Liebe Leute!
Nachdem ich gerade meine Undichtigkeit im Ansaugbereich beseitigt habe - ich bin wohl längere Zeit mit Undichtigkeiten im Ansaugtrakt (Gummischläuche an der Ansaugbrücke) herumgefahren - , kommt nun ein Pfeifen vom linken Turbolader bei höheren Drehzahlen und wenn ich dann vom Gas gehe, hört sich das an, als hätte ich ein Wastegate wie ein getunter Subaru Impreza. Soll wohl nicht so sein...

Es könnte wohl sein, dass durch das viele Ruß durch die Lecks im Ansaugebereich die DPFs zu schnell zu waren und der Gegendruck nicht gut für die Turbos war. Die oberen Turboschläuche habe ich mal abgenommen und die sind ziemlich ölig, auf beiden Seiten. Der Wagen rußt allerdings nicht sichtbar.

Wie sollte ich am besten weiter diagnostizieren? Könnte das auch der VTG-Steller sein oder der kleine Schlauch direkt am Turbo?

Muss man den Motor für den Tausch ausbauen oder geht das auch so? Von wo kommt man da hin? Ich habe gehört, dass man zumindest das Differential herausnehmen muss.

Grüße und vielen Dank im Voraus!
Stephan