würde ich gerne mal mitfahren!

  34. #34
    Mitglied Avatar von Rovy
    Registriert seit
    18.06.2014
    PLZ
    2500
    Ort
    Portugal
    Fahrzeug
    Serie3-109er / Serie 3- 88er
    Beiträge
    1.547
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Land Rover Serie elektrisch - Der Zweite

    Hallo sehe jetzt erst das ich mich verschrieben hatte . 100 km kosten micht tatsächtich 1,50 euro
    Zitat Zitat von Rovy Beitrag anzeigen
    Fahrzeug eNV200

    18000 im Jahr hab ja auch noch Landys und andere

    Landeinfra z kotzen an den Autobahnen wenig und jetzt kostepflichtig, in der Stadt umsonst und meistens kaputt

    Ich lade fast immer zuhause Mit den 120km Reichweite auch ok

    Nachstrom mit Steuer hier 10 eurocent 100km kosten mich 15 cent

    Keine Wartung einmal reifen vorne (Sofort 256 Nm)

    Und zweimal bei Nissan angeblich Bremsflüssigkeit, Innenraumfilter ,Scheibenwasch, und Batterie Fernbedienung 99Euro

    Anderes mal 76euro
    Jetzt fahre ich nicht mehr hin

    Wagen jetzt 48000km
    Batterie degradation 15%ca

    Macht ja nix

    Dann komme ich in 5 Jahren vielleicht nur noch 80 km weil
    deswegen ist sie ja nicht kaputt

    Bin sehr zufrieden mit dem Van ist nicht so schnell wie andere im Anzug macht aber dennoch viel Spaß

    Die Batterie sind zu 99% recikelbar

    Es wird ein Wandel kommen das ist klar und vielleicht wacht die deutsche Autoindustrie ja auch mal auf . Es ensteht auch ein zweiter Markt .Dh das ich in naher Zukunft nicht zu Nissan , Tesla gehen muss wenn was ist sondern es enstehen Werkstätten die sich auf E Autos spezialisiert haben.

    Hier in P haben wir schon 70% strom aus Wind Wasser usw und mein Ziel ist irgendwann eine PV Anlage zu haben um die Autos zu laden die ja auch meistens zuhause rumstehn .
    Gut ich habe den Vorteil das ich meine Firma da habe wo ich wohne . Und für Leute ohne eigenem Haus ist das schwierig das ist schon klar. Aber es wird ja schon mit Induktionsladen geforsch.
    Trotzdem möchte ich nicht auf meine "Alten" verzichten ,die in den Ökobilanz auch ganz vorne mit dabei sind.

    Ich mache demnächst mal einen Film bei Youtube über den eNV200 also mal reinschauen bei Rovy TV
    http://www.hunde-aus-zentralportugal.org/ ....das liegt uns am Herzen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •