Hallo Zusammen,


leider habe ich seit geraumer Zeit ein Problem mit der Zentralverriegelung bei meinem Range Rover. Es ist ein 2005er L322 TD6


Das komische ist, die Zentralverriegelung scheint eine Art „Eigenleben“ entwickelt zu haben.


Die Fahrertür und die Beifahrertür gehen über die Fernbedienung und das Schloss immer auf! Das ist ja noch das gute!


Die hinteren beiden Türen öffnen sich nur sporadisch mit, ich kann hier keine Regel erkennen wann ja und wann nein. Wenn die hinderten Türen nicht mit aufgehen, lässt sich der Kofferraum auch nicht öffnen. Wenn Sie mit aufgehen funktioniert der Kofferraum auch ganz normal.


Wenn z.B. nur die vorderen Türen aufgehen dachte ich ok, dann kann ich es vielleicht über den Knopf im Armaturenbrett versuchen. Hier aber das gleiche Spiel.
Wenn ich den Knopf betätige kann es sein das hinten aufgeht, es kann sich aber auch nichts tun. Manchmal kommt es mir so vor, das wenn ich mit dem Wagen fahre sich der Knopf noch 5 Minuten wieder bedienen lässt, es kann aber auch sein das 2 Tage nichts geht. Irgendwann ging er bisher aber immer mal wieder.


Bis vor ein Tagen war es dann so das die Türen hinten und der Kofferraum ab und an nicht aufgingen, jetzt, vorgestern, gingen die hinteren Türen und der Kofferraum nicht mehr zu beim betätigen der Fernbedienung und auch nicht über das Schloss.
Also wieder losgefahren, ca, 5min, Knopf im Armaturenbrett gedrückt, alles ging wieder zu.


Bin hier echt mit meinem Latein am Ende und irgendwie nervt es schiedlich.


Vielleicht hat ja von euch einer eine Idee oder schonmal ähnliches gehabt.


Über Vorschläge würde ich mich freuen.


Vielen Dank und Grüße
Daniel