Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 41 bis 53 von 53

Thema: Discovery 3 4,4l V8 Datenblatt

  1. #41
    Mitglied
    Registriert seit
    25.04.2019
    PLZ
    50170
    Ort
    Kerpen
    Fahrzeug
    Discovery 3
    Beiträge
    164
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Discovery 3 4,4l V8 Datenblatt

    ...natürlich können die Prüfingenieure das alles checken. Alle emissionsrelevanten Teile müsste er am Fahrzeug anhand von Teilenummern überprüfen. Den Kat, die anderen Auspufftöpfe,, lamdasoden, ECU, Einspritzdüsen etc.. Das wird mit Stundensätzen jenseits von 100€ aber nicht billig. Und zu guter letzt muss dann evtl doch noch das Abgasverhalten nachgewiesen werden. D.h. der Wagen muss auf einem Rollenprüfstand einen bestimmten Fahrzyklus mehrmals absolvieren. Die Abgase werden dabei quasi "in einen Sack geblasen" und labortechnisch analysiert.
    Und da liegen wir im mehrere 1000€ Bereich. Sicher kann man all diese Vorschriften in Frage stellen, aber es ist nun mal so wie es ist. Ich find's auch nicht gut aber wir werden schon eine Lösung finden.
    Den Vorschlag mit der selbstfahrenden Arbeitsmaschine finde ich allerdings sehr fragwürdig. Eher könnte ich mir vorstellen ein Gewerbe für Autohandel anzumelden und dann eine rote Nummer zu beantragen und halt nur mit der zu fahren.

  2. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    25.04.2019
    PLZ
    50170
    Ort
    Kerpen
    Fahrzeug
    Discovery 3
    Beiträge
    164
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Discovery 3 4,4l V8 Datenblatt

    Zitat Zitat von SirLandy Beitrag anzeigen
    Mit einem COC bräuchte er überhaupt keine Vollabnahme, sondern nur eine ganz normale HU.

    Da es eine COC für dieses Fahrzeug nicht gibt, braucht er eine sog. Einzelbetriebserlaubnis. Um die zu erreichen, muss das Abgasverhalten nachgewiesen werden.

    Und da es für Fahrzeuge aus den VAE keine Abgasgutachten im Bestand des TÜV Süd gibt, muss ein Einzelgutachten gemacht werden. Das geht bspw. bei der DEKRA in Bautzen oder dem TÜV in Karlsruhe, und kostet mehr als der Wagen wert ist.
    Ein COC für DIESES Fahrzeug mit seiner VIN gibt es natürlich (noch) nicht. Es könnte jedoch von der entsprechenden Stelle in Coventry bei LR UK ausgestellt werden. Ich habe den Kollegen Stickerbaron schon darauf angesetzt nachdem ich das frisch erstellte GCC aus UK von ihm gesehen habe. (GCC entspricht dem EU COC nur halt für die Golf Staaten) Die Challenge ist den guten Mr P. Walton aus Coventry, oder dessen Abteilung zu bitten dieses nach Prüfung der Produktionsmerkmale des Fahrzeugs in ein COC zu schreiben.

  3. #43
    Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2010
    PLZ
    34414
    Ort
    Warburg
    Fahrzeug
    Diverse Landys & sonstiges, Cessna 172
    Beiträge
    3.405
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Discovery 3 4,4l V8 Datenblatt

    Zitat Zitat von wedgev8 Beitrag anzeigen
    Den Vorschlag mit der selbstfahrenden Arbeitsmaschine finde ich allerdings sehr fragwürdig.
    Kannst Du das begründen?


    Zitat Zitat von wedgev8 Beitrag anzeigen
    ...ein Gewerbe für Autohandel anzumelden und dann eine rote Nummer zu beantragen und halt nur mit der zu fahren.
    Das wäre dann eine Straftat mit entsprechender Sanktion.

  4. #44
    Mitglied
    Registriert seit
    25.04.2019
    PLZ
    50170
    Ort
    Kerpen
    Fahrzeug
    Discovery 3
    Beiträge
    164
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Discovery 3 4,4l V8 Datenblatt

    Selbstfahrende Arbeitsmaschinen (sfAM) sind Kraftfahrzeuge, „die nach ihrer Bauart und ihren besonderen, mit dem Fahrzeug fest verbundenen Einrichtungen zur Verrichtung von Arbeiten, jedoch nicht zur Beförderung von Personen oder Gütern bestimmt und geeignet sind.“ (§ 2 Nr. 17 FZV).
    Werden selbstfahrende Arbeitsmaschinen entgegen ihrer Bestimmung zweckentfremdet und beispielsweise für Güterverkehr eingesetzt, entfällt die Steuerfreiheit. Dies kann als Steuerhinterziehung bestraft werden.

    Quelle Wikipedia. Ist also auch nicht viel besser was das strafbare angeht. Bei der roten Nummer müsste dem Fahrer erst mal nachgewiesen werden, das er nicht auf Probefahrt oder Überführungsfahrt ist.
    Beide Varianten sind moralisch eh nicht sauber, egal wie es im Endeffekt juristisch ausgeht.
    Wobei ich anmerken muss, das es kaum eine Fahrt mit meinem Disco gibt die aufgrund des angeschlossenen IID Tools keine Probefahrt ist.

  5. #45
    Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2010
    PLZ
    34414
    Ort
    Warburg
    Fahrzeug
    Diverse Landys & sonstiges, Cessna 172
    Beiträge
    3.405
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Discovery 3 4,4l V8 Datenblatt

    ...und aus diesem Grund darf eine selbstf. Arbeitsmaschine nur eine maximale Zuladung von vorderer Spurweite x 1,4 haben.

    Das Ergebnis ist die Zuladung in kg.

    Bei einem Pkw Fahrgestell völlig unkritisch.

  6. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    25.04.2019
    PLZ
    50170
    Ort
    Kerpen
    Fahrzeug
    Discovery 3
    Beiträge
    164
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Discovery 3 4,4l V8 Datenblatt

    ...habe versucht dazu mal was rauszubekommen. Die Zulassungsstellen verlangen dafür alle Abnahmen nach den entsprechenden Paragraphen. Und wenn es sich um eine Arbeitsmaschine die auf einem normalen KFZ beruht auch Papiere mit 21er Abnahme.
    Also z.B. man baut einen Teerkocher für den Strassenbau auf einen LKW. Dann braucht dieser nach 2006 ebenfalls ein Abgasgutachten oder eben wieder ein COC. Da drehst du dich im Kreis. Und wenn es so einfach wäre und keine Nachteile hätte, dann würden wir das ja alle machen. Weil Steuerfrei.

  7. #47
    Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2010
    PLZ
    34414
    Ort
    Warburg
    Fahrzeug
    Diverse Landys & sonstiges, Cessna 172
    Beiträge
    3.405
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Discovery 3 4,4l V8 Datenblatt

    Unsinn.

    Eine selbstf. Arbeitsmaschine ist eine nationale Fahrzeugklasse, die gibt's nur in D.

    Die Betriebserlaubnis dafür wird durch eine Begutachtung nach §21 StVZO erteilt.

    Ein Abgasgutachten braucht es nicht, weil eine Arbeitsmaschine überhaupt keine Abgasklasse hat. Deshalb muss sie auch nicht zur AU.

    Ich weiß schon wovon ich rede, ich hab vier SFAM auf dem Hof stehen. Unter anderem einen 2014(!) Defender mit 300tdi. Der hat weder Kat noch sonstwas.

  8. #48
    Mitglied
    Registriert seit
    25.04.2019
    PLZ
    50170
    Ort
    Kerpen
    Fahrzeug
    Discovery 3
    Beiträge
    164
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Discovery 3 4,4l V8 Datenblatt

    Na Klasse. Dann rede doch nicht um den Brei herum, sondern sag uns doch einfach netterweise welche Papiere wir brauchen, an wen wir uns wenden müssen und was wir dem sagen sollen.
    Und mit dem grünen Schild drauf darf ich dann mit 5 Mann und Gepäck und evtl. Anhänger in Urlaub fahren?

  9. #49
    Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2010
    PLZ
    34414
    Ort
    Warburg
    Fahrzeug
    Diverse Landys & sonstiges, Cessna 172
    Beiträge
    3.405
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Discovery 3 4,4l V8 Datenblatt

    1. Beim KBA das aktuelle sog. "Systematisierungsverzeichnis" downloaden

    2. Unter SFAM (selbstfahrende Arbeitsmaschinen) eine raussuchen, die einem sympathisch ist. Ich finde ja den Bierdruckapparatereiniger (Zapfanlagen-Kontrolle) sehr cool , allerdings hab ich nur MESSWAGEN, SEILWINDE und FUNKWAGEN.

    3. Ganz rechts in der jeweiligen Zeile findet sich eine DA Nummer. Diese DienstAnweisung beschreibt, wie die jeweilige SFAM auszusehen hat. Für Seilwinde braucht es eben diese, also...

    4. Seilwinde anbauen

    5. Zum TÜV (oder DEKRA in den neuen BL) fahren

    6. Abnahme als SFAM erstellen lassen

    7. Zur Zulassungsstelle und anmelden

    Zitat Zitat von wedgev8 Beitrag anzeigen
    Und mit dem grünen Schild drauf darf ich dann mit 5 Mann und Gepäck und evtl. Anhänger in Urlaub fahren?
    5 Mann ja, Gepäck siehe oben - solange die Nutzlast nicht überschritten wird.

    Anhänger an SFAM nur zulässig wenn "Betriebsmittel oder -stoffe" darauf verlastet sind. Also ein Fläschchen Öl mitführen.

    Cave: Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen mit Anhänger = 60km/h! Weiß aber kaum ein Sheriff

  10. #50
    Mitglied Avatar von buechse
    Registriert seit
    28.02.2007
    PLZ
    09366
    Ort
    Stollberg
    Fahrzeug
    1. Defender 110 TD5, 2. Serie 3 109 HT, 3. OneTen 3,9 V8, 4. Range Rover LM 4,4 V8 nun Discovery 4V8
    Beiträge
    126
    Gallery Count
    3
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Discovery 3 4,4l V8 Datenblatt

    Das Tüv/Dekra Monopol wurde übrigens gekippt. Mittlerweile dürfen alle Prüforganisationen §21 Vollgutachten erstellen. Vielleicht lohnt sich da mal woanders anzufragen und man erwischt einen ehrgeizigen erfolgsorientierten Sportsfreund...

    Gruß, Büchse.

  11. #51
    Moderator Avatar von gseum
    Registriert seit
    19.10.2009
    PLZ
    59581
    Ort
    Warstein
    Fahrzeug
    Disco4/LR4 V8 MY2010, Volvo XC60 II T8 PlugIn-Hybrid MY2020 Fusion-Red, Hyundai Kona Elektro Trend
    Beiträge
    6.153
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Discovery 3 4,4l V8 Datenblatt

    Ich lese von rund 1000-1600 € für eine Abgasmessung - die z.B. der TÜV Nord am Standort Essen durchführt. Hier ist ein Anruf sicher ratsam: https://www.tuev-nord.de/de/unterneh...-pruefstaende/ - richtet sich naturgemäß eigentlich an Hersteller, aber warum soll ein netter Mitarbeiter dir dort nicht eine Auskunft geben können. Wartezeiten sind vermutlich enorm lang.

    Alternativ gibt es hier beim KBA eine entsprechende Liste der Prüfstellen: https://www.kba.de/DE/Typgenehmigung...ationFile&v=22

    Die Ratschläge in Richtung Arbeitsmaschine und rote Nummer finde ich eher befremdlich und möchte ich bitten nicht weiter zu thematisieren - rechtlich fragliche Empfehlungen sind von den Betreibern des Forum hier nicht gewünscht.
    Disco4/LR4 V8 2010 + Volvo XC60 II T8 PlugIn-Hybrid 2020 in Fusion-Red + Hyundai Kona Elektro Trend 2020

  12. #52
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    21.10.2019
    PLZ
    -
    Ort
    -
    Fahrzeug
    Disco 3 4,4 v8 HSE
    Beiträge
    36
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Discovery 3 4,4l V8 Datenblatt

    Zitat Zitat von SirLandy Beitrag anzeigen
    Mit einem COC bräuchte er überhaupt keine Vollabnahme, sondern nur eine ganz normale HU.

    Da es eine COC für dieses Fahrzeug nicht gibt, braucht er eine sog. Einzelbetriebserlaubnis. Um die zu erreichen, muss das Abgasverhalten nachgewiesen werden.

    Und da es für Fahrzeuge aus den VAE keine Abgasgutachten im Bestand des TÜV Süd gibt, muss ein Einzelgutachten gemacht werden. Das geht bspw. bei der DEKRA in Bautzen oder dem TÜV in Karlsruhe, und kostet mehr als der Wagen wert ist.


    Das ist nicht ganz richtig, das Auto hat CoC Papiere, nur halt keine Europäisches, sondern Golf-Staaten.

    TyroleanLandy hat einen sehr guten Plan vorgelegt. Ähnliches habe ich schon mit einem Motorrad aus den USA gemacht. Wenn man nachweislich das Motorsteuergerät & Abgasanlage eines Europäers nutzt oder diese evtl sogar durch E* Kennzeichnung und Teilenummer identisch sind. Kann es mit einem fähigen Prüfer klappen.

  13. #53
    Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2010
    PLZ
    34414
    Ort
    Warburg
    Fahrzeug
    Diverse Landys & sonstiges, Cessna 172
    Beiträge
    3.405
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Discovery 3 4,4l V8 Datenblatt

    Zitat Zitat von Stickerbaron Beitrag anzeigen
    Ähnliches habe ich schon mit einem Motorrad aus den USA gemacht.
    Und welches Baujahr hatte dieses Motorrad?

    Wenn Du da tatsächlich einen Prüfer hattest der rechtswidrig eine Schadstoffeinstufung ohne die gesetzlich vorgeschriebenen Unterlagen vorgenommen hat, dann würde ich hier gar nicht länger rumhampeln sondern genau diesen Prüfer erneut konsultieren.

    Die Vorschriften sind doch unmissverständlich: Nachweis des Abgasverhaltens entweder durch Bescheinigung des Herstellers (Datenbestätigung oder CoC) oder Abgasgutachten einer staatlichen Prüforganisation.

    Teilenummern vergleichen...*Faschingsfanfare*

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •