Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Defender mit Wohnwagen? H-Kennzeichen ist Pflicht!

  1. #1
    Mitglied Avatar von Thresenhocker
    Registriert seit
    16.02.2015
    PLZ
    39118
    Ort
    Magdeburg
    Fahrzeug
    RR 2003 TD6
    Beiträge
    1.160
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard Defender mit Wohnwagen? H-Kennzeichen ist Pflicht!

    Hallo jetzt mal auch hier!
    Ich fahre seit ein paar Jahren einen Range Rover L322. Ich mag das Auto wirklich, aber mich wurmt:
    Ich zahle jeden Monat einen knappen Hunderter an Versicherung zzgl. Steuern. Dabei fahre ich wirklich selten mit dem Auto, keine 10000Km im Jahr. Dabei entfallen ca 5000Km auf die Fahrt in den Urlaub und zurück mit Wohnwagen am Haken, ein 1750Kg Einachser neueren Baujahres.
    Ab und zu hängt auch mal ein Autotrailer dran, also die 3500Kg mögliche Anhängelast werden auch mal ausgereizt. Selten wie gesagt, aber ich kann wenn ich will...
    Für die üblichen Wege (Arbeit, Einkauf etc) haben wir zwei Smarts, ein aktuelles Modell 453 und eine alte Rennkugel der 450er Baureihe.

    Ich habe mich mal umgeguckt. Ich hatte ja schon diverse Allradler, auch aus Übersee. G-Modell scheint preislich etwas abgehoben, Pickup wäre unpassend für den Zweck, Amis wie Chevrolet Suburban oder ähnlich ginge auch (Jeep hatte ich, zu leicht und sehr durstig), aber ein Defender würde passen meine ich, wenn ich bei Engländern bleiben möchte.
    Dafür müsste dann der Range gehen (schnief), aber ich habe echt keine Lust mehr Versicherung und Staat für ein rumstehendes Auto ein Heidengeld zu zahlen.
    Darum komme ich auf den Defender als H-Zulassung. Hatte schon mal einen 68er Buick Riviera als Oldtimer zugelassen, das war recht günstig.
    Welches Modell bzw welche Motorisierung bis Baujahr 89 ist empfehlenswert? 90er oder 110er? Auch und im Besonderen im Hinblick auf Anhängerbetrieb!
    Für Erfahrungswerte wäre ich sehr dankbar!
    Dreckige Finger sind übrigens kein Problem...

  2. #2
    Mitglied Avatar von Eck
    Registriert seit
    28.10.2008
    PLZ
    54340
    Ort
    Longuich
    Fahrzeug
    90 ziger 300 TDI
    Beiträge
    3.219
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Defender mit Wohnwagen? H-Kennzeichen ist Pflicht!

    .... im Anhängerbetrieb lieber einen 110ner. Wenn schmutzige Finger kein Problem sind, kann man auch selber restaurieren...und würde auch Baujahre bis 1998 in Betracht ziehen....Als LKW sind die sehr günstig im Unterhalt.
    Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe deiner Gedanken an. M.Aurel

  3. #3
    Mitglied Avatar von Highlandy
    Registriert seit
    01.12.2006
    PLZ
    25524
    Ort
    Heiligenstedten
    Fahrzeug
    Defender 90 SW, Td5, MY '06 "Style"; MINI Cooper Mk VII, MY '98; BEDFORD MJ 4x4 4ton, MY '79
    Beiträge
    2.648
    Gallery Count
    131
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Defender mit Wohnwagen? H-Kennzeichen ist Pflicht!

    ^^ H-Kennzeichen bedeutet 30 Jahre und älter - da gibt es als Diesel-Maschine den 2.5 n.a., 2,5 TD und die frühen 200Tdi. Anhängerbetrieb? 200TDI. Übrigens als Hinweis für die Suche: Defender heißen die erst ab 1990 - davor Ninety und Oneten.

    Gruß

    Highlandy
    Anybody who loves whisky can't be all bad.

  4. #4
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Thresenhocker
    Registriert seit
    16.02.2015
    PLZ
    39118
    Ort
    Magdeburg
    Fahrzeug
    RR 2003 TD6
    Beiträge
    1.160
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Defender mit Wohnwagen? H-Kennzeichen ist Pflicht!

    Ah ja, danke soweit. Oneten mit 200 Tdi.
    Dann weiss ich ja schon mal genauer, wo ich mal gucken kann.
    LKW-Zulassung: Naja, da gibts ja auch den Plakettenblödsinn und ein Sonntagsfahrverbot mit Anhänger, oder gilt das nicht mehr?

  5. #5
    Mitglied Avatar von DJ2KW
    Registriert seit
    27.09.2010
    PLZ
    50129
    Ort
    Bergheim
    Fahrzeug
    SIIa / 90ty exMod / 110er300Tdi / 2xRRC V8
    Beiträge
    2.376
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Defender mit Wohnwagen? H-Kennzeichen ist Pflicht!

    Das Anhängerfahrverbot gilt nicht für Wohnwagen und Sportanhänger.
    Aber wenn du bisher mit einem RangeRover in Urlaub gefahren bist, sei gewarnt.
    So ein alter 110er ist was für Leidensfähige.
    Und ob das wirklich preiswerter wird wage ich zu bezweifeln.
    Der Diesel kostet entweder viel Steuern oder als LKW hat er eine teure Versicherung.
    Mal abgesehen von dem Geld das du versenken wirst, damit er so eine Reise und den TÜV übersteht.

    Wie wäre es denn mit einem RangeRoverClassic ?
    werner
    Und die Zeit begann ernstlich zu verrinnen.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    28.09.2006
    PLZ
    76872
    Ort
    f#feld
    Fahrzeug
    serie III SWB petrol Bj 1977, M416 trailer
    Beiträge
    4.798
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Defender mit Wohnwagen? H-Kennzeichen ist Pflicht!

    persönliche meinung

    behalte deinen range.. alles andere wird noch teurer

  7. #7
    Mitglied Avatar von Eck
    Registriert seit
    28.10.2008
    PLZ
    54340
    Ort
    Longuich
    Fahrzeug
    90 ziger 300 TDI
    Beiträge
    3.219
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Defender mit Wohnwagen? H-Kennzeichen ist Pflicht!

    ...ich habe in der LKW Versicherung von meinen beiden keine wirklich nennswerte Differenz zu dem Vorgänger Defender (PKW) entdecken können...
    Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe deiner Gedanken an. M.Aurel

  8. #8
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    5.953
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Defender mit Wohnwagen? H-Kennzeichen ist Pflicht!

    Das geht mir auch so , alle meine Defender waren LKW / Lieferwagen und die hier propagierten ``imensen´´ Versicherungssummen bei lKW /Lieferwagen waren mir auch immer ein Rätsel .

    Achso @Tresenhocker : Die momentanen Preise von Defendern sind dir bekannt ? Erschreck dich nicht Range sind deutlich günstiger . Warum kein Disco 1 für deine Zwecke ?
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  9. #9
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Thresenhocker
    Registriert seit
    16.02.2015
    PLZ
    39118
    Ort
    Magdeburg
    Fahrzeug
    RR 2003 TD6
    Beiträge
    1.160
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Defender mit Wohnwagen? H-Kennzeichen ist Pflicht!

    Ja, die Preise sind echt irre für halbwegs Brauchbar beim Defender. Disco1, Classic hm.... gibt so viele schöne Modelle. Hätte vor Jahren fast mal einen Disco3 gekauft.
    Ist ja keine Notwendigkeit, aber der Range hat so ein paar Baustellen, die auch ein ziemliches Loch ins Säckel reissen werden. Auch darum die Überlegung.
    Tja, Wechselkennzeichen wären ideal, aber die hat man in D ja leider bis zur Unbrauchbarkeit kastriert.

  10. #10
    Mitglied Avatar von lightandy
    Registriert seit
    03.04.2007
    PLZ
    1
    Ort
    Teltow/ Fläming
    Fahrzeug
    110 HT 300 TDI; J7; XT 500
    Beiträge
    2.746
    Gallery Count
    4
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Defender mit Wohnwagen? H-Kennzeichen ist Pflicht!

    Mein tip: Saisonkennzeichen!!!
    Andy aus Teltow/ Fläming
    zu tode gefürchtet ist auch gestorben...

  11. #11
    Mitglied Avatar von klejento
    Registriert seit
    04.10.2009
    PLZ
    4744*
    Ort
    Moers
    Fahrzeug
    110 td5 Womo/110 tdi HCPU/RRC 3,5 Aut / RRS tdV8
    Beiträge
    114
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Defender mit Wohnwagen? H-Kennzeichen ist Pflicht!

    oder LKW älter als 20j., kommt ein 110 td5 auch schon in den Bereich!
    Für Fahrzeuge älter als 20j bieten einige Versicherungen schon Sondertarife an, die bei dir ja problemlos passen.
    Und im Falle eines PKW mit E3 Diesel sind die Steuern auch nicht so hoch, dann noch Saisonzulassung und alles sieht schon fast rosig aus.
    Es gibt etliche auf E3 nachgerüstete 110er am Markt - vom älteren, fast 30jährigen 110 tdi bis zu den ersten 110 td5 in allen möglichen Zuständen und Preisen.
    Damit ist das Reisen dann auch wieder angenehm.

    Grüße

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •