Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 41 bis 69 von 69

Thema: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

  1. #41
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,9/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.100

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    So sah dass aus:












    Das Umpressen wäre dann auch eine Möglichkeit, wenn die Dinger sonst brauchbar sind.

  2. #42
    Mitglied Avatar von Th. Dinter
    Registriert seit
    12.06.2008
    PLZ
    27809
    Ort
    Raum Bremen
    Fahrzeug
    110V8,..ab und zu LW SerIII in Pflege
    Beiträge
    1.039

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    ....kann man das Unterteil auf einer Richtplatte abziehen??
    gruß
    thomas
    ........wir wollten nur das Beste, aber dann kam es wie immer.......

  3. #43
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,9/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.100

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Bei dem hier schon egal, kam dann ein neuer Frontcover drauf mit gutem Baseplate. Kann man, aber die Teile sind harteloxiert und die Schicht muesste man eigentlich erneuerm um wieder die urspruengliche Haltbarkeit zu haben. Beschaeftige ich mich auch gerade mit...

  4. #44
    Mitglied Avatar von FBW
    Registriert seit
    07.08.2010
    PLZ
    75045
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Fahrzeug
    Shorty Stage One 88/ Honecker Stage One SW/ Sandy Sandringham 6 V8 / + Sankey + Landyschoner mit V8
    Beiträge
    2.475

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    ...Kleber schon trocken?

    Gruß
    Frank
    ...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

  5. #45
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,9/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.100

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Sorry, zuviel versprochen. Ich hatte leider noch keine Zeit. Dieses Wochenende habe ich noch an 2 anderen RRC gearbeitet, die demnaechst mal wieder ihren Eignern zukommen sollen. Die Koepfe sind aber schon da, eine Tube Loctite 620 und sonstige Teile auch, nur auf die Viktor Reinz Kopfdichtungen warte ich noch. Ich hatte nur brauchbare für 3,9er im Fundus. Den 3,9er hat Evžen auch erst unter der Woche im Motorstand befestigt, darauf werde ich aber letzlich nicht warten. Wenns klappt, komme ich bis Mitte Juli dazu, da ich die naechsten WE schon verplant habe.

  6. #46
    Mitglied Avatar von DJ2KW
    Registriert seit
    27.09.2010
    PLZ
    50129
    Ort
    Bergheim
    Fahrzeug
    SIIa / 90ty exMod / 110er300Tdi / 2xRRC V8
    Beiträge
    2.541

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Zitat Zitat von Mirkoaeo Beitrag anzeigen
    Bei dem hier schon egal, kam dann ein neuer Frontcover drauf mit gutem Baseplate. Kann man, aber die Teile sind harteloxiert und die Schicht muesste man eigentlich erneuerm um wieder die urspruengliche Haltbarkeit zu haben. Beschaeftige ich mich auch gerade mit...
    Ich habe dafür solche Zwischenplatten fräsen lassen.
    Die wurden gehärtet auf den Wert, den das eloxierte Alu auch hat.
    Habe diese in 2 V8 verbaut und bin zufrieden.

    7FAD893C-08CD-4FF9-A98C-BFFF1D25109A.jpg

    werner
    Und die Zeit begann ernstlich zu verrinnen.

  7. #47
    Mitglied Avatar von Th. Dinter
    Registriert seit
    12.06.2008
    PLZ
    27809
    Ort
    Raum Bremen
    Fahrzeug
    110V8,..ab und zu LW SerIII in Pflege
    Beiträge
    1.039

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    ....sicher hast Du nur 2 Stück machen lassen......
    gruß
    thomas
    ........wir wollten nur das Beste, aber dann kam es wie immer.......

  8. #48
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,9/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.100

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Das sieht gut aus, es gab auch mal welche zu kaufen, aber ich finde sie nicht mehr.Waere u.U. die zugehoerige CAD-Zeichnung zu verkaufen?

  9. #49
    Mitglied Avatar von DJ2KW
    Registriert seit
    27.09.2010
    PLZ
    50129
    Ort
    Bergheim
    Fahrzeug
    SIIa / 90ty exMod / 110er300Tdi / 2xRRC V8
    Beiträge
    2.541

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Hallo Mirko.
    Die Idee kommt von den in den USA für Buick erhältlichen Boostplates.
    War mir zu aufwendig die in USA zu bestellen.
    Das hat ein befreundeter Feinmechaniker gemacht.
    Wenn ich aus dem Urlaub zurück bin frage ich mal danach.
    werner
    Und die Zeit begann ernstlich zu verrinnen.

  10. #50
    Mitglied Avatar von DJ2KW
    Registriert seit
    27.09.2010
    PLZ
    50129
    Ort
    Bergheim
    Fahrzeug
    SIIa / 90ty exMod / 110er300Tdi / 2xRRC V8
    Beiträge
    2.541

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Mein Bekannter kann welche herstellen für 50,-€ das Stück.
    Bei Interesse bitte PN an mich ich vermittele dann den Kontakt zu ihm.
    werner
    Und die Zeit begann ernstlich zu verrinnen.

  11. #51
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,9/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.100

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    So, also doch falsche Diagnose. Im Motor sind absolut keine Zeichen von einer Bewegung der Liner zu sehen. Die Kolben sind etwas verkokt und haben etwas mehr Spiel als der 3,9er, der nebenan steht- Für einen "Pistonslap" sehe ich aber auch keine Anzeichen, z.B. Schlieren an der Zylinderwand im oberen Bereich. Die Lager werde ihr mir heute noch ansehen, aber ehrlich gesagt tendiere ich doch eher zum Motortausch, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass neue Lager lange aushalten, wenn die KW nicht gemacht wird.







  12. #52
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,9/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.100

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Alle Zylinerliner sind leicht unterhalb der Höhe des Blocks, mit dem Fingenagelspürbar, ist das normal?

  13. #53
    Mitglied Avatar von FBW
    Registriert seit
    07.08.2010
    PLZ
    75045
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Fahrzeug
    Shorty Stage One 88/ Honecker Stage One SW/ Sandy Sandringham 6 V8 / + Sankey + Landyschoner mit V8
    Beiträge
    2.475

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Hallo Mirko

    normal sind die Laufbüchsen exakt bündig eingepresst.
    Bei Zylinder Nr. 3 könnte man meinen, dass der Kopf einen leichten Abdruck von der Laufbüchse hat. Mach doch mal die Dichtfläche sauber und halte da ein Haarlineal o.ä. drüber. Dann sieht man besser ob da ein Abdruck ist.

    Gruß Frank
    ...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

  14. #54
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,9/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.100

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Hallo Frank, da sind absolut keine Anzeichen von Abdruecken, zudem deckt die ZKD tatsaechlich den Liner zum groessten Teil ( das Loch in der ZKD ist unrund) Am 3. Zylinder sitzt der Liner tatsaechlich etwas tiefer, aber nur im unteren Bereich ist es sichtbar mehr als an anderen Zylindern. Bei dem Krach, den er machte, passt mir das nicht ins Bild. Die Lager sehen gut aus. Letzlich u.U. doch der Kolbenbolzen, ist mir aber zuviel "if", also kommt da wohl der Motor rein, der reingehoert.

  15. #55
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,9/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.100

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Hier noch ein paar Fotos, zugegeben nicht gerade aussagekräftig. Wie gesagt konnte ich an den Köpfen keine solche Unebenheit entdecken die etwa 10000 km Klackern entsprechen würde, auch an der ZKD sind mit meinen und Evžens Augen keine Ungereimtheiten zu sehen. Das einzige ist die etwas tiefer sitzende Laufbüchse Nr. 3, aber richtig bündig sitzt keine, nur diese ist optisch am meisten versenkt. Wir haben noch den Kolben aus diesem Zylinder rausgeholt und er hat einseitig leichte Schleifspuren. Die Laufbuchse an sich hat sich bei moderater Krafteinwirkung kein Stück bewegt. Ich habe den Motor zugegeben nicht heiss gemacht, da ich ihn nicht abfackeln wollte, aber so fest kann sie bei den Symptomen eigentlich nicht sitzen. Die Lagerschalen der Pleuel scheinen auch i.O. zu sein, bzw normal abgenutzt bei einem Motor mit der Nummer 341....














  16. #56
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,9/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.100

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Gestern habe ich die Teile für den Zusammenbau des Dreineuner geschrubbt und nochmal eine Theorie verfolgt. Beim Ausbau ist mir aufgefallen, dass eine der Trompeten im Ansaugtrakt lose war. Fand ich nicht weiter beunruhigend, habe mir aber gestern den Plenumdeckel angeguckt:



    A einer Stelle ist er etwas "poliert" - Ich will aber nicht glauben, dass das Geräusch gewesen sein könnte. Es passt nicht dazu, dass es im ganze Motor schallte inklusive Kats, Beim Abhören des Plenums war das Geräusch nicht auffälliger als anderswo und die Spuren sind nicht so deutlich. Wozu es aber sehr gut passt ist die Temeperaturabhängigkeit, dass er den ganzen Winter nicht zu hören war: kalte Ansaugluft = zusammengezogener Ansaugtrakt....Trotzdem geht jetzt der Dreineuner rein, zudem habe ich die Trompete schon beim Einbau wieder in anderen Sitz gehämmert.

  17. #57
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,9/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.100

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    An den Trompeten ist ein silberner Rand, aber keine grosseren Deformationen oder ähnliches.


  18. #58
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,9/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.100

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Die Tendenzen hier sind gespalten - ein Teil sagt: Koepfe drauf, neue Pleuellager, Trompete festkleben, weiterfahren...der andere sagt: was wenns das nicht war...So richtig dran glauben, dass dieses Teil einen so rythmischen, harten, drehzahlabhängigen krach machen kann, der nicht zu verorten ist, tut aber keiner.

  19. #59
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2009
    PLZ
    6020
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    91

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Zitat Zitat von Mirkoaeo Beitrag anzeigen
    Hier noch ein paar Fotos, zugegeben nicht gerade aussagekräftig. Wie gesagt konnte ich an den Köpfen keine solche Unebenheit entdecken die etwa 10000 km Klackern entsprechen würde, auch an der ZKD sind mit meinen und Evžens Augen keine Ungereimtheiten zu sehen. Das einzige ist die etwas tiefer sitzende Laufbüchse Nr. 3, aber richtig bündig sitzt keine, nur diese ist optisch am meisten versenkt. Wir haben noch den Kolben aus diesem Zylinder rausgeholt und er hat einseitig leichte Schleifspuren. Die Laufbuchse an sich hat sich bei moderater Krafteinwirkung kein Stück bewegt. Ich habe den Motor zugegeben nicht heiss gemacht, da ich ihn nicht abfackeln wollte, aber so fest kann sie bei den Symptomen eigentlich nicht sitzen. Die Lagerschalen der Pleuel scheinen auch i.O. zu sein, bzw normal abgenutzt bei einem Motor mit der Nummer 341....














    Ähh..ohne jetzt definitive Diagnosen stellen zu wollen -aber für mich würd das doch stark auf:
    - abgesenkte lose Laufbuchse
    - Lagerschaden

    hinweisen.....(Block würd ich doch mal warm machen - Metalle expandieren thermisch halt sehr ordentlich -was bei Raumtemp fest ist kann ganz schnell bei 90°C lose sein...+ Lagerzapfen Kurbelwelle anschauen...)

  20. #60
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,9/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.100

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Sicher werde ich weiterexperimentieren, wenn der Block draussen ist. Lagerschaden glaube ich eher nicht, wir hatten 2 Pleuel an unterschiedlichen Zapfen draussen, die KW sah sehr schoen aus. Die Lager sind zwar verbraucht, aber keine Unregelmaessigkeiten, Riefen. Lagerschaden hatte ich an meinem 4,6er und das sah schon anders aus und zudem klopfte es auch kalt. Die Buchsen kontrolliere ich noch, werde auch die Dichtflaechen nochmal reinigen, wie Frank meinte, aber letzlich sitzt wie gesagt keine der Buchsen vollkommen bündig.

  21. #61
    Mitglied Avatar von tonner
    Registriert seit
    23.12.2007
    PLZ
    32602
    Ort
    Vlotho
    Fahrzeug
    RRC 2-Door 1975, Stage 1 109 Station 1983, Disco Sport SI4 2017
    Beiträge
    2.871

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Hallo Mirko,
    ich hatte das Buchsenproblem an einem 4.6. Die Composite Kopfdichtung hat ja einen Blechkragen an der Zylinderbohrung, dieser Kragen war von unten durch die Buchse zerhämmert. Jetzt hast du natürlich Blechdichtungen vom 3.5er, aber eine lose Buchse müsste trotzdem Abdrücke an der Dichtungsunterseite hervorrufen, zumal du schon länger mit dem Geräusch fährst.
    Alternativ: mach doch mal die Kolben auf der Herdplatte warm, ob du dann ein spürbares Spiel auf dem Bolzen hast.

    Grüße
    Udo

  22. #62
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,9/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.100

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Hallo Udo, ja deine Theorie mit dem Kolbenspiel kommt mir letzlich wieder sehr wahrscheinlich vor. Wirklich Abdrücke von der Buchse konnte ich beim besten Willen nicht feststellen, und man hat ja schon Imagination, wenn man ein Problem sucht. Ich würde es einfach nur gerne wissen. Die Trompeten wären ja einfach: die kann ich aus ihrem Sitz wieder etwas lösen und in den 3,9er einbauen, wenn das klappern wieder auftaucht, wars das. Hoffentlich werde ich es nicht erst nächstes Frühjahr rausfinden ;-) Heute habe ich allen möglichen Kleinkram zum verzinken oder lackieren gebracht, morgen will ich den 3.9er Motor und die Kolben reinigen (habt ihr für die Kolben Tipps ausser mechanisch den Dreck aus den Schlitzen zu kratzen?) es kommen neue Kolbenringe und neue Pleuellager, auch wenn die noch sehr gut aussehen. Was mich noch stutzig macht ist, dass die Kolben beim 3.9er jeder in adere Richtung beschriftet ist, der Motor war aber scheinbar noch nie offen.

  23. #63
    Mitglied Avatar von tonner
    Registriert seit
    23.12.2007
    PLZ
    32602
    Ort
    Vlotho
    Fahrzeug
    RRC 2-Door 1975, Stage 1 109 Station 1983, Disco Sport SI4 2017
    Beiträge
    2.871

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Hallo Mirko,
    ich bin gespannt, was letztendlich die Ursache ist, daraus lernt man eine Menge.

    Ich hatte die Kolben in Diesel getaucht und nach zwei Tagen konnte ich das meiste mit dem Pinsel reinigen, die hartnäckigen Reste habe ich mit einem alten zerbrochenen Kolbenring aus der Nut gekratzt.
    Normalerweise zeigen die Pfeile auf dem Kolben immer nach vorn und der erhabene Gnubbel auf dem Pleuel zeigt je nach Seite nach vorn oder hinten. Wenn das an dem Motor anders ist, kann man kaum glauben, dass das so ausgeliefert wurde,...aber wer weiß.

    Grüße
    Udo

  24. #64
    Mitglied Avatar von FBW
    Registriert seit
    07.08.2010
    PLZ
    75045
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Fahrzeug
    Shorty Stage One 88/ Honecker Stage One SW/ Sandy Sandringham 6 V8 / + Sankey + Landyschoner mit V8
    Beiträge
    2.475

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Hallo Mirko

    ich tu mich auch mit dem Gedanken schwer, dass die Ansaugtröte das Geräusch verursacht haben soll. Da kann eher ein Kolben der Übeltäter sein....bin gespannt.

    Dass die Ausrichtung der Kolben nicht stimmt, kann als eindeutiges Indiz gewertet werden, dass der Motor noch original ist


    Kolben mit neuen Kolbenringen sollte man aber nicht in die alte Laufbahn stecken. Die ist zu glatt und die Ringe laufen sich nicht richtig ein.
    Entweder honen lassen, die alten Ringe weiterverwenden oder aber mit der Bürste durchgehen...












    gebürstete Grüße
    Frank
    ...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

  25. #65
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,9/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.100

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    So eine schicke Bürste habe ich leider nicht, nur ein klassisches Zylinderhohngerät, ggf. frage ich heute nochmal beim Motorbauer nach, ob er mir das nicht macht, ich hatte noch keine Gelegenheit meine Geschicklichkeit mit dem Ding auszuprobieren. Ich habe jetzt zum reinigen der Kolben den Kolben mit Motorreiniger eingesprüht und ins Ultraschallbad gelegt, der Rest ging dann ganz gut mechanisch runter, die Nuten genauso mit einem alten Kolbenring. Die Kolben haben keine Pfeile, nur Beschriftungen, die auf jeder Seite unterschiedlich vertauscht sind.

  26. #66
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,9/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.100

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    So, alles geputzt und schöner gemacht, wenn auch keine Showqualität, aber für einen DailyDriver reichts:












    Leider Muss Evžen wohl allein weiter machen, da der Mann meiner Kollegin, die am PC gegenüber sitzt, positiv auf CoVid getestet wurde! Morgen sollen ihre Tests fertig sein.

  27. #67
    Mitglied Avatar von FBW
    Registriert seit
    07.08.2010
    PLZ
    75045
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Fahrzeug
    Shorty Stage One 88/ Honecker Stage One SW/ Sandy Sandringham 6 V8 / + Sankey + Landyschoner mit V8
    Beiträge
    2.475

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Dann drück ich mal die Daumen, dass der Test negativ ausfällt.

    Da hast du einen ganz später 3.9er, sehr schön!

    Gruß
    Frank
    ...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

  28. #68
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,9/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.100

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Solange es einen nicht betrifft hält man die Zusammenhänge nicht für möglich.... Das ganze Büro geht so oder so am Montag zum Test, Freunde aus London fliegen zurück ohne vorbeikommen zu können, morgen soll ich nach 4 Jahren einen Softdash Classic übergeben, wurde hier lackiert und einiges gemacht - jetzt muss ich jemanden finden, der ihn morgen aus der Garage holt und dem deutschen Eigner übergibt...
    Der 3,9er ist aus einem der letzten Discovery 1, also schon mit der Möglichkeit zum Crossbolten. ich habe auch das Frontcover mit der neueren Ölpumpe dazu, aber den werde ich nicht nutzen, da mir die ganze Anbauteile dazu fehlen. Der Motor hat auch schon die Platte, die die Nockenwelle an ihrer Stelle hält etc. damit hatte ich Probleme beim 4,6er, später habe ich dann von V8tuner die NWSchraube mit der Gleitkopf besorgt. Ich weiss nicht, ob hier jemand den Shop V8tuner von Paul genutzt hat, aber ich bekam letztens die tragische Nachricht, dass dieser im Januar verstorben ist und der Shop derzeit geschlossen. Er war sehr hilfreich bei dem Thema und ich habe immer noch ein ungeöffnetes Paket für den Wiederaufbau meines 4,6er von ihm. Auch die Teile für diesen 3,9er habe ich grösstenteils von ihm, inkl. der neuen KentCam, denn die Nockenwelle aus dem 3,5er moechte ich nicht in den dritten Motor transplantieren.

  29. #69
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,9/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.100

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    3,9er ist drin

    und ist auch schon etwa 100km gefahren, bisher ohne Auffälligkeiten (klopf, klopf) Danke für die Tips hier, die Ansaugdichtung musste tatsächlich nur etwas nachgearbeitet werden und ein Längsloch der Ansaugspinne erweitert werden. Die Krümmer brauchten etwas nachhilfe, ich hatte sie planen lassen, die Fahrerseite wollte dann nicht passen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •