Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 81 bis 83 von 83

Thema: TDV6 Überholung in Eigenregie

  1. #81
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    25.04.2019
    PLZ
    50170
    Ort
    Kerpen
    Fahrzeug
    Discovery 3
    Beiträge
    648

    Standard AW: TDV6 Überholung in Eigenregie

    Den musst du wohl aushandeln.....
    Oder hier in der Bucht:
    https://www.ebay.com/itm/LAND-ROVER-...-/174514160405

    Also heftig der Preis. Ich suche morgen meine alte mit gutem Gehäuse aus der Schrottkiste und messe mal die Zahnräder.

  2. #82
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    25.04.2019
    PLZ
    50170
    Ort
    Kerpen
    Fahrzeug
    Discovery 3
    Beiträge
    648

    Standard AW: TDV6 Überholung in Eigenregie

    So, jetzt hijacke ich mein Thread wieder zurück zum Thema.
    Heute Köpfe zerlegt:
    IMG_20210506_174118171.jpg

    IMG_20210506_175900777.jpg
    Also auf den Ventilen befindet sich ordentlich Ölkohle und Ölmock. Das sind die Einlassventilen. Die Ausslasskanäle hatte ich ja schon gezeigt. Ich denke der Ölverbrauch ist jetzt geklärt.

  3. #83
    Mitglied Avatar von XOR
    Registriert seit
    22.10.2009
    PLZ
    12345
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Fahrzeug
    Discovery 3 TDV6
    Beiträge
    483

    Standard AW: TDV6 Überholung in Eigenregie

    Hallo Tom.

    Kann man an den Schaftdichtungen irgendwelche Verschleißspuren sehen? Sind alle Ventile in etwa gleich verkock?

    Wie erklärt man den Verschleiß der Schaftdichtungen? Durch altes/falsches/zu wenig Öl? Hängt das mit den abgebrochenen Kolbenstücken ursächlich zusammen?

    Gruß - XOR

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •