Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 49

Thema: Welche HA ist das?

  1. #1
    Mitglied Avatar von 68er
    Registriert seit
    23.03.2017
    PLZ
    82418
    Ort
    Murnau
    Fahrzeug
    Serie IIA 88 LDH mit Truck Cabin, Bj. 69
    Beiträge
    54
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard Welche HA ist das?

    Ich will bei meiner SIIA die Radnarbe an der HA ausbauen um den Simmerring und die Radlager zu tauschen, da die Bremse hinten rechts leichte Ölspuren hat und bei längeren Strecken die Felge hinten warm wird (nicht heiß, wie in meinem vorherigen Thread geschrieben, dieses Problem lag an dem defekten HBZ und ist zwischenzeitlich gefixed).

    Also habe mich hier im Forum bezüglich Radnarbe schlau gemacht, das WHB durchgeschaut und auch gleich einen kompletten Radlagersatz inkl. Simmerring und Dichtungen für die SIIA geordert.

    Jetzt habe ich gleich am Anfang des Ausbaus folgendes Problem:
    Die HA sieht überhaupt nicht aus, wie die HA einer SIIA. Da gibt es z.B. eine schräg sitzende Schraube im Antriebsteil und mein Antriebsteil ist rund und nicht "zackig" wie im WHB. Ich komme aktuell nicht weiter, da ich die Schraube nicht aufbekommen (muss mir erst einen dieser manuellen Schlagschrauber besorgen, damit sollte es dann klappen), die eigentliche Frage ist aber => welche HA ist bei mir verbaut?

    Grüße,
    Stefan

  2. #2
    Mitglied Avatar von Thor von HRO
    Registriert seit
    15.06.2018
    PLZ
    12587
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    109 ExFeuerwehr
    Beiträge
    367
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Hast Du mal ein Foto vom Diff.

  3. #3
    Mitglied Avatar von tonner
    Registriert seit
    23.12.2007
    PLZ
    32602
    Ort
    Vlotho
    Fahrzeug
    RRC 2-Door 1975, Stage 1 109 Station 1983, Disco Sport SI4 2017
    Beiträge
    2.728
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Das ist eine Roverachse. Der Antriebsflansch war früher mit einer Schmierbohrung versehen. Gab es oft beim Militär. Die Bauform ist heute generell rund.

    Grüße
    Udo

  4. #4
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von 68er
    Registriert seit
    23.03.2017
    PLZ
    82418
    Ort
    Murnau
    Fahrzeug
    Serie IIA 88 LDH mit Truck Cabin, Bj. 69
    Beiträge
    54
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Zitat Zitat von Thor von HRO Beitrag anzeigen
    Hast Du mal ein Foto vom Diff.






    Grüße,
    Stefan

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    04.09.2012
    PLZ
    26131
    Ort
    Oldenburg
    Fahrzeug
    LR Serie III SWB 2,3l Diesel 5-Fach-gelagert, RHD BJ 1983, z. Z. Plane u. Spriegel
    Beiträge
    779
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Es braucht noch ein Foto von der anderen Seite des Diff..........
    Wo ist die Einfüll-/Füllstandsschraube?
    Meine Vermutung, dass Diff ist von einer Serie III........da ist die Füllstandsschraube im Gehäuse und keine mehr im Diff.....


    Gruß aus OL Bolex
    Wenn du nichts kannst, ist es egal wo!!!!

  6. #6
    Mitglied Avatar von SerieIIa
    Registriert seit
    14.09.2012
    PLZ
    20000
    Ort
    Casablanca
    Fahrzeug
    110 FFR 87, SerieIIa 109 BAOR 65
    Beiträge
    473
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Seh ich das richtig, in Fahrtrichtung linke Seite mit Verstärkung, rechte Seite ohne?

  7. #7
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von 68er
    Registriert seit
    23.03.2017
    PLZ
    82418
    Ort
    Murnau
    Fahrzeug
    Serie IIA 88 LDH mit Truck Cabin, Bj. 69
    Beiträge
    54
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Zitat Zitat von Bolex Beitrag anzeigen
    Es braucht noch ein Foto von der anderen Seite des Diff..........
    Grüße,
    Stefan

  8. #8
    Mitglied Avatar von tonner
    Registriert seit
    23.12.2007
    PLZ
    32602
    Ort
    Vlotho
    Fahrzeug
    RRC 2-Door 1975, Stage 1 109 Station 1983, Disco Sport SI4 2017
    Beiträge
    2.728
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Das ist ein SIII Diff aus einer Vorderachse. Keine Einfüllschraube und kein Flansch für den Simmering am Eingangsflansch.

    Grüße
    Udo

  9. #9
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von 68er
    Registriert seit
    23.03.2017
    PLZ
    82418
    Ort
    Murnau
    Fahrzeug
    Serie IIA 88 LDH mit Truck Cabin, Bj. 69
    Beiträge
    54
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    vielen Dank für eure Feedbacks!

    Diese Serie habe ich ja vor einigen Wochen gekauft und wenn ich mir die Konversation mit dem Verkäufer ins Gedächtnis rufen, dann hat mir sinngemäß erzählt, dass er ein "Range Rover Differenzial" hat einbauen lassen, um sich den Overdrive zu ersparen (das hatte er ursprünglich vor). Er wollte eine Serie mit der er (für das Fahrzeug entsprechend) komfortabel (leise mit niedrigeren Geräuschniveau/Drehzahl) unterwegs sein kann.

    Was mich jetzt hier interessiert: Gibt es eine genaue Bezeichnung für diese HA, damit ich den passenden Ratlagersatz auswählen kann?
    Grüße,
    Stefan

  10. #10
    Mitglied Avatar von Thor von HRO
    Registriert seit
    15.06.2018
    PLZ
    12587
    Ort
    Berlin
    Fahrzeug
    109 ExFeuerwehr
    Beiträge
    367
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Meine Vorderachse schaut so aus. Nur dass ich Freilaunaben habe und eine Ölschraube. Ist es so weil es ein Sixpot ist.
    Die Verstärkung von unten ist bei mir auch.

    T-100.jpg

    T-100-2.jpg
    Bei einer Serie ist nichts serienmäßig.

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    31.12.2005
    Ort
    Essen
    Fahrzeug
    LR - Santana 109 Serie 3a Diesel
    Beiträge
    1.672
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    hoffentlich hat er vorne das gleiche diff einbauen lassen!

  12. #12
    Mitglied Avatar von SerieIIa
    Registriert seit
    14.09.2012
    PLZ
    20000
    Ort
    Casablanca
    Fahrzeug
    110 FFR 87, SerieIIa 109 BAOR 65
    Beiträge
    473
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Zitat Zitat von tonner Beitrag anzeigen
    Das ist ein SIII Diff aus einer Vorderachse. Keine Einfüllschraube und kein Flansch für den Simmering am Eingangsflansch.

    Grüße
    Udo
    ..und da der Diffdeckel an der Achse auch keine Einfüllschraube hat, wird das Diff über das Entlüftungsventil auf dem Achsrohr befüllt?.....

  13. #13
    Mitglied Avatar von SerieIIa
    Registriert seit
    14.09.2012
    PLZ
    20000
    Ort
    Casablanca
    Fahrzeug
    110 FFR 87, SerieIIa 109 BAOR 65
    Beiträge
    473
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Zitat Zitat von Thor von HRO Beitrag anzeigen
    Meine Vorderachse schaut so aus. Nur dass ich Freilaunaben habe und eine Ölschraube. Ist es so weil es ein Sixpot ist.
    Die Verstärkung von unten ist bei mir auch.

    T-100.jpg

    T-100-2.jpg
    Verstärkte Vorderachse war Optional Equipment......

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    04.09.2012
    PLZ
    26131
    Ort
    Oldenburg
    Fahrzeug
    LR Serie III SWB 2,3l Diesel 5-Fach-gelagert, RHD BJ 1983, z. Z. Plane u. Spriegel
    Beiträge
    779
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Stefan, Du hast ein Problem........

    Das Diff. ist von der Bauart her nicht für eine Serie IIA gedacht. Du kannst den Füllstand nicht messen und die Befüllung geht nur über die Entlüftung....
    Ganz Dringend musst Du das Übersetzungsverhältnis klären.....bei der Serie wäre das 4,7 :1....
    Der Range hat ein anderes Verhältnis, meint, ist vorne noch ein originales Diff drin, fliegt Dir der Antrieb beim Einlegen des Allrads um die Ohren......

    Das Öl in der Bremse kann auch davon kommen, das viel zu viel Öl im Achsrohr ist, weil ja kein Füllstand gemessen werden kann.
    Gerne auch Überdruck, weil der Entlüftet nicht mehr funktioniert........

    Kannst Du das von der technischen Seite her einordnen? Sonst gerne mehr per PN......

    Gruß aus OL Bolex
    Wenn du nichts kannst, ist es egal wo!!!!

  15. #15
    Mitglied Avatar von SerieIIa
    Registriert seit
    14.09.2012
    PLZ
    20000
    Ort
    Casablanca
    Fahrzeug
    110 FFR 87, SerieIIa 109 BAOR 65
    Beiträge
    473
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Deine Achse heißt Rover-Achse 'rover axle'
    . Die Übersetzung Deines Diffs in der Roverachse hat allerdings nichts mit den Mitnehmern und Radlagern zu tun. Bis 1980 glaub ich sind dies die Teilenummern. ...und die 21 ist die schräg sitzende Einfüllschraube, die es später nicht mehr gab (die musst du nicht lösen, um den Mitnehmer abzunehmen, der klebt einfach nur noch an der rear hub assembly).... auch hier in der Abbildung ist der Mitnehmer (19) sechssternig, der ist bei dir eben rund.

    ...und Bolex hat Recht, da hat DAVE zugeschlagen...











    Gruß, Michael

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    04.09.2012
    PLZ
    26131
    Ort
    Oldenburg
    Fahrzeug
    LR Serie III SWB 2,3l Diesel 5-Fach-gelagert, RHD BJ 1983, z. Z. Plane u. Spriegel
    Beiträge
    779
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    20170614_192154.jpg

    Das wäre ein Diff, wie es in Dein Achsrohr gehört.....

    Gruß aus OL Bolex
    Wenn du nichts kannst, ist es egal wo!!!!

  17. #17
    Mitglied Avatar von SerieIIa
    Registriert seit
    14.09.2012
    PLZ
    20000
    Ort
    Casablanca
    Fahrzeug
    110 FFR 87, SerieIIa 109 BAOR 65
    Beiträge
    473
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Hast du ein 4.7 Diff (Originalübersetzng), dann drehst Du das Rad 10 x und die Kardanwelle wird sich dabei 47 x drehen. Hast Du z.B. ein 3.54 Diff, dann drehst Du das Rad 10 x und die Kardanwelle wird dabei 35 x drehen.

    Das geht am einfachsten mit einer Schnur, die sich auf die Kardanwelle wickelt und auf der du 47 x den Umfang der jeweiligen Welle markierst.

    Das machst Du an der Vorderachse und an der Hinterachse, wenn beide gleiche Übersetzung haben ist alles ok (wenn nicht, ist überhaupt nichts ok), bis auf die fehlende Einfüllöffnung am Differenzial, die nicht nur zum Befüllen dient, sondern eben auch zur Ölstandskontrolle.





  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    04.09.2012
    PLZ
    26131
    Ort
    Oldenburg
    Fahrzeug
    LR Serie III SWB 2,3l Diesel 5-Fach-gelagert, RHD BJ 1983, z. Z. Plane u. Spriegel
    Beiträge
    779
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Ich bin faul.......Ich drehe das Rad nur eine Umdrehung.......

    Gruß aus OL Bolex
    Wenn du nichts kannst, ist es egal wo!!!!

  19. #19
    Mitglied Avatar von SerieIIa
    Registriert seit
    14.09.2012
    PLZ
    20000
    Ort
    Casablanca
    Fahrzeug
    110 FFR 87, SerieIIa 109 BAOR 65
    Beiträge
    473
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    sehr cool!

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    31.12.2005
    Ort
    Essen
    Fahrzeug
    LR - Santana 109 Serie 3a Diesel
    Beiträge
    1.672
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    @serie 2a
    deine rechnung stimmt aber nur wenn beide räder gleichzeitig in die gleiche richtung gedreht werden!

  21. #21
    Mitglied Avatar von SerieIIa
    Registriert seit
    14.09.2012
    PLZ
    20000
    Ort
    Casablanca
    Fahrzeug
    110 FFR 87, SerieIIa 109 BAOR 65
    Beiträge
    473
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Zitat Zitat von MrOption Beitrag anzeigen
    @serie 2a
    deine rechnung stimmt aber nur wenn beide räder gleichzeitig in die gleiche richtung gedreht werden!
    ups, ja, natürlich, das ist richtig. ...beide Räder einer Achse gleichzeitig in die gleiche Richtung drehen.....

    danke und differenzierten gruß!

  22. #22
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von 68er
    Registriert seit
    23.03.2017
    PLZ
    82418
    Ort
    Murnau
    Fahrzeug
    Serie IIA 88 LDH mit Truck Cabin, Bj. 69
    Beiträge
    54
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Zitat Zitat von SerieIIa Beitrag anzeigen
    Hast du ein 4.7 Diff (Originalübersetzng), dann drehst Du das Rad 10 x und die Kardanwelle wird sich dabei 47 x drehen. Hast Du z.B. ein 3.54 Diff, dann drehst Du das Rad 10 x und die Kardanwelle wird dabei 35 x drehen.
    Bei mir wickelt sich die Schnur an der HA bei 10 Umdrehungen an der Achse an der Kardanwelle um 301cm auf = 18,7 Umdrehungen; bei der VA um 304cm = 18,8 Umdrehungen => aufgrund der Messungenauigkeit sollte in beiden Diffs die gleiche Übersetzung sein!

    Der Vorbesitzer hatte ja explizit diesen Umbau auf eine längere Übersetzung implementieren lassen, da er (ein älterer Herr) nie im Gelände gefahren ist, sondern das Haupteinsatzgebiet dieses Landys die Fahrt von HH zu seinem Ferienhaus auf Sylt war. Er hat ja auch die Komfortsitze inkl. einer Sitzheizung einbauen lassen. Das war auch einer der Kaufargumente für mich, da ich eher einen komfortablen, denn einen extrem geländegängigen Landy gesucht habe. Er ist bei mir das Zweitfahrzeug und wird wirklich nur für eher gemächliche Ausfahrten mit meinen Kumpels genutzt. Ansonsten erfreue ich mich täglich, beim Gang in die Garage, an dem Aussehen dieses Fahrzeuges. Auch meiner Frau gefällt er (optisch, nicht zum Fahren!).

    Öl ist übrigens auch noch, zumindest im HA Diff, vorhanden:
    Grüße,
    Stefan

  23. #23
    Mitglied Avatar von tonner
    Registriert seit
    23.12.2007
    PLZ
    32602
    Ort
    Vlotho
    Fahrzeug
    RRC 2-Door 1975, Stage 1 109 Station 1983, Disco Sport SI4 2017
    Beiträge
    2.728
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Wenn du mit eingelegtem Allrad das Fahrzeug diagonal aufbockst und an den in der Luft hängenden Rädern im Zenit eine Markierung anbringst, kannst du anschließend eine Radumdrehung machen. Das zweite Rad dreht sich dann mit und sollte auch exakt eine Umdrehung machen. Falls nicht, sind unterschiedliche Übersetzungen verbaut.

    Grüße
    Udo

  24. #24
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von 68er
    Registriert seit
    23.03.2017
    PLZ
    82418
    Ort
    Murnau
    Fahrzeug
    Serie IIA 88 LDH mit Truck Cabin, Bj. 69
    Beiträge
    54
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Hi Udo,
    habe ich gerade auch getestet => Vorher- und Hinterrad drehen gleich => gleiche Übersetzung

    PS: Bei meiner Schnurmessung war immer das Rad auf der anderen Seite am Boden und hat nicht mitgedreht (ev. muss man dann die gemessene Länge halbieren?)
    Grüße,
    Stefan

  25. #25
    Mitglied Avatar von tonner
    Registriert seit
    23.12.2007
    PLZ
    32602
    Ort
    Vlotho
    Fahrzeug
    RRC 2-Door 1975, Stage 1 109 Station 1983, Disco Sport SI4 2017
    Beiträge
    2.728
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Wichtig ist ja erst mal, das gleiche Übersetzungen verbaut sind. Ob der Landy mit der langen 3.54 klar kommt, musst du mal testen. Einen Anhänger kannst du damit jedenfalls nur in der Ebene ziehen.

    Grüße
    Udo

  26. #26
    Mitglied Avatar von landy64
    Registriert seit
    07.03.2014
    PLZ
    58452
    Ort
    Witten
    Fahrzeug
    SIIA Bj 1964 Suffix B, Diesel; VW 1600L BJ 1972, Defender TD4 110 Bj 2015, VWTiguan, Audi A4 Bj 96
    Beiträge
    917
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Dafür gibt es ja noch die Untersetzung☺
    Viel Grüße aus dem schönen Ruhrgebiet,
    Carsten

  27. #27
    Mitglied Avatar von 10000days
    Registriert seit
    04.09.2012
    PLZ
    21033
    Ort
    Hamburg
    Fahrzeug
    SIIa 109" 200tdi powered
    Beiträge
    1.324
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Zitat Zitat von tonner Beitrag anzeigen
    Wichtig ist ja erst mal, das gleiche Übersetzungen verbaut sind. Ob der Landy mit der langen 3.54 klar kommt, musst du mal testen. Einen Anhänger kannst du damit jedenfalls nur in der Ebene ziehen.

    Grüße
    Udo
    Bei 18/10*2 (Die 2 weil das Rad auf der anderen Seite steht und sich der Diffkorb damit nur halb so schnell dreht) kommt man ziemlich genau auf 3,54 (3,6).

    Wenn der Motor gut im Futter steht, ist das doch ne angenehme Sache.

    Gruß Paul
    Build Boost Break Repeat 😁

  28. #28
    Mitglied Avatar von SerieIIa
    Registriert seit
    14.09.2012
    PLZ
    20000
    Ort
    Casablanca
    Fahrzeug
    110 FFR 87, SerieIIa 109 BAOR 65
    Beiträge
    473
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Zitat Zitat von 68er Beitrag anzeigen
    Hi Udo,
    habe ich gerade auch getestet => Vorher- und Hinterrad drehen gleich => gleiche Übersetzung

    PS: Bei meiner Schnurmessung war immer das Rad auf der anderen Seite am Boden und hat nicht mitgedreht (ev. muss man dann die gemessene Länge halbieren?)

    ja, halbieren, war mir gestern nicht ganz sicher, passt dann aber, also hast du gemessen vorn und hinten ein 3.74 Diff, beim Range gabs ein 3.54 Diff...

    Bleibt das Problem mit der Einfüllöffnung.

    Gruß, Micha

    edit: 10000days war schneller! :-)

  29. #29
    Mitglied Avatar von 10000days
    Registriert seit
    04.09.2012
    PLZ
    21033
    Ort
    Hamburg
    Fahrzeug
    SIIa 109" 200tdi powered
    Beiträge
    1.324
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Ich tippe mal auf verzählt und es sind 17,7 Umdrehungen. Dann passt das mit 3,54er Diffs genau.

  30. #30
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von 68er
    Registriert seit
    23.03.2017
    PLZ
    82418
    Ort
    Murnau
    Fahrzeug
    Serie IIA 88 LDH mit Truck Cabin, Bj. 69
    Beiträge
    54
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Dank Michaels Tipp, dass die schräge sitzende Schraube zum Entfernen des Antriebsteils gar nicht raus machen muss, ging es jetzt flott weiter:





    Meine Planung ist jetzt wie folgt:
    - passende Lager etc. für diese "Rover Achse" besorgen (hat jemand Interesse an original verpackten SIIA HA-Lagern?)
    - neues Öl in das Diff
    - alles wieder zusammenbauen

    Zitat Zitat von SerieIIa Beitrag anzeigen
    Bleibt das Problem mit der Einfüllöffnung.
    Ich werde versuchen das neue Öl einfach über die aktuell offene Achse (bei schräg gestelltem Landy) einzufüllen

    Zitat Zitat von 10000days Beitrag anzeigen
    Ich tippe mal auf verzählt und es sind 17,7 Umdrehungen. Dann passt das mit 3,54er Diffs genau.
    Besser, ungenau gemessen. Ich hätte eine stabilere Schnur nehmen sollen, diese war etwas dehnbar.

    Zitat Zitat von tonner Beitrag anzeigen
    Ob der Landy mit der langen 3.54 klar kommt, musst du mal testen.
    Mein Eindruck ist, dass er damit gut klar kommt. Belade das Teil aber auch nicht stark (höchstens Beifahrer oder Beifahrerin)

    Zitat Zitat von SerieIIa Beitrag anzeigen
    Deine Achse heißt Rover-Achse 'rover axle'l
    Bei welchen Fahrzeugen wurden diese Achsen denn original verbaut?
    Grüße,
    Stefan

  31. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    31.12.2005
    Ort
    Essen
    Fahrzeug
    LR - Santana 109 Serie 3a Diesel
    Beiträge
    1.672
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    die achse gehört schon zum fahrzeug, nur das differential nicht. die lager, die du hast, können durchaus passen. schau sie dir erst mal an. gibt bei der serie für die naben nur 2 sorten, gleichgroß( späte ausführung) und verschieden groß( fühe ausführung) bis zur serie 3.

  32. #32
    Mitglied Avatar von SerieIIa
    Registriert seit
    14.09.2012
    PLZ
    20000
    Ort
    Casablanca
    Fahrzeug
    110 FFR 87, SerieIIa 109 BAOR 65
    Beiträge
    473
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Du musst dich unbedingt besser in die Literatur einarbeiten, die Rover Achse ist Standard bei Deinem Fahrzeug, jetzt musst Du nur schauen ob Du die passenden Lager hast! Das ordentliche Zusammensetzen ist einfach, aber Du musst unbedingt den Anweisungen im Reparaturhandbuch folgen, da sind eine Menge Dinge zu beachten!!!!!! Ohne Handbuch wird das beim ersten Mal garantiert nichts!

    Michael

  33. #33
    Mitglied Avatar von SerieIIa
    Registriert seit
    14.09.2012
    PLZ
    20000
    Ort
    Casablanca
    Fahrzeug
    110 FFR 87, SerieIIa 109 BAOR 65
    Beiträge
    473
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    ...hier haste mal ne Beschreibung, die bezieht sich zwar auf das Wechseln der Swivelballs, aber die Partien die die Lager, Simmeringe, und Mitnehmer und das Einstellen des Lagerspiels betreffen, können analog auf die Hinterachse angewendet werden. Da siehst du schon, dass es eine ganze Menge zu beachten gibt! Besorg dir also unbedingt die Original Reparaturanleitung, oder zumindest erstmal das Haynes Manual.... (musst du mal googlen)

    https://www.dropbox.com/s/77kbgmbgih...rhaul.pdf?dl=0

    Michael

  34. #34
    Mitglied Avatar von SerieIIa
    Registriert seit
    14.09.2012
    PLZ
    20000
    Ort
    Casablanca
    Fahrzeug
    110 FFR 87, SerieIIa 109 BAOR 65
    Beiträge
    473
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    das deutsche handbuch zur Serie 2a:

    https://www.dropbox.com/s/5tk8ri58t4...ch_DE.pdf?dl=0

  35. #35
    Mitglied Avatar von AMIGO109
    Registriert seit
    16.04.2012
    PLZ
    44147
    Ort
    Unter´m Landy
    Fahrzeug
    Santana 109 IIa
    Beiträge
    2.519
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Moin,
    soweit bist du ja gut beraten. Daher „just two pence“:
    Da mir der Rückwärtsgang in orig Übersetzung zu lang ist, wäre ein dauerhaft längere Übersetzung aller Gänge nichts für mich..momentan muss ich auch täglich im 1. ne Steigung rauf, die etwas länger übersetzt - oder mit kaltem Motor - zu anstrengend wäre... Overdrive sind schon ne feine Sache...

    Ciao

  36. #36
    Mitglied Avatar von pernod
    Registriert seit
    19.10.2005
    PLZ
    14513
    Ort
    Berlin / Teltow
    Fahrzeug
    SIII 88D & 110 300Tdi
    Beiträge
    6.433
    Gallery Count
    6
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Noch mal 2 pence dazu: lass die schräge Schraube da wo sie ist und füll den Innenraum mit (gutem) Fett. Besonders die Lager, also richtig schön iins Lager quetschen.
    Pascal, le Segnieur du Pernod, entbietet seinen Gruß
    كنت غبية

  37. #37
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von 68er
    Registriert seit
    23.03.2017
    PLZ
    82418
    Ort
    Murnau
    Fahrzeug
    Serie IIA 88 LDH mit Truck Cabin, Bj. 69
    Beiträge
    54
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Vielen Dank für eure hilfreichen Feedbacks, auch die Links von Michael sind super! Ich werde nach der ersten Probefahrt berichten!

    Zitat Zitat von pernod Beitrag anzeigen
    füll den Innenraum mit (gutem) Fett.
    => könnt Ihr mir hierzu noch eine Empfehlung geben?
    Grüße,
    Stefan

  38. #38
    Mitglied Avatar von pernod
    Registriert seit
    19.10.2005
    PLZ
    14513
    Ort
    Berlin / Teltow
    Fahrzeug
    SIII 88D & 110 300Tdi
    Beiträge
    6.433
    Gallery Count
    6
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Ohne Anspruch auf Exklusivität ich nehme so was: https://www.obi.de/lackreparatur-kar...00-g/p/3083482
    Eine Tube pro Nabe.
    Pascal, le Segnieur du Pernod, entbietet seinen Gruß
    كنت غبية

  39. #39
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von 68er
    Registriert seit
    23.03.2017
    PLZ
    82418
    Ort
    Murnau
    Fahrzeug
    Serie IIA 88 LDH mit Truck Cabin, Bj. 69
    Beiträge
    54
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    ...alles klar, passt!
    Grüße,
    Stefan

  40. #40
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von 68er
    Registriert seit
    23.03.2017
    PLZ
    82418
    Ort
    Murnau
    Fahrzeug
    Serie IIA 88 LDH mit Truck Cabin, Bj. 69
    Beiträge
    54
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Welche HA ist das?

    Hallo zusammen,
    neue Lager, Dichtungen, Simmering, Getriebeöl => alles da!
    Beim Einbau der äußeren Lagerringe der neuen Lager (innen und außen) ist mir eine Bohrung aufgefallen, welche zu einer der Gewindebohrungen führt. In der eingängigen Literatur konnte ich nichts über diese Bohrung finden.
    Was ist der Zweck dieser Bohrung?
    Ich würde die am liebsten zumachen, damit ich ein potenzielles Ölleck weniger habe.
    => Hat jemand Infos zu dieser Bohrung?

    Grüße,
    Stefan

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •