Ergebnis 1 bis 30 von 30

Thema: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    13.03.2018
    PLZ
    82229
    Ort
    Seefeld
    Fahrzeug
    300 tdi td4
    Beiträge
    5

    Standard TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Hallo zusammen, wir haben folgendes Problem: Mein Mann hat gestern erstmalig die Fahrzeugbatterie unseres TD4 2.2, wie vorgeschrieben, gewechselt, genau so wie er das immer schon gemacht hat. Als trotz voll geladener neuer Batterie das Fahrzeug plötzlich nicht mehr anspringen wollte, kam er auf die Idee, doch gleich noch in der Werkstatt die Batterie der Fernbedienung zu wechseln. Nur leider sprang die Kiste danach weder an, noch reagierte die ZV in irgendeiner Weise auf die FB, auch nicht mehr bei unserem Ersatzschlüssel, bei dem die Batterie der FB nicht gewechselt worden war. Nun kamen wir auf die Idee, doch mal ins Handbuch zu schauen und erfuhren, dass das Batteriewechseln beim TD4 nicht einfach Batterie wechseln bedeutet. Da nun augenscheinlich die Wegfahrsperre aktiviert war, wir aber niemals einen EKA Code erhalten hatten, telefonierten wir stundenlang mit verschiedenen Händlern und Land Rover, bis wir endlich den erhofften Code erhielten und diesen dann nach Anleitung im Handbuch eingeben konnten, was die Wegfahrsperre jedoch gar nicht interessierte. Was können wir noch tun? Kann uns jemand helfen bzw. gibt es hier in der Gegend (Starnberg) irgend jemanden, der uns diese blöde Wegfahrsperre einmal und für immer deaktivieren kann? „Schlüssel rein, solls gehen, Schlüssel raus, solls aus (gehen) , das ist Land Rover und das will ich haben“ sagt mein Mann als eigentlich eingefleischter 300 tdi-Fan und britischer Cooper-Fahrer aus den 60er Jahren.

  2. #2
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    17.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    16.943

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Das macht M1N1.de
    Ich habe aber auch mal an einem 2.2 die Batterie gewechselt,
    so wie vor 100 Jahren.
    Da hat nichts gezuckt.
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  3. #3
    Mitglied Avatar von Bernie
    Registriert seit
    14.05.2006
    PLZ
    01
    Ort
    Eriwan
    Fahrzeug
    130CC 300Tdi 2006 ROW ORTEC
    Beiträge
    1.654

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Beim Auto Sautter in Starnberg hast Du schon gefragt ob die Euch helfen können?

    https://www.auto-sautter.de/
    Grüsse

    Bernie

  4. #4
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.03.2018
    PLZ
    82229
    Ort
    Seefeld
    Fahrzeug
    300 tdi td4
    Beiträge
    5

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Danke, ja, an Sautter hatten wir auch schon gedacht , kommt aber erst am Montag aus dem Urlaub. Hatten gehofft, dass es irgend einen einfachen Trick gibt, der eventuell nicht im Handbuch steht, um die Kiste wieder zum Laufen zu bringen. Aber ansonsten ist Sautter auf alle Fälle unsere erste Anlaufadresse!

  5. #5
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    17.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    16.943

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Die Batterie nochmal abklemmen,
    die beiden Kabel verbinden und eine lange Tasse Kaffee trinken gehen.
    Evntl.mal die Stecker von der Wegfahsperre abziehen.
    Wenn es noch eine AS10 ist,ist es das grüne Kästchen,hinter dem linken Lautsprecher.
    Wenn die Fernbedienung nicht zum Auto finden,langsam 10 mal abwechselnd beide Knöpfe drücken.
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    16.11.2014
    PLZ
    38644
    Ort
    Goslar
    Fahrzeug
    110ST,2015
    Beiträge
    24

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Hallo, habe heute meinen Defender Td4, 2,2l mal wieder laufen lassen wollen. Beide Batterien( Doppelbatteriesystem) hatten im abgeklemmten Zustand 12,8V. Nach dem Anklemmen brannten die Kontrollleuchten, der Anlasser tat nichts, die rote Leuchte für die Diebstahlwarnanlage/Wegfahrsperre war auf Dauerrot. Mit der Fernbedienung die Türen zu u. auf machen wollen, nichts tat sich. Die Fernbedienung aufgemacht , die Knopfzelle gemessen: 2,4V. Zum Glück hatte ich passende Knopfzellen mit 3,3V. Nach dem Einbau zum Auto, mit der Fernbedienung Türen zu u. auf u. siehe da alles funktionierte wieder, das rote Licht der Alarmanlage/Wegfahrsperre war aus!
    Kann es sein, dass die Batterie im Transponder/Fernbedienung keine ausreichende Spannung hat, es müssen mindestens3V sein? Messt doch mal die Spannung mit einem Multimeter. Bevor ich neue Batterien einbaue, messe ich deren Spannung!
    Herzlichen Gruß Hans!

  7. #7
    Mitglied Avatar von bilki
    Registriert seit
    30.10.2006
    PLZ
    40699
    Ort
    Erkrath bei Düsseldorf
    Fahrzeug
    130 TD5 mit fester ORTEC Kabine
    Beiträge
    929

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Vielleicht auch mal die Polung der Batterie in der Fernbedienung prüfen.
    CheeRS Werner / Dirt down slow you down

  8. #8
    Mitglied Avatar von bilki
    Registriert seit
    30.10.2006
    PLZ
    40699
    Ort
    Erkrath bei Düsseldorf
    Fahrzeug
    130 TD5 mit fester ORTEC Kabine
    Beiträge
    929

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Vielleicht auch mal die Polung der Batterie in der Fernbedienung prüfen.
    CheeRS Werner / Dirt down slow you down

  9. #9
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.03.2018
    PLZ
    82229
    Ort
    Seefeld
    Fahrzeug
    300 tdi td4
    Beiträge
    5

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Danke, das mit dem Batterie abklemmen und Kaffee trinken werden wir auf alle Fälle mal probieren. Die Batteriespannungen der Fernbedienungen sind jedenfalls nicht das Problem, haben wir vorher auch gemessen!

  10. #10
    Mitglied Avatar von blauer Landy
    Registriert seit
    11.04.2015
    PLZ
    21614
    Ort
    Buxtehude
    Fahrzeug
    Defender 90 TD4 2.4
    Beiträge
    2.558

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Über den Notstart lässt sich checken, ob es die WFS oder etwas anderes ist.
    Notstart bei aktivierter Wegfahrsperre:


    Zündung für 10 Minuten an auf Stufe 2.
    Batterie abklemmen, Zündschlüssel nicht anfassen.
    3 bis 4 Minuten warten.
    Batterie anklemmen und sofort starten.
    Motor läuft bis zum nächsten Motorstop.

    Springt der Motor nicht an, ist es evtl. eine defekte Sicherung oder ein Relais.
    Gruß
    Malte

  11. #11
    Mitglied Avatar von Bergfuzzi
    Registriert seit
    13.02.2016
    PLZ
    71576
    Ort
    Burgstetten
    Fahrzeug
    TD4, 2.4L 130er mit Kabine
    Beiträge
    435

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Was es alles gibt. Geht das auch beim 2.4l?
    ------------------------------------
    mfg Frank

  12. #12
    Mitglied Avatar von blauer Landy
    Registriert seit
    11.04.2015
    PLZ
    21614
    Ort
    Buxtehude
    Fahrzeug
    Defender 90 TD4 2.4
    Beiträge
    2.558

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Das gilt für den 2.4. Ich kann nur nicht mit Bestimmtheit sagen, dass es auch für den 2.2 gilt, insbesondere die mit der schwarzen Box.
    Und selbst ausprobiert mangels Notwendigkeit habe ich es auch noch nicht. Die Info habe ich von Blackbox Solutions, Zypern.
    Soll so funktionieren, damit man in Falle eines Ausfalls zumindest noch nach Hause oder in die Werkstatt fahren kann.
    Gruß
    Malte

  13. #13
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    17.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    16.943

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Zitat Zitat von blauer Landy Beitrag anzeigen
    Motor läuft bis zum nächsten Motorstop.

    .
    Kann man das beliebig oft wiederholen?
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  14. #14
    Mitglied Avatar von blauer Landy
    Registriert seit
    11.04.2015
    PLZ
    21614
    Ort
    Buxtehude
    Fahrzeug
    Defender 90 TD4 2.4
    Beiträge
    2.558

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Ich gehe einfach mal davon aus, ja, Man muss nur jedesmal durch dieses mindestens viertelstündige Prozedere.
    Aber besser, als auf den Abschlepper zu warten, wenn die WFS einen im Stich lässt.
    Gruß
    Malte

  15. #15
    Mitglied Avatar von Dougal
    Registriert seit
    11.10.2018
    PLZ
    978
    Ort
    MSP
    Fahrzeug
    110 TD4 2,2
    Beiträge
    125

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Jetzt müssten nur noch alle wissen, dass es solch eine Funktion gibt. Dann könnte sie im Notfall auch von jedem benutz werden. Ob das wohl im Handbuch steht?
    LG Christian

  16. #16
    Mitglied Avatar von blauer Landy
    Registriert seit
    11.04.2015
    PLZ
    21614
    Ort
    Buxtehude
    Fahrzeug
    Defender 90 TD4 2.4
    Beiträge
    2.558

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Nein, tut es nicht.
    Wenn es denn auch so stimmt. Ich kann es nicht verifizieren, ich habe keine Spule mehr am Zündschloß und die automatische Aktivierung der WFS
    ist ausgeschaltet.
    Und nur so zum Probieren und Testen mit dem Nanocom in der 10AS rumzustellen, bin ich nicht bereit.
    Gruß
    Malte

  17. #17
    Mitglied Avatar von Alba
    Registriert seit
    05.01.2017
    PLZ
    .
    Ort
    Bonn
    Fahrzeug
    TD4 2.4
    Beiträge
    250

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    An die Themenstarterin:
    Ihr habt den Code anhand der FIN per Telefon bekommen ?
    Fahrt doch mal zu nem Händler und lasst ihn euch nochmal bestätigen und dann probiert ihr die Türshow nochmal.
    Meine Wegfahrsperre hat mal in Schottland gesponnen, die Warte-Intervalle für die Eingabe wurden bei meinem vermutlich jedesmal länger.
    Denn auch mit dem richtigen Code ging irgendwann garnichts mehr.
    Am nächsten Tag funktionierte es dann ohne Probleme.
    Gruß Martin

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2020
    PLZ
    70193
    Ort
    Stuttgart
    Fahrzeug
    110 SW Td4 2.2 (2015)
    Beiträge
    47

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Blöde Frage, wo gibt man den Code eigentlich ein ?

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2020
    PLZ
    70193
    Ort
    Stuttgart
    Fahrzeug
    110 SW Td4 2.2 (2015)
    Beiträge
    47

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Ok, hab´s in der BA gefunden...

  20. #20
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.03.2018
    PLZ
    82229
    Ort
    Seefeld
    Fahrzeug
    300 tdi td4
    Beiträge
    5

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Wir haben den Code von Land Rover per Email zugeschickt bekommen. Haben jetzt alle Ratschläge mehrmals durchgespielt und X-Mal den Code eingegeben, aber es hilft alles nichts, keine Reaktion, weder auf die Codeeingabe noch auf die Fernbedienungen! Wir lassen die Kiste jetzt zur nächsten LR-Werkstatt schleppen und hoffen, dass wir nicht mehr so schnell Batterie wechseln müssen, es sei denn mit deaktivierter Wegfahrsperre!

  21. #21
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.03.2018
    PLZ
    82229
    Ort
    Seefeld
    Fahrzeug
    300 tdi td4
    Beiträge
    5

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Hier noch einmal ein Nachtrag: Das Auto steht jetzt in der Werkstatt, von wo aus man uns mitteilte, dass der Batteriewechsel zur Zerstörung des Wegfahrsperrenmoduls geführt habe. Netterweise hat aber Land Rover diese Module bereits neu produziert, um "die bekannte Problematik aus der Welt zu schaffen", wie wir vom Werkstattleiter erfuhren. Sehr nett ist auch, dass allein die Teile nur 1000,- Euro kosten! Also nur für den Fall, dass das auch anderen passieren sollte, was laut Aussage des Werkstattleiters relativ wahrscheinlich zu sein scheint.

  22. #22
    Mitglied Avatar von boiler
    Registriert seit
    31.03.2010
    PLZ
    63###
    Ort
    MKK
    Fahrzeug
    TD5 110 Modell 2002
    Beiträge
    448

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Das ist kaum zu glauben....

  23. #23
    Mitglied Avatar von Alba
    Registriert seit
    05.01.2017
    PLZ
    .
    Ort
    Bonn
    Fahrzeug
    TD4 2.4
    Beiträge
    250

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Auch wenns jetzt extra kostet, aber bring den Defender mal in ne Landrover Werkstatt. Also eine, wo definitiv NICHT nicht LR drauf steht. Hier im Forum gibt es doch auch nen Thread zu Defenderfachwerkstätten.
    Vor 8 Jahren war ich auch einmal bei LR, das hat mir dann für immer gereicht.
    Gruß Martin

  24. #24
    Mitglied Avatar von Alba
    Registriert seit
    05.01.2017
    PLZ
    .
    Ort
    Bonn
    Fahrzeug
    TD4 2.4
    Beiträge
    250

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Ein Nicht zuviel. Aber mein Account spinnt, ich kann nichts mehr im Nachgang ändern.
    Gruß Martin

  25. #25
    Mitglied Avatar von macfrank
    Registriert seit
    17.06.2015
    PLZ
    38300
    Ort
    Wolfenbüttel
    Fahrzeug
    Defender 110 SW 2015
    Beiträge
    553

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Finde ich auch schwer vorstellbar, so oft wie ich die Batt. an und abgemacht habe, als ich das Doppelbatt.system geplant und eingebaut hatte. Alles ohne Probleme.
    Davon oder von einer neuen ALM nach der AS10 habe ich auch weder hier noch im Englischen Forum gehört.
    https://www.defender2.net/forum/topic68425.html

  26. #26
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    17.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    16.943

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Nur die frühen 2.2 hatten eine AS10.
    Danach gab es etwas anderes,mit einem Umbausatz für AS10,
    der oft problembehaftet war.
    Aus deinem Link:
    "There is a huge amount of past threads on this forum about this Later Alarm ECU, often errantly referred to as a Black 10AS."
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  27. #27
    Mitglied Avatar von macfrank
    Registriert seit
    17.06.2015
    PLZ
    38300
    Ort
    Wolfenbüttel
    Fahrzeug
    Defender 110 SW 2015
    Beiträge
    553

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Ja. Ich bezog mich auf die Aussage der Werkstatt, dass es eine (noch) Neuere geben solle, die das Abrauchen bei Batteriewechsel beheben solle; darum ging’s ja oben.

  28. #28
    Mitglied Avatar von Alba
    Registriert seit
    05.01.2017
    PLZ
    .
    Ort
    Bonn
    Fahrzeug
    TD4 2.4
    Beiträge
    250

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Wie ist es denn jetzt ausgegangen?
    Hast du LR 1000 Euro gegeben oder hat jemand dir die Wegfahrsperre ausprogrammiert?
    Gruß Martin

  29. #29
    Mitglied Avatar von Alba
    Registriert seit
    05.01.2017
    PLZ
    .
    Ort
    Bonn
    Fahrzeug
    TD4 2.4
    Beiträge
    250

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Da sollte noch ein Smilie dahinter...geht ja nicht... die Forumssoftware wurde ja gekapert
    Gruß Martin

  30. #30
    Mitglied Avatar von macfrank
    Registriert seit
    17.06.2015
    PLZ
    38300
    Ort
    Wolfenbüttel
    Fahrzeug
    Defender 110 SW 2015
    Beiträge
    553

    Standard AW: TD4 lahm gelegt durch Batteriewechsel

    Das würde mich auch interessieren.

    Äh, und Smileys auf Computern gehen seit ca. 1970, da braucht's keine besondere Software ;-)
    Man muss ja nicht jeden Blödsinn mitmachen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •