Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 80 von 87

Thema: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

  1. #41
    Mitglied Avatar von Keenyataa
    Registriert seit
    30.11.2006
    PLZ
    27751
    Ort
    Delmenhorst
    Fahrzeug
    LR 130CC
    Beiträge
    785
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Zitat Zitat von Caruso Beitrag anzeigen
    Thomas,dass der Progressive Teil permanent aufeinanderliegt,
    kann je nach Spezifikation so gewollt sein und ist nicht unbedingt als Nachteil zu betrachten.
    Jede freie Windung macht die Feder weicher.
    Hi
    das kenne ich auch
    jedoch ist bei den Federn dann der weiche Teil noch deutlich weicher wie die 270 lb/Inch der Brown/purple
    Die weichen progressiven Teile sind meines Wissens dafür gedacht, dass am Ende des Federweges weniger Druck
    auf die entlastete Seite aufgebaut wird. (vermindert Wanken)
    Die progressive Feder vom TD5 ist meiner Meinung nach jedoch dafür gedacht, bei leerem Fahrzeug besser anzusprechen.
    Ist das Fahrzeug permanent schwer, geht einiges an Federweg unnötig verloren bei der progressiven Feder.
    Ich habe das Problem ständig mit der Absetzkabine. Leerer Pickup zu hart, mit Kabine zu weich...
    Ich wechsle deswegen an der HA die Federn, wenn ich längere Zeit mit der Kabine unterwegs bin
    Ohne Kabine fahre ich den 130er auch ohne die Innenfeder.

    vg
    thomas

  2. #42
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    18.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    16.055
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Zitat Zitat von Keenyataa Beitrag anzeigen
    geht einiges an Federweg unnötig verloren bei der progressiven Feder.
    Das kommt ja ganz auf den individuellen Einsatzzweck oder dem Wunsch des Eigners an.
    Ich habe hier noch eine Eibach Auflastungsfeder,für den 90er in der Ecke stehen.
    Da passt geradenoch ein Stück Schmirgelpapier zwischen die Windungen.
    Die andere war unter dem Niederhalteblech gebrochen.
    Beim Fahrwerk hat doch jeder so seine eigenen Vorstellungen.
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  3. #43
    Mitglied
    Registriert seit
    24.12.2018
    PLZ
    73252
    Ort
    Lenningen
    Fahrzeug
    110 TD 5, 1999er, 10P
    Beiträge
    614
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Hi Thomas -Keenyataa

    Genauso sehe ich das auch.

    Darum hab ich auch die hinteren Federn des TD 5 getauscht …. nicht weil die Originalen das nicht packen würden (die müssen ja auch 1000kg Zuladung verkraften), sondern weil bei dieser bei PERMANENTEN grösserer Last einfach dieser Progressive Teil der Feder nie zum tragen kommt. Gleichzeitig sackt der Wagen hinten dauerhaft ab, weil dieser progressive Teil der Feder immer "eingedrückt" ist.

    Für einen Festaufbau ist meiner Meinung nach eine progressive Feder nicht geeignet, sondern nur eine mit höherer Federrate, also 420 lb/in oder gar 510 lb/in.

    Ich hab mich für die 420er entschieden, weil diese angegeben sind für dauerhaft 500 kg Zuladung. Ich hoffe natürlich, dass ich da nicht zuweit daneben liege.

    An Stelle des Themenstarters würde ich auf mindestens die 510er gehen …. und schauen, ob diese ausreichend sind … wenn nicht, dann noch ne Zusatzfeder rein.

    Grüsse

    Hans-Joachim

  4. #44
    Mitglied
    Registriert seit
    24.12.2018
    PLZ
    73252
    Ort
    Lenningen
    Fahrzeug
    110 TD 5, 1999er, 10P
    Beiträge
    614
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Hi Thomas -Themenstarter

    Wegen der Felgen: jetzt gibt's bei Nakatenenga diese wunderschönen 8 Zoll Stahlfelgen für 285er, das wär doch was ??

    Grüsse

    Hans-Joachim

  5. #45
    Mitglied Avatar von bilki
    Registriert seit
    30.10.2006
    PLZ
    40699
    Ort
    Erkrath bei Düsseldorf
    Fahrzeug
    130 TD5 mit fester ORTEC Kabine
    Beiträge
    911
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Zitat Zitat von Keenyataa Beitrag anzeigen
    @Bergfuzzi
    bei deinem Singlecab sieht das natürlich anders aus. Du kannst Gewicht vor die Hinterachse bringen
    Rahmenbrüche treten eher bei Doppelkabinen auf und Absetzkabinen sind da nochmal schlechter wie
    vollintegreirte Lösungen.

    @rienesl
    wenn die rot/rot zu weich war (die hat 330 lb/inch), dann ist die brown/purple nur bedingt besser geeignet
    Die progressive Feder ist prima bei stark schwankenden Gewichten.
    Wenn dein Landy jedoch schwer ist (Ausbauten, Dachzelt usw.), dann hast du von dem weichen Teil der Feder
    nichts, sondern verlierst unnötig Federweg, da der Teil mit den weichen 270 lb/inch schon zusammengedrückt wird.
    Besser wäre eine Feder mit durchgehend 420 lb/inch wie z.B. die Bearmach BA2100b (günstig und gut)
    oder die teurere Variante von OME (OME 754), welche ebenfalls durchgängig 420 lb/inch hat.

    Fährst du allerdings öfter mit dem leeren Landy, ist die brown/purple genau richtig

    vg
    thomas
    @keenyataa
    Ich überlege mir auch die 420lb Federn hinten rein zu machen.
    Jetzt lese ich aber das die auch mit einem Lift von 40cm daher kommen.
    Welche Federn hast Du denn vorne drin? Funktioniert das in Kombi mit den originalen?
    Als Dämpfer habe ich Koni HT verbaut.

    Gruß,
    Werner
    CheeRS Werner / Dirt down slow you down

  6. #46
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    18.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    16.055
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Zitat Zitat von bilki Beitrag anzeigen
    Jetzt lese ich aber das die auch mit einem Lift von 40mm daher kommen.
    Wenn du beim 130er die Hilfsfeder weglässt,wird das wohl nicht zustande kommen.
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  7. #47
    Mitglied Avatar von bilki
    Registriert seit
    30.10.2006
    PLZ
    40699
    Ort
    Erkrath bei Düsseldorf
    Fahrzeug
    130 TD5 mit fester ORTEC Kabine
    Beiträge
    911
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Ich wollte nur sehen ob Du aufpasst. :-) 40mm ist natürlichrichtig.
    CheeRS Werner / Dirt down slow you down

  8. #48
    Mitglied Avatar von Keenyataa
    Registriert seit
    30.11.2006
    PLZ
    27751
    Ort
    Delmenhorst
    Fahrzeug
    LR 130CC
    Beiträge
    785
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Hi

    die Hilfsfeder vom 130er macht unbeladen etwa 15mm aus (die hat ca. 140 Lb/Inch)

    @ Bilki
    Vorne habe ich etwas härtere Federn drin (255 Lb/Inch anstatt der originalen 225 Lb/Inch)
    Ich habe das Ersatzrad meist auf der Haube und auf Reisen einen Highlift auf der vorderen
    Stoßstange
    Damit steht er vorn auch etwas höher. Hinten fahre ich mit Kabine eine Feder mit 510 Lb/Inch,
    dafür dann anstelle der Innenfeder eine Luftfeder, die ich dann je nach Bedarf anpasse (Autobahn/Piste)
    Original hat der 130er ja 270/420 Lb/Inch in Verbindung mit der 140 Lb/Inch Innenfeder
    Ich bin mit den 510 Lb/Inch somit etwas weicher unterwegs als die Originalen 560 Lb/Inch, habe dafür
    aber die anpassbare Luftfeder anstelle der Innenfeder

    Bei mir ist es das Problem der Absetzkabine. Da ist der Gewichtsspagat sehr groß und er wird ohne Kabine
    schnell zu hart hinten. Deswegen nutze ich die Luftfeder um etwas Spielraum zu haben.
    Bei einem Festaufbau würde ich mir eine passende Feder nach Bedarf wickeln lassen und einbauen

    Derzeit habe ich aber nur noch ein Hardtop mit Schlafmöglichkeit montiert und da fahre ich hinten die originale
    progressive Feder mit 270/420 Lb/inch ohne die Innenfeder. (habe auch hier die Luftbälge drin)

    vg
    thomas

  9. #49
    Mitglied Avatar von bilki
    Registriert seit
    30.10.2006
    PLZ
    40699
    Ort
    Erkrath bei Düsseldorf
    Fahrzeug
    130 TD5 mit fester ORTEC Kabine
    Beiträge
    911
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Thomas, Too much information :-)

    Ich fahr ja nun dauerhaft mit Kabine und mit der original Feder hinten ist mir das zu schwammig.
    Vorne ist alles Serie und Reserverad hängt hinten. Ich dachte die 420lb Feder von OME ist straffer als die originale und nur schreibst Du die 420lb ist die originale.
    Ich bin konfusiert.

    Werner
    CheeRS Werner / Dirt down slow you down

  10. #50
    Mitglied Avatar von bilki
    Registriert seit
    30.10.2006
    PLZ
    40699
    Ort
    Erkrath bei Düsseldorf
    Fahrzeug
    130 TD5 mit fester ORTEC Kabine
    Beiträge
    911
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    991402A7-890F-4C75-BF43-A44B3C15E8E2.jpg

    So schaut es aktuell aus.
    CheeRS Werner / Dirt down slow you down

  11. #51
    Mitglied Avatar von Keenyataa
    Registriert seit
    30.11.2006
    PLZ
    27751
    Ort
    Delmenhorst
    Fahrzeug
    LR 130CC
    Beiträge
    785
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Hi
    Original hat die Feder 270/420 Lb/inch
    sie ist also erst weich um dann bei Beladung auf 420 Lb/inch anzusteigen
    Hast du permanent Gewicht drauf, hast du von dem weichen Teil mit 270 Lb/inch nichts
    der Landy sackt einfach nur weiter ein als wenn eine durchgehende Feder mit 420 Lb/inch
    drin wäre
    hast du denn die Innenfeder drin?

    vg
    thomas

  12. #52
    Mitglied Avatar von bilki
    Registriert seit
    30.10.2006
    PLZ
    40699
    Ort
    Erkrath bei Düsseldorf
    Fahrzeug
    130 TD5 mit fester ORTEC Kabine
    Beiträge
    911
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Innenfeder ist drin, alles soweit original bis auf die Dämpfer.
    CheeRS Werner / Dirt down slow you down

  13. #53
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    5.652
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Auch wenn es immer wieder überlesen wird , warum nicht die Pulse Ambulance Federn die original bei der Ambulance ohne Innenfeder verbaut werden ? (bei dauerhafter Belastung )
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  14. #54
    Mitglied Avatar von bilki
    Registriert seit
    30.10.2006
    PLZ
    40699
    Ort
    Erkrath bei Düsseldorf
    Fahrzeug
    130 TD5 mit fester ORTEC Kabine
    Beiträge
    911
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Was hat eine Ambulance vorne für Federn? An die Ambulance Federn hinten hab ich auch schon gedacht, sollte aber mit vorne zusammen passen.
    CheeRS Werner / Dirt down slow you down

  15. #55
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    18.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    16.055
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Zitat Zitat von Eisbär Beitrag anzeigen
    Auch wenn es immer wieder überlesen wird , warum nicht die Pulse Ambulance Federn die original bei der Ambulance ohne Innenfeder verbaut werden ? (bei dauerhafter Belastung )

    Weil die nur 450lbs auf die Waage bringen und dem Bilki sein Fahrwerk zu schlaff ist.
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  16. #56
    Mitglied Avatar von bilki
    Registriert seit
    30.10.2006
    PLZ
    40699
    Ort
    Erkrath bei Düsseldorf
    Fahrzeug
    130 TD5 mit fester ORTEC Kabine
    Beiträge
    911
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Wo ist die 510lbs denn verbaut, gibt es dazu eine Teilenummer?
    CheeRS Werner / Dirt down slow you down

  17. #57
    Mitglied Avatar von Keenyataa
    Registriert seit
    30.11.2006
    PLZ
    27751
    Ort
    Delmenhorst
    Fahrzeug
    LR 130CC
    Beiträge
    785
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Hi,
    die 510 Lb Feder habe ich von Bearmach (Ba2100)
    Bezogen damals über Craddock
    die Vordere ist ebenfalls von Bearmach
    (Ba 2103 mit 240Lb, ich hatte mich oben versehen, die 255 sind falsch)

    Ich hatte den Landy vorher gewogen (achsweise mit/ohne Kabine) und dann die Federn,
    die in Frage kommen, in einer Tabelle zusamengestellt. (Länge, Federrate)
    Die Werte von LB/inch in Kg/cm umgerechnet und dann geschaut wie weit er rechnerisch
    mit und ohne Ladung einsackt. (1 Lb entspricht 0,453 KG und ein inch 2,54 cm)
    Vom den ermittelten Fahrzeuggewichten habe ich für die Achsen, welche ja nicht gefedert sind,
    jeweils 150Kg abgezogen.

    Als Vergleich habe ich das originale Fahrwerk herangezogen.

    vg
    thomas

  18. #58
    Mitglied Avatar von bilki
    Registriert seit
    30.10.2006
    PLZ
    40699
    Ort
    Erkrath bei Düsseldorf
    Fahrzeug
    130 TD5 mit fester ORTEC Kabine
    Beiträge
    911
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Perfekte Erklärung. Danke Dir!
    CheeRS Werner / Dirt down slow you down

  19. #59
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    18.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    16.055
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Zitat Zitat von Keenyataa Beitrag anzeigen
    die Vordere ist ebenfalls von Bearmach
    (Ba 2103 mit 240Lb,

    Kannst du mal den Abstand zwischen Achsmitte und Radhausverbreiterung Unterkante messen?
    Hast du eine Seilwinde?

    Man kann auch direkt bei Bearmach bestellen.
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  20. #60
    Mitglied Avatar von Keenyataa
    Registriert seit
    30.11.2006
    PLZ
    27751
    Ort
    Delmenhorst
    Fahrzeug
    LR 130CC
    Beiträge
    785
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Hi
    Achsmitte bis Verbreiterungsunterkante ca. 55cm
    Ersatzrad jedoch derzeit nicht drauf
    keine Winde und auch keine Winde geplant
    Es kommen nur das Rad hinzu und auf Reisen der Highlift auf der Stoßstange

    vg
    thomas

  21. #61
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    5.652
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Zitat Zitat von Caruso Beitrag anzeigen
    Weil die nur 450lbs auf die Waage bringen und dem Bilki sein Fahrwerk zu schlaff ist.
    450lbs ist doch die normale 130 /110HD Feder oder ? Die Ambulance hat andere und ist auch ohne Zusatzfeder . Ich hab hier irgendwo mal die gesamten Fahrwerkskomponenten aufgeschrieben , muss aber zugeben ich finde über unsere ``tolle ´´ Suchfunktion auch nix mehr . Wenn ich´s auf die schnelle richtig gefunden hab ist ANR 3540 das TKZ für hinten .So ``Gockel´´ findet es besser als die SUFU kurzes Zitat meines alten Beitrags :`` Vorne Dämpfer RNB501380 FEDER:NRC9448/NRC9449 Achtung die Dämpferdome sind anders geformt ( ANR4581) !!HA : Dämpfer RPD500990 Federn Ambulance ANR3540 ´´

    Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen das die zu schlaff sind so wie meine Ambulance damit liegt .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  22. #62
    Mitglied Avatar von bilki
    Registriert seit
    30.10.2006
    PLZ
    40699
    Ort
    Erkrath bei Düsseldorf
    Fahrzeug
    130 TD5 mit fester ORTEC Kabine
    Beiträge
    911
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Zum Vergleich: Erste Dämpfer und Federn, ebenfalls ohne alles und original bei 140tkm 52cm
    CheeRS Werner / Dirt down slow you down

  23. #63
    Mitglied Avatar von bilki
    Registriert seit
    30.10.2006
    PLZ
    40699
    Ort
    Erkrath bei Düsseldorf
    Fahrzeug
    130 TD5 mit fester ORTEC Kabine
    Beiträge
    911
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Zitat Zitat von Eisbär Beitrag anzeigen
    450lbs ist doch die normale 130 /110HD Feder oder ? Die Ambulance hat andere und ist auch ohne Zusatzfeder . Ich hab hier irgendwo mal die gesamten Fahrwerkskomponenten aufgeschrieben , muss aber zugeben ich finde über unsere ``tolle ´´ Suchfunktion auch nix mehr . Wenn ich´s auf die schnelle richtig gefunden hab ist ANR 3540 das TKZ für hinten .So ``Gockel´´ findet es besser als die SUFU kurzes Zitat meines alten Beitrags :`` Vorne Dämpfer RNB501380 FEDER:NRC9448/NRC9449 Achtung die Dämpferdome sind anders geformt ( ANR4581) !!HA : Dämpfer RPD500990 Federn Ambulance ANR3540 ´´

    Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen das die zu schlaff sind so wie meine Ambulance damit liegt .
    Ich hatte den Tab noch offen :-)
    https://www.blacklandy.eu/blboard/fo...=1#post1407991
    Und irgendwo waren auch mal die technischen Daten der einzelnen Komponenten verlinkt
    CheeRS Werner / Dirt down slow you down

  24. #64
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    5.652
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Jepp der war´s ich hab den 90 Krempel hier mal rausgenommen .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  25. #65
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    18.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    16.055
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Zitat Zitat von Eisbär Beitrag anzeigen
    450lbs ist doch die normale 130 /110HD Feder oder ?
    Nein,die hat 420.
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  26. #66
    Mitglied Avatar von Keenyataa
    Registriert seit
    30.11.2006
    PLZ
    27751
    Ort
    Delmenhorst
    Fahrzeug
    LR 130CC
    Beiträge
    785
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Zitat Zitat von bilki Beitrag anzeigen
    Zum Vergleich: Erste Dämpfer und Federn, ebenfalls ohne alles und original bei 140tkm 52cm
    soviel Unterschied ist das nicht

    hier mal die beiden Setups, die ich derzeit nach Bedarf fahre





    vg
    thomas

  27. #67
    Mitglied Avatar von Bernie
    Registriert seit
    14.05.2006
    PLZ
    01
    Ort
    Eriwan
    Fahrzeug
    130CC 300Tdi 2006 ROW ORTEC
    Beiträge
    1.607
    Gallery Count
    7
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Wo wir gerade über das Ambulance Fahrwerk sprechen, weis jemand was für ein Stabi in den 130ern Ambulance verbaut ist?
    Bei dem Aufbaugewicht kann das doch eigentlich nicht der Stabi der zivilen Versionen sein.
    Grüsse

    Bernie

  28. #68
    Mitglied
    Registriert seit
    28.02.2012
    PLZ
    61381
    Ort
    Friedrichsdorf
    Fahrzeug
    Defender 90 & 130; Land Rover Santana 88 Ligero
    Beiträge
    290
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Ich muss mal zu diesem Beiträgen auch meinen "Senf" dazu geben. Ich habe mir einen gebrauchten 130er CC gekauft, auf dem hinten ein Kran, einen hydraulische Winde und vorne eine Eletr. Seilwinde verbaut waren.
    Nach dem Umbau mit einem Ambulanceaufbau (Eisbär nochmals Danke für die Hilfe) versehen. Das im 130er verbaute Fahrwerk besteht aus mir nicht bekannten Komponenten. D.h. Höherlegungslängslenker hinten,
    gelbe dicke Federn hinten, neue Stoßdämpfer (+5cm) und unbekannte Federn vorn. Nach einer ausgiebigen Testfahrt (Urlaub) muss ich feststellen, das das Fahren in diesem Zustand nicht nur ungenügend, sondern in meinen Augen gefährlich ist. BTW, im Aufbau waren 2 Betten, ein kleiner Kühlschrank und 4 Alukisten mit Kleidung und Lebensmitteln. Die Wankneigung und vor allem die Nickbewegungen gehen dann soweit, das man die Geschwindigkeit auf Landstraßen teilweise stark zurück nehmen muss, um nicht bei der nächsten Kurve das Fahrzeug umzuwerfen. Ich werde jetzt das gesamte Fahrwerk rauswerfen, mit neuen Federn (Original Ambulance, evtl. mit Innenfedern) und Dämpfern hinten und aufgrund des Gewichtes vorne (Winde) mit neuen Federn für höhere Zuladung und neue Dämpfer versehen. Bin dann mal gespannt, wie sich die Fuhre dann fahren lässt. Es sind die Originalen Stabis mit neuen Lager verbaut.
    Gruß
    Volker (Cameldiscovery)

  29. #69
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    5.652
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Ambulance Stabi´s Hinten ANR4344 Gummilager NRC5674, vorne NTC6837 Gummilager NTC6828 (sofern mein ET Katalog stimmt).
    Es sollte trotzdem jedem klar sein das bei schmaler Spur und breitem hohen Aufbau (Ambulance)kein Kurvenräuber dabei rauskommen kann . Höherlegung macht es sicher nicht besser .
    @Volker : Schön das du es zusammen hast . Ist er sonst fertig ?
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  30. #70
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    18.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    16.055
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Das wäre der,der bei jedem LR verbaut war.
    Im Zubehör gibts deutlich dickere.
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  31. #71
    Mitglied Avatar von Bernie
    Registriert seit
    14.05.2006
    PLZ
    01
    Ort
    Eriwan
    Fahrzeug
    130CC 300Tdi 2006 ROW ORTEC
    Beiträge
    1.607
    Gallery Count
    7
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Ja, laut Teilenummer scheint das der Standard-Stabi zu sein.
    Ich versuche jetzt mal den Terrafirma mit 25,4 mm; berichte dann welche Auswirkungen er auf das Fahrverhalten hat.
    Grüsse

    Bernie

  32. #72
    Mitglied Avatar von Keenyataa
    Registriert seit
    30.11.2006
    PLZ
    27751
    Ort
    Delmenhorst
    Fahrzeug
    LR 130CC
    Beiträge
    785
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Ich habe hinten im 130er den Stabi von X-Eng drin
    der ist deutlich kräftiger wie der Originale und man kann in mit einem Handgriff entkoppeln.
    Das ist ganz praktisch, wenn es mal offroadlastiger wird unterwegs

    vg
    thomas

  33. #73
    Mitglied
    Registriert seit
    28.02.2012
    PLZ
    61381
    Ort
    Friedrichsdorf
    Fahrzeug
    Defender 90 & 130; Land Rover Santana 88 Ligero
    Beiträge
    290
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    @ Eisbär
    Hallo Manfred,
    Also die Testreise nach UK vor 4 Wochen hat er mehr oder minder überstanden. Es war nur ein Bett und ein Feldbett vorhanden, Aluboxen und ein Kühlschrank.
    Leider war der Kraftstofffilterhalter (was ein Wort) korrodiert und hat mir den Motor durch Luftziehen mehrfach während der Fahrt abgestellt. Ich konnte auf dem
    Teilemarkt in UK einen gebrauchten Halter kaufen und nach der Montage war alles wieder OK.
    Der vom Vorbesitzer geschweißte Krümmer zeigte während der Tour sein wahres Gesicht, sprich, der Krümmer war Sche… geschweißt und ist wieder aufgerissen.
    Ich habe ihn abermals geschweißt, aber nur, um damit nach Hause zu kommen. im Laufe der Woche wir ein neuer montiert. Was noch gemacht werden muss, ist
    die vordere Kardanwelle, da hat sich auf der Heimfahrt ein Kreuzgelenklager aufgelöst, aber wir haben es bis nach Hause geschafft. Die wird jetzt am WE erstmal
    repariert. Ansonsten sind wir zufrieden, über Winter wird der Rest (Betten, Kühlschrank, Kochgelegenheit, Dacherhöhung und Kochgelegenheit, sowie die Solarpanel
    montiert. Eine 270° Markise ist schon im Vorlauf, die kommt als nächstes drauf. Oben aufs Dach, da die seitlich zu schnell beschädigt werden kann und wir bei offenen
    Hecktüren dann die Markise nicht Nutzen können. Wenn ich wieder Zeit habe, dann stelle ich hier mal einen Umbau Bericht ein.
    Gruß
    Volker
    BTW, der Einbau der U-Profile war recht einfach, deine Maße passten, ich hätte aber das ganze auf der rechten Seite noch um ca. 3-5 mm tiefer setzen können,
    aber wir Wissen ja um die Passgenauigkeit von Land Rover Teilen ;-(

  34. #74
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    5.652
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Na ist doch prima das das so hin kam .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  35. #75
    Mitglied
    Registriert seit
    28.02.2012
    PLZ
    61381
    Ort
    Friedrichsdorf
    Fahrzeug
    Defender 90 & 130; Land Rover Santana 88 Ligero
    Beiträge
    290
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Wenn jemand noch einen Original 130er Stabi benötigt, meiner geht nächste Woche in den Schrott. Volker

  36. #76
    Mitglied Avatar von Bernie
    Registriert seit
    14.05.2006
    PLZ
    01
    Ort
    Eriwan
    Fahrzeug
    130CC 300Tdi 2006 ROW ORTEC
    Beiträge
    1.607
    Gallery Count
    7
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Ich habe jetzt den Terrafirma Stabi mit 25 mm verbaut und bin mit dem Fahrverhalten recht zufrieden, die Wankneigung ist geringer und die Verschränkung ist ebenfalls nicht merkbar eingeschränkt.
    Allerdings sind nach ca. 300 km (davon ca. 80 km Piste/Offroad) die Gummibuchsen an der Achsseitigen Aufnahme schon wieder defekt.

    stabi.jpg

    Hat da jemand eine Erklärung dafür?
    Evtl. werde ich an dieser Stelle mal Polybushes testen.
    Grüsse

    Bernie

  37. #77
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    18.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    16.055
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Originalgummis oder Terrafirma?
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  38. #78
    Mitglied Avatar von Bernie
    Registriert seit
    14.05.2006
    PLZ
    01
    Ort
    Eriwan
    Fahrzeug
    130CC 300Tdi 2006 ROW ORTEC
    Beiträge
    1.607
    Gallery Count
    7
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Es waren entweder Britpart-Gummis oder OEM auch im blauen Tütchen.
    Vielleicht hilft auch eine größere Scheibe zwischen Gummi und Stabi, es scheint so als würde da die Buchse bei Verschränkung gequetscht
    Grüsse

    Bernie

  39. #79
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    18.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    16.055
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Kannst du probieren.Oftmals gibts dort garkeine Scheibe.
    Ich würde jetzt mal Originale Gummis kaufen.
    Mit LR-Aufkleber drauf.
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  40. #80
    Mitglied Avatar von Bernie
    Registriert seit
    14.05.2006
    PLZ
    01
    Ort
    Eriwan
    Fahrzeug
    130CC 300Tdi 2006 ROW ORTEC
    Beiträge
    1.607
    Gallery Count
    7
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Fahrwerk nach Kabinenaufbau

    Ja, werde jetzt mal original LR-Buchsen versuchen, vielleicht bestelle ich noch einen Satz Polybushes zum ausprobieren mit.
    Bei der Rahmenseitigen Aufnhame des Stabis ist man eh auf die vin Terafirma gelieferten Polybushes angewiesen, da ja die originalen
    wegen des geänderten Durchmessers nicht mehr passen.
    Grüsse

    Bernie

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •