Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: 90er mit Dotz Dakar und BFG 265/75 R16 AT - Lenkrad schütteln!!

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    12.04.2015
    PLZ
    8000
    Ort
    Zürich
    Fahrzeug
    Defender 90, 2.4 TD4 (2007), 63t km runter
    Beiträge
    221
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard 90er mit Dotz Dakar und BFG 265/75 R16 AT - Lenkrad schütteln!!

    Hallo Foristen!

    Ich musste ohnehin die 13 Jahre alten General Grabber auf Boostfelge ersetzen, deshalb habe ich mir neu für meinen 2007 90er (70t km) die folgende Felgen/Reifen-Kombo montieren lassen bei einer erfahrenen Defenderwerkstatt:

    Dotz Dakar und BFG 265/75 R16 AT

    Leider habe auch nach nochmaligem sorgfältigem bolzenzentriertem Wuchten immer noch ein unangenehmes Lenkradschütteln im Bereich 80-110 Km/h. Ich höre dann auch deutliche Vibrationsgeräusche von der Lenksäule.

    So kann das nicht bleiben, denn da wird bei Dauerbelastung was kaputtgehen.

    Die erwähnte Felgen/Reifen-Kombo Dotz/BFG dürfe hier nicht ganz unbekannt sein. Fahren sicher auch einige von euch hier. Wie kann dieses Lenkradgeschüttel abgestellt werden?

    Die neuen Räder sind schon ein zweites Mal von der Defenderwerkstatt nachgewuchtet worden. Das Problem ist nach nochmaligem sorgfältigen Wuchten aber leider sogar noch schlimmer geworden! Direkt nach Neueinbau hat das Lenkrad nur zwischen 100-110 km/h vibriert, jetzt schon ab 80 km/h).

    Mit den bisherigen General Grabber auf Boostfelge gab es dieses Problem nicht.

    Bin für alle Hinweise dankbar!

    Gruss
    Ter

  2. #2
    Mitglied Avatar von nero110
    Registriert seit
    17.10.2010
    PLZ
    70127
    Ort
    Bari - Italien
    Fahrzeug
    110 Td4 MY10
    Beiträge
    2.314
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Standard AW: 90er mit Dotz Dakar und BFG 265/75 R16 AT - Lenkrad schütteln!!

    Da kannst Du Höhen- und Seitenschlag wuchten wie Du willst. Ganz auf Null wird das imho nie sein.
    Aber schlechter als bei den alten Rädern ist schon komisch.

    Wieviel Blei hängt jetzt dran?

    Spurverbreiterung drauf?

    Wenn das Wuchten nicht die Ursache sein sollte.
    Rundumschlag wäre, alle Gummi-Buchsen und Kugelköpfe zu erneuern.
    Panhard Stab, Längslenker, Schubstreben, Spurstangen-Köpfe, Lenkstangen-Köpfe,...

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2013
    PLZ
    82431
    Ort
    Kochel am See
    Fahrzeug
    110 TD5 Bj.2003
    Beiträge
    54
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: 90er mit Dotz Dakar und BFG 265/75 R16 AT - Lenkrad schütteln!!

    Sorry, aber da kann ich nicht zustimmen. ich fahre exakt die gleiche Kombi auf meinem 110er und da wackelt und vibriert nichts. Und warum sollte er das halbe Fahrwerk erneuern wenn es mit den alten Reifen in Ordnung war?
    Würde die Reifen reklamieren.
    Grüsse, Alex

  4. #4
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.04.2015
    PLZ
    8000
    Ort
    Zürich
    Fahrzeug
    Defender 90, 2.4 TD4 (2007), 63t km runter
    Beiträge
    221
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: 90er mit Dotz Dakar und BFG 265/75 R16 AT - Lenkrad schütteln!!

    Habe keine Spurverbreiterung dran, aber die Dotz Dakar Felgen sind wegen der anderen Einpresstiefe etwas weiter draussen.

    Vorher waren original Boost Alufelgen dran mit General Grabber AT 235/85 R16.

    Gruss
    Ter

  5. #5
    Mitglied Avatar von nero110
    Registriert seit
    17.10.2010
    PLZ
    70127
    Ort
    Bari - Italien
    Fahrzeug
    110 Td4 MY10
    Beiträge
    2.314
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Standard AW: 90er mit Dotz Dakar und BFG 265/75 R16 AT - Lenkrad schütteln!!

    Eine erfahrene Defender Werkstatt muss ja nicht gleich eine tolle Reifenbude sein.

    Wieviel Blei ist dran? Innen und aussen?

  6. #6
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.04.2015
    PLZ
    8000
    Ort
    Zürich
    Fahrzeug
    Defender 90, 2.4 TD4 (2007), 63t km runter
    Beiträge
    221
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: 90er mit Dotz Dakar und BFG 265/75 R16 AT - Lenkrad schütteln!!

    Blei nur innen aufgeschlagen und auch geklebt. Viel kann ich nicht sagen. Schon ein paar Reihen Klebegewichte.

    Sie haben beim zweiten Versuch lange an den Reifen herumgewuchtet und gemäss Aussage am Ende alle vier Reifen auf 0 gekriegt. Leider war das Resultat beim fahren auf der Bahn dann zu meiner Überraschung schlechter als vorher.

  7. #7
    Mitglied Avatar von nero110
    Registriert seit
    17.10.2010
    PLZ
    70127
    Ort
    Bari - Italien
    Fahrzeug
    110 Td4 MY10
    Beiträge
    2.314
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Standard AW: 90er mit Dotz Dakar und BFG 265/75 R16 AT - Lenkrad schütteln!!

    Wenn das Blei nur in einer Ebene klebt, wie bekommt man dann den Seitenschlag weg. Das gehört aufs Felgenhorn. Innen und aussen. Fahr zu einem Reifenhändler.

  8. #8
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.04.2015
    PLZ
    8000
    Ort
    Zürich
    Fahrzeug
    Defender 90, 2.4 TD4 (2007), 63t km runter
    Beiträge
    221
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: 90er mit Dotz Dakar und BFG 265/75 R16 AT - Lenkrad schütteln!!

    Zitat Zitat von nero110 Beitrag anzeigen
    Wenn das Blei nur in einer Ebene klebt, wie bekommt man dann den Seitenschlag weg. Das gehört aufs Felgenhorn. Innen und aussen. Fahr zu einem Reifenhändler.
    Das Blei ist nicht nur in einer Ebene angebracht, sondern innen Anschlaggewichte am Horn und Klebegewichte von der Innenseite im Felgenbett, jedoch so weit wie möglich auf der gegenüberliegenden Seite Richtung aussen (am Felgensteg oder wie auch immer das heisst).

  9. #9
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.04.2015
    PLZ
    8000
    Ort
    Zürich
    Fahrzeug
    Defender 90, 2.4 TD4 (2007), 63t km runter
    Beiträge
    221
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: 90er mit Dotz Dakar und BFG 265/75 R16 AT - Lenkrad schütteln!!

    Heute wurden vorne und hinten verstärkte Offroad-Stossdämpfer montiert. Damit ist das Problem relativ weitgehend beseitigt.

    Zuerst nur vorne, das brachte 90% Verbesserung. Dann auch hinten neue Dämpfer, was zusätzlich nochmals etwas mehr Ruhe ins Fahrwerk brachte.

    Nur in Kurven auf der Bahn merke ich jetzt noch ein Pulsieren im Lenkrad, aber ich denke das ist erstmal so akzeptabel.

    Damit dürfe klar sein, dass es ein gewisser Höhenschlag der BFGs ist, der meinen 90er zu schaffen machte. Werde das weiter beobachten...

    Gruss
    T

  10. #10
    Mitglied Avatar von pablito
    Registriert seit
    26.12.2010
    PLZ
    8008
    Ort
    Zürich
    Fahrzeug
    Defender TD4 110 SW
    Beiträge
    203
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: 90er mit Dotz Dakar und BFG 265/75 R16 AT - Lenkrad schütteln!!

    Ich habe so lange mit den Dotz Dakar rum gemacht, 4 mal wuchten lassen und nie war es zufriedenstellend.
    Jetzt habe ich mir ZU Felgen gekauft und Ruhe ist. Keine Vibrationen mehr egal in welcher Situation und Geschwindigkeit.
    Gruss Pablo

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    06.02.2015
    PLZ
    61462
    Ort
    Königstein im Ts.
    Fahrzeug
    Defender 90
    Beiträge
    23
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: 90er mit Dotz Dakar und BFG 265/75 R16 AT - Lenkrad schütteln!!

    Innenwuchten von Rädern mit dieser Einpresstiefe ist albern. So schwere Klebegewichte wie man bei dieser zu wuchtenden Masse von Rad braucht,kann man nicht auftreiben. Die wären aus Plutonium oder ähnlichem.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2013
    PLZ
    82431
    Ort
    Kochel am See
    Fahrzeug
    110 TD5 Bj.2003
    Beiträge
    54
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: 90er mit Dotz Dakar und BFG 265/75 R16 AT - Lenkrad schütteln!!

    Klar, die Gewichte gehören außen drauf. Die Kombi Dotz Dakar und BFG AT funktioniert einwandfrei. Grüße, Alex

  13. #13
    Mitglied Avatar von Hornet
    Registriert seit
    02.12.2009
    PLZ
    61***
    Ort
    Taunus
    Fahrzeug
    90er TD4
    Beiträge
    907
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: 90er mit Dotz Dakar und BFG 265/75 R16 AT - Lenkrad schütteln!!

    Aus Erfahrung kann ich, korrektes Wuchten vorausgesetzt beisteuern, daß es mehr oder weniger irrelevant ist ob naben- oder bolzenzentriert gewuchtet wurde. Weiterhin kann auch ein Spurstangenproblem existieren und der korrekte Reifendruck (nur knapp über 2barg!) ist essentiell. Wenn diese Voraussetzungen alle stimmen ist das Schütteln weg.

  14. #14
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.04.2015
    PLZ
    8000
    Ort
    Zürich
    Fahrzeug
    Defender 90, 2.4 TD4 (2007), 63t km runter
    Beiträge
    221
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: 90er mit Dotz Dakar und BFG 265/75 R16 AT - Lenkrad schütteln!!

    Zitat Zitat von Hornet Beitrag anzeigen
    Aus Erfahrung kann ich, korrektes Wuchten vorausgesetzt beisteuern, daß es mehr oder weniger irrelevant ist ob naben- oder bolzenzentriert gewuchtet wurde. Weiterhin kann auch ein Spurstangenproblem existieren und der korrekte Reifendruck (nur knapp über 2barg!) ist essentiell. Wenn diese Voraussetzungen alle stimmen ist das Schütteln weg.
    Vielen Dank! Mir wird für diese Reifen vom der nämlich Werkstatt für den Strassenbetrieb ein Reifendruck von 2.8 - 3.0 bar empfohlen. Ich habe bereits mit etwas höhereM und tieferem Reifendruck experimentiert und das hat keine Änderungen gebracht.

    Was fahrt ihr mit diesen BFG ATs für Reifendruck auf der Strasse?

    Gruss, Ter

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •