Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Unterdruck Bremse

  1. #1
    Mitglied Avatar von tomtom64
    Registriert seit
    04.09.2012
    PLZ
    66687
    Ort
    Wadern
    Fahrzeug
    110 TDI
    Beiträge
    33
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard Unterdruck Bremse

    Hallo, ich würde gerne meine Beobachtungen des Bremskraft Verstärkers bestätigt bekommen ;-)

    Gemessener Unterdruck vor dem Rückschlagventil im Standgas -0,7 bar. Ich weiß sollte eine Idee besser sein aber ich denke nicht, dass das 0,1 bar dafür verantwortlich ist das die Bremsleistung so rapide abgenommen hat.

    Jetzt hab ich eine Verlängerung gebaut und den Unterdruck hinter dem Rückschlagventil gemessen.
    Hier sind es noch -0,4 bar und nach abstellen des Motors verschwindet der Unterdruck innerhalb von Sekunden!

    Meine Schlussfolgerung: Bremskräftverstärker undicht oder hab ich da einen Denkfehler?

    Noch jemand andere Ideen ;-)

    LG Tom

  2. #2
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    5.951
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Unterdruck Bremse

    Wenn die Leitungen und Anschlüsse dicht sind liegt die Vermutung nahe . Ich weis aber nicht wie du wo mit was und wie eingeschleust misst . Das würde aber auch bedeuten das du direkt nach dem Abstellen des Motors gleich wieder ein knüppelhartes Pedal hast was nach dem starten dann langsam wieder weicher wird wenn du den Druck auf dem Pedal gleich hältst .Evt. noch stärker sinkt wenn du etwas Gas gibst (ja dafür musst du wohl mit links auf dem Bremspedal stehen )
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  3. #3
    Mitglied Avatar von vogtlandy
    Registriert seit
    11.01.2009
    PLZ
    08400
    Ort
    Vogtland
    Fahrzeug
    LR Defender 90 TDI Bj.98 ; Sankey NT Bj.73
    Beiträge
    1.742
    Gallery Count
    2
    Bild Kommentare
    1

    Standard AW: Unterdruck Bremse

    Mein BKV war auch undicht. Korrosion an der Stelle wo die beiden Hälften zusammen sind. Das hat man nur nach der vollkommenen Demontage (irreversibel auseinandernehmen) sehen können.

    Der Pedal-Druck hat dabei allerdings nicht nachgegeben.
    Neuer BKV- und alles war gut.


    Gruß Vogti

  4. #4
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    5.951
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Unterdruck Bremse

    Der Druck gibt bei defekten BKV ja auch nicht nach sondern das Gegenteil passiert , das Pedalgefühl ist härter weil die Unterstützung fehlt .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  5. #5
    Mitglied Avatar von Zebulon
    Registriert seit
    17.02.2009
    PLZ
    49134
    Ort
    Wallenhorst
    Fahrzeug
    Dacia Duster TCe130 4WD, Lada Taiga4x4, Suzuki Grand Vitara V6
    Beiträge
    5.706
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Unterdruck Bremse

    Der Unterdruck sollte am/im BKV mind. -0,8 bis -1bar sein, und nach Motor AUS eine geraume Zeit erhalten bleiben.
    Gruß Rainer
    https://www.ecosia.org/ Die Suchmaschine die Bäume pflanzt!

  6. #6
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von tomtom64
    Registriert seit
    04.09.2012
    PLZ
    66687
    Ort
    Wadern
    Fahrzeug
    110 TDI
    Beiträge
    33
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Unterdruck Bremse

    Hallo,
    ich danke euch schon mal für die Hinweise. Ich hab das Ganze noch mal durchgeprüft. Wenn ich die Unterdruckpumpe direkt messe ohne den Bremskraftverstärker komme ich auf -0,75 bar. Schleife ich jetzt zwischen Pumpe und Bremskraftverstärker ein T-Stück ein komme ich nur noch auf -0,35 bar. Ich denke die Sache ist klar, neuer Bremskraftverstärker ist auf dem Weg. Ich werde berichten wie es nach Einbau aussieht.
    Vielen Dank Tom

  7. #7
    Mitglied Avatar von georgramm
    Registriert seit
    01.10.2014
    PLZ
    26316
    Ort
    Varel/Friesland
    Fahrzeug
    300 Tdi 90, Serie III SWB 200Tdi RHD, Disco 1 300Tdi
    Beiträge
    528
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Unterdruck Bremse

    Moin,
    mögliche Durchrostung des BKV kann sich unter Farbe, Rost und Gammel verbergen. Bei mir sah's nach erster Reinigung so aus:

    20190416_102432.jpg BKV2.jpg

    Der Wechsel des BKV wirkte wahre Bremswunder...

    Viel Erfolg!
    Georg

  8. #8
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    5.951
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Unterdruck Bremse

    Na bestens und danke für´s Feedback !
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    24.01.2005
    Beiträge
    73
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Unterdruck Bremse

    bei mir sah es genauso aus. Durch die Undichtigkeit am BKV war der druck auf -0,5 bar statt den -0,8bar den die Pumpe zurzeit erzeugt.
    Muss uch auch neu Pumpe einbauen? Ich hab noch keine Angabe im Buch gefunden, außer dass viele sagen, dass neue Pumpen wohl etwas erzeugen was nahe an -1bar kommt

  10. #10
    Mitglied Avatar von georgramm
    Registriert seit
    01.10.2014
    PLZ
    26316
    Ort
    Varel/Friesland
    Fahrzeug
    300 Tdi 90, Serie III SWB 200Tdi RHD, Disco 1 300Tdi
    Beiträge
    528
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Unterdruck Bremse

    @paderlandy: Wenn du die Undichtigkeit am BKV beseitigt hast und deine Vakuumpumpe -0,8 bar erzeugt, bist du gut aufgestellt. Teste damit mal die Bremswirkung, aber ich denke, -0,8 bar sind schon ganz ordentlich. Da brauchst du meiner Meinung nach keine neue Pumpe.

    Schönen Gruß
    Georg

  11. #11
    Mitglied Avatar von Zebulon
    Registriert seit
    17.02.2009
    PLZ
    49134
    Ort
    Wallenhorst
    Fahrzeug
    Dacia Duster TCe130 4WD, Lada Taiga4x4, Suzuki Grand Vitara V6
    Beiträge
    5.706
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Unterdruck Bremse

    Imho steht im TDI300 WHB was von -700mbar, und im TDI200 WHB was von -800mbar als niedrigster Grenzwert.
    Bei -700mbar spürt man aber schon das Nachlassen der Bremswirkung, bzw den nötigen stärkeren erforderlichen Fussdruck.
    Gruß Rainer
    https://www.ecosia.org/ Die Suchmaschine die Bäume pflanzt!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •