Ergebnis 1 bis 35 von 35

Thema: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

  1. #1
    Mitglied Avatar von Duckhunter
    Registriert seit
    29.09.2013
    PLZ
    37619
    Ort
    Pegestorf
    Fahrzeug
    Landrover Defender 90 TD5
    Beiträge
    25
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    DEF 90 TD5, BJ 07/1999 Laufleistung: ca. 274000 km
    vor kurzem PDE's und Torbolader erneuert.

    Mir ist gestern abend während der Fahrt der obere Kühlerschlauch geplatzt. Habe schon eine Weile Probleme mit Wasserverlust, vermute den aber an anderer Stelle, habe aber noch nicht raus wo genau (wird bei dieser Gelegenheit genauer untersucht).

    Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich mir Sorgen machen muss, dass die Ursache für den Platzer möglicher Weise nicht Materialermüdung, sondern ein zu hoher Druck im Kühlsystem (Zylinderkopf undicht o.ä.) ist. Gibt es hierzu hier Erfahrungen?

  2. #2
    Mitglied Avatar von DocTrial
    Registriert seit
    18.07.2009
    PLZ
    04277
    Ort
    Leipzig - im tollen Süden
    Fahrzeug
    Defender 110 TD5 MY1998 "Rutland Red" + Sankey WT MY86 orig. MOD
    Beiträge
    569
    Gallery Count
    2
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Hallo Duckhunter,

    ein generelles Problem sind die Passstifte des Zylinderkopfes - die wurden bis zum 15P-Motor aus Polyamid gefertigt (unfassbar billig), diese scheren regelrecht ab (bei meinen MY 1999 auch, Bilder gab es hier im Forum) und dann gibt es in der Regel einen Druckanstieg im Kuehlkreislauf. Ich habe leider zu lange gewartet - und der Block war dann voller Korrosionsriefen... . Die Passstifte sind nun aus Metall - und halten den Kopf in der richtigen Position.

    Gruss
    DocTrial
    --
    Napisatsch otschen tjascholnui, brat! 8)

  3. #3
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Duckhunter
    Registriert seit
    29.09.2013
    PLZ
    37619
    Ort
    Pegestorf
    Fahrzeug
    Landrover Defender 90 TD5
    Beiträge
    25
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Du machst mir ja Mut ... . Dann werd' ich wohl mal die Werkstatt kontaktieren .... denn den ZK runternehmen übersteigt vermutlich meine Fähigkeiten. Das erstemal so einen Eingriff und dann alleine davor stehen ist wohl nicht so prickelnd.

    Stellt sich die nächste Frage: Wenn der sich tatsächlich verschoben haben sollte, ist es sinnvoll das dann zu reparieren oder lieber gleich einen AMC-Kopf zu verbauen?

    P.S. Macht es dann Sinn auch gleich die Abgasrückführung stillzulegen und die Wasserpumpe auszutauschen?

  4. #4
    Mitglied Avatar von DocTrial
    Registriert seit
    18.07.2009
    PLZ
    04277
    Ort
    Leipzig - im tollen Süden
    Fahrzeug
    Defender 110 TD5 MY1998 "Rutland Red" + Sankey WT MY86 orig. MOD
    Beiträge
    569
    Gallery Count
    2
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Well,

    verschoben ist nicht kaputt - es sei denn, die 1500 € fuer den AMC-Kopf sind einfach mal in der Portokasse ... . Ich nehme dann den "alten" Kopf

    DocTrial
    --
    Napisatsch otschen tjascholnui, brat! 8)

  5. #5
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Duckhunter
    Registriert seit
    29.09.2013
    PLZ
    37619
    Ort
    Pegestorf
    Fahrzeug
    Landrover Defender 90 TD5
    Beiträge
    25
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    OK ... danke erstmal für die Antworten .... Montag ist Quatschen mit der Werkstatt angesagt ... aber jetzt weiß ich wenigstens was Phase ist ....

  6. #6
    Mitglied Avatar von Feuerwehrlandy
    Registriert seit
    16.06.2010
    PLZ
    5610
    Ort
    Wohlen
    Fahrzeug
    Defender110 300er TDI, Defender110 P10 Td5
    Beiträge
    1.467
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Nun, deine Frage wurde ja nicht richtig beantwortet. Sondern nur Panik gemacht. Der Deckel auf dem Expansionsgefäss hat ein Überdruckventil. Steigt der Druck im Kühlsystem über 1.4 - 1.5 Bar öffnet dieses Überdruckventil und es drückt Kühlmittel raus.
    Ein Schlauch kann von jetzt auf nichts platzen. Da muss kein anderes Ereigniss mit spielen. Die Ableitung von DocTrial ist nicht sehr hilfreich. Sondern schürt nur die Angst. Es kann sein, muss aber nicht. Mann sollte immer zuerst vom einfachsten aus gehen und nicht gleich mit einem kapitalen Motorschaden rechnen.
    Ich würde den Kühlmittelschlauch wechsel und dann schauen was passiert.
    Da ich in der KFZ und LKW Branche arbeite, habe ich da gewisse erfahrung.

    Gruss Ueli

  7. #7
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Duckhunter
    Registriert seit
    29.09.2013
    PLZ
    37619
    Ort
    Pegestorf
    Fahrzeug
    Landrover Defender 90 TD5
    Beiträge
    25
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Was mich halt irritiert, ist der bisher schon aufgetretene Überdruck im Kühlsystem und der Bisherige nicht ganz unerhebliche Kühlwasserverlust, der im Umfang von der Belastung des Motors abhängig zu sein scheint. Soll heißen, dass der Verlust sehr hoch ist wenn der Motor durch höhere Last/Drehzahlen stark belastet wird.

    Solange ich das Auto nur mit moderater Beschleunigung und nicht über 100km/h betreibe hält es sich in Genzen aber eben auch nur in Grenzen.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Feuerwehrlandy
    Registriert seit
    16.06.2010
    PLZ
    5610
    Ort
    Wohlen
    Fahrzeug
    Defender110 300er TDI, Defender110 P10 Td5
    Beiträge
    1.467
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Von wiviel Wasserverlust sprechen wir? 1, 2, 3, 5, 10Liter auf 100Km? Hast du auch bei kaltem Motor Überdruck im System?

  9. #9
    Mitglied Avatar von DocTrial
    Registriert seit
    18.07.2009
    PLZ
    04277
    Ort
    Leipzig - im tollen Süden
    Fahrzeug
    Defender 110 TD5 MY1998 "Rutland Red" + Sankey WT MY86 orig. MOD
    Beiträge
    569
    Gallery Count
    2
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Well,

    es gab mal einen schoenen Bilderbeitrag hier im Forum - vom guten Dinosaurier:

    https://www.blacklandy.eu/blboard/fo...1&d=1331647471

    https://www.blacklandy.eu/blboard/fo...-und-Antworten

    Sehr schoen der fast abgescherte Passtift ... .

    Genau das gleiche Schadensbild hatte auch ich - am Ende drueckte das immer unter Maximaldruck arbeitende Kuehlmittel an allen nur moeglichen Stellen deutlich heraus (OAT-Rueckstaende) - Kuehlmittelverlust am Ende auf 100 km ca 0,5 Liter.

    Zitat Dino:

    "Nach genauerer Untersuchung mit der Hilfe eines Bieres im eigenen Kopf viel sofort mit messerscharfen Blick auf, dass die Kopfdichtung total schief auf dem Block war. Auf dem Bild sieht man die Druckspuren der Dichtung und diese lief über den Ventilgrater. Das Ventil ging noch an der Dichtung vorbei ohne diese zu berühren, ein Wunder. Die Dichtung blätterte sich auch und zerlegte sich entsprechend. Die Dichtflächen zum Wasserkanal war auch sehr dürftig. Hier konnte die Dichtung dem hohen Druck nicht stand halten und der hohe Verbrennungsdruck im Zylinder drückte durch die Dichtung ins Kühlwasser, was so einiges erklärte."

    Exakt so war es ... nur war kein Bier in der Naehe

    DocTrial
    --
    Napisatsch otschen tjascholnui, brat! 8)

  10. #10
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Duckhunter
    Registriert seit
    29.09.2013
    PLZ
    37619
    Ort
    Pegestorf
    Fahrzeug
    Landrover Defender 90 TD5
    Beiträge
    25
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Zitat Zitat von Feuerwehrlandy Beitrag anzeigen
    Von wiviel Wasserverlust sprechen wir? 1, 2, 3, 5, 10Liter auf 100Km? Hast du auch bei kaltem Motor Überdruck im System?
    2ltr. Auf 100km bei moderater Fahrweise und 5ltr. Wenn ich "Gas gebe". Bei kaltem Motor hab ich es noch nicht kontrolliert. Werd ich am WE mal machen, wenn der neue Schlauch drin ist.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Feuerwehrlandy
    Registriert seit
    16.06.2010
    PLZ
    5610
    Ort
    Wohlen
    Fahrzeug
    Defender110 300er TDI, Defender110 P10 Td5
    Beiträge
    1.467
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Das Kühlsystem schon mal abgedrückt? Irgendwelchew sichtbaren Spuren vom Kühlmittel? Lecksucher ins Kühlmittel und dann mit der UV-Lampe auf die Suche.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    5.091
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Zitat Zitat von Feuerwehrlandy Beitrag anzeigen
    Nun, deine Frage wurde ja nicht richtig beantwortet. Sondern nur Panik gemacht. Der Deckel auf dem Expansionsgefäss hat ein Überdruckventil. Steigt der Druck im Kühlsystem über 1.4 - 1.5 Bar öffnet dieses Überdruckventil und es drückt Kühlmittel raus.
    Ein Schlauch kann von jetzt auf nichts platzen. Da muss kein anderes Ereigniss mit spielen. Die Ableitung von DocTrial ist nicht sehr hilfreich. Sondern schürt nur die Angst. Es kann sein, muss aber nicht. Mann sollte immer zuerst vom einfachsten aus gehen und nicht gleich mit einem kapitalen Motorschaden rechnen.
    Ich würde den Kühlmittelschlauch wechsel und dann schauen was passiert.
    Da ich in der KFZ und LKW Branche arbeite, habe ich da gewisse erfahrung.

    Gruss Ueli
    Ueli ich sehe hier keine Panikmache sondern genau das Thema was typisch ist . Motortyp passt , Laufleistung passt . Wo ist hier Panikmache , eben die Kopfdichtung gemacht mit Metallpassstiften (ich würd der Lima noch eine neuen Kohlensatz gönnen , nie wieder kommst du da so gut ran) und gut ist . der fährt sicher schon 50000km mit dem Problem und der Schlauch wurde immer dicker bis er geplatzt ist .

    Gruss von mir der es auch bis auf den Platzer genau so hatte wie viele andere auch .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  13. #13
    Mitglied Avatar von Elfriede
    Registriert seit
    24.11.2008
    PLZ
    06766
    Ort
    Bitterfeld-Wolfen
    Fahrzeug
    110 td5 SW
    Beiträge
    42
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Nicht ganz zum Thema, aber oben erwähnt: Wenn ich das richtig verstehe ist AMC ein Zylinder Kopf Hersteller. Was ist denn so viel anders/besser an diesen Köpfen das viele darauf schwören? Was bringt der Einbau eines AMC-Kopf für Vorteile?

  14. #14
    Mitglied Avatar von marsulandy
    Registriert seit
    03.05.2010
    PLZ
    42929
    Ort
    Wermelskirchen
    Fahrzeug
    Ninety ex MoD (Oppa)
    Beiträge
    11.272
    Gallery Count
    6
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Moin Elfride

    Der AMC Kopf ist an den Neuralgischen Stellen dicker im Material.
    Heißt der reißt nicht mehr.

    Grüße Ralf.
    Nachher ist man immer Schlauer......

  15. #15
    Mitglied Avatar von ninetylandy
    Registriert seit
    29.01.2012
    PLZ
    53783
    Ort
    Eitorf
    Fahrzeug
    Defender 90 TD5 My2000; Serie IIa Petrol My1967
    Beiträge
    9.969
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Der Ueli hat ja nicht ganz unrecht. Wenn der Schlauch einen Schaden hatte, wirds nichts mit der ZKD zutun haben.
    Aber grundsätzlich unterschreibe ich die anderen Ansätze.
    Wenn der Kühlerschlauch kurz nach Belastung des Motors(z.B. über 100Km/h oder mit Anhänger bergauf) knüppelhart wird, dann ist meist der Kopf verrutscht oder gerissen.
    Meist geht ab einer bestimmten Temp. der Wasserverbrauch extrem hoch. Darunter ist er kaum zu verzeichnen.

    Gruß Marc
    In need the devil puts up with BRITPART...

  16. #16
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    5.091
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Ich würde fast drauf wetten das der Schlauch die typische Drucküberlastungsform hat . Vielleicht gibt´s ja ein Bild ?
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  17. #17
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Duckhunter
    Registriert seit
    29.09.2013
    PLZ
    37619
    Ort
    Pegestorf
    Fahrzeug
    Landrover Defender 90 TD5
    Beiträge
    25
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Der Schlauch weißt kein Aneurysma auf. Er ist unmittelbar hinter dem Anschluß am Kopf auf ca. 10cm in grader Linie längs gerissen. Ein Foto hab ich z.Zt. nicht. Kann aber noch nachgeliefert werden. Ich hab ihn aber unmittelbar hinter dem Riss abgeschnitten in der irrigen Annahme eine Notreparatur durchführen zu können. War aber dann doch zu kurz.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    22.01.2016
    PLZ
    53773
    Ort
    Hennef
    Fahrzeug
    Defender 90 300Tdi
    Beiträge
    28
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Wenn der Schlauch längs gerissen ist, wird es wohl einer aus dem Zubehör sein der keine Gewebeeinlage hat. Das sind die "ganz Tollen mit Kevlar bla bla...." hatte wir hier schon einmal. Meist halten die Dinger gerade mal ein Jahr.
    Ich würde den Schlauch gegen einen mit Gewebe tauschen, und dann mal sehen, ob wirklich was defekt ist.

  19. #19
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Duckhunter
    Registriert seit
    29.09.2013
    PLZ
    37619
    Ort
    Pegestorf
    Fahrzeug
    Landrover Defender 90 TD5
    Beiträge
    25
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Also .... Es war ein Gewebeschlauch. Ich hab ihn jetzt gewechselt. Bin einmal um's Dorf (einmal kurz bis 100km/h hoch). Die Temperaturnadel ging sehr schnell (nach ca. 1km) in den weißen Bereich. Dann angehalten, Druck kontrolliert. Der Schlauch war zwar nicht knüppelhart aber stand ziemlich unter Druck. Bin dann gaaaanz langsam nach Hause gefahren, hab den Deckel vom Ausgleichsgefäß leicht geöffnet und es fing wie nichts Gutes an zu blubbern.

    Hört sich aus meiner Sicht an wie ZK-Problem.

    Und noch das Bild:20190301_170742.jpg

    Nicht irritieren lassen, ich hatte den geplatzten Teil abgeschnitten und hab ihn für das Foto wieder dran drappiert.

  20. #20
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    5.091
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Der Schlauch sieht genau so aus wie ich es mir gedacht habe nämlich komplett , ich nenne es mal , aufgequollen . Aber das hast du ja im Vergleich zum neuen Schlauch auch sicher schon gesehen . Ich hoffe für dich das es der übliche verschoben Zylinderkopf ist und das du nicht schon zu lange mit zu wenig Wasser gefahren bist .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  21. #21
    Mitglied Avatar von Feuerwehrlandy
    Registriert seit
    16.06.2010
    PLZ
    5610
    Ort
    Wohlen
    Fahrzeug
    Defender110 300er TDI, Defender110 P10 Td5
    Beiträge
    1.467
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Nur mal ganz kurz zum verständniss. Wenn sich der Zylinderkopf verschoben haben sollte. Würden ja Verbrennungsgase und Komprimierte Luft in das Kühlsystem gedrückt. Im Kühlsystem herrscht ein maximaler Druck von 1.4 - 1.5 Bar. Der Verbrennungsdruch hat ca. 80Bar und der Kompressionsdruck ca. 20 Bar. Also übersteigt das den Druch des Überdruckventils. Somit müsste es ja schon beim ersten starten aus dem Expansiongefäss sprudeln.

    Oder sehe ich das falsch??? Die wahrscheinlichkeit, dass Kühlmittel über den Brennraum wärend dem Betrieb des Motors ist fast unmöglich. Wie gesagt, ich habe in meiner beruflichen Tätikeit mit Dieselmotoren zu tun. Und da hatte ich noch nie so etwas. Selbst bei defekten Zylinderkopfdichtungen. Die Druckverhältnisse sind im Betrieb immer so, dass das Kühlsystem den geringsten Druck hat. Somit wird Diesel, Motorenöl und Verbrennungsgase ins Kühlsystem gedrückt. erst wenn der Motor steht und kein Öldruck und Verbrennungsdruck mehr da ist kann Kühlmittel zurück gedrückt werden.

    p.s. Wir zerlegen wegen einem geplatzten Kühlmittelschlauch auch nicht jedesmal den Motor. Ein geplatzter Schlauch kann auch einfach nur ein geplatzter Schlauch sein. Erst wenn wir andere Symtome erkennen, suchen wir weiter.

  22. #22
    Mitglied Avatar von Defender81
    Registriert seit
    16.09.2012
    PLZ
    88697
    Ort
    Bermatingen / Bodensee
    Fahrzeug
    Defender 110 Tdi 300 VTG
    Beiträge
    642
    Gallery Count
    6
    Bild Kommentare
    1

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Zitat Zitat von Feuerwehrlandy Beitrag anzeigen
    Die wahrscheinlichkeit, dass Kühlmittel über den Brennraum wärend dem Betrieb des Motors ist fast unmöglich. Wie gesagt, ich habe in meiner beruflichen Tätikeit mit Dieselmotoren zu tun. Und da hatte ich noch nie so etwas. Selbst bei defekten Zylinderkopfdichtungen..
    Ich hab schon Brennräume gesehen die blitzeblank waren, weil das Kühlwasser wohl während des Betriebes in die Brennräume gelangt ist. Dort herrscht ja nicht immer Überdruck, z.B im Schubbetrieb.
    "Theorien sind wertlose Modelle. Was zählt, ist Handeln."

  23. #23
    Mitglied Avatar von ninetylandy
    Registriert seit
    29.01.2012
    PLZ
    53783
    Ort
    Eitorf
    Fahrzeug
    Defender 90 TD5 My2000; Serie IIa Petrol My1967
    Beiträge
    9.969
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Zitat Zitat von Defender81 Beitrag anzeigen
    Ich hab schon Brennräume gesehen die blitzeblank waren, weil das Kühlwasser wohl während des Betriebes in die Brennräume gelangt ist. Dort herrscht ja nicht immer Überdruck, z.B im Schubbetrieb.
    Das ist in diesem Fall aber nicht so.
    Der Überdruck kommt vom Brennraum in den Wasserkreislauf, aber nicht umgekehrt.
    Und das auch nur, wenn der Motor gefordert wird.
    Und der Druck entweicht, genau wie Ueli schrieb, durch das Überdruckventil im Deckel.

    Heißt: Neuen Schlauch und Deckel montieren und dann schauen, was das Kühlsystem so treibt. Nach Lastzuständen prüfen, ob der Kühlerschlauch knallhart ist, oder wie gewöhnlich. Tempkontrolle durch Nanocom ist besser, da dort echte Werte angezeigt werden.

    Gruß Marc
    In need the devil puts up with BRITPART...

  24. #24
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Duckhunter
    Registriert seit
    29.09.2013
    PLZ
    37619
    Ort
    Pegestorf
    Fahrzeug
    Landrover Defender 90 TD5
    Beiträge
    25
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Ich hab heute noch mal einen Test gefahren.

    Motor kalt, Deckel vom Ausgleichsbehälter runter, angelassen, Öffnung des Ausgleichsbehälters mit der Hand zugehalten.
    Ergebnis: Auch nach einiger Laufzeit kein nennenswerter Druck auf der Kühlanlage. Auch kein Blubbern.

    Motor auf Betriebstemperatur gebracht (lt. Temperauranzeige und Heizung wird warm) und das gleiche nochmal mit gleichem Ergebnis.

    Einzig beim Öffnen des Ausgleichsbehälters im betriebswarmen Zustand zunächst kurzes Entgasen (Blubbern im Ausgeichsgefäß und der gesamten Kühlanlage) des Kühlmittels.

    Kein Kühlwasserleck endecken können, bei der Lecksuche aber festgestellt, dass der Kraftstoffdruckregler Diesel entlässt. :-(

    P.S. Habe leider kein NANOCOM .....

  25. #25
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    5.091
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Zitat Zitat von Feuerwehrlandy Beitrag anzeigen
    Nur mal ganz kurz zum verständniss. Wenn sich der Zylinderkopf verschoben haben sollte. Würden ja Verbrennungsgase und Komprimierte Luft in das Kühlsystem gedrückt. Im Kühlsystem herrscht ein maximaler Druck von 1.4 - 1.5 Bar. Der Verbrennungsdruch hat ca. 80Bar und der Kompressionsdruck ca. 20 Bar. Also übersteigt das den Druch des Überdruckventils. Somit müsste es ja schon beim ersten starten aus dem Expansiongefäss sprudeln.
    .
    Ja grundsätzlich hast du Recht , allerdings ist es beim TD 5 oft so das das Problem des erhöhten Drucks sich so ``gemütlich´´ über längere Zeit (Langstrecke oder höherer Leistungsabruf) aufbaut . Viele (ich selbst auch bis mir das zu haarig und eben genau der Schlauch zu dick wurden) fahren durchaus noch sehr lange mit dem Problem . Das Kühlsystem steht dann aber oft genau in dem Druckbereich das das Überdruckventil öffnet oder auch kurz davor und belastet mit der Zeit die Kühlwasserschläuche stärker als mit ``normalen ´´Druck , diese dehnen sich dadurch und im Endeffekt können sie auch platzen. Kalt gestartet sprudelt das fast nie was , selbst Kurzstreckenbetrieb führte bei meinem nicht zu hohem Druck im System .Es ist ja nicht so das da freier Durchgang von Brennraum zum Kühlwasser ist , nur eine geschwächte Stelle . Kühlwasser im Zylinder hatte ich auch nicht , nach zerlegen sah man dann die Stelle und auch die Z-förmigen Zentrierstifte sprachen eine klare Sprache .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  26. #26
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Duckhunter
    Registriert seit
    29.09.2013
    PLZ
    37619
    Ort
    Pegestorf
    Fahrzeug
    Landrover Defender 90 TD5
    Beiträge
    25
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Update:

    Habe nun eine kurze Wegstrecke (20km) mit wechselnden Lastzuständen mit dem neuen Kühlwasserschlauch gefahren ....

    Was soll ich sagen ... Schlauch war knüppelhart und das Kühlwasser drückt aus der Dieselvorwärmung.

  27. #27
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    5.091
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Ich ``sach´´ nix mehr ...
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  28. #28
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Duckhunter
    Registriert seit
    29.09.2013
    PLZ
    37619
    Ort
    Pegestorf
    Fahrzeug
    Landrover Defender 90 TD5
    Beiträge
    25
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Alles gut ... der AMC-Kopf ist bei Motoren Michaelis geordert und wird wohl ende der Woche eintreffen. Danach hats dann hoffentlich Ruhe ....

    Ich hatte mich ja schon seelisch und moralisch drauf eingestellt. Nur der zweite Kurztest hat mir noch ein wenig Hoffnung gelassen, die nun nach der "Tour" - wie der Kühlwasserschlauch - geplatzt ist .....

  29. #29
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    5.091
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Muss ich doch noch was schreiben , schade ich hab keinen TD 5 mehr ich hätte sonst den Kopf genommen .... der ist beim 10P mit grosser Warscheinlichkeit nur verschoben wie hier auch schon mehrere geschrieben haben .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  30. #30
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Duckhunter
    Registriert seit
    29.09.2013
    PLZ
    37619
    Ort
    Pegestorf
    Fahrzeug
    Landrover Defender 90 TD5
    Beiträge
    25
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Das Risiko ist mir zu groß .... wenn ich das selber machen könnte wäre es noch was anderes. Desweiteren habe ich hier niemanden in der Nähe, der den Kopf prüfen könnte. Also Nägel mit Köpfen. Dann hab ich Zeit den alten Kopf wo und wann auch immer prüfen zu lassen und wenn der Kopf noch gut ist kann ich ihn immer noch verticken.

  31. #31
    Mitglied Avatar von DocTrial
    Registriert seit
    18.07.2009
    PLZ
    04277
    Ort
    Leipzig - im tollen Süden
    Fahrzeug
    Defender 110 TD5 MY1998 "Rutland Red" + Sankey WT MY86 orig. MOD
    Beiträge
    569
    Gallery Count
    2
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt


    Zitat Zitat von Eisbär Beitrag anzeigen
    Ich ``sach´´ nix mehr ...
    Kleiner Wunsch am Rande - ein paar Bilder der Dichtung und der elenden Passstifte wuerde ich mir wuenschen - damit ich in mein Tagebuch schreiben kann:

    > quod erat demonstrandum< fuer die Zweifler



    Dankend
    DocTrial
    Geändert von Detlef (13.03.2019 um 20:50 Uhr)
    --
    Napisatsch otschen tjascholnui, brat! 8)

  32. #32
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    5.091
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Bilder von den tollen Stiften gibt es hier im Forum , such mal ein bisschen. Vielleicht kann der ``Entenjäger´´ ja Bilder von seinen machen falls die Werkstatt sie ihm gibt . Ich hab meine glaub ich nicht mehr aber alle Kollegen haben auch gestaunt was es nicht so tolles gibt . An der Dichtung gibt es nicht viel zu sehen .

    @ Duckhunter : Achte drauf das du nicht wieder Kunststoffzentrierstifte verbaut bekommst und leg dir den Kopf weg für schlechte Zeiten . Ich kann verstehen das du die durchaus mögliche doppelte Arbeit(Kosten) scheust wenn du das machen lässt . Ich hoffe auch das macht eine Werkstatt die weisss was sie tut , nicht das du in kürze was von Diesel im Öl schreibst .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  33. #33
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Duckhunter
    Registriert seit
    29.09.2013
    PLZ
    37619
    Ort
    Pegestorf
    Fahrzeug
    Landrover Defender 90 TD5
    Beiträge
    25
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Danke Eisbär für die Tipps, werde das mit der Werkstatt entsprechend besprechen. Ist die Werkstatt des geringsten Misstrauens hier in der Gegend. Die machen viel Defender da Cheffe und sein Junior selbst einen fahren. Und glaub mir .... finde ich nacher Diesel im Öl, gibt's Mecker .... darin bin ich gut, wenn es sein muss.

    Da dann alle wesentlichen Teile ausgetauscht sind, möchte ich die nächsten 200.000km Motormäsig Ruhe haben.

  34. #34
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    5.091
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Das mit dem Diesel im Öl nach Arbeiten an PD Einheiten passiert sogar LR Werkstätten , solange sie selbst merken das das passiert ist und das beheben ist ja alles gut . Wünsche viel Erfolg .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  35. #35
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Duckhunter
    Registriert seit
    29.09.2013
    PLZ
    37619
    Ort
    Pegestorf
    Fahrzeug
    Landrover Defender 90 TD5
    Beiträge
    25
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Oberer Kühlwasserschlauch (PCH 114600) geplatzt

    Die PDE's haben sie schon gewechselt. Hab kein Diesel im Öl feststellen können .... insofern wird dies wohl nicht passieren .... Danke für die Wünsche ... Termin ist 14. KW (bis dahin sind sie ausgebucht u.a. mit 'nem Motorschaden bei einem V8 Defender).

    P.S. Auf die Plastezentrierstifte angesprochen sagte er, sein Lieferant hätte blöd geguckt und dann gesagt so'n Mist hätten sie nicht. Ausschließlich Stahlstifte .... )

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •