Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 50

Thema: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

  1. #1
    Mitglied Avatar von KeswickHarry
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    79xxx
    Ort
    Südschwarzwald
    Fahrzeug
    110SW MY2015
    Beiträge
    816
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Wir sind uns im Frühjahr in den tunesischen Dünen der Vorteile des niedrigen Gewichts bewusst geworden. Ganz ohne große Räder, Achssperren oder Erfahrung im Sand sind wir im Vgl. zu den anderen Fahrzeugen recht gut voran gekommen.

    Nun sind hier und da einige kg dazu gekommen die irgendwie ein schlechtes Gefühl hinterlassen. Bin neulich was los geworden, indem ich die AHK demontiert habe. Und habe gerade gelesen, dass jemand die Getriebebremse von Trommel auf Scheibe umbauen wollte (was aber wider Erwarten nicht leichter war)

    Was kann man tun um Gewicht zu sparen? Was kann man rausschmeißen, abtrennen, demontieren?

  2. #2
    Mitglied Avatar von Glausemann
    Registriert seit
    19.05.2009
    PLZ
    88368
    Ort
    Bergatreute
    Fahrzeug
    Defender 110 tdi, hcpu x-tra cab
    Beiträge
    163
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Oh, das könnte spannend werden! ...interessiert mich auch sehr, bin seit einiger Zeit auch etwas auf dem Gewichtsfimmel...
    Aus diesem Grund fliegt bei mir wohl zeitnah mein "Ausbau" raus und wird komplett gegen ein System aus Aludibond ersetzt (...aktuell 9mm Siebdruckplatte...).
    Was mir spontan für den SW / Hardtop einfällt: Hintere Scheiben raus und gegen Aludibondplatten / Makrolon ersetzen...
    Untenrum: Bremsstaubbleche weg... der TÜV hatte bei mir keine Einwände... bringt zwar gewichtstechnisch jetzt nicht die Welt, hat mich im Schlamm aber eh eher genervt...
    Grundsätzlich bringt denke ich am Meißten das Überdenken des benötigten Reiseequipments und der Ersatzteilkiste

    Auf Input gespannte Grüße, Claudius

  3. #3
    Mitglied Avatar von nero110
    Registriert seit
    17.10.2010
    PLZ
    70127
    Ort
    Bari - Italien
    Fahrzeug
    110 Td4 MY10
    Beiträge
    2.127
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    KeswickHarry, stell mal ein Bild von Deinem Landy hier rein. Da kann man besser Brainstormen ;-)

    Ich bin ja auch Sand-Addicted und das Thema Gewicht liegt mir sehr am Herzen. Zwischen den bisherigen TN Reisen habe ich jedes mal ca. 50 kg am Gesamtgewicht reduzieren können.

    Beispiele.
    Seitentritte am 110 SW sind 18 kg das Paar
    Lampenschutz Gitter weg. 4 kg
    HiLift daheim lassen. 20 kg (mit Adapter)
    Kunststoff Dieselkanister. 2 x 2 kg
    Festes Solarmodul gegen duenn/flexibel getauscht. 5 kg
    Dotz Felgen statt Wolf. 4,5 kg pro Felge (22 kg)
    AHK gegen Oese. 12 kg
    Verzicht auf Doppelbatteriesystem (hat ja genug Sonne in der Sahara). 20 kg
    ...

    Wenn man sich bei der Reiseausrüstung auf das notwendige beschränkt kann man auch viel Gewicht und Platz sparen. Wer im Leben schon mal Rucksack- oder Fahrrad trekking gemacht hat, weiß was man alles nicht braucht.

    Es kommen aber auch Pfunde drauf.
    Bei mir z.B. ein besserer Kompressor, HD Spurstange, Lenkstange, Schubstreben, grosser LLK, Seitenstaukiste

  4. #4
    Mitglied Avatar von marco91
    Registriert seit
    17.09.2019
    PLZ
    71229
    Ort
    Leonberg
    Fahrzeug
    Land Rover Defender 90 / BJ 2012
    Beiträge
    26
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Eine weitere Möglichkeit wäre es, die Motorhaube durch eine aus GFK zu ersetzen - gibt es im Netz

  5. #5
    Mitglied Avatar von landycollector
    Registriert seit
    23.09.2006
    PLZ
    99867
    Ort
    Gotha
    Fahrzeug
    Defender 2,8 TDI, SIII Lightweight, Discovery G4 Td5 (aktuell Tot durch 40-Tonner), 88 SIII 1:3 6PS
    Beiträge
    1.286
    Gallery Count
    12
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    technisch:

    - Niveauregler samt Gelenk ersatzlos entfernen -> ca. 10kg
    - hinteren Stabi ersatzlos entfernen (beides Teile, die die Welt nicht braucht)
    - Gepäckträger, Stoßstange, Rammschutz aus Alu statt Stahl -> nochmal ca. 30(?)kg
    am Öl liegt´s nicht - es ist keins drin!

  6. #6
    Mitglied Avatar von nero110
    Registriert seit
    17.10.2010
    PLZ
    70127
    Ort
    Bari - Italien
    Fahrzeug
    110 Td4 MY10
    Beiträge
    2.127
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Nach einigen Jahren habe ich auch den vorderen Diff. Schutz wieder entfernt. Hatte ich nie gebraucht. 3 kg.
    Die hinteren Eckenschuetzer (KwHarry...) haben sich irgendwann quasi selber entsorgt.

    Bergematerial habe ich auf Soft-Schaekel umgestellt.

    Den Stabi hinten habe ich noch nicht angefasst. Da ist mir die Fahrstabilität wichtiger.

    MSD und Oxi.Kat sind schon lange abwesend.

  7. #7
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von KeswickHarry
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    79xxx
    Ort
    Südschwarzwald
    Fahrzeug
    110SW MY2015
    Beiträge
    816
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Zitat Zitat von nero110 Beitrag anzeigen
    KeswickHarry, stell mal ein Bild von Deinem Landy hier rein. Da kann man besser Brainstormen ;-)
    Unbenannt.jpg 20191113_172347-3024x2268.jpg
    20191108_104601-3024x2268.jpg

    Ja, es sind Bumperettes dran, eine Leiter, der Hi-Lift, MaxxTraxx, der Schweizer Wassersack, eine ARB Markise, 265er, Diff-Schutz vorne, Unterfahrschutz, Rockslider, 4 Hella LED Leuchten vorne und eine hinten. Zusätzlich und optional ist der grandiose Petromax Grill dabei und eine CB-Antenne.
    Innen sind 3x 10l Wasserkanister, ein Sterling B2B Lader mit 55Ah AGB-Verbraucher (19kg), ein 3,5t Greifzug mit 12m Stahlseil, weiteres Bergematerial mit Softschäkeln, eine Engel MT-35, die Webasto Airtop2000, ein mobiles Solarmodul mit 120W, eine GMB-Staubox im Beifahrerfußraum, ein T-Max Kompressor, Zeugs zur Trinkswasseraufbereitung mit Druckpumpe, ein Coleman Benzin Kocher, eine zweiteilige Liegefläche auf Roll-Lattenrosten mit 10cm Kaltschaummatratze, Tisch und Stühle, einige Euroboxen für alles weitere einschließlich Werkzeug und Ersatzteile.

    Was sind MSD und Oxi.Kat? Klingt danach das ich es loswerden muss.

    Ach so, demnächst wird der Hecktürscheibenwischer entfernt. Nicht gerade der Bringer, ich weiß.

  8. #8
    Mitglied Avatar von nero110
    Registriert seit
    17.10.2010
    PLZ
    70127
    Ort
    Bari - Italien
    Fahrzeug
    110 Td4 MY10
    Beiträge
    2.127
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Schmutzfänger schraube ich vor den Reisen in die Sahara ab. 4 kg.
    Stören zudem noch kolossal beim freischaufeln.


    MSD und Oxi.Kat ist quasi das ganze Geraffel im Abgasstrang bis zum Endschalldämpfer.
    Da gibt es entsprechende Ersatzrohre.
    https://www.paddockspares.com/pm1147...puma-tdci.html
    https://www.paddockspares.com/pm500-stainless-steel-decat-pipe-defender-puma-tdci.html


  9. #9
    Mitglied Avatar von grijo
    Registriert seit
    24.03.2007
    PLZ
    73257
    Ort
    Köngen
    Fahrzeug
    Defender 110 -- TDI - Bj. 95; 110er TDI - Bj. 98; S2a, Bj. 64 Diesel; BMW R100RS, Bj 82; BMW R1200GS
    Beiträge
    1.221
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Zitat Zitat von landycollector Beitrag anzeigen
    technisch:

    - Niveauregler samt Gelenk ersatzlos entfernen -> ca. 10kg
    ....
    Ist der Niveauregler nicht fest an dem Dreieckslenker dran?
    Brauche ich da nicht einen neuen Dreiecklenker ohne das Niveau Gedöns?

    Bin auch schon länger am Überlegen die Niveaureglulierung zu entsorgen, regelt eh nicht mehr ....
    Grüsse,

    Joachim ( grijo )

  10. #10
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von KeswickHarry
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    79xxx
    Ort
    Südschwarzwald
    Fahrzeug
    110SW MY2015
    Beiträge
    816
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Zitat Zitat von nero110 Beitrag anzeigen
    MSD und Oxi.Kat ist quasi das ganze Geraffel im Abgasstrang bis zum Endschalldämpfer.
    Da gibt es entsprechende Ersatzrohre.
    https://www.paddockspares.com/pm1147...puma-tdci.html
    https://www.paddockspares.com/pm500-stainless-steel-decat-pipe-defender-puma-tdci.html
    Wieviel Gewicht spart das etwa?

  11. #11
    Mitglied Avatar von nero110
    Registriert seit
    17.10.2010
    PLZ
    70127
    Ort
    Bari - Italien
    Fahrzeug
    110 Td4 MY10
    Beiträge
    2.127
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Zitat Zitat von KeswickHarry Beitrag anzeigen
    Wieviel Gewicht spart das etwa?
    Das hatte ich schon draußen bevor ich mir um das Fahrzeuggewicht gesteigerte Gedanke gemacht habe.

    Der MSD heizt im Sommer den Unterboden und das VTG zusätzlich. Geräuschtechnisch null Unterschied. Umbau geht flott.

    Wenn du einen 2.2 hast, ist Oxi-Kat/De-Cat für Dich kein Thema, da diese glaube ich mit dem DPF zusammen ist.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Jeppi
    Registriert seit
    23.12.2013
    PLZ
    23566
    Ort
    Lübeck
    Fahrzeug
    Discovery II TD5
    Beiträge
    1.023
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Low carb und nach 18 Uhr nichts mehr essen

  13. #13
    Mitglied Avatar von Arlo
    Registriert seit
    02.04.2010
    PLZ
    28719
    Ort
    Bremen
    Fahrzeug
    130 Crew Cab natürlich mim Rad auf der Haube und natürlich auch hinten am gekürzten Aufbau
    Beiträge
    3.550
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Tank nur noch soweit befüllen, dass die nächste Tanke erreicht werden kann.
    Den Inhalt des Schlafsaals einschließlich des Kochstudios hinten komplett entfernen.

    Das Dach wieder als Dach erscheinen lassen!

    All das Geraffel in/auf einen Sankey verfrachten, der bei Bedarf dran getüdelt werden kann und gut ists mit der Gewichtsreduktion am Zugfahrzeug.
    Leuchtweitenregulierung ist ein Thema für später geborene.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2006
    PLZ
    47551
    Ort
    Bedburg-Hau
    Fahrzeug
    90sauger (weg), 110tdi, 130td5
    Beiträge
    478
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    moin,

    wenn man doch super vorran kommt im sand...ist doch alles gut oder? manchmal entscheidet auch die fahrkunst ob man irgendwo durchkommt oder nicht ;-)
    und das meiste gewicht kommt eh von dem zeug das man einläd und nicht vom auto selber....
    mein beitrag zur eigentlichen frage: schnaps statt bier trinken..... wenn ich mich so erinnere was meine mitreisenden teilweise an bier mit auf die wüstentouren geschleppt haben :-)))dazu noch der passende große kühlschrank :-))

    wünsche weiter eine entspannte vorweihnachtszeit
    groetjes fraenk


    heute gelesen: ..." wenn man immer mehr will und immer höher hinaus will, scheint man mit seiner eigenen inneren größe wohl nicht zufrieden zu sein "

  15. #15
    Mitglied Avatar von landycollector
    Registriert seit
    23.09.2006
    PLZ
    99867
    Ort
    Gotha
    Fahrzeug
    Defender 2,8 TDI, SIII Lightweight, Discovery G4 Td5 (aktuell Tot durch 40-Tonner), 88 SIII 1:3 6PS
    Beiträge
    1.286
    Gallery Count
    12
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Zitat Zitat von grijo Beitrag anzeigen
    Ist der Niveauregler nicht fest an dem Dreieckslenker dran?
    Brauche ich da nicht einen neuen Dreiecklenker ohne das Niveau Gedöns?

    Bin auch schon länger am Überlegen die Niveaureglulierung zu entsorgen, regelt eh nicht mehr ....
    den Dreieckslenker solltest Du natürlich sinnvollerweise dranlassen, aber den Niveauregler mit dem ganzen Gedöns kannst Du bedenkenlos vom Dreiecklenker entfernen und entsorgen - das Ding ist richtig schwer. Ich habe das allerdings nur deshalb gemacht, weil ich den Dreickslenker auf Grund des ausgenudelten Kugelgelenks eh einmal demontiert hatte.
    am Öl liegt´s nicht - es ist keins drin!

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    13.10.2018
    Fahrzeug
    noch auf der Suche
    Beiträge
    132
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    habt ihr auch mal gewogen was eure autos wiegen ?

  17. #17
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von KeswickHarry
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    79xxx
    Ort
    Südschwarzwald
    Fahrzeug
    110SW MY2015
    Beiträge
    816
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Voll beladen mit vollen Wasserkanistern und voll betankt 2590kg.

  18. #18
    Mitglied Avatar von Glausemann
    Registriert seit
    19.05.2009
    PLZ
    88368
    Ort
    Bergatreute
    Fahrzeug
    Defender 110 tdi, hcpu x-tra cab
    Beiträge
    163
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    wenn man doch super vorran kommt im sand...ist doch alles gut oder? manchmal entscheidet auch die fahrkunst ob man irgendwo durchkommt oder nicht ;-)
    ...naja, das stimmt so nur bedingt. Gewicht macht im Gelände allgemein und im Sand vor allem wahnsinnig viel aus. Nicht umsonst fahren einem die Suzukis im Serientrimm im Gelände gnadenlos um die Ohren während man selber mit seinem modifizierten Landy mit allen Achssperren am Kämpfen ist...
    Auch "unter Landys" habe ich schon die Erfahrung gemacht dass der eine den Dünendurchstieg mit links gemacht hat während der andere mit seinem vollgerödelten "Expeditionsbomber" schlichtweg nicht hoch gekommen ist (...der war übrigens auch kein schlechter Fahrer...).

    mein beitrag zur eigentlichen frage: schnaps statt bier trinken.....
    Dies ist meine hauptsächliche Achillesferse!!!
    Leider gibt es aber in der Wüste keine Bierbrunnen ....und zumindest die überlebenswichtigen Grundnahrungsmittel sollten ja schon an Bord sein oder?

  19. #19
    Mitglied Avatar von Zebulon
    Registriert seit
    17.02.2009
    PLZ
    49134
    Ort
    Wallenhorst
    Fahrzeug
    Lada Taiga4x4, Suzuki Grand Vitara V6
    Beiträge
    5.649
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Untenrum: Bremsstaubbleche weg...
    Wenn ich dann sowas lese, dann wünsche ich dem empfehlenden nach intensiverem Bremsen eine ordentliche Pfütze!
    Warum lässt er nicht gleich die Bremsen komplett weg, bringt noch mehr Erleichterung.
    Ich würd auf Lada Niva oder Fiat Panda4x4 umsatteln. Die sind dann auch von Haus aus deutlich leichter.
    Gruß Rainer
    https://www.ecosia.org/ Die Suchmaschine die Bäume pflanzt!

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    24.12.2018
    PLZ
    73252
    Ort
    Lenningen
    Fahrzeug
    110 TD 5, 1999er, 10P
    Beiträge
    631
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Hallo zusammen

    lustig, hier zu lesen, was man alles machen könnte, um ein paar Kilos zu sparen

    Einige Sachen erscheinen sinnvoll, wie das entfernen eines Niveau-Reglers, wenn er nicht mehr richtig funktioniert, oder das Entfernen des MSD … und noch ein paar Kleinigkeiten.

    Aber bei Fahrzeuggewichten von 2600 bis gut 3000 kg sich Gedanken machen, wo ich 5 kg einsparen kann ?

    Der Defender besteht aus einem dicken Rahmen und ein bisschen Alu-Blech obendrauf … nennenswert Gewichtsparen geht da wirklich nicht.


    Aber wem´s Spass macht .. ich lese gerne weiter mit, was sich da alles noch bietet

    Grüsse

    Hans-Joachim

  21. #21
    Mitglied Avatar von Glausemann
    Registriert seit
    19.05.2009
    PLZ
    88368
    Ort
    Bergatreute
    Fahrzeug
    Defender 110 tdi, hcpu x-tra cab
    Beiträge
    163
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Wenn ich dann sowas lese, dann wünsche ich dem empfehlenden nach intensiverem Bremsen eine ordentliche Pfütze!
    Warum lässt er nicht gleich die Bremsen komplett weg, bringt noch mehr Erleichterung.
    ...danke gern... habe das nun seit ca. 1,5 Jahren so in intensiver Testung ohne irgendwelche negativen Aspekte. Auch der Tüvingeneur hatte diesbezüglich überhaupt keine Bedenken...
    Übrigens ist das keineswegs eine Empfehlung sondern lediglich ein Denk- oder Diskussionsanstoß. Ich lasse mich auch sehr gerne eines Besseren belehren, bisher zeigt mir meine Erfahrung jedoch wie gesagt dass es sich beim Bremsen (...auch mit Pfütze, Regen, Staub, Krimskrams...) überhaupt nicht bemerkbar macht. Stattdessen habe ich dieses sich ständig im Gelände verbiegende Gelumpe dass mir den Schlamm schön in der Bremse hält nicht mehr unter´m Auto...

  22. #22
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von KeswickHarry
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    79xxx
    Ort
    Südschwarzwald
    Fahrzeug
    110SW MY2015
    Beiträge
    816
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Zitat Zitat von Alter Bayer Beitrag anzeigen
    Aber bei Fahrzeuggewichten von 2600 bis gut 3000 kg sich Gedanken machen, wo ich 5 kg einsparen kann ?
    Am Ende geht es doch darum ob man ein Fahrzeug hat was 2500kg oder 3300kg wiegt. Genau das war die Bandbreite bei besagter Tunesientour. Der 3,5t Brummer sah schon imposant aus mit dem Mörderkäfig, zum ganzen Gerammel was sonst noch dran war mach ich besser keinen Kommentar.

    Wenn ich 10x 5kg runter bringe habe ich auch schon was erreicht und brauche mir keinen Kopf zu machen, wenn dann vorne doch mal ne Winde dran kommt.

  23. #23
    Mitglied Avatar von Glausemann
    Registriert seit
    19.05.2009
    PLZ
    88368
    Ort
    Bergatreute
    Fahrzeug
    Defender 110 tdi, hcpu x-tra cab
    Beiträge
    163
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    So sehe ich das auch... wenn ich mir 30 Kg irgendwo spare kann ich dafür ca. 60 Biere mehr mitnehmen und somit länger in der Wüste überleben

  24. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2018
    PLZ
    86859
    Ort
    Igling
    Fahrzeug
    TD4 MY16 110 SW
    Beiträge
    214
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    2590kg inkl. Fahrer/Beifahrer?

    wir haben uns rechtzeitig von dem Gedanken getrennt, irgendetwas an/auf das Dach zu machen

  25. #25
    Mitglied Avatar von macfrank
    Registriert seit
    17.06.2015
    PLZ
    38300
    Ort
    Wolfenbüttel
    Fahrzeug
    Defender 110 SW 2015
    Beiträge
    397
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Zitat Zitat von KeswickHarry Beitrag anzeigen
    Wieviel Gewicht spart das etwa?
    2590kg, weil der TÜV Dich damit nicht mehr vom Hof lässt
    Man muss ja nicht jeden Blödsinn mitmachen.

  26. #26
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von KeswickHarry
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    79xxx
    Ort
    Südschwarzwald
    Fahrzeug
    110SW MY2015
    Beiträge
    816
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Zitat Zitat von sollner11 Beitrag anzeigen
    2590kg inkl. Fahrer/Beifahrer?
    Ich saß am Steuer, meine Freundin hat nen Euro in die Waage gesteckt (Demonte, Westalpen/Piemont).

  27. #27
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von KeswickHarry
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    79xxx
    Ort
    Südschwarzwald
    Fahrzeug
    110SW MY2015
    Beiträge
    816
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Zitat Zitat von macfrank Beitrag anzeigen
    2590kg, weil der TÜV Dich damit nicht mehr vom Hof lässt
    Habe ich auch gedacht, immerhin lebt Nero in Italien und da ist man u.U. vielleicht etwas weniger streng. Sollte man wider Erwarten vom TÜV-Hof fliehen können, würde mich die zusätzliche Wärmebelastung für das VTG stören.

  28. #28
    Mitglied Avatar von nero110
    Registriert seit
    17.10.2010
    PLZ
    70127
    Ort
    Bari - Italien
    Fahrzeug
    110 Td4 MY10
    Beiträge
    2.127
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Damit war ich auch bei deutschen Tuev. Den interessiert das aber nicht, bzw. hat es damals nicht interessiert.
    Bei der Endrohmessung wird die Trübung (Russgrenze) am Vollastpunkt gemessen. Da ist eigentlich egal, ob das AGR Ventil zu ist, oder ein Mittelschalldämpfer fehlt.
    Vielleicht war das einfach nur ein carry over vom TD5, der ja einen ordentlichen Motorsound hat.

  29. #29
    Mitglied Avatar von nero110
    Registriert seit
    17.10.2010
    PLZ
    70127
    Ort
    Bari - Italien
    Fahrzeug
    110 Td4 MY10
    Beiträge
    2.127
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Mich würde ja das Thema GFK Motorhaube interessieren.
    Nach meinem Griff ins Klo mit der X-Eng Disc Handbremse bin ich allerdings gerade nicht so experimentierfreudig.
    Freiwillige?

    Oder gleich in echt Carbon?
    https://www.rough-parts.com/online-s...et-carbon.html

    Ich warte dann aber noch auf einen besseren Wechselkurs...

  30. #30
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von KeswickHarry
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    79xxx
    Ort
    Südschwarzwald
    Fahrzeug
    110SW MY2015
    Beiträge
    816
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Ich verstehe nicht warum die Gewichtsersparnis der Carbon Haube nicht auf der Website quantifiziert ist. Mehr als 2000€ für das Teil sind ja auch nicht gerade preiswert. Da will man als potentieller Kunde doch wissen, was rum kommt. Auch im Vgl. zu GFK.
    Aber für mich zu sehr Eisdiele das Teil. Oder sollte ich sagen: Eisdiele in Moskauer Nobelvorort?

  31. #31
    Mitglied Avatar von dirksen1
    Registriert seit
    25.08.2018
    PLZ
    31226
    Ort
    Peine
    Fahrzeug
    TD4 110, Bj. 2012, Aintree
    Beiträge
    545
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Aus R&G-Wiki:
    "13.08.2019 - Bei gleichem Gewicht hat CFK (Carbon Gewebe) die fünffache Zugfestigkeit und Steifigkeit von Stahl. 1 kg CFK kann 5 kg Stahl ersetzen."

  32. #32
    Mitglied Avatar von Artefakt
    Registriert seit
    29.11.2009
    PLZ
    3300
    Ort
    Mostviertel
    Fahrzeug
    Defender 130 TDI300, (88er Serie III verkauft)
    Beiträge
    1.147
    Gallery Count
    10
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Sport.

    Gruß, Dietmar

  33. #33
    Mitglied Avatar von canario
    Registriert seit
    31.01.2013
    PLZ
    35100
    Ort
    playa del águila
    Fahrzeug
    DEFENDER 110 TD4
    Beiträge
    51
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Zitat Zitat von Kota Beitrag anzeigen
    habt ihr auch mal gewogen was eure autos wiegen ?
    2235 kg mit vollem dieseltank, ALUCAB aufstelldach und komplettausbau. ohne persönliche sachen, fahrer oder bergematerial.
    so verwogen vom ITV (TÜV) in spanien.

  34. #34
    Mitglied
    Registriert seit
    14.06.2018
    PLZ
    86859
    Ort
    Igling
    Fahrzeug
    TD4 MY16 110 SW
    Beiträge
    214
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    2220kg inkl. GMB Durchlauftank voll, aber kein Wasser und keine Menschen

  35. #35
    Mitglied Avatar von nero110
    Registriert seit
    17.10.2010
    PLZ
    70127
    Ort
    Bari - Italien
    Fahrzeug
    110 Td4 MY10
    Beiträge
    2.127
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Meiner kommt nackt auf ca. 2120 kg

    TD4, 110 SW mit fünf Sitzplätzen
    Vollgetankt, ohne Fahrer
    255/85 BFG MT auf Dotz
    HD Spur- und Lenkstange, HD Schubstreben hinten, Kompressor Festeinbau mit 2.5L Tank.
    Werkzeug und Ersatzöl (Motor und Diff.)

    Reisefertig fuer die Sahara: ca. 2770 kg
    Das vollbesetzt mit 2 Erw., drei Kindern, Spielsachen/Buecher, Essen, Wasser 60 L, Diesel extra 40 L, Bier, Wein, Zeltausrüstung, etc. ...




  36. #36
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von KeswickHarry
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    79xxx
    Ort
    Südschwarzwald
    Fahrzeug
    110SW MY2015
    Beiträge
    816
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Hast du links eine Markise dran?

  37. #37
    Mitglied Avatar von nero110
    Registriert seit
    17.10.2010
    PLZ
    70127
    Ort
    Bari - Italien
    Fahrzeug
    110 Td4 MY10
    Beiträge
    2.127
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Zitat Zitat von KeswickHarry Beitrag anzeigen
    Hast du links eine Markise dran?
    Ja. Foxwing.
    Hatte überlegt hier auf ein Baumwoll-Tarp zu wechseln (welches ich auch zuhause liegen habe).
    Aber die Foxwing ist einfach der Hit, wenn man schnell in der knallen Sonne einen Pausenplatz schaffen will.

  38. #38
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von KeswickHarry
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    79xxx
    Ort
    Südschwarzwald
    Fahrzeug
    110SW MY2015
    Beiträge
    816
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    An bestimmten Sachen würde ich nicht sparen. Markise ist Pflicht. Wobei die 270° Foxwing schon ein Brummer ist, gewichtsmäßig meine ich.

  39. #39
    Mitglied Avatar von nero110
    Registriert seit
    17.10.2010
    PLZ
    70127
    Ort
    Bari - Italien
    Fahrzeug
    110 Td4 MY10
    Beiträge
    2.127
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Zitat Zitat von KeswickHarry Beitrag anzeigen
    An bestimmten Sachen würde ich nicht sparen. Markise ist Pflicht. Wobei die 270° Foxwing schon ein Brummer ist, gewichtsmäßig meine ich.
    Ja. 23 kg mit Stangen, Seilen, (Sand-)Heringen und den drei Befestigungspunkten am Träger. Seitenteile bleiben daheim.

  40. #40
    Mitglied Avatar von hobbes
    Registriert seit
    08.10.2006
    Fahrzeug
    110 HT 300Tdi
    Beiträge
    217
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Was macht ihr zur Gewichtsreduktion

    Zitat Zitat von Kota Beitrag anzeigen
    habt ihr auch mal gewogen was eure autos wiegen ?
    Ich fahr ab und an, wenn ich zum Endurotraining in der Kiesgrube bin, über die Waage dort.

    2,8t - volle Tanks (ca 160l), Klappbühne mit eher schwererer Sportenduro, Westfalia Klappdach, Innenausbau, ich......

    Ich frag mich ja schon manchmal wo die 900kg herkommen sollen aber wahrscheinlich läppert es sich halt zusammen.
    Die Bühne und das Moped sind sehr großzügig 180kg, plus der Sprit und ich bleiben immer noch knapp 500kg.........., die ich da wohl irgendwie reingepackt habe.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •