Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: Schäden durch große Reifen?

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    23.11.2014
    PLZ
    31867
    Ort
    Lauenau
    Fahrzeug
    Defender 110 Td5
    Beiträge
    98
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard Schäden durch große Reifen?

    Hallo zusammen,

    vor der nächsten Urlaubstour brauche ich neue Reifen.
    Rein optisch sprechen mich die BFG AT in der Größe 285/75 R16 zusammen mit der ANR Classic Felge 8x16 ET0 von Naka******* an.
    Ich habe momentan eine Spurverbreiterung von 33mm drauf.

    Gibt es Probleme mit 285/75 Reifen, einer Spurverbreiterung von 33mm und einer felge mit ET0 ?

    Gibt es Erfahrungswerte?

    Grüße Motorschreck


  2. #2
    Mitglied Avatar von ninetylandy
    Registriert seit
    29.01.2012
    PLZ
    53783
    Ort
    Eitorf
    Fahrzeug
    Defender 90 TD5 , Serie 2a 88 , FC2a , Serie I 86
    Beiträge
    11.006
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Schäden durch große Reifen?

    Lass die Spurplatten weg. Die ET0 stehen schon weit genug raus.
    Im schlimmsten Fall brechen ansonsten nur die Achskugeln ab.

    Für die Felgen in Verbindung mit SPV gibt es eh kein Teilegutachten.

    https://youtu.be/fq5knyKlvGU

    Gruß Marc
    In need the devil puts up with Britpart

  3. #3
    Mitglied Avatar von EdsSH
    Registriert seit
    15.01.2012
    PLZ
    37154
    Ort
    Northeim
    Fahrzeug
    Defender 90 TDI
    Beiträge
    777
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Schäden durch große Reifen?

    Zitat Zitat von ninetylandy Beitrag anzeigen
    Lass die Spurplatten weg. Die ET0 stehen schon weit genug raus.
    Im schlimmsten Fall brechen ansonsten nur die Achskugeln ab.

    Für die Felgen in Verbindung mit SPV gibt es eh kein Teilegutachten.

    https://youtu.be/fq5knyKlvGU

    Gruß Marc
    Das ist blödsinn. So schnell bricht die Kugel nicht.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Eck
    Registriert seit
    28.10.2008
    PLZ
    54340
    Ort
    Longuich
    Fahrzeug
    110 HT 300TDI ROW Wohnmobil m. EvoCamper Klappdach; 90 ziger 300 TDI
    Beiträge
    3.158
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Schäden durch große Reifen?

    Moin,

    rein physikalisch gesehen ist die Belastung mit Spurplatten ja permanent größer. Abgesehen vom höheren Verschleiß ist die Versagenswahrscheinlichkeit in Extremsituation größer. Er schrieb ja auch: "im schlimmsten Fall" - Blödsinn ist das aus meiner Sicht nicht.

    Gruß Eck
    Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe deiner Gedanken an. M.Aurel

  5. #5
    Mitglied Avatar von nero110
    Registriert seit
    17.10.2010
    PLZ
    70127
    Ort
    Bari - Italien
    Fahrzeug
    110 Td4 MY10
    Beiträge
    2.066
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Standard AW: Schäden durch große Reifen?

    Zitat Zitat von EdsSH Beitrag anzeigen
    Das ist blödsinn. So schnell bricht die Kugel nicht.
    Shit halt, wenn es am A. der Welt dann doch passiert --> https://youtu.be/fq5knyKlvGU

  6. #6
    Mitglied Avatar von ninetylandy
    Registriert seit
    29.01.2012
    PLZ
    53783
    Ort
    Eitorf
    Fahrzeug
    Defender 90 TD5 , Serie 2a 88 , FC2a , Serie I 86
    Beiträge
    11.006
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Schäden durch große Reifen?

    ET -33 und große Räder sind ja auch kaum eine größere Belastung für die Achskugeln.
    Für die jenigen, die sich das nicht vorstellen können:
    2x Spurplatten unter den Boostfelgen.


    Gruß Marc
    In need the devil puts up with Britpart

  7. #7
    Mitglied Avatar von Zebulon
    Registriert seit
    17.02.2009
    PLZ
    49134
    Ort
    Wallenhorst
    Fahrzeug
    Lada Taiga4x4, Suzuki Grand Vitara V6
    Beiträge
    5.615
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Schäden durch große Reifen?

    Zitat Zitat von nero110 Beitrag anzeigen
    Shit halt, wenn es am A. der Welt dann doch passiert --> https://youtu.be/fq5knyKlvGU
    Gut daß das Fahrzeug mit den Astabweisern aus dem Verkehr gezogen ist!
    Gruß Rainer
    https://www.ecosia.org/ Die Suchmaschine die Bäume pflanzt!

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    28.07.2008
    PLZ
    92348
    Ort
    Berg
    Fahrzeug
    Diverse LR
    Beiträge
    357
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Schäden durch große Reifen?

    Die Achskugel hatte mit Sicherheit einen Vorschaden!

    Aber ET0 ist ausreichend und problemlos.

  9. #9
    Mitglied Avatar von nero110
    Registriert seit
    17.10.2010
    PLZ
    70127
    Ort
    Bari - Italien
    Fahrzeug
    110 Td4 MY10
    Beiträge
    2.066
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Standard AW: Schäden durch große Reifen?

    Zitat Zitat von NAKA Beitrag anzeigen
    Die Achskugel hatte mit Sicherheit einen Vorschaden!
    Was nicht heißt, das bei normalen Setup der Bruch auch aufgetreten wäre.
    Bei Vorschädigung kann eine zusätzliche ungünstige Belastung den Ausfall begünstigen. Oder gar erst ermöglichen.
    Kombination mehrerer ungünstiger Faktoren würde ich sagen.

    Der Kollege im Video hat einen vermutlich schweren 130er, welcher nicht geschont wird wenn man die Reise-Vita der beiden verfolgt.
    Und ein fettes Schlagloch kann immer mal auftauchen. Da muss man nicht mal weit reisen.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    28.07.2008
    PLZ
    92348
    Ort
    Berg
    Fahrzeug
    Diverse LR
    Beiträge
    357
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Schäden durch große Reifen?

    Dann führt mal eine Strichliste mit gebrochenen Achsen. VA oder HA ist egal. Viele werden das nicht werden.....

  11. #11
    Mitglied Avatar von Graknil
    Registriert seit
    28.09.2014
    PLZ
    21xxx
    Ort
    in der Lüneburger Heide
    Fahrzeug
    Defender 110 TD4
    Beiträge
    124
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Schäden durch große Reifen?

    Edit : hat sich erledigt
    "Melius tarde, quam nunquam"

  12. #12
    Mitglied Avatar von voyager
    Registriert seit
    10.12.2014
    PLZ
    72587
    Ort
    Römerstein 775üNN
    Fahrzeug
    110 Station Wagon 2015 BMW R 1200 GS Adventure 2013
    Beiträge
    345
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Schäden durch große Reifen?

    Für mich nicht,fahre besagte Kombi und bin sehr zufrieden.

  13. #13
    Mitglied Avatar von Zebulon
    Registriert seit
    17.02.2009
    PLZ
    49134
    Ort
    Wallenhorst
    Fahrzeug
    Lada Taiga4x4, Suzuki Grand Vitara V6
    Beiträge
    5.615
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Schäden durch große Reifen?

    Ich denke, es ist klar das derartige "Erweiterungen" die Konstruktion mehr belasten als die Standart Kombis.
    Ob das nun direkt zum Bruch führt sei erstmal dahin gestellt. Die Achsschenkellager werden das erste sein was sich meldet - wenn man es denn soweit kommen lässt.
    Gruß Rainer
    https://www.ecosia.org/ Die Suchmaschine die Bäume pflanzt!

  14. #14
    Mitglied Avatar von ninetylandy
    Registriert seit
    29.01.2012
    PLZ
    53783
    Ort
    Eitorf
    Fahrzeug
    Defender 90 TD5 , Serie 2a 88 , FC2a , Serie I 86
    Beiträge
    11.006
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Schäden durch große Reifen?

    Dem Gixxer Markus ist einfach so eine Achskugel auf der Panzerstrasse in Fürstenau abgebrochen.
    Und das vor dem Geländeeinsatz.
    Kombi aus Wolf mit 255 und SPV, also nichts abnormales.
    Auch in britischen Foren liest man ab und an von Swivel-Brüchen.
    Dann gab es mal für bestimmte Serien TD4 eine Rückrufaktion , wo Verstärkungen an den Vorderachsen angeschraubt wurden, damit die Swivels nicht abhauen, wenn die Flansche vom Achskörper abbrechen.
    Das sind im Ganzen zwar nicht viele Fahrzeuge, welche Schäden erleiden, aber man kann die auch nicht einfach wegdiskutieren.
    Betroffen sind scheinbar schwere Fahrzeuge und natürlich hart beanspruchte Fahrzeuge.
    Davon gibts aber mehr als genug hier.
    Das ist wie mit den Statistiken über Flugzeugabstürze. Liest sich alles ganz toll, bis auf den Tag, wo man selbst in der Unfallmaschine sitzt.

    Gruß Marc
    In need the devil puts up with Britpart

  15. #15
    Mitglied Avatar von voyager
    Registriert seit
    10.12.2014
    PLZ
    72587
    Ort
    Römerstein 775üNN
    Fahrzeug
    110 Station Wagon 2015 BMW R 1200 GS Adventure 2013
    Beiträge
    345
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Schäden durch große Reifen?

    Was ist denn jetzt der konkrete Tip?Auf die 7.50 Trennscheiben zurückrüsten?

  16. #16
    Mitglied Avatar von nero110
    Registriert seit
    17.10.2010
    PLZ
    70127
    Ort
    Bari - Italien
    Fahrzeug
    110 Td4 MY10
    Beiträge
    2.066
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Standard AW: Schäden durch große Reifen?

    Spurverbreiterung weglassen. Das war ja auch dann die Eingangsfrage hier.

    Die ANR Classic Felgen finde ich klasse und werde die auch irgendwann mal mit 285er verbauen.

  17. #17
    Mitglied Avatar von ninetylandy
    Registriert seit
    29.01.2012
    PLZ
    53783
    Ort
    Eitorf
    Fahrzeug
    Defender 90 TD5 , Serie 2a 88 , FC2a , Serie I 86
    Beiträge
    11.006
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Schäden durch große Reifen?

    Jep. ANR Classic ohne SPV.


    @Voyager
    Ich verstehs gerade nicht.
    Du hast doch garkeine SPV unter den Felgen, oder irre ich mich?

    https://www.blacklandy.eu/blboard/fo...m-Nakten/page4





    Gruß Marc
    Geändert von ninetylandy (29.11.2019 um 11:06 Uhr)
    In need the devil puts up with Britpart

  18. #18
    Mitglied Avatar von voyager
    Registriert seit
    10.12.2014
    PLZ
    72587
    Ort
    Römerstein 775üNN
    Fahrzeug
    110 Station Wagon 2015 BMW R 1200 GS Adventure 2013
    Beiträge
    345
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Schäden durch große Reifen?

    Nein keine.Wieso?

  19. #19
    Mitglied Avatar von ninetylandy
    Registriert seit
    29.01.2012
    PLZ
    53783
    Ort
    Eitorf
    Fahrzeug
    Defender 90 TD5 , Serie 2a 88 , FC2a , Serie I 86
    Beiträge
    11.006
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Schäden durch große Reifen?

    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Für mich nicht,fahre besagte Kombi und bin sehr zufrieden.
    Deswegen.

    Der Themenstarter fragt ja nach der Kombi aus 8x16 et0 und Spurplatten.

    Gruß Marc
    In need the devil puts up with Britpart

  20. #20
    Mitglied Avatar von Feuerwehrlandy
    Registriert seit
    16.06.2010
    PLZ
    5610
    Ort
    Wohlen
    Fahrzeug
    Defender110 300er TDI, Defender110 P10 Td5
    Beiträge
    1.509
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Schäden durch große Reifen?

    Prinzipiell sollte man sich für eine Reifen/Felgen Kombination entscheiden, die man im Reiseland dann auch bekommt, wenn man mal einen Schaden hat. die Optik ist da zweitrangig.
    Es nützt mir nichts, wenn es vor der Eisdiele brachial super aussieht. Ich aber im Hindukusch den 285/75 R16 MT/AT etc. nicht bekomme. Eigentlich ist der 7.50 R16 der richtige
    Weltreise Reifen. Diese Dimension bekomme ich überall. Einzig in Europa ist diese Dimension recht dünn gesäht.
    Ich persönlich halte nichts von Spurplatten. Meine Winterreifen sind auf der standart Felge und die Sommerreifen, mit denen ich auch reise, sind auf den HD Felgen.
    Ich hatte bis jetzt und mehr als 1er Million KM, mit verschiedenen Defendern, noch nie einen Lagerschaden oder eine Kugel die brach.

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    11.09.2006
    Beiträge
    2.806
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Schäden durch große Reifen?

    Die schnieken 8x16 ET0 - Felgen fahre ich auch mit 285/75. Noch hält´s . Ich kenne persönlich auch keinen Achskugelbruch. Aber daß es sie gibt, ist wohl so. Genauso, wie ich von Autos lese, die 35" Reifen bekamen und in Trials gescheucht wurden. Für mich sind´s Einzelfälle. Die aber doof sind, indeed.
    Ich hätte ja auch noch lieber 255/85 mit AT-Profil, als so breite 285/75 - aber die gibt´s halt nicht.
    Für mich ist wichtiger, ein bißchen um die Kurven zu kommen, als im Nirgendwo einen Reifen zu kaufen. Es ist schade, doch ich bin viel öfter in der Stadt, als im Outback. Deswegen ist mir eine kleinere ET ganz recht.
    Einsatzzweck zählt halt mit
    __________________________________________
    RangeRoverClassic, 4.2l V8,
    Megasquirt Einspritzung mit Ford-EDIS Zündanlage

  22. #22
    Mitglied Avatar von voyager
    Registriert seit
    10.12.2014
    PLZ
    72587
    Ort
    Römerstein 775üNN
    Fahrzeug
    110 Station Wagon 2015 BMW R 1200 GS Adventure 2013
    Beiträge
    345
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Schäden durch große Reifen?

    Genauso ist es,die 235/85 auf HD Felgen sind eigentlich untadelig bis auf das eingebaute Rostlepra.Für einen Defender als Nutztier absolut ausreichend.Natürlich nicht wenns darüber hinausgeht.HD Felgen sandstrahlen und Pulverbeschichten kostet 40 Euro pro Stück bei der Lebenshilfe,die 255/85 MT sind ein NoGo.Alufelgen sind einfach raus,deshalb sind die 8x16 mit BFG AT KO 2 in 285 erste Wahl.Achskugelbruch?So What!Viel wichtiger ist das Fahrverhalten auf Schnee und Eis,Dank Global Warming bisher ausgefallen.Wenns nicht funzt halt nochmal ein Satz 8x16 mit 265/70 da gibt’s sogar den UltraGrip3.Ob die Kugel dann hält?

  23. #23
    Mitglied Avatar von ninetylandy
    Registriert seit
    29.01.2012
    PLZ
    53783
    Ort
    Eitorf
    Fahrzeug
    Defender 90 TD5 , Serie 2a 88 , FC2a , Serie I 86
    Beiträge
    11.006
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Schäden durch große Reifen?

    Ich habe keine Probleme mit Wölfen + Spurplatten oder 8x16 ET5 CW von Borbet oder auch 8x16 ET 0 Classic.
    Den 90er fahre ich mit 8x16 CW und 285/75R16 , und auf den 110HT kommen die 8x16 Classic mit 255/85R16.
    Das sind geprüfte Kombis mit TG und von der Achsbreite vergleichbar mit Wolf + Spurplatte.
    Bis auf Ausnahmen eher unauffällig.

    Aber ich würde mir niemals unter die CW oder ANR-Classic noch zusätzliche Spurplatten bauen.
    Bringt nur ungünstigere Hebelverhältnisse, ansonsten nichts.
    Ach doch, breitere Radkästen und Schildkrötenoptik.

    Mal ganz abgesehen vom eigentlichen Thema habe ich gerade genau diese Felgen gewählt, um auf die Spurplatten verzichten zu können.


    Gruß Marc
    In need the devil puts up with Britpart

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •