Ergebnis 1 bis 27 von 27

Thema: Kompressor

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    24.12.2018
    PLZ
    73252
    Ort
    Lenningen
    Fahrzeug
    110 TD 5, 1999er, 10P
    Beiträge
    807

    Standard Kompressor

    Hallo zusammen

    SUFU hat leider nicht viel ergeben, darum meine Fragen in die Runde:

    Lieber einen kleineren, aber mobilen Kompressor oder einen leistungsfähigeren, fest eingebauten, evtl. mit Lufttank …… ??

    Wer hat Erfahrungen mit einem solchen Teil und vllt. eine Empfehlung ??

    Danke und Grüsse

    Hans-Joachim

  2. #2
    Mitglied Avatar von Keenyataa
    Registriert seit
    30.11.2006
    PLZ
    27751
    Ort
    Delmenhorst
    Fahrzeug
    LR 130CC
    Beiträge
    842

    Standard AW: Kompressor

    Hi

    ich nutze einen T-Max 160 in Verbindung mit einem ausrangierten Feuerlöscher als Drucklufttank
    Nicht fest eingebaut, daher flexibel einsetzbar
    Ich bewahre ihn in einer Schublade auf

    Um unterwegs den Luftdruck anzupassen (Sandfahrten) oder mal etwas auszublasen funktioniert er prima
    und ist dabei noch nicht so teuer wie z.B. ARB

    vg
    thomas






  3. #3
    Mitglied Avatar von Logan1986
    Registriert seit
    30.10.2007
    PLZ
    32139
    Ort
    Spenge
    Fahrzeug
    SIII 109 SW mit 2,5N/A Diesel
    Beiträge
    2.850

    Standard AW: Kompressor

    Moin,

    also klein und mobil ist der Viair empfehlenswert, gibts auch bei paddocks. Fest verbaut macht ja fast nur sinn wenn auch direkt von der Kurbelwelle angetrieben und viel Luftleistung. Da gab es mal was mit einem umgebauten Klimakompressor aber das ist dann schon die höhere Kunst.
    Einen mobilen elektrischen fest verbauen ist m.E. irgendwie Blödsinn vor allem weil ich mir auch die Frage stelle wozu man den Vorratsbehälter brauchen sollte denn entweder ist der riesig oder gleich ganz nutzlos.

    Grüße,

    Lennart
    Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst da doch nicht lebend wieder raus!

  4. #4
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    24.12.2018
    PLZ
    73252
    Ort
    Lenningen
    Fahrzeug
    110 TD 5, 1999er, 10P
    Beiträge
    807

    Standard AW: Kompressor

    Hi
    kann man solche kleinen Kompressoren immer ohne Lufttank betreiben ?

    Wie lange braucht dann so ein kleinerer, um einen Defender-Reifen wieder von 1,5 auf 2,6 bar aufzupumpen ??

    Oder nach ner Panne kpl. von 0 auf 2,6 bar ??

    Danke und Grüsse

    Hans-Joachim

  5. #5
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    24.12.2018
    PLZ
    73252
    Ort
    Lenningen
    Fahrzeug
    110 TD 5, 1999er, 10P
    Beiträge
    807

    Standard AW: Kompressor

    Nachtrag: hab grad nach dem T-Max 160 gegoogelt …………. macht einen guten Eindruck, danke Thomas

  6. #6
    Mitglied Avatar von Bernt
    Registriert seit
    28.12.2008
    PLZ
    76571
    Ort
    Gaggenau
    Fahrzeug
    110 Td4 HT 2,4L
    Beiträge
    417

    Standard AW: Kompressor

    hallo Hans-Joachim,

    wenn du nicht nur Reifen aufpusten möchtest, sondern auch mal Dreck und Staub wegblasen willst oder z.B. den Luftfilter und Luftfilterkasten ausblasen möchtest geht das nur mit einem zusätzlichen Druckluftspeicher. Ohne den Kessel haucht es nur lau vor sich hin! Insofern bestimmt dein Einsatzzweck die technische Ausführung.

    schöne Grüße,
    Bernt

  7. #7
    Mitglied Avatar von Hasdrubal
    Registriert seit
    14.11.2009
    PLZ
    630xx
    Ort
    Offenbach
    Fahrzeug
    Defender 110 SW, TD5 MY03; 110 SW TD4 2.4
    Beiträge
    1.045

    Standard AW: Kompressor

    Der T-Max 160 ist gut, allerdings relativ groß. Beachten sollte man die T-Max eigenen Kupplungen.
    Kann man alles umbauen, ist ab Werk aber ein eigenes System.
    Eine Nummer kleiner ist der T-Max 72, je nach Platz evtl eine Alternative.

    Wenn weniger Platz zur Verfügung oder man selbst auf Marken steht:
    Für den gelegentlichen Einsatz bzw wenn Zeit eine untergeordnete Rolle spielt -> Viair 88P
    Für den regelmäßigen Einsatz, bzw wenn man dann auch mal weiterfahren möchte -> Viair 300P

    Alle vier sind portable Kompressoren, die ohne Kessel betrieben werden können.

    Gruß

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    08.05.2006
    PLZ
    47551
    Ort
    Bedburg-Hau
    Fahrzeug
    90sauger (weg), 110tdi, 130td5
    Beiträge
    555

    Standard AW: Kompressor

    moin,

    zum reifen aufpumpen alleine ist der t max 160 top, kommt in einer aktepzablen tasche daher, ist alles dabei was man braucht und preis leistung ist super. auch nach 4 reifen von 1,2 auf 3 bar.... macht er keine mucken.´hat auch ne gute wärme abfuhr. mit dem kleinen druckbehälter a la thomas kannst natürlich auch mal was kleineres auspusten. top idee! wie immer ;-)
    ein fest verbauter kompresser ( elektrisch) sollte gut belüftetet verbaut sein.... ein bekannter hatte seinen viar unter dem beifahrer sitzt in der kiste und hat sich gewundert warum dar immer soooo heisst wurde :-) nachdem er den deckel der kiste mal weggelassen hat, gings schon besser.
    gruß fraenk

  9. #9
    Mitglied Avatar von KeswickHarry
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    79xxx
    Ort
    Südschwarzwald
    Fahrzeug
    110SW MY2015
    Beiträge
    966

    Standard AW: Kompressor

    Die Variante von Thomas finde ich auch top. Ich habe auch den T-Max 160 und finde das Teil super. Ohne Druckbehälter ist man aber limitiert, Dreck wegblasen ist in Nordafrika schon was feines.
    Was muss man beachten wenn man sich selber einen Druckbehälter bauen will? Welche Anschlüsse muss man nehmen?

  10. #10
    Mitglied Avatar von Zebulon
    Registriert seit
    17.02.2009
    PLZ
    49134
    Ort
    Wallenhorst
    Fahrzeug
    Dacia Duster TCe130 4WD, Lada Taiga4x4, Suzuki Grand Vitara V6
    Beiträge
    5.706

    Standard AW: Kompressor

    Zitat Zitat von KeswickHarry Beitrag anzeigen
    Die Variante von Thomas finde ich auch top.
    Die sieht zwar hübsch aus, aber man sollte berücksichtigen, das Feuerlöscher idR innen nicht aussreichend gegen Rostbefall geschützt sind, und aufgrund des heftigen Kondenswassereintrages früher oder später dicke Backen bekommen.
    Eine Druckluftanlage die auch mal den großen Schlagschrauber versorgen kann: https://landypedia.de/index.php/Defe...age_(Umbauten)
    Gruß Rainer
    https://www.ecosia.org/ Die Suchmaschine die Bäume pflanzt!

  11. #11
    Mitglied Avatar von nero110
    Registriert seit
    17.10.2010
    PLZ
    70000
    Ort
    Stuttgart
    Fahrzeug
    110 Td4 MY10
    Beiträge
    2.358

    Standard AW: Kompressor

    Minimallösung wäre der Viair 88p, oder 89p. Den 88p hatte ich in Tunesien dabei. Mit 235/85 ok, mit den 255/85 aber an der Grenze.
    Der T-Max 160 ist sicher ein sehr guter Kompromiss aus Kosten und Leistung.

    War mir aber zu sperrig und zu schwer.

    Den 88p hatte ich hier mal angeboten. Bei Interesse bitte PN.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    05.07.2015
    PLZ
    38442
    Ort
    Deutschland
    Fahrzeug
    110er SW 300 Tdi
    Beiträge
    141

    Standard AW: Kompressor

    Könnte man einen Kompressor eigentlich auch über MC4 Stecker mit der Batterie verbinden? Dann könnte man daran wahlweise das Solarmodul oder eben andere Geräte anschließen.

    Grüße Markus

  13. #13
    Mitglied Avatar von voyager
    Registriert seit
    09.12.2014
    PLZ
    72587
    Ort
    Römerstein 775üNN
    Fahrzeug
    110 Station Wagon 2015 BMW R 1200 GS Adventure 2013
    Beiträge
    413

    Standard AW: Kompressor

    Die vertragen 30A der TMax zieht 45.

  14. #14
    Mitglied Avatar von nero110
    Registriert seit
    17.10.2010
    PLZ
    70000
    Ort
    Stuttgart
    Fahrzeug
    110 Td4 MY10
    Beiträge
    2.358

    Standard AW: Kompressor

    Das Solarmodul geht doch erst in den Laderegler und nicht direkt auf die Batterie.

  15. #15
    Mitglied Avatar von lightandy
    Registriert seit
    03.04.2007
    PLZ
    1
    Ort
    Teltow/ Fläming
    Fahrzeug
    110 HT 300 TDI; J7; XT 500
    Beiträge
    2.791

    Standard AW: Kompressor

    Als druckluftspeicher lässt sich auch der Reservereifen verwenden. Damit hat man ein einigermaßen großes Volumen bei mittleren Druck. Ich würde da , je nach reifen bis 4,5 bar gehen, zb bei 7,5x16.
    Andy aus Teltow/ Fläming
    zu tode gefürchtet ist auch gestorben...

  16. #16
    Mitglied Avatar von KeswickHarry
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    79xxx
    Ort
    Südschwarzwald
    Fahrzeug
    110SW MY2015
    Beiträge
    966

    Standard AW: Kompressor

    [QUOTE=nero110;1595275]Der T-Max 160 ist sicher ein sehr guter Kompromiss aus Kosten und Leistung.[QUOTE]
    Mir war gar nicht klar dass der Oschi so schwer ist. Und auch nicht, dass er um so vieles leistungsfähiger ist, als beispielsweise der Viar 88p (bei 2 bar 70l/min. vs. 35l/min). Selbst der größere Viar 400p schafft bei 2 bar lediglich 55l/min.

    Ist die Luftmenge aus dem Ventil des Reserverades ausreichend um mit der Pistole Sand aus dem Auto zu entfernen?

  17. #17
    Mitglied Avatar von KeswickHarry
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    79xxx
    Ort
    Südschwarzwald
    Fahrzeug
    110SW MY2015
    Beiträge
    966

    Standard AW: Kompressor

    doppelt, gelöscht

  18. #18
    Mitglied Avatar von lightandy
    Registriert seit
    03.04.2007
    PLZ
    1
    Ort
    Teltow/ Fläming
    Fahrzeug
    110 HT 300 TDI; J7; XT 500
    Beiträge
    2.791

    Standard AW: Kompressor

    Im Notfall kann man ja auch das Ventil entfernen, da man ja eh eine eigene verschlauchung dafür bauen muss..... das Ventil wäre dann in der DLPistole.
    der Aufbau wäre dann Kompressor zum T-Stück, einmal zum reifen und auf der anderen Seite schnellkupplung /DLPistole
    Andy aus Teltow/ Fläming
    zu tode gefürchtet ist auch gestorben...

  19. #19
    Mitglied Avatar von nero110
    Registriert seit
    17.10.2010
    PLZ
    70000
    Ort
    Stuttgart
    Fahrzeug
    110 Td4 MY10
    Beiträge
    2.358

    Standard AW: Kompressor

    Ausblasen wird doch erst ab 6 bar lustig. Ich lasse 8 bar in den Kessel und ein Druckschalter schaltet zuverlässig den Kompressor ein und aus.

  20. #20
    Mitglied Avatar von nero110
    Registriert seit
    17.10.2010
    PLZ
    70000
    Ort
    Stuttgart
    Fahrzeug
    110 Td4 MY10
    Beiträge
    2.358

    Standard AW: Kompressor

    Zitat Zitat von KeswickHarry Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von nero110 Beitrag anzeigen
    Der T-Max 160 ist sicher ein sehr guter Kompromiss aus Kosten und Leistung.
    Mir war gar nicht klar dass der Oschi so schwer ist. Und auch nicht, dass er um so vieles leistungsfähiger ist, als beispielsweise der Viar 88p (bei 2 bar 70l/min. vs. 35l/min). Selbst der größere Viar 400p schafft bei 2 bar lediglich 55l/min.

    Ist die Luftmenge aus dem Ventil des Reserverades ausreichend um mit der Pistole Sand aus dem Auto zu entfernen?
    Also zwischen dem Viair 400P und dem T-max 160 liegen aber halt auch 5 kg Gewichtsunterschied...

  21. #21
    Mitglied Avatar von KeswickHarry
    Registriert seit
    16.08.2016
    PLZ
    79xxx
    Ort
    Südschwarzwald
    Fahrzeug
    110SW MY2015
    Beiträge
    966

    Standard AW: Kompressor

    Ich traue mich kaum hier zu sagen, dass ich 5kg richtig viel finde. Es kommt bestimmt gleich einer um die Ecke der daran erinnert, dass die Autos um die 3 Tonnen wiegen (was nicht stimmt) und das 5kg egal sind (was nicht stimmt).
    Als Gewichtsangabe habe ich übrigens für den T-Max nur 9-10kg mit Zubehör+Tasche gefunden. Ich werde wenn ich zuhause bin mal nachwiegen.

  22. #22
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    6.419

    Standard AW: Kompressor

    Zitat Zitat von Zebulon Beitrag anzeigen
    Die sieht zwar hübsch aus, aber man sollte berücksichtigen, das Feuerlöscher idR innen nicht aussreichend gegen Rostbefall geschützt sind,
    Meinst du ? Löschpulver ist übelst korrosiv .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  23. #23
    Mitglied Avatar von voyager
    Registriert seit
    09.12.2014
    PLZ
    72587
    Ort
    Römerstein 775üNN
    Fahrzeug
    110 Station Wagon 2015 BMW R 1200 GS Adventure 2013
    Beiträge
    413

    Standard AW: Kompressor

    Wer den 4x4 Action Test gelesen wird wohl kaum was anderes wie den 160 kaufen.

  24. #24
    Mitglied Avatar von Zebulon
    Registriert seit
    17.02.2009
    PLZ
    49134
    Ort
    Wallenhorst
    Fahrzeug
    Dacia Duster TCe130 4WD, Lada Taiga4x4, Suzuki Grand Vitara V6
    Beiträge
    5.706

    Standard AW: Kompressor

    Zitat Zitat von Eisbär Beitrag anzeigen
    Meinst du ? Löschpulver ist übelst korrosiv .
    Ja, aber im Löscher knochentrocken .....
    Gruß Rainer
    https://www.ecosia.org/ Die Suchmaschine die Bäume pflanzt!

  25. #25
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    6.419

    Standard AW: Kompressor

    Das stimmt allerdings .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  26. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    21.05.2009
    PLZ
    47533
    Ort
    kleve
    Fahrzeug
    110 exmod Hard-Station, LAF 1113 B , Sr 500 ;0)
    Beiträge
    69

    Standard AW: Kompressor

    Zitat Zitat von Logan1986 Beitrag anzeigen
    Da gab es mal was mit einem umgebauten Klimakompressor aber das ist dann schon die höhere Kunst.
    sooooo kompliziert ist das ganze gar nicht, und dank Viair, Festo & Co auch nahezu Plug´n Play
    Umbauten sind recht viele dokumentiert, Rainer hatte da mal was, oder bei den australischen Kollegen ist auch recht viel zu finden.
    Da kommt man sogar als Elektronoob durch ;0)


    Ich möchte nix anderes mehr haben
    Grüße Felix
    We're coming rougher every time

  27. #27
    Mitglied Avatar von Hasdrubal
    Registriert seit
    14.11.2009
    PLZ
    630xx
    Ort
    Offenbach
    Fahrzeug
    Defender 110 SW, TD5 MY03; 110 SW TD4 2.4
    Beiträge
    1.045

    Standard AW: Kompressor

    Hier nochmal die Gewichte der weiter oben angesprochenen Kompressoren,
    gowogen ist jeweils der Kompressor mit Tasche und mitgeliefertem Zubehör.

    Viair 88p: 2,7 kg
    Viair 300p: 5,0 kg
    T-Max 72l: 5,4 kg
    T-Max 160l: 8,5 kg

    Gruß

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •