Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,5/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.055
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Ich habe seit etwa 2 Wochen bei heissem Motor ein deutlliches Klackern im Motor. Bei kuerzeren Fahrten ist es trotz Betriebstemperatur meist nicht vorhanden, bei laengeren Fahrten oder heisseren Aussentemperaturen stellt es sich dann aber regelmaessig ein. Das Klackern ist drehzahlabhaengig, meist nur im Leerlauf zu hoeren, manchmal auch beim Beschleunigen oder Gaswegnehmen. Bei Überlandfahrten meist gar nicht, eher in der Stadt, wenn die Hitze wohl grösser ist. Man kann mit dem Wagen den ganzen Vormittag von einem Termin zum nächsten Fahren und wüsste nicht, dass ihm irgendwas fehlt, aber manchmal fängt er nach 3km Stadtverkehr an. Das Geräusch ist laut genug um Fussgänger zu irritieren.
    Erst vermutete ich einen Hydrostoessel, obwohl mir das Geräusch doch lauter und weniger nähmaschinenartig vorkam. Ich habe darufhin eine leicht gebrauchte Nockenwelle samt Stoessel aus meinem 4,6er-Projekt in einem andertalb Tage Kraftakt eingebaut. Auch die Kette samt Ritzel habe ich getauscht. Die alte Nockenwelle war zwar hin, das schien aber mit dem Klackern nichts zu tun zu haben. Auf jeden Fall erschien es wieder.
    Es handelt sich um einen Rover V8 3,5er LC Block aus den 70ern unbekannter Laufleistung mit 93er 3,9er Einspritzung, Zuendung und Aggregaten in einem 93er RRC SEi mit Automatik. Der Wagen hat zudem eine sequentielle LPG Einspritzung. Öl ist 20W50, Öldruck habe ich noch nicht gemessem, Kontrolleuchte geht aber fix aus und erscheint auch nicht bei Leerlauf o.ä.
    Ich habe schon mit dem Stethoskop gehorcht, aber bin nicht mal dann überzeugt, dass das Geräusch von unten kommt, oder ob sich etwas von "oben" in der Wanne so amplifiziert. Auch in den Kats ist es deutlich zu hören. Ich hatte beim NW-tausch auch die Wanne runter und es war nichts auffällig, Lager habe ich aber nicht ausgebaut.
    Kann ich noch etwas tuen, bevor ich den Motor raushole und gegen einen entsprechenderen aus dem Fundus ersetze? Bin gerade am Wohnungsumbauen, insofern passt mir der Ausfall meines Zugfahrzeugs derzeit gar nicht und die 3,9er und 4,2er Motoren die ich hier habe, bräuchten auch erstmal etwas Zuwendung, bevor ich sie einbauen kann.
    Danke im voraus für Tips und Gruesse aus CZ,
    Mirko

  2. #2
    Mitglied Avatar von FBW
    Registriert seit
    07.08.2010
    PLZ
    75045
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Fahrzeug
    Shorty Stage One 88/ Honecker Stage One SW/ Sandy Sandringham 6 V8 / + Sankey + Landyschoner mit V8
    Beiträge
    2.414
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Hallo Mirko

    Hört sich irgendwie nach loser Laufbuchse an. Wäre am 3.5er zwar ungewöhnlich aber unmöglich ist es nicht.
    Wobei am 3.5er nicht gleich das 4.6er Problem mit gerissenem Block vorliegen muss. Also Wasserverbrauch und Hitzewallungen müssen nicht zwingend sein.
    Vieleicht mal die Ölwanne abschrauben und von unten schauen ob man eine wandernde Laufbüchse erkennen kann.

    Hast Du dir mal die Zündkerzen anschauen? Ist da was auffällig?

    Gruß
    Frank
    ...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

  3. #3
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,5/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.055
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Hallo Frank
    die Laufbuchse hatte ich auch irgendwie schon vermutet, Geräusch würde auch passen, aber alle Theorien belaufen sich daraufhin, das die im kalten klackert und sich der warme Motor ausdehnt und dann Ruhe ist. Wasser und Öl sind beide OK, kein Druck, Verlust, Schaum etc. Ich werde aber wohl die Wanne nochmal runter nehmen und explizit danach gucken. Er hat auch sonst keine Macken, manchmal hat er warm einen etwas stotternden Anlauf, aber ich betreibe die Einspritzung auch eher im Sparprogramm, sind alles alte Teile. In den letzten 3 Jahren hat er ziemlich klaglos 50tsd km runtergespult. Kerzen sahen alle gleichmässig aus, kamen letztens neue rein, bzw auf einer Seite waren sie etwas fetter, da da manchmal die Lambdasonde aussetzt, ist aber auf jeden Fall nicht ein einzelner Zylinder auffällig. 3 Verteilerfinger sind in der Zeit hops gegangen und ein LMM.
    Ich habe probiert die einzelnen Zylinderkabel zu ziehen und es hat sich nichts am klackern geändert, was wohl normal bei einem Pleuellagerdefekt der Fall wäre.

  4. #4
    Mitglied Avatar von tonner
    Registriert seit
    23.12.2007
    PLZ
    32602
    Ort
    Vlotho
    Fahrzeug
    RRC 2-Door 1975, Stage 1 109 Station 1983, Disco Sport SI4 2017
    Beiträge
    2.810
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Hallo Mirko,
    ich hatte das Problem an einem 4.6l im Disco 2. da waren es die Laufbuchsen. Die Kolben waren unauffällig und die Spiele in der Toleranz. Folglich habe ich in einen T-Liner Block die Kolben mit neuen Lagern und Kolbenringen neu montiert. Ergebnis: dasselbe Geräusch! Also nochmal zerlegt und die Kolbenbolzen erneut gecheckt: wieder alles in Ordnung. Ein Kollege fragte ob ich die Kolben vor der Messung mal erwärmt hätte. Hatte ich natürlich nicht. Gesagt getan: Bei ca 40Grad hatte ein Kolben ca. 0,2-0,3mm Spiel!!!
    also neue Kolben montiert und alles war gut. Der Motor wurde auch mit LPG betrieben. Ca. 50000km später hatte ich dasselbe Problem nochmal...

    Grüße
    Udo

  5. #5
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,5/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.055
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Das ist nochmal ein interessanter Einsatz - Schrumpfkolben. Das Geräusch wäre dann ja praktisch vom Kippen des Kolbens und es müssten doch eigentlich Schleifspuren in den Zylindern zu sehen sein, oder? Ich werde mir mal eine Kamera besorgen und in die Zylinder gucken. Letztlich bleibt wohl keine Alternative zu "Motor raus" Bis Ende des Monats muss er jetzt durchhalten, dann bin ich umgezogen und kann einen anderen grösseren Motor herrichten.
    Nur so nebenbei für die Rover V8-Fraktion: Die Crower Nockenwelle hat einen Wahnsinnsunterschied im 3,5er gemacht. Wenn der so geht. braucht man keine groesseren Hubräume. Die alte Nockenwelle hatte teils nur noch 4mm Lift, besonders auf den hinteren Zylindern. Die Crower war fast neu und hat laut Datenblatt 12,7mm, ich hatte sie damals in meinem 4,6er der sehr gut fuhr. Ich habe seitdem weitere 2 Stück 4,6er im RRC gefahren und meiner ging wesentlich besser, der Grund war wohl echt hauptsächlich die Crower 50232.

  6. #6
    Mitglied Avatar von tonner
    Registriert seit
    23.12.2007
    PLZ
    32602
    Ort
    Vlotho
    Fahrzeug
    RRC 2-Door 1975, Stage 1 109 Station 1983, Disco Sport SI4 2017
    Beiträge
    2.810
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Hallo Mirko,
    ich habe mich da wohl missverständlich ausgedrückt. Ich meinte nicht Schrumpfkolben,
    sondern Spiel auf dem Kolbenbolzen. Wie gesagt, kalt war alles gut, warm mehrere Zehntel Spiel. Das Geräusch klingt geringfügig härter als ein Stößelklappern und tritt erst bei Betriebstemperatur auf.

    Grüße
    Udo

  7. #7
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,5/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.055
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    OK, das hatte ich echt falsch verstanden. Das wäre dann natürlich weniger schlimm und macht wirklich Sinn - vom Geräusch und Sypmtomen. Ich habe übrigens auch schon irgendeinen Honig ins Oel gekippt 'Oil boosster" von Tec2000, aber es hat sich nichts geändert.
    Nichtsdestotrotz heisst es natürlich Motor raus. Vielleicht richte ich mir dann ja doch den 3,5er wieder her - mit neuen HC Kolben, der neuen Nockenwelle, gemachten Ventilen und etwas erhöhter Vorzúndung wäre der dann völlig ausreichend. Und wenigstens muss man nicht den Blockriss befürchten oder Top-Hat linern für viel Geld. Richtig gefehlt hat mir der 4,6er eigentlich nur, wenn ich einen ordentlichen Hänger dran hatte - ansonsten auch mit der ganzen Famile und Gepäck drin ging er immer noch fast 160 - vor dem NW Tausch, aber mit dem hier dran war bei 80 Schluss und er soff etwa 37l/100km

  8. #8
    Mitglied Avatar von FBW
    Registriert seit
    07.08.2010
    PLZ
    75045
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Fahrzeug
    Shorty Stage One 88/ Honecker Stage One SW/ Sandy Sandringham 6 V8 / + Sankey + Landyschoner mit V8
    Beiträge
    2.414
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Zitat Zitat von Mirkoaeo Beitrag anzeigen

    ...und er soff etwa 37l/100km
    ...tja, Kraft kommt von Kraftstoff :0)

    Gruß Frank
    ...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

  9. #9
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,5/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.055
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Ja ist schon ein Unterschied zu meinem Saufen...Kraft ist das letzte, was ich davon habe ;-) Ich gehe dann mal langsam die Kisten mit den Neuteilen, die eigentlich für den 4,6er Wiederaufbau gedacht waren, entstauben...

  10. #10
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,5/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.055
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Ich werde mal probieren ihn heute eine längere Strecke auf Benzin zu fahren. Ich kann mir vorstellen, dass das heisser verbrennende LPG negative Auswirkungen auf die Kolbentemperatur hat.

  11. #11
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,5/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.055
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Er hat am Wochenende weitere 500km runtergespult und der einzige Unterschied ist, dass er mit Hänger etwas mehr klappert. Kommt also eher auf die Last an. LPG oder Benzin waren egal. Auf der Bahn bin ich aber lieber nicht ins volle gegangen und habe ihn geschont. Wenn es sich nicht so dämlich anhören würde, wäre ich geneigt, dass Ding bis zum Ende zu fahren, damit ich dann nicht lange raten muss, was der Fehler war ;-)

  12. #12
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,5/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.055
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Aktuelles: Weitere gut 2000km gefahren. Nachdem nun schon Pakete mit neuer Kent-Nockenwelle, Cloyes Kette etc angetrabt sind und ich immer noch am abwägen bin, wieviel Hubraum richtig sind, wurde es draussen kälter. Zudem habe ich mal nach dem Öl geschaut, da fehlte etwas mehr als üblich, also einen Liter nachgefüllt bis immerhin fast auf "Low", mehr hatte ich gerade nicht und erfahrungsgemäss reicht das auch. Meine Frau fuhr dann weitere 300km und als sie wieder auf den Hof fuhr klapperte die Karre nicht...Und seitdem auch nicht mehr...Habe jetzt aber doch nochmal Öl nachgekippt um in "grünen Bereich" zu sein. Es woll am WE wärmer werden, also mal sehen, ob es die Temperaturen, oder der Ölstand waren. Ich befürchte aber eher die Temperaturen, was wiederum dem "loose liner" entsprechen würde, wenn der Block jetzt ja besser luftgekühlt wird.

  13. #13
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,5/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.055
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Es ist also definitiv von der Temperatur abhängig. Bei den jetzigen kühlen Morgentemperaturen, kann ich mit dem Wagen 50 km ohne klappern fahren, wenn ich nachmittags bei fast 20 Grad zurück fahre klappert er. Abends ist dann wieder Ruhe. Probeweise habe ich ihn jetzt auch mal auf der Bahn getreten und da fing er dann auch erst später im Stadtverkehr mit dem klappern an. Den Winter könnte der Motor also sicher noch schaffen und ich frage mich: 20 W 60 probieren? Ein anderes Thermostat einbauen, so dass er kühler läuft? Weiteren Ölkühler in den Kreislauf? Kühlrippen an den Block? Sollte es denn nämlich eine lose Laufbuchse sein, wozu ich mehr und mehr tendiere, denn es würde mit dem "Luftkühlungseffekt" am ehesten korrespondieren, dann wäre das ja tatsächlich mit ein paar Grad weniger dauerhaft behebbar... Wie gesagt geht es eben "nur" um den Daily Driver, dem ich prinzipiell nichts gönne - dafür habe ich hier eigentlich andere Projekte

  14. #14
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,5/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.055
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Es ist Frühling geworden, und nach 5000km ohne ein einziges Klappern, hat er nun wieder angefangen; nachdem die Temperaturen auf etwa 10 Grad gestiegen sind. Ich war mit ihm im Skiurlaub, er hat Hänger gezogen, ist Autobahn gefahren und er hat nicht ein einziges Mal im Winter geklappert.... Wird wohl mein Winterauto, schade nur, dass die Winter immer kürzer werden.

  15. #15
    Mitglied Avatar von FBW
    Registriert seit
    07.08.2010
    PLZ
    75045
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Fahrzeug
    Shorty Stage One 88/ Honecker Stage One SW/ Sandy Sandringham 6 V8 / + Sankey + Landyschoner mit V8
    Beiträge
    2.414
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Hallo Mirco
    ich würde da ein früher öffnendes Thermostatventil einbauen. Ich meine es gibt da welche die schon bei 78 Grad öffnen.
    Damit läuft der deutlich kälter.

    Gruß
    Frank
    ...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

  16. #16
    Mitglied Avatar von DJ2KW
    Registriert seit
    27.09.2010
    PLZ
    50129
    Ort
    Bergheim
    Fahrzeug
    SIIa / 90ty exMod / 110er300Tdi / 2xRRC V8
    Beiträge
    2.447
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Ist der Kühler den noch in Ordnung?
    werner
    Und die Zeit begann ernstlich zu verrinnen.

  17. #17
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,5/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.055
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Danke für den Tip mit dem Thermostat, mir fiel sowas auch schon ein, aber ich wusste nicht, dass es die bis zu solchen Graden gibt. Werde ich gleich mal bestellen. Den Kühler habe ich zugegegebener Weise im Herbst getauscht, gegen einen gebrauchten aus meinem Ex-4,6er. Der Alte hatte ein Leck, das Klackern tauchte irgendwann danach auf. Die Temperaturnadel ist aber stabil unter der Hälfte und eigentlich hatte ich da keine Probleme befürchtet, aber wo sich jetzt zeigt, dass es tatsächlich an der Temperatur von irgendwas liegt, schaue ich da auch mal nach, ob der Kühler nicht kalt ist etc.

  18. #18
    Mitglied Avatar von FBW
    Registriert seit
    07.08.2010
    PLZ
    75045
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Fahrzeug
    Shorty Stage One 88/ Honecker Stage One SW/ Sandy Sandringham 6 V8 / + Sankey + Landyschoner mit V8
    Beiträge
    2.414
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Hallo Mirco

    hab mal im Fundus geschaut,
    84° und 82° sind typisch, hab sogar einen mit 74° gefunden...ich hab aber keine Ahnung von welchem Auto der stammt!




    Gruß
    Frank
    ...es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

  19. #19
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,5/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.055
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Ich habe heute ein 82er bestellt, müsste morgen ankommen (Aber der Wagen ist derzeit mit dem Rest der Familie unterwegs, also einbauen kann ich es erst nächste Woche). 74er für den Rover V8 habe ich auch gefunden, die Thermostate waren wohl die gleichen für Series 2,25 Motoren und vieles anderes. 74 wären dann aber wahrscheinlich für die Einspritzung schon etwas anreichernd, ich werde mal sehen, was sich die Einspritzung beim 82er denkt.

  20. #20
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,5/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.055
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Gestern habe ich endlich das Thermostat getauscht, der Wagen lief dann heute morgen auch schoen kuehl (81 Grad im Stadtverkehr), aber fing trotzdem an zu klackern (Vielleicht 10 km weiter) Was mir noch einfaellt ist der Ölkühler. Der jetzige Kühler ist aus meinem ehemals 4,6er, der ja an unzureichender Schmierung gestorben ist.
    Öldruckkontrolleuchte geht auch problemlos aus, blinzelt mich nicht gelegentlich an oder weiteres. Kann es sein, dass der Ölkühler den Ölfluss beinträchtigt oder seine Wirkung so niedrig ist, das dass Öl zu heiss wird (wenn der Motor nicht zu heiss ist)? Ich werde wohl mal versuchen ihn zu überbrücken (fraglich, wie aussagekräftig das ist). Ich habe zwar jetzt alles für den Einbau des 3,9er, der in den Wagen gehört, zusammen, aber trotzdem wäre es mir lieber den Grund zu finden, bevor ich unwissentlich den nächsten Motor kille.

  21. #21
    Mitglied Avatar von DJ2KW
    Registriert seit
    27.09.2010
    PLZ
    50129
    Ort
    Bergheim
    Fahrzeug
    SIIa / 90ty exMod / 110er300Tdi / 2xRRC V8
    Beiträge
    2.447
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Nach meiner Erfahrung mit dem ÖlKühler des 3,9er ( im Wasserkühler integriert) verliert man etwas Öldruck ca. 03,-0,5 bar.
    Mein 3,5 er mit dem Ölkühler kommt nie über 90C Motoröltemp. In der Ölwanne gemessen.
    werner
    Und die Zeit begann ernstlich zu verrinnen.

  22. #22
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,5/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.055
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    So, Oeldruck gemessen: alles in Ordnung - 12 psi bei Leerlauf, 32 bei 2400 Umin. steigt auch recht flott beim Gasgeben. Habe mich da nochmal richtig reingehört, und es ist merklich, das das klappern simultan mit der Drehzahl steigt, aber nicht im gleichen Tempo wieder langsamer wird, sondern, als ob da beim Klappern eine Trägheit wäre. Bin somit zum Schluss gekommen, dass es die Buchse sein muss.

  23. #23
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2011
    PLZ
    602 00
    Ort
    Brno
    Fahrzeug
    RRC 2,8/6-3,5/8-3,5/8-3,9/8-4,6/8
    Beiträge
    1.055
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Rover V8 - Klackern bei heissem Motor

    Also nicht ganz: nach richtigem warmfahren ging der Druck nur noch auf 26 psi bei 2400Umin. Bei einem derart alten Motor ist das aber wohl immer noch OK. Dieser ist ja auch noch mit der alten Oelpumpe aufgewachsen, bevor er im spaeten Classic gelandet ist.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •