Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 41 bis 80 von 80

Thema: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

  1. #41
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.12.2019
    PLZ
    42929
    Ort
    Wermelskirchen
    Fahrzeug
    Discovery TD5
    Beiträge
    47
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Hallo Andre,

    freut mich, dass dir das gefällt!

    Hier Bilder von den Versatz-Elementen einzeln und montiert:

    20191230_153743.jpg20200116_235603.jpg

    Im Prinzip sind das Blechbiege-Schweißteile, die einfach auf den originalen Anschlag-Punkten aufgesetzt werden und so effektiv die Anschläge 60 mm nach unten versetzen - damit passt wieder alles und die volle Verschränkung bleibt erhalten. Legt man nur höher, kastriert man sich sonst den Ausfederweg.

    Auf dem Bild sind 34x10,5R16 Super Swamper LTB, also noch ein Zoll größer als 285/75R16. Die habe ich drauf, weil die originalen 18 Zöller zum Pulverbeschichter gehen und dort schwraz gemacht werden. Danach wird dann für die normalen Touren 275/70R18 montiert (auch ca. 34 Zoll). Das Passt allerdings alles überhaupt nicht mit der Serien-Stoßstange:

    20200117_163909.jpg

    Deswegen kommt die am WE ab und ich fange auch an, die Radhäsuer auszuschneiden in Vorbereitung auf die Kotflügelverbreiterungen.

    Richtig g**l wird es dann, wenn die Stoßstangen von Tactical Rovers dran sind, das sieht dann so ähnlich aus:



    PS: So sähe 285/75 mit dem Fahrwerk und den finalen Kotflügelverbreiterungen aus:



    ... auch hübsch.

    LG,
    Marc

  2. #42
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.12.2019
    PLZ
    42929
    Ort
    Wermelskirchen
    Fahrzeug
    Discovery TD5
    Beiträge
    47
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Gerade bei Ashcroft das CDL Kit bestellt - aktuell sind wieder ein paar auf Lager: https://www.ashcroft-transmissions.c...diff-lock.html

  3. #43
    Mitglied Avatar von Andre30
    Registriert seit
    31.01.2011
    PLZ
    63911
    Ort
    Klingenberg am Main
    Fahrzeug
    Defender 110
    Beiträge
    44
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Danke jetzt habe ich es gerafft. Es gibt doch aber auch abgewinkelte und verlängerte Wattgestänge oder, ich meine so etwas schon mal gesehen zu haben. Geht das bei dir noch mit dem Spritzwasserbehälter aus? Bei mir ist das mit den 235er schon knapp. Habe aber aktuell noch den Pritpart Müll als Fahrwerk drinne, sind bei mir schon keine zwei Zoll mehr. Fahre jetzt am 31.01. mit dem Disco ans Nordkapp und wollte ihn nach der Tour auch gerne etwas mehr in Richtung offroad trimmen und ein besseres Fahrwerk verbauen.

  4. #44
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.12.2019
    PLZ
    42929
    Ort
    Wermelskirchen
    Fahrzeug
    Discovery TD5
    Beiträge
    47
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Ja, ich kenne zwei Hersteller dieser gekröpften Gestänge - im Prinzip handelt es sich dabei ja nur um einen abgewinkelten Arm des Wattgestänges (der untere), der verhindert, dass der Arm am Aufnahmepunkt anschlägt. Das funktioniert zwar praktisch, aber es ändert nichts daran, dass das Gestänge eigentlich geometrisch am Ende ist, denn das Zentral-Element bleibt ja trotzdem verdreht. Die oberen Punkte runterzusetzen ist da m.E. sauberer. Alternativ kann man die zentrale Aufnahme natürlich auch einfach mit dem Schweißgerät nach oben setzen.

    Die gekröpften Arme gibt es von Rovertym (http://rtefab.com/product/watts-linkage/) oder auf der Insel (https://www.groveautoengineering.co....ts-linkage-kit).

    Bei meinem alten Disco mit 2" OME und 235/85 hatte ich keien Probleme mit dem Wischwasserbehälter. mit 255/85 wurde es dann kanpper, aber war auch kein Problem. Jetzt muss der Behälter aber weg, weil er mit der neuen Stoßstange sonst zu exponiert ist:



    Ich werde ihn dahin versetzen, wo sonst die Standheizung sitzt, wenn man sie denn hat ...

  5. #45
    Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2009
    PLZ
    82418
    Ort
    Murnau
    Fahrzeug
    Disco IIa
    Beiträge
    329
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Aber auch trotz versetzen des Watt Gestänges bleibt der max. mögliche Federweg doch gleich?
    Gibt's denn da noch keine Lösungen?

  6. #46
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.12.2019
    PLZ
    42929
    Ort
    Wermelskirchen
    Fahrzeug
    Discovery TD5
    Beiträge
    47
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Doch, Umbau auf Panhardstab oder 3-Link

    Aber Wattgestänge ist was Feines, deswegen darf es bleiben

  7. #47
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    18.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    16.248
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Zitat Zitat von MS700 Beitrag anzeigen
    denn das Zentral-Element bleibt ja trotzdem verdreht.
    Solange du die originalen Lenkslenker verbaust,ist das Zentralgelenk immer verdreht bzw.verkippt.
    Oder haben die Aufnahmebleche da einen Winkelausgleich?
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  8. #48
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.12.2019
    PLZ
    42929
    Ort
    Wermelskirchen
    Fahrzeug
    Discovery TD5
    Beiträge
    47
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Zitat Zitat von Caruso Beitrag anzeigen
    Solange du die originalen Lenkslenker verbaust,ist das Zentralgelenk immer verdreht bzw.verkippt.
    Oder haben die Aufnahmebleche da einen Winkelausgleich?
    Ich meinte, dass das Zentralgelenk nach Korrektur der Anschläge auf seiner Rotationsbahn wieder in 0-Stellung verweilt.

    Sonst hast du natürlich völlig Recht, in dem Maße wie die Achse durch die Höherlegung verdreht ist, so ist auch das Zentralgelenk gegen das Gestänge verdreht.


    Ganz schön knapp in der Garage:

    20200125_113518.jpg

    Stoßstange ab:

    20200125_153608.jpg

    Heute habe ich mich jedenfalls an die Kotflügel-Verbreiterungen gemacht. Dafür habe ich ein paar Schablonen aus Pappe gebastelt, gebohrt, dann geschnitten, das Ganze mit Silikon, Kantenschutz und Gummi-Lippe wieder schön gemacht und drangeschraubt ... geschlagene 3,5 Stunden habe ich für vorne gebraucht - wie soll das denn hinten werden ...

    20200125_174322.jpg20200125_200814.jpg20200125_205843.jpg

    Treeslider sind auch viel zu lang, müssen vorne und hinten gekürzt werden ...

    Egal, wenigstens geht Lenken wieder.

    Montag kommt das CDL-Kit.

    Mit etwas Glück kommt nächste Woche noch die Sidepipe dran.

  9. #49
    Mitglied Avatar von screwdriver
    Registriert seit
    02.12.2006
    Ort
    Austria / Kärnten
    Fahrzeug
    Serie IIa 109 Station Bj. 69 2.25 Petrol / D2 / D4
    Beiträge
    656
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Hallo

    Ich sehe da nimmt jemand viel Geld in die Hand. Ich glaube das du mit den Terrafirma Fahrwerk nicht glücklich werden wirst. Meines ist 4 Wochen alt und hinüber. Es ist halt ein Unterschied ob das Fahrzeug zu 95% auf Asphalt bewegt wird oder ob man etliche Kilometer Piste entlang der Westshahara unterwegs ist.....ich kann für die Terrafirma keine Empfehlung geben....Es ist halt schwierig für den Disco was gescheites von der Stange in +2“ zu finden......
    .....manchmal in einem grauen Moment kommt einem dann doch die Zweifel ob nicht etwas mit Blattgefederter Hinterachse und einem 4.2 Dieselmotor doch das geeignetere wäre ;-).





    Grüße Patrik
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #50
    Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2010
    PLZ
    34414
    Ort
    Warburg
    Fahrzeug
    Diverse Landys & sonstiges, Cessna 172
    Beiträge
    3.385
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Zitat Zitat von screwdriver Beitrag anzeigen
    Ich glaube das du mit den Terrafirma Fahrwerk nicht glücklich werden wirst. Meines ist 4 Wochen alt und hinüber. Es ist halt ein Unterschied ob das Fahrzeug zu 95% auf Asphalt bewegt wird oder ob man etliche Kilometer Piste entlang der Westshahara unterwegs ist.....ich kann für die Terrafirma keine Empfehlung geben....Es ist halt schwierig für den Disco was gescheites von der Stange in +2“ zu finden......
    Die Dämpfer sind wie schön von Caruso angesprochen Asienmüll, aber die Federn sind gut. Ich fahre seit rund 3 Jahren OME Dämpfer mit Terrafirma heavy Federn, jedes Jahr 5.000km ausschließlich im Wald. Bisher keinerlei Probleme.

    Ich hab aber zur Sicherheit auch nen blattgefederten 4,2 im Bestand

  11. #51
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.12.2019
    PLZ
    42929
    Ort
    Wermelskirchen
    Fahrzeug
    Discovery TD5
    Beiträge
    47
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Salü, ja, meine Überlegungen waren tatsächlich auch G290 TD oder HZJ74/76 - aber der Disco war 'ne Herzensentscheidung.

    @Patrick: Hast du denn des Heavy Duty, oder das Medium Load? Ich habe viel in australischen und amerikanischen Foren gelesen und dort kommen die HD Federn ganz gut weg - bestätigt SirLandy ja auch.

    Dämpfer hatte ich später mal an KONIs gedacht, aber für's erste reichen die originalen (wobei: nichts hält länger, als ein Provisorium ...).

    Aktuell ist das Dingen jedenfalls bretthart, hoffe, das bessert sich mit der Winde - fährt natürlich auch wegen den Reifen aktuell wie ein Kettenpanzer.

  12. #52
    Mitglied Avatar von screwdriver
    Registriert seit
    02.12.2006
    Ort
    Austria / Kärnten
    Fahrzeug
    Serie IIa 109 Station Bj. 69 2.25 Petrol / D2 / D4
    Beiträge
    656
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Hallo

    Vorne sind HD +2“ Federn von Flatdog (made in UK angeblich) verbaut...Drahtstärke meine ich 14 oder 16 mm. Dämpfer sind noch die OME Heavy Duty drinnen. Federn sind gut. Dämpfer für vorne sind ok. (Ca 25000 Kilometer gelaufen) für hinten sind die Dämpfer in Verbindung mit der Luftfederung (ich fahre hinten die Luftfedern) aber um 2“ zu kurz. Die lebten nicht lange, gingen im Gelände schnell auf Block. Hatte dann zur Not Britpart Supergaz drinnen. Für einen billigst Dämpfer gehen die, wenn das Fahrzeug Original ist und nicht sehr beladen wird....jetzt die Terrafirma pro Sport. Der Linke hielt 4 Wochen oder 6000 Kilometer.
    Jetzt wird es wohl was aus einer Dämpferschmiede werden welche die Dämpfer Auf meinen Disco abstimmen

    Wenn die Federn zwar passen aber die Dämpfer halt aufgeben....dann ist’s halt auch Essig....wobei ich sagen muss das meiner recht schwer und mit Dachträger und Dachzelt auch vom Schwerpunkt recht hoch ist.....

    Grüße Patrik

  13. #53
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    18.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    16.248
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Von Terrafirma kann man nur die Heavy Load Federn nehmen.
    An der HA fahre ich seit Jahren die Big Bore +2" aber eben keine Pistenkilometer.

    Gibts für das verdrehte Watlager noch keine konstruktive Abhilfe?
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  14. #54
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.12.2019
    PLZ
    42929
    Ort
    Wermelskirchen
    Fahrzeug
    Discovery TD5
    Beiträge
    47
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Winkel-korrigierte Längslenker gibt es ja auch für den D2, damit sollte es dann eigentlich wieder vollständig passen. Aber ob man die eingetragen bekommt!?

    Mein alter Disco hatte auch nach 140.000 km mit den originalen Längslenkern immer noch den ersten Satz Lagerbuchsen in der Wattgestänge-Einheit drin und der Vorbesitzer hatte damals schon ab Kilometer 0 ein OME HD Fahrwerk verbaut - die Buchsen scheinen die Höherlegung also gut wegzustecken.

    Gibt in den USA scheinbar auch noch einen Anbieter für die gekröpfen Gestänge-Arme (Platinum?), falls das jemanden interessiert: https://www.youtube.com/watch?v=w1ZiDWjrxp8

  15. #55
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    18.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    16.248
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Bekommst du denn die versetzten Anlenkkonsolen eingetragen?
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  16. #56
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.12.2019
    PLZ
    42929
    Ort
    Wermelskirchen
    Fahrzeug
    Discovery TD5
    Beiträge
    47
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Ehrlich gesagt habe ich noch keine Garantie dass das klappt, grundsätzlich stehen die Chancen aber ganz gut.

    Da hatte der Ing. tatsächlich mehr Bedenken hinsichtlich der Spurverbreiterung von TerraFirma, die ja nicht mal mit einem Zettel zum verwendeten Material kommt ...

  17. #57
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    18.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    16.248
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Ja,kenn ich.
    Seiwlndenstoßstange bauen,garkein Problem.
    Aber ET20 ohne Gutachten anstatt ET10,
    das geht überhauptnicht.
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  18. #58
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.12.2019
    PLZ
    42929
    Ort
    Wermelskirchen
    Fahrzeug
    Discovery TD5
    Beiträge
    47
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Zitat Zitat von screwdriver Beitrag anzeigen
    ....jetzt die Terrafirma pro Sport. Der Linke hielt 4 Wochen oder 6000 Kilometer.
    Hi Patrik, 6000 km ist schon echt krass. Die Pro Sport habe ich ja auch drin - auf welche Zugstufe hattest du die eingestellt?

    Zitat Zitat von Caruso Beitrag anzeigen
    Ja,kenn ich.
    Seiwlndenstoßstange bauen,garkein Problem.
    Aber ET20 ohne Gutachten anstatt ET10,
    das geht überhauptnicht.
    Ja ja, good old Germania ...





    So ein Mist, da freut man sich den ganzen Tag auf den Einbau des CDL Kits und die erste Ausfahrt am Wochenende, guckt sich das Einbau-Video (https://youtu.be/H92ea_clC6U) an, nur um dann festzustellen: Er hat die Sperre nicht! Ich dachte, 04er Discos hätten die Sperre immer drin gehabt?!

    20200127_210412.jpg 20200128_000425.jpg20200128_000842.jpg20200128_000853.jpg20200128_000905.jpg#


    Gruß,

    Marc

  19. #59
    Mitglied Avatar von svandra
    Registriert seit
    26.02.2018
    PLZ
    57413
    Ort
    Sauerland
    Fahrzeug
    Defender 110 300 TDI / Discovery 2a
    Beiträge
    43
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Ich meine die ersten Disco 2´s hatten die SPerre immer drin, also bis Bj02. Glaube ich, weiß es aber nicht.
    In meinem 03er habe ich auch keine Sperre. Da muss man dann bei Ashcroft noch zusätzlich den Umbausatz fürs VTG kaufen.

  20. #60
    Mitglied Avatar von Norbert.N
    Registriert seit
    14.06.2004
    PLZ
    44797
    Ort
    Südrand vom Pott
    Fahrzeug
    Disco Td5 Autom. 02, SIII 109 FFR 2.25 Petrol 5-bearing, Golf 1.8 Cabrio
    Beiträge
    6.932
    Gallery Count
    13
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Zitat Zitat von svandra Beitrag anzeigen
    Ich meine die ersten Disco 2´s hatten die SPerre immer drin, also bis Bj02.
    ... - meiner, MY02 (gebaut kurz vor Weihnachten 2001) hat wohl keine Mitteldifferentialsperre ab Werk, zumindest gibt es das Loch für die Bedienmechanik nicht im Gehäuse - kann es daran liegen, dass es ein Automatik ist, da ist ja auch der Drehmomentverlauf des Motors anders


    Viele Grüße vom Südrand vom Pott

    Norbert
    ... nach der Tour ist vor der Tour ...

  21. #61
    Mitglied Avatar von Arlo
    Registriert seit
    02.04.2010
    PLZ
    28719
    Ort
    Bremen
    Fahrzeug
    130 Crew Cab natürlich mim Rad auf der Haube und natürlich auch hinten am gekürzten Aufbau
    Beiträge
    3.594
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0
    Leuchtweitenregulierung ist ein Thema für später geborene.

  22. #62
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    18.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    16.248
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Die ersten hatten sie alle,funktionslos.später musste man sie ordern,wenn man sie wollte.
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  23. #63
    Mitglied
    Registriert seit
    21.11.2018
    PLZ
    53121
    Ort
    Bonn
    Fahrzeug
    Dicovery 2
    Beiträge
    4
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Hallo Marc, falls Du den Hebel nicht mehr benötigen solltest, ich würde ihn Dir abkaufen.......Liebe Grüße, Rainer

  24. #64
    Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2010
    PLZ
    34414
    Ort
    Warburg
    Fahrzeug
    Diverse Landys & sonstiges, Cessna 172
    Beiträge
    3.385
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    "Note the housing, shaft and collar are good used parts."

    Da kann er sich für das Geld aber ein komplettes Getriebe in D vom Schlachter hinlegen...

  25. #65
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.12.2019
    PLZ
    42929
    Ort
    Wermelskirchen
    Fahrzeug
    Discovery TD5
    Beiträge
    47
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Zitat Zitat von svandra Beitrag anzeigen
    Ich meine die ersten Disco 2´s hatten die SPerre immer drin, also bis Bj02. Glaube ich, weiß es aber nicht.
    In meinem 03er habe ich auch keine Sperre. Da muss man dann bei Ashcroft noch zusätzlich den Umbausatz fürs VTG kaufen.
    Ja, das kommt hin. M.W. fehlte die Sperre (physisch) bereits bei allen VTGs, wo der Disco Euro 3 bekam, das war Anfang/Mitte 2002. Mein alter D2 war so einer, noch Vor-Facelift, aber schon Euro 3 und ohne physische Sperre - so wie der von Norbert. Ich hatte auch gehört, dass sie beim 03er noch nicht wieder verbaut wurde, beim 04er MY aber eigentlich flächendeckend wieder drin sein sollte ... egal.

    Zitat Zitat von Bonna Beitrag anzeigen
    Hallo Marc, falls Du den Hebel nicht mehr benötigen solltest, ich würde ihn Dir abkaufen.......Liebe Grüße, Rainer
    Hallo Rainer, meinst du den alten? Dann schick mir eine PN. Den kannst du gerne geschenkt haben. Solltest du den neuen meinen - den verbaue ich schon mal, weil das VTG entsprechend nachgerüstet wird. Die Sperre brauche ich. LG, Marc

    Zitat Zitat von SirLandy Beitrag anzeigen
    "Note the housing, shaft and collar are good used parts."

    Da kann er sich für das Geld aber ein komplettes Getriebe in D vom Schlachter hinlegen...
    Ganz genau! Deswegen schiebe ich das noch ein bisschen. Geplant war sowieso, dem VTG den verstärkten Cross Pin (https://www.ashcroft-transmissions.c...&productId=138) zu verpassen, das Original-Teil habe ich nämlich schon 1-2 mal geschrottet ... D.h. ich lasse dann beides zusammen bei Ashcroft nachrüsten, wenn auch die Achssperren + 3,7er Diffs reinkommen.


    Inzwischen sind die Original-Felgen vom Strahlen zurück und liegen beim Pulverer. Entsprechend den Nabendeckeln haben wir Ral 9005 hochglanz ausgesucht.

    20200128_114751_resized.jpg20200128_115242_resized.jpg20200128_115255_resized.jpg

  26. #66
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.12.2019
    PLZ
    42929
    Ort
    Wermelskirchen
    Fahrzeug
    Discovery TD5
    Beiträge
    47
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Aktuell habe ich das originale Flex-Rohr am Luftfilter-Kasten mit Dichtband eingewickelt. es macht mir den Eindruck, als würde es so langsam desintegrieren.

    Drüben habe ich das Röhrchen hier gefunden, was einen guten Eindruck macht: https://carrs4x4.com/products/land-r...it-by-carrs4x4 / https://www.ebay.de/itm/Land-Rover-D...75.c100623.m-1

    Gibt es dazu analog was passendes in hiesigen Gefilden? Alternativ habe ich schon mal drüber nachgedacht, wie man die Ansaugung in Verbindung mit dem Snorkel generell optimieren kann - Querschnitte und Strömung haben ja in jedem Fall noch Luft nach oben ... HAt da jemand schon mal was gebaut? Der Snorkel wird in jedem Falls benötigt.

  27. #67
    Mitglied
    Registriert seit
    28.02.2006
    PLZ
    51107
    Ort
    Köln
    Fahrzeug
    Defender Tdi, Discovery IIa TD5, Discovery 4 TDV6S
    Beiträge
    55
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Hallo,
    ich finde, das kann man auch mit Silikon fein einschmieren. :-)

    Vergiss den Auslass aus dem Filterkasten nicht!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  28. #68
    Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2010
    PLZ
    34414
    Ort
    Warburg
    Fahrzeug
    Diverse Landys & sonstiges, Cessna 172
    Beiträge
    3.385
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Das einzig Sinnvolle ist, den Schnorchel selbst zu bauen. 90, besser 100mm Rohrquerschnitt.

    Alle käuflichen Lösungen kastrieren den Motor derart daß schon mit Serienkonfiguration eine deutliche Anzugschwäche spürbar ist. Deshalb auch mein Amüsement über den VTG Lader und Remap.

  29. #69
    Mitglied Avatar von Arlo
    Registriert seit
    02.04.2010
    PLZ
    28719
    Ort
    Bremen
    Fahrzeug
    130 Crew Cab natürlich mim Rad auf der Haube und natürlich auch hinten am gekürzten Aufbau
    Beiträge
    3.594
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Zitat Zitat von MS700 Beitrag anzeigen
    Geplant war sowieso, dem VTG den verstärkten Cross Pin (https://www.ashcroft-transmissions.c...&productId=138) zu verpassen, das Original-Teil habe ich nämlich schon 1-2 mal geschrottet.
    Was musstest du für den Umstand veranstalten?
    Leuchtweitenregulierung ist ein Thema für später geborene.

  30. #70
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.12.2019
    PLZ
    42929
    Ort
    Wermelskirchen
    Fahrzeug
    Discovery TD5
    Beiträge
    47
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Zitat Zitat von Arlo Beitrag anzeigen
    Was musstest du für den Umstand veranstalten?
    Beim ersten mal weiß ich nicht mehr genau, beim zweiten mal gesperrtes VTG, gezogene Handbremse und schwerer, rechter Fuß ...



    Zitat Zitat von SirLandy Beitrag anzeigen
    Das einzig Sinnvolle ist, den Schnorchel selbst zu bauen. 90, besser 100mm Rohrquerschnitt.

    Alle käuflichen Lösungen kastrieren den Motor derart daß schon mit Serienkonfiguration eine deutliche Anzugschwäche spürbar ist. Deshalb auch mein Amüsement über den VTG Lader und Remap.
    Vielleicht kann ich da mal was basteln, in dem ich den Safari-Snorkel etwas aufbohre und dann eine Verbindung mit größerem Querschnitt direkt zur Airbox lege. Kommt auf die Liste für später ... genau wie vernünftige Bremsen.

  31. #71
    Mitglied Avatar von V8 Driver
    Registriert seit
    26.01.2014
    PLZ
    8280
    Ort
    FF / Österr.
    Fahrzeug
    Serie 2, Disco 2
    Beiträge
    123
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Hallo !

    Warum hast du dich für die 18" Räder entschieden ?

    LG

  32. #72
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.12.2019
    PLZ
    42929
    Ort
    Wermelskirchen
    Fahrzeug
    Discovery TD5
    Beiträge
    47
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Salü,

    wenn ich da etwas metaphysisch drauf antworten darf:

    Es fühlte sich richtig an.

    Aber ich glaube auch, dass es super aussehen- und funktionieren wird.

    LG

  33. #73
    Mitglied
    Registriert seit
    13.10.2018
    Fahrzeug
    noch auf der Suche
    Beiträge
    147
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Wenn du furten willst brauchst du einen Schnorchel ansonsten ist das Teil überflüssig. Ich habe einen Bypass der im Bedarfsfall gesclossen wird und normalerweise den Schnorchel umgeht. Ein 100er Querschnitt ist mir viel zu aufwendig wenn man das Ding nur zweimal im Jahr braucht. Der Leistungsverlust wir überschätzt und macht sich beim fuhrten oder Geländefahren nicht bemerkbar.

  34. #74
    Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2010
    PLZ
    34414
    Ort
    Warburg
    Fahrzeug
    Diverse Landys & sonstiges, Cessna 172
    Beiträge
    3.385
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Er will aber auf VTG Turbolader und Mapping umrüsten. Mit einem Serienschnorchel wird das nichts, nichtmal ohne scharfe Map.

  35. #75
    Mitglied
    Registriert seit
    13.10.2018
    Fahrzeug
    noch auf der Suche
    Beiträge
    147
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Warum will er den permanent mit dem aktiven Schnorchel fahren ? Weil auf der Autobahn das Wasser so hoch steht ?

  36. #76
    Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2010
    PLZ
    34414
    Ort
    Warburg
    Fahrzeug
    Diverse Landys & sonstiges, Cessna 172
    Beiträge
    3.385
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Wenn ich einen Schnorchel brauche (scheint hier der Fall zu sein), und ich die Wahl habe mir einmal richtig Arbeit zu machen und dafür die Königslösung zu haben oder mit einem halbgaren Provisorium zu leben, entscheide ich persönlich mich immer für Variante #1.

    Das Bessere ist der Feind des Guten - für "optional ansteckbaren Schnorchel" und sonstige Hosenlatzfickerei hab ich keinen Nerv.

  37. #77
    Mitglied
    Registriert seit
    13.10.2018
    Fahrzeug
    noch auf der Suche
    Beiträge
    147
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Da ist nix ansteckbar, da kommt einfach eine Kappe auf einen zweiten Anschluß drauf. Bevor ich mir den Motorraum mit irgendwelche Monsterschläuchen zu baue ziehe ich eine smarte Lösung vor.

  38. #78
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.12.2019
    PLZ
    42929
    Ort
    Wermelskirchen
    Fahrzeug
    Discovery TD5
    Beiträge
    47
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Es war die letzte Zeit aus verschiedenen Gründen etwas ruhiger. Echte Fortschritte wird es aus zeitlichen Gründen voraussichtlich auch erst übernächstes WE geben.

    Jedoch kommt am Donnerstag endlich die Sidepipe dran. Dazu wird der originale Auspuff genutz. Der Mittentopf wird herausgetrennt und durch den Endtopf ersetz, die originalen Verbinder können weiter genutzt werden. Die restlichen Rohrstücke werden dann genutzt, um das originale Endrohr vor dem linken Hinterrad auszuführen. Das kostet ein klein bisschen Bauchfreiheit, aber dass Auto muss für mich nicht rein funktional sein ... wir schauen mal, wie es wird.

    Ein Angebot von Ashcroft für alle benötigten Teile habe ich inzwischen auch. Da der Verbau allerdings einiges an Zeit in Anspruch nehmen wird, sehe ich die Bestellung erst im April.

    Bei den Stoßstange für vorne und hinten könnte ich einen Glücksgriff tun. Dazu später mehr, wenn sie hier sind. Hier zumindest die Facebook Seite vom Hersteller: fb- tacticalrovers/tactical4x4LLC

    Dann zum Schnorchel: Ich werde erst mal alles an geplanten Teilen verbauen. Wenn dann alles gemacht ist und auch der Wischwasser-Behälter aus dem Weg ist, werde ich mal mit dem 3D Drucker experimentieren, den Schnorchel aufgohren und mir einen größeren Direkt-Zugang zum Luftfilter-Kasten legen. Allein schon die mehrfachen Übergänge vom Kasten bis zum Snorkel sind ja schon ein Elend und den bröselnden Schlauch habe ich dann auch aus dem Kopf. Wenn es mich richtig packt, lass ich vielleicht direkt noch eine neue Airbox machen. Wenn der Behälter-Zulaufvor dem originalen Kasten weg ist, ist ja auch etwas mehr Platz.

    Naja, bevor es jetzt in diesem Schwafel-Post gar nichts zu gucken gibt, hier ein ein paar Video-Links zu neckischen Discos:

    Hier der Disco 2A von einem Australier mit 34er Simex Jungle Trekker:

    https://www.youtube.com/watch?v=JS3_...w&pbjreload=10

    Hier der Storm Disco von Les Richmond Automotive:

    https://www.youtube.com/watch?v=Mw9G...8&pbjreload=10

    Hier der Disco eines Amerikaners mit 35er Trexxus (inzwischen ist der von V8 auf Cummins Diesel umgebaut, Wahnsinns Teil):

    https://www.youtube.com/watch?v=2RBpNLHtNTQ

    https://www.youtube.com/watch?v=tBHCj-NUC_0

    https://www.youtube.com/watch?v=aywCg1-ADvg

    Und dann noch ganz abgefahren, die Türken haben direkt 37er draufgemacht:

    https://www.youtube.com/watch?v=tXAf...c&pbjreload=10

  39. #79
    Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2009
    PLZ
    82418
    Ort
    Murnau
    Fahrzeug
    Disco IIa
    Beiträge
    329
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Wegen Schnorchel, Michi hat hier: https://www.offroad-forum.de/viewtopic.php?t=89193
    in meinen Augen eine Top-Lösung gebaut.
    Wenn mal wieder mehr Zeit ist, wird es bei mir so gebaut.

  40. #80
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.12.2019
    PLZ
    42929
    Ort
    Wermelskirchen
    Fahrzeug
    Discovery TD5
    Beiträge
    47
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Neuer Disco 2 - mit Umbau-Story

    Zitat Zitat von Werdenfelser Beitrag anzeigen
    Wegen Schnorchel, Michi hat hier: https://www.offroad-forum.de/viewtopic.php?t=89193
    in meinen Augen eine Top-Lösung gebaut.
    Wenn mal wieder mehr Zeit ist, wird es bei mir so gebaut.
    Die Lösung finde ich auch sauber. Ich werde aber was mit dem vorhandenen Snorkel machen, sonst bräuchte ich ob der ganzen Löcher in der Seite auch noch einen neuen Kotflügel.



    Seit eben ist die Side-Pipe dran. Der Wagen ist nur unwesentlich lauter, etwas dumpfer.

    Für den Venturi-Effekt wurde ein 3" Rohr als Endstück über den Original-Durchmesser gestülpt.

    Der Schalldämpfer befindet sich direkt unter dem hinteren Seitenschweller und sieht auf den Bildern sehr present aus.

    Tatsächlich ist er dort recht exponiert und man muss mal gucken, ob das in der Praxis funktioniert.

    Ich lasse es aber erst mal so, denn wenn die Stoßstange hinten dran ist, dann wäre der Endtopf nach dem Trimmen der Karosse sonst noch exponierter.

    Es sieht etwas gebastelt aus, aber irgendwie hat es auch was ...

    20200213_183622.jpg20200213_204835.jpg

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •