Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Kaufberatung TDV8 3,6L

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    07.04.2015
    PLZ
    4845
    Ort
    Regau
    Fahrzeug
    TD6
    Beiträge
    26

    Standard Kaufberatung TDV8 3,6L

    Hallo Leute,

    Da die TD6 bei uns in Österreich relativ rahr werden, zumindest BJ 2004-2006 mit Touch Navi schaue ich jetzt nach einem 3,6L 2006-2009. Ich habe auch schon einiges durchgeforstet um mögliche Schwachstellen ausfindig zu machen.

    Was sind die Häufigsten Schwachstellen bzw. Probleme die diese machen? Vieles ist ja gleich wie beim TD6 (Luftfahrwerk,....)

    Problemstellen:
    -Turbos (kann man dem irgendwie vorbeugen durch überholen)

    AGR wie beim TD6 ?
    Elektronik ?
    Getriebe?

    Besten Dank im vorraus!

  2. #2
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.04.2015
    PLZ
    4845
    Ort
    Regau
    Fahrzeug
    TD6
    Beiträge
    26

    Standard AW: Kaufberatung TDV8 3,6L

    Der Dieselpartikelfilter macht ja auch diverse Probleme, anscheinend, haben die ersten 3,6l auch einen?

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    22.10.2010
    PLZ
    8010
    Ort
    Graz
    Fahrzeug
    TD6MY06
    Beiträge
    330

    Standard AW: Kaufberatung TDV8 3,6L

    Die allerersten angeblich nicht! Aber wieso keinen Importieren? Bei uns in Österreich gibts eh nix gscheides? Oder gleich 4.4 mit Jaguar Motor, dann fallen die Dieselprobleme weg!

  4. #4
    Mitglied Avatar von WhiteDog
    Registriert seit
    28.11.2014
    PLZ
    31224
    Ort
    Peine
    Fahrzeug
    RR TDV8
    Beiträge
    62

    Standard AW: Kaufberatung TDV8 3,6L

    Moin, also meiner von 2007 hat keinen DPF, ist aber ein Italienimport und genau deswegen hab ich ihn gekauft, also wegen ohne DPF.
    Gruß Micha

  5. #5
    Mitglied Avatar von Meerbusch
    Registriert seit
    09.09.2009
    PLZ
    45219
    Ort
    Schloss Hugenpoet in Essen-Kettwig + Cheltenham (GB)
    Fahrzeug
    LM TD6 seit 16 Jahren, TDV8 4.4, Werkspanzer W221, DaimlerV8 250, Lancia Flavia Coupe 1964
    Beiträge
    2.333

    Standard AW: Kaufberatung TDV8 3,6L

    Also einen TDV8 3.6 würde ich eher nicht nehmen, ich sage nur AGR oder ein turbo defekt, kann man dann nur noch schlachten, weil der Wert meist unter den Reparaturkosten liegt .....
    HRH Prince Charles recommendation for workshop on Continent: MEERBUSCH

  6. #6
    Mitglied Avatar von Rangextender
    Registriert seit
    21.08.2017
    PLZ
    1010
    Ort
    Wien
    Fahrzeug
    Range Rover L322 TDV8
    Beiträge
    20

    Standard AW: Kaufberatung TDV8 3,6L

    Ach was - also knappe 20 wirst für einen gepflegten TDV8 schon zahlen müssen und wenn immer gut gewartet und nicht wie ein verrückter gefahren halten die schon was aus. Bezüglich Turbos würde ich halt Probefahren und auf Ölwechsel achten...

  7. #7
    Mitglied Avatar von Meerbusch
    Registriert seit
    09.09.2009
    PLZ
    45219
    Ort
    Schloss Hugenpoet in Essen-Kettwig + Cheltenham (GB)
    Fahrzeug
    LM TD6 seit 16 Jahren, TDV8 4.4, Werkspanzer W221, DaimlerV8 250, Lancia Flavia Coupe 1964
    Beiträge
    2.333

    Standard AW: Kaufberatung TDV8 3,6L

    Aha, also bei einer Probefahrt und einem Serviceheft erkenne ich den Zustand der Turbolader und der AGR Ventile. .... hier in Düsseldorf ist jetzt ein zur Zeit gut fahrender TDV8 mit 180tkm aus 2008 auf dem Markt, nicht für 20, sondern für realistische 7, aber er geht nicht weg, weil Klima-Greta zum neuen Angriff auf Diesel bläst.....
    HRH Prince Charles recommendation for workshop on Continent: MEERBUSCH

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    23.11.2008
    PLZ
    38100
    Ort
    Braunschweig
    Fahrzeug
    LM 3.6 TDV8
    Beiträge
    33

    Standard AW: Kaufberatung TDV8 3,6L

    Kann hier jemand mal allgemein erklären was eigendlich an dem 4.4er verändert wurde, ich meine speziell wegen der
    Turblader und AGR Geschichte ?? Sind das andere?
    Oder warum ist der große deutlich besser, gibt es noch andere Infos dazu?
    Das würde mich sehr interessieren da ich plane einen zu kaufen !
    Ich würde mich freuen wenn hier ein paar Details, die auch ein interessierter Laie versteht, mal gepostet werden !!

    Ich habe jetzt seit knapp über 2.5 Jahren den "kleinen" 3.6er V8 und kann bis jetzt nix negatives sagen ! Hat jetzt 186000 km gelaufen...
    Ich hatte allerdings auch Bedenken bei der Anschaffung, hatte hier viel negatives gelesen.
    Allerdings kann man meiner Meinung nach auch beim 4.4er nicht im Serviceheft den Zustand der Lader und der AGR erkennen?

    Grüße
    Nils

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    23.11.2008
    PLZ
    38100
    Ort
    Braunschweig
    Fahrzeug
    LM 3.6 TDV8
    Beiträge
    33

    Standard AW: Kaufberatung TDV8 3,6L

    Kann hier jemand mal allgemein erklären was eigendlich an dem 4.4er verändert wurde, ich meine speziell wegen der
    Turblader und AGR Geschichte ?? Sind das andere?
    Oder warum ist der große deutlich besser, gibt es noch andere Infos dazu?
    Das würde mich sehr interessieren da ich plane einen zu kaufen !
    Ich würde mich freuen wenn hier ein paar Details, die auch ein interessierter Laie versteht, mal gepostet werden !!

    Ich habe jetzt seit knapp über 2.5 Jahren den "kleinen" 3.6er V8 und kann bis jetzt nix negatives sagen ! Hat jetzt 186000 km gelaufen...
    Ich hatte allerdings auch Bedenken bei der Anschaffung, hatte hier viel negatives gelesen.
    Allerdings kann man meiner Meinung nach auch beim 4.4er nicht im Serviceheft den Zustand der Lader und der AGR erkennen?

    Grüße
    Nils

  10. #10
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    6.443

    Standard AW: Kaufberatung TDV8 3,6L

    Wenn ich richtig informiert bin ( Uli wird es besser wissen ) ist der 4,4 ein völlig anderer Motor .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    23.11.2008
    PLZ
    38100
    Ort
    Braunschweig
    Fahrzeug
    LM 3.6 TDV8
    Beiträge
    33

    Standard AW: Kaufberatung TDV8 3,6L

    Hm, ok ...
    Vielleicht meldet er sich dazu ja nochmal?
    Dachte immer der grosse Diesel wäre ne weiterentwicklung, aber 2009 oder 10 gabs ja dann den neuen Besitzer, oder?
    Würde mich echt sehr interessieren, grad das Thema Turbos,AGR usw ...

  12. #12
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    6.443

    Standard AW: Kaufberatung TDV8 3,6L

    Ich glaub du hast Recht das scheinen beides Varianten des PSA DT17 zu sein .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  13. #13
    Mitglied Avatar von Meerbusch
    Registriert seit
    09.09.2009
    PLZ
    45219
    Ort
    Schloss Hugenpoet in Essen-Kettwig + Cheltenham (GB)
    Fahrzeug
    LM TD6 seit 16 Jahren, TDV8 4.4, Werkspanzer W221, DaimlerV8 250, Lancia Flavia Coupe 1964
    Beiträge
    2.333

    Standard AW: Kaufberatung TDV8 3,6L

    Hallo in die Runde,

    hier ein Artikel der meine o.g. Meinung untermauert:
    https://www.motortests.de/auto/land-...klassifiziert.

    also Finger weg vom 3.6, es sei denn man hat so viel Geld, dass man ihn nach Motorschaden schlachten kann, weil ein Wiederaufbau des Motors (inkl. Turbo) Schwachsinn ist, denn die Euro4 Rostmöhren haben nur noch einen Wert von around 4.000 im heilen Zustand.

    VG, Uli
    HRH Prince Charles recommendation for workshop on Continent: MEERBUSCH

  14. #14
    Mitglied Avatar von Eisbär
    Registriert seit
    23.12.2005
    PLZ
    29XXX
    Ort
    Nds
    Fahrzeug
    130 Ex Mod Ambulanz , RR 4,2 SC
    Beiträge
    6.443

    Standard AW: Kaufberatung TDV8 3,6L

    Ja ich finde auch man hört recht viel unschönes vom 3,6 er allerdings ist er ja auch schon älter . Hoffen wir mal das der 4,4 er wirklich besser ist .
    Gruß Manfred

    Do what you want , but do it with Style

  15. #15
    Mitglied Avatar von Rangextender
    Registriert seit
    21.08.2017
    PLZ
    1010
    Ort
    Wien
    Fahrzeug
    Range Rover L322 TDV8
    Beiträge
    20

    Standard AW: Kaufberatung TDV8 3,6L

    Also vor Facelift und in Deutschland mit einem der letzten 3.6er in Österreich zu vergleichen ist eher grenzwertig.
    Gerade online geschaut ab 2010 gibt es keinen unter 20k in Österreich.
    Haben aber auch kein Fahrverbot oder Umweltplanketten.
    Was wir haben ist aber NoVa bei Neuwagen bis 32% extra 👍🏻

  16. #16
    Mitglied Avatar von tjm
    Registriert seit
    03.01.2015
    PLZ
    22297
    Ort
    Hamburg
    Fahrzeug
    Range Rover TD6 HSE, MY2002
    Beiträge
    121

    Standard AW: Kaufberatung TDV8 3,6L

    Hallo an das Forum!

    Ich möchte mich hier einfach mal an die Fragestellung einhaken, da auch ich nach drei Jahren Touareg wieder zurück zu einem Full Fat gehen werde. Allerdings nicht so weit zurück, dass es wieder der TD6 mit dem eingentlich unverwüstlichen (meine Erfahrung) BMW-Motor werden soll, sondern eben der hier diskutierte 3,6Liter TDV8.

    Meerbusch rät ja intensiv davon ab und auch ich hatte schon mehrfach von Problemen mit den Turbo-Ladern bei diesem Modell gehört (als Hauptproblem bei um die 180tkm, so wie bei den TD6 sich bei ähnlicher Laufleistung gerne das Getriebe verabschiedete) - von den anderen möglichen Fehlerquellen wollen wir hier garnicht reden...

    Aber nun die Frage an das Forum: Wenn man nun ein passendes Exemplar bei um die 200tkm in Aussicht hat, wo die Reparatur der Turbos bereits erfolgt ist - hat man dann Ruhe? Wurden die Turbos nochmals modifiziert oder können nur die gleichen, fehleranfälligen Modelle wieder neu eingebaut werden?

    Und noch eine kleine Nebenfrage: Der TDV6 im RRS - unabhängig von der Frage, ob der nun sportlich ist in der schweren Karre - ist der eigentlich empfehlenswert?

    Grüße,

    tjm aus Hamburg

  17. #17
    Mitglied Avatar von Meerbusch
    Registriert seit
    09.09.2009
    PLZ
    45219
    Ort
    Schloss Hugenpoet in Essen-Kettwig + Cheltenham (GB)
    Fahrzeug
    LM TD6 seit 16 Jahren, TDV8 4.4, Werkspanzer W221, DaimlerV8 250, Lancia Flavia Coupe 1964
    Beiträge
    2.333

    Standard AW: Kaufberatung TDV8 3,6L

    Hallo tjm,

    Glückwunsch zur Entscheidung, Freddy Quinn (er lebt noch in HH) sang ja so schön JUNGE KOMM BALD WIEDER, bei Stopka, dem großen Vertagspartner kommt jede Woche ein TDV6 Motorschaden eingeschleppt, da ist selbst der TDV8 3.6 harmlos gegen. Ich würde nur den 4.4 nehmen, gibt es so ab 20 in ordentlichem Zustand. Ansonsten ganz klar einen TDV8 in fahrfähigem Zustand als Risikowagen für 5 kaufen, hat dann zwar meist 300.000km runter, aber was sind 5 ???? Mit motorschaden bekommt man immer noch 2, also sind nur 3 weg.

    Ich bleibe trotz 4.4TDV8 zusätzlich doch bei meinen 3.0TD6, bekomme am Freitag wieder einen schönen TD6 für überschaubares Geld, der Hof am Schloss wird langsam voll......,

    Viel Glück bei der Suche, die meisten die im Netz angeblich beide Turbos erneuert haben, können leider keinerlei Rechnungen vorweisen, hat dann der Kumpel gemacht, Quittung über einen Ölfilter und evtl. ein paar Kleinteile gibt es zwar, aber der Rest..., der Rest ist meist nur eine schöne Geschichte vom unrund laufendem Motor mit kleinen Restarbeiten.
    HRH Prince Charles recommendation for workshop on Continent: MEERBUSCH

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •