Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Wieviel Kältemittel Freelander Td4

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    23.02.2018
    PLZ
    97762
    Ort
    Hammelburg
    Fahrzeug
    Freelander Td4 Autom. Baujahr 2003 Kilometerstand: 171.000
    Beiträge
    40
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard Wieviel Kältemittel Freelander Td4

    Liebe Freelyfreunde

    Ich brauche wieder mal Eure Hilfe.
    Die Kühlleistung der Klimaanlage lässt stark nach.
    Das Autohaus meines Vertrauens (VW) hat keinen Zugang zu den benötigten Daten für Landrover-Fahrzeuge.

    Ich benötige die Füllmengen für das Kältemittel und Öl.

    Td4; Automatik; Baujahr 2003; 80 kW.
    VIN: SALLNAAE23A289243

    Liebe Grüße

  2. #2
    Mitglied Avatar von Elten Delten
    Registriert seit
    21.04.2005
    PLZ
    5000000
    Ort
    zuhause
    Fahrzeug
    TD4
    Beiträge
    944
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Wieviel Kältemittel Freelander Td4

    Wird das nicht einfach nachgefüllt bis genug drin ist?
    Hardtop (320€) zu verkaufen, ebenso Original Stahlfelgen (80€).

  3. #3
    Mitglied Avatar von Zebulon
    Registriert seit
    17.02.2009
    PLZ
    49134
    Ort
    Wallenhorst
    Fahrzeug
    Lada Taiga4x4
    Beiträge
    5.519
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Wieviel Kältemittel Freelander Td4

    Zitat Zitat von Elten Delten Beitrag anzeigen
    Wird das nicht einfach nachgefüllt bis genug drin ist?
    Richtig, das wird während des Befüllens gemessen. Der Service kostet incl. Kältemittel etwa 50 - 70 Euro.
    Vor allem, wenn was fehlt muss erstmal die Leckage gefunden werden.
    Gruß Rainer
    https://www.ecosia.org/ Die Suchmaschine die Bäume pflanzt!

  4. #4
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    23.02.2018
    PLZ
    97762
    Ort
    Hammelburg
    Fahrzeug
    Freelander Td4 Autom. Baujahr 2003 Kilometerstand: 171.000
    Beiträge
    40
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Wieviel Kältemittel Freelander Td4

    Hallo,

    meines Wissens kann während des Befüllens nur das in der Anlage noch vorhandene Kältemittel gemessen werden. Die Füllmenge schreibt der Hersteller vor. Beim Klimaservice wird das Kältemittel nahezu restlos abgesaugt. Um den hierzu nötigen Vakuum-Druck zu erreichen, benötigt die Pumpe ca. 20 Minuten. Dann muss dieser Maximaldruck noch eine bestimmte Zeit gehalten werden, um die 100%ige Dichtheit (Diffusion ausgenommen) des Systems zu bestätigen. Erst dann darf Kältemittel aufgefüllt werden.

    Laut Werkstatthandbuch Freelander (98)
    benötigt die Klimaanlage vom Kältemittel R134a 725 Gramm +/- 25 Gramm,
    und vom ND8-Öl 150ccm +/- 20ccm.

    Weil ich nicht weiß, ob die Angaben im Handbuch aus dem Jahr 1998 für mein Fahrzeug von 2003 gelten, hoffe ich auf die Info eines fachkundigen Forenmitglieds.

    Mit freundlichem Gruß

  5. #5
    Mitglied Avatar von MGXPower
    Registriert seit
    27.03.2017
    PLZ
    014
    Ort
    Kreis Meissen
    Fahrzeug
    Freelander MY04 1.8
    Beiträge
    494
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Wieviel Kältemittel Freelander Td4

    hm also bei mir waren es 540 Gramm +/- 25 Gramm was rein gekommen ist... gibts auf dem Frontblech unter der Haube kein gelbes Schild wo das drauf steht ??
    kenne ich zumindest von meinen anderen Rovern so...

    ansonsten mal fix gegooglet
    schau mal unter https://www.kuehler.de/assets/ac-fue...ch_2015_de.pdf ob du die alten Freelander noch in der Liste findest...
    www.freelander.britische-klassiker.de - Testbook & PScan Diagnose vorhanden

  6. #6
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    23.02.2018
    PLZ
    97762
    Ort
    Hammelburg
    Fahrzeug
    Freelander Td4 Autom. Baujahr 2003 Kilometerstand: 171.000
    Beiträge
    40
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Wieviel Kältemittel Freelander Td4

    Hallo MGXPower,

    vielen Dank für Deinen Tipp mit dem gelben Schild. Ich bin davon ausgegangen, dass sich dieser Aufkleber bei meinem alten Auto schon längst verabschiedet hatte. Aber nein, er ist noch vorhanden, mit den gleichen Angaben wie bei Dir.
    Dann wären die 725g aus dem Werkstatthandbuch von 1998 um einiges zu viel. Somit sind meine Fragen geklärt.

    Lieben Dank

  7. #7
    Mitglied Avatar von Zebulon
    Registriert seit
    17.02.2009
    PLZ
    49134
    Ort
    Wallenhorst
    Fahrzeug
    Lada Taiga4x4
    Beiträge
    5.519
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Wieviel Kältemittel Freelander Td4

    Die Tube ist voll von Anleitungen zum Befüllen. Welche von Fachleuten, und auch von Ahnungslosen.
    Wenn Kältemittel fehlt, dann ist die Anlage irgendwo undicht. Dann muss sowieso mit der nächsten Füllung Marker (Lecksuchmittel) rein.
    Geh zum Klimaanlagenservice und alles wird gut.
    Gruß Rainer
    https://www.ecosia.org/ Die Suchmaschine die Bäume pflanzt!

  8. #8
    Mitglied Avatar von MGXPower
    Registriert seit
    27.03.2017
    PLZ
    014
    Ort
    Kreis Meissen
    Fahrzeug
    Freelander MY04 1.8
    Beiträge
    494
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Wieviel Kältemittel Freelander Td4

    Ja die alten Anlagen hatten andere Komponenten und da ging bissl mehr rein, gab auch noch Unterschiede zum KV6 Motor und dort noch zwischen LHD und RHD Unterschiede...
    Öl kommt eigentlich nach Gefühl bissl was mit rein, eben so machen sie beim Serviice gern bissl "Froschkotze" rein falls was undicht ist. Beim leer ziehen wird es ja eh getestet ob die Anlage noch dicht ist..
    www.freelander.britische-klassiker.de - Testbook & PScan Diagnose vorhanden

  9. #9
    Mitglied Avatar von Fred Fischer
    Registriert seit
    19.02.2007
    PLZ
    66
    Ort
    Saarland
    Fahrzeug
    Disco 1 & 3, Serie IIa 88, Serie III 88, Ninety, Defender TD4, Unimog
    Beiträge
    2.592
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Wieviel Kältemittel Freelander Td4

    Da eine Klimaanlage Gummikomponenten hat verliert sie wie ein Autoreifen Gas. Mann geht im Jahr von etwa 50gr. aus.

    Beim Klimaservice wird die Anlage evakuiert. In der Klimamaschine dann das Gas vom Öl getrennt und beides abgemessen. Danach wird in der Anlage Vakuum gezogen und mehrere Minuten abgewartet ob sich das Vakuum wieder füllt. Kann den Nachteil haben das die Anlage im Vakuum dicht ist aber unter Druck undicht wird....
    Danach wird die vom Hersteller vorgeschriebene Menge Kältemittel mit der entnomenen Menge Kompressoröl wieder aufgefüllt. Ist zuviel Öl drinn bekommt der Kompressor ein Problem - Öl kann er nicht verdichten. Es ist empfehlendswert beim Befüllen einen Tracer mit einzufüllen- das ist unter Schwarzlicht ein Leuchtstoff der dann das Loch markiert.

    Die Füllmengen variieren je nach Fahrzeug und verbauter Ein- oder Mehrzonenen Klimaanlagen.
    Sei kritisch, fahr British
    Ertrinkt der Bauer, hat immer die Badehose schuld.

  10. #10
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    23.02.2018
    PLZ
    97762
    Ort
    Hammelburg
    Fahrzeug
    Freelander Td4 Autom. Baujahr 2003 Kilometerstand: 171.000
    Beiträge
    40
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Wieviel Kältemittel Freelander Td4

    Hallo Fred,

    vielen Dank für diesen fundierten Beitrag.

    MfG

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •