Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Bergeösen vorne auf der Stossstange montieren

  1. #1
    Mitglied Avatar von shotbruch
    Registriert seit
    13.05.2013
    PLZ
    22589
    Ort
    Hamburg
    Fahrzeug
    Defender TD5 110 SW BJ 2004
    Beiträge
    19
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard Bergeösen vorne auf der Stossstange montieren

    Hi,

    ich wollte diese Bergeösen montieren

    https://www.nakatanenga.de/zubehoer/...ontstossstange

    Nun stellt sich die Frage wie die montiert werden.
    Die hinteren beiden Löcher gehen an die Schrauben mit denen die Stoßstange am Rahmen fest ist.
    Für die anderen beiliegenden Schrauben muss ich Löcher in die Stoßstange bohren?
    D.h. Erst Stoßstange abnehmen, Löcher bohren, die vorderen beiliegenden Schrauben montieren, Stoßstange wieder montieren mit den langen Schrauben durch die Bergeösen, Halterung und den Rahmen.

    So, oder wie sonst?

    Danke.

    bb Tobi

  2. #2
    Mitglied Avatar von Arlo
    Registriert seit
    02.04.2010
    PLZ
    28719
    Ort
    Bremen
    Fahrzeug
    130 Crew Cab natürlich mim Rad auf der Haube und natürlich auch hinten am gekürzten Aufbau
    Beiträge
    3.389
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bergeösen vorne auf der Stossstange montieren

    Was sagt denn der Lieferant dieser galvanisch schwarz verzinkten Teile zu deinem Problem?
    Leuchtweitenregulierung ist ein Thema für später geborene.

  3. #3
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von shotbruch
    Registriert seit
    13.05.2013
    PLZ
    22589
    Ort
    Hamburg
    Fahrzeug
    Defender TD5 110 SW BJ 2004
    Beiträge
    19
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bergeösen vorne auf der Stossstange montieren

    Der schreibt nur, dass man wenn man eine Klima hat, den Rahmen des Kühlergrills abschrauben muss. Zu den Löchern auf der Stoßstange nix.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    199
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bergeösen vorne auf der Stossstange montieren

    Für mich, denke ich, ist das ziemlich klar.
    Die hinteren Löcher werden durch die Stoßstangenschrauben bedient.
    Blöd wenn Du ein Klimamodell hast.
    Die vorderen Löcher musst Du selbst durch die obere Stoßstangenseite bohren und die beigelegten Senkkopfschrauben einfügen.
    Die sind wahrscheinlich ohnehin nur Dekor ;-) Oder reicht der Rahmen doch noch soweit?

  5. #5
    Mitglied Avatar von Arlo
    Registriert seit
    02.04.2010
    PLZ
    28719
    Ort
    Bremen
    Fahrzeug
    130 Crew Cab natürlich mim Rad auf der Haube und natürlich auch hinten am gekürzten Aufbau
    Beiträge
    3.389
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bergeösen vorne auf der Stossstange montieren

    Zitat Zitat von shotbruch Beitrag anzeigen
    Der schreibt nur, dass man wenn man eine Klima hat, den Rahmen des Kühlergrills abschrauben muss. Zu den Löchern auf der Stoßstange nix.
    Das bedeutet, dass die Teile nur mit jeweils 2 Schrauben mit dem Rahmen des Fahrzeugs verbunden sind, Die beiden vorderen Verbindungen zur Stoßstange übertragen Zugbelastungen dort hin eh nicht.
    Kannst diese demnach auch fehlen lassen.
    Leuchtweitenregulierung ist ein Thema für später geborene.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Ingmar
    Registriert seit
    18.07.2008
    PLZ
    75179
    Ort
    Pforzheim
    Fahrzeug
    [:O]==[O:] Defender 130 CC TD5 (My 04), mit Eigenbauwohnkabine
    Beiträge
    198
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bergeösen vorne auf der Stossstange montieren

    wenn Du die vorderen Schrauben weg läßt und dann beim Bergen leicht nach oben ziehst, bringst Du gewaltige Scherkräfte auf die hinteren beiden Schrauben. Also ich würde dann etwas aus der eventuellen Flugbahn heraus treten...
    Grüßle Ingmar
    Spontan ist - wenn man kurz drüber nachdenkt...

  7. #7
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von shotbruch
    Registriert seit
    13.05.2013
    PLZ
    22589
    Ort
    Hamburg
    Fahrzeug
    Defender TD5 110 SW BJ 2004
    Beiträge
    19
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bergeösen vorne auf der Stossstange montieren

    Hab mit dem Hersteller gesprochen. Ist so wie von mir beschrieben. Für die vorderen zwei Schrauben müssen Löcher in die Stoßstange gebohrt werden. Die Schrauben sind aber nicht ganz unwichtig, da sie einen teil der Kraft über die Stoßstange auch auf den unteren Teil der hinteren Schrauben verteilen. b.z.w. es genau so ist wie Ingmar schrieb. Die Hinteren Schrauben nehmen die Zugkraft auf. Die Vorderen halten die die Platte gerade zur Stoßstange.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Kent Green
    Registriert seit
    28.11.2015
    PLZ
    47119
    Ort
    Duisburg
    Fahrzeug
    90 td5
    Beiträge
    151
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bergeösen vorne auf der Stossstange montieren

    Zitat Zitat von shotbruch Beitrag anzeigen
    Hab mit dem Hersteller gesprochen. Ist so wie von mir beschrieben. Für die vorderen zwei Schrauben müssen Löcher in die Stoßstange gebohrt werden. Die Schrauben sind aber nicht ganz unwichtig, da sie einen teil der Kraft über die Stoßstange auch auf den unteren Teil der hinteren Schrauben verteilen. b.z.w. es genau so ist wie Ingmar schrieb. Die Hinteren Schrauben nehmen die Zugkraft auf. Die Vorderen halten die die Platte gerade zur Stoßstange.
    Also ich durfte leider meinen 90er schon ein paar Male mit der Winsch auf einen Anhänger ziehen. Selbst ein echt stabiler Unterfahrschutz vorne taugt nicht als Zurrpunkt. Auf die Idee, die Kräfte auf die Stoßstange zu bringen, bin ich nie gekommen. Ich würde immer die direkte Verbindung zum Rahmen nehmen!

    Mein Koffer stand auf der Straße und rollte. Diese Bergeösen sollen wohl dann genutzt werden, wenn Du schon bis zur Stoßstange im Schlamm steckst und nicht mehr dran kommst? Dann hast Du viel mehr Widerstand und ich würde keinen NM irgendwie auf die Stoßstange geben sollen. Bei so einem Einsatz würde ich einen Schlupf an die vorhandene Öse machen und den dann so auf die Motorhaube bringen, dass man im worst case dran kommt.

    Just my 2 cents.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    5.296
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bergeösen vorne auf der Stossstange montieren

    Oder die Army Stosstange mit dem Zugmaul anbauen . Aber er möchte doch seine schönen Ösen montieren .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  10. #10
    Mitglied Avatar von macfrank
    Registriert seit
    17.06.2015
    PLZ
    38300
    Ort
    Wolfenbüttel
    Fahrzeug
    Defender 110 SW 2015
    Beiträge
    315
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bergeösen vorne auf der Stossstange montieren

    Hallo,
    ich habe sie direkt von gmb-mount. Montage (mit Klima) war einfach (inkl. Löcher bohren).
    Hinten musste ich noch Scheiben unterlegen, um die dort "fehlende" Stoßstange auszugleichen.

    bergeösen04_csw.jpg bergeösen09_csw.jpg bergeösen12_csw.jpg bergeösen15_csw.jpg
    Man muss ja nicht jeden Blödsinn mitmachen.

  11. #11
    Mitglied Avatar von sailor
    Registriert seit
    13.01.2006
    PLZ
    24113
    Ort
    Kiel
    Fahrzeug
    S III Lightweight Diesel, Bj. 1976, ex-Niederlande und Defender 110 TD5, Sondermodell "Experience"
    Beiträge
    5.055
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bergeösen vorne auf der Stossstange montieren

    Zitat Zitat von Eisbär Beitrag anzeigen
    Oder die Army Stosstange mit dem Zugmaul anbauen . Aber er möchte doch seine schönen Ösen montieren .
    Das ist wohl die beste Lösung.
    Sieht dann so aus wie bei meinem 110er:
    :Zugmaulstoßstange 24 01 2014 schräg neutral.jpg
    Land-Rover Lightweight Diesel,
    ex Königl. Landmacht der Niederlande

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    24.12.2018
    PLZ
    73252
    Ort
    Lenningen
    Fahrzeug
    110 TD 5, 1999er
    Beiträge
    309
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bergeösen vorne auf der Stossstange montieren

    Hi sailer

    Also so eine Zugmaulkupplung vorne ist ja ganz schön und manchmal auch praktisch (zum rangieren z.B. ) aber hält die wirklich eine Schlamm-Bergung aus ??

    Ist die Stossstange so massiv, dass sie die Kräfte von den beiden weit auseinanderliegenden Rahmen übertragen kann, ohne sich zu verformen ??

    Denn das wäre ja ein Super-Gau, eine Verformung würde ja die beiden Rahmen zueinander zusammenziehen .

    Ist die wirklich so stabil ??

    Danke und Grüsse

    Hans-Joachim

  13. #13
    Mitglied Avatar von DEFEKTER
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    5.007
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bergeösen vorne auf der Stossstange montieren

    Die Original Militärstoßstange hat 8mm Wandstärke und kann das locker.
    Die oft anzutreffenden Nachbauten haben gefühlt 2,5mm.
    Landrover sind Behelfsfahrzeuge (Heino aus Afrika)

  14. #14
    Mitglied Avatar von Tardis
    Registriert seit
    22.08.2012
    PLZ
    30519
    Ort
    Hannover
    Fahrzeug
    90SW TD4
    Beiträge
    835
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Bergeösen vorne auf der Stossstange montieren

    Ich hab seit 5 Jahren den einfachen HD-Bumper von FirstFour dran: 5mm Stahl mit neben den vier Bolzen durch die Rahmenenden noch zusätzlich zwei Bolzen durch den Rahmen (da wo die beidseitigen Zurr-Ösen vorn befestigt sind), also insgesamt 6 Bolzen. Das Dingen hat allerdings schon zwei Ösen unten, eigentlich braucht es da keine extra Bergeösen mehr:



    Würden aber draufpassen, und wäre zumindest stabiler als bei Verwendung der Originalstoßstange.
    Gruß, Micha

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •