Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Mein erster Land Rover/ Disco II?

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    20.01.2021
    PLZ
    24887
    Ort
    Silberstedt
    Fahrzeug
    Ohne
    Beiträge
    2

    Standard Mein erster Land Rover/ Disco II?

    Hallo liebe Landy Gemeinde.


    Seit einigen Wochen lese ich nun sehr ambitioniert hier im Forum mit und bin jetzt offensichtlich auch dem Landy Fieber verfallen.

    Ich bin nun auf der Suche nach einen neuen Gefährten für mich. Und zwar suche ich ein geländegängiges Fahrzeug, welches ich nach und nach etwas aus- und umbauen kann. Das Fahrzeug soll sowohl als Alltagsfahrzeug dienen, aber auch später für Offroad Einsätze sowie für mögliche Reisen/Urlaube in fernen Ländern eingesetzt werden.
    Vor möglichen Zickerrein habe ich keine Sorge und habe bisher auch an einigen Fahrzeugen geschraubt.

    Um ehrlich zu sein wollte ich gern einen 110er Defender. Ich finde den Preis aber absolut utopisch und bin dann auf den "besseren" Defender, den Disco gestoßen.
    Nach einiger Recherche suche ich nun einen Disco II ab 2001 mit Schaltgetriebe und bestenfalls einer schaltbaren Mitteldifferenzialsperre.

    Leider ist meine Suche bisher völlig erfolglos, da ich nichts akzeptables finden kann.

    Hat jemand noch einen guten Tipp für mich, wo man noch nach solchen Fahrzeugen suchen kann oder worauf ich unbedingt achten sollte?


    Beste Grüße aus dem hohen Norden

  2. #2
    Mitglied Avatar von Norbert.N
    Registriert seit
    14.06.2004
    PLZ
    44797
    Ort
    Südrand vom Pott
    Fahrzeug
    Disco Td5 Autom. 02, SIII 109 FFR 2.25 Petrol 5-bearing, Golf 1.8 Cabrio, Toyota Aygo 1.0 MMT
    Beiträge
    7.430

    Standard AW: Mein erster Land Rover/ Disco II?

    Hallo in den hohen Norden.

    Auch ich meine, der Discovery ist der bessere Defender - auch wenn nicht so kultig . Mein Discovery II hat mich bereits relativ zuverlässig über 400 tkm über Straßen und durch etwas Gelände gefahren. Andere Disco-Driver hatten mehr Pech . Im Jahr 2001 wurde nach der Sommerpause das Modelljahr 2002 hergestellt und ausgeliefert*. Das hat einen geringfügig höheren Einspritzdruck, kleine Änderungen am Zylinderkopf und einen Oxy-Kat. Kann mit vertretbarem Aufwand bei der Umweltplakette von gelb auf grün aufgerüstet werden. Bei den älteren Modellen gibt es ab Werk nur eine rote Plakette und die Aufrüstung ist finanziell aufwändiger.

    Ich bin Automatik-Fan, das R380-Schaltgetriebe hat keinen so guten Ruf . Ich genieße auch Zusatzausstattung (ab Werk gegen Aufpreis) wie ACE und SLS - andere User haben das demontiert, da Fehler aufgetreten sind und die Reparatur aufwändig ist. Fahrzeuge, die nicht mit zusätzlichem Rostschutz gepflegt wurden, haben ab und an Rost** an Rahmen und Karosserie - achte besonders auf die unteren Kanten der Türen.

    Viel Erfolg bei der Suche!


    Viele Grüße vom verschneiten Südrand vom Pott - bleibt gesund!

    Norbert

    *auch im Herbst 2002 wurden noch alte Modelle erstzugelassen - entscheidend ist die Schadstoffklasse in dem Fahrzeugbrief | der Zulassungsbescheinigung
    **wesentlich weniger als gleichalte Defender
    ... nach der Tour ist vor der Tour ...

  3. #3
    Mitglied Avatar von DJ2KW
    Registriert seit
    27.09.2010
    PLZ
    50129
    Ort
    Bergheim
    Fahrzeug
    SIIa / 90ty exMod / 110er300Tdi / 2xRRC V8
    Beiträge
    2.762

    Standard AW: Mein erster Land Rover/ Disco II?

    Was ist denn für dich akzeptabel?
    Aktuell sind über 20 in mobile zu finden.
    Ich würde:
    auf einen rostfreien Rahmen, insbesondere hinten der Bogen nach unten rottet weg,
    Ohne Schiebedach, da werden die gerne irreparabel undicht,
    Vorderer Stosstange ohne Brüche und Stahlträger rostfrei, die werden super rar,
    Ohne ACE und ähnlichen Schnickschnack der nur Ärger macht,
    achten.
    Ich habe mit dem r380 keine schlechten Erfahrungen gemacht.
    Die verbauten lt230 haben die mechanische Sperre, aber die Betätigung muss nachgerüstet werden.
    Evtl einen V8 Benziner ins Auge fassen, die haben meist weniger Laufleistung und wurden besser gepflegt.
    Es ist aber immer ein 20Jahre altes Auto.
    werner
    Und die Zeit begann ernstlich zu verrinnen.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Norbert.N
    Registriert seit
    14.06.2004
    PLZ
    44797
    Ort
    Südrand vom Pott
    Fahrzeug
    Disco Td5 Autom. 02, SIII 109 FFR 2.25 Petrol 5-bearing, Golf 1.8 Cabrio, Toyota Aygo 1.0 MMT
    Beiträge
    7.430

    Standard AW: Mein erster Land Rover/ Disco II?

    Zitat Zitat von DJ2KW Beitrag anzeigen
    Die verbauten lt230 haben die mechanische Sperre, aber die Betätigung muss nachgerüstet werden.
    Hallo Werner,

    ja, darüber gab es schon kontoverse Diskussionen. Bei meinem hat der Meister bei Land-Rover das verneint, das Gehäuse hat nicht mal das Loch um den Bedienhebel anzubringen. Von einem anderen Disco-Driver habe ich erfahren, daß er das Innenleben auch aufrüsten mußte - scheint vom Baujahr | -monat abhängig zu sein ... - beim Disco spricht die TC sensibler an als beim Defender, damit kommt man verdammt weit - grobere Reifen und etwas Höherlegung schaden nicht .


    Viele Grüße vom sonnigen Südrand vom Pott - bleibt gesund!

    Norbert
    ... nach der Tour ist vor der Tour ...

  5. #5
    Mitglied Avatar von DiscoFranky
    Registriert seit
    07.06.2016
    PLZ
    54455
    Ort
    Serrig
    Fahrzeug
    Dicovery 2
    Beiträge
    29

    Standard AW: Mein erster Land Rover/ Disco II?

    Hallo,

    Ich hätte ein gut durchrepariertes Exemplar Disco2a td5 abzugeben.
    Bei Interesse PN.

    Gruß
    Frank

  6. #6
    Mitglied Avatar von falkfalk
    Registriert seit
    26.02.2012
    PLZ
    53909
    Ort
    Zülpich
    Fahrzeug
    Defender 110 exMOD Tithonus
    Beiträge
    476

    Standard AW: Mein erster Land Rover/ Disco II?

    Die verbauten lt230 haben die mechanische Sperre, aber die Betätigung muss nachgerüstet werden.
    Haben sie leider nicht...
    Wenn ich das richtig im Kopf habe, hatten die Discovery mit dem 10P-Motor noch die Sperre im Verteilergetriebe, aber schon keinen Betätigungshebel mehr.
    Die Discovery mit dem 15P-Motor bis zum Facelift hatten generell weder Betätigungshebel noch Sperre im VTG.
    Beim Faceliftmodell gab es dann die Sperre optional, wurde sie geordert hatte man sie, wenn nicht war auch weder Betätigungshebel noch Sperre im VTG verbaut.

    Mein 2003er Vorfacelift mit dem 15P-Motor hatte beides nicht, und ich musste für ca. 500 GBP (mit Versand) Teile bei Ashcroft kaufen ( https://www.ashcroft-transmissions.c...-difflock.html ) und nachrüsten.
    War zudem natürlich einiges an Arbeit.

    Bringt aber im Gelände viel, ich habe eine Stelle an einem nassen matschigen ansteigenden Waldweg, da ist ein Absatz drin, und als meiner noch keine Sperre hatte bin ich da mit Mühe mit MT-Reifen hoch gekommen.
    Mit Sperre fahre ich da mit den Winterreifen hoch.
    Land Rover Defender exMod (für mich), Dacia Dokker LPG (für die Familie)

  7. #7
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    18.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    17.380

    Standard AW: Mein erster Land Rover/ Disco II?

    Zitat Zitat von falkfalk Beitrag anzeigen
    als meiner noch keine Sperre hatte bin ich da mit Mühe mit MT-Reifen hoch gekommen.
    Und hast dir dabei das Mitteldiff ruiniert.
    Das verträgt keine langen Drehzahlunterschiede.
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  8. #8
    Mitglied Avatar von falkfalk
    Registriert seit
    26.02.2012
    PLZ
    53909
    Ort
    Zülpich
    Fahrzeug
    Defender 110 exMOD Tithonus
    Beiträge
    476

    Standard AW: Mein erster Land Rover/ Disco II?

    Und hast dir dabei das Mitteldiff ruiniert.
    Das verträgt keine langen Drehzahlunterschiede.
    Ich weiß, deshalb habe ich die Sperre auch nachgerüstet.
    Die Traktionskontrolle hat da schon eingebremst, aber das Ganze war eben nicht sehr effektiv, weil eigentlich nur gebremst wurde.
    Ich gehe mal davon aus, daß das VTG jetzt keinen Schaden genommen hat, so exzessiv war die Aktion nun auch nicht.
    Land Rover Defender exMod (für mich), Dacia Dokker LPG (für die Familie)

  9. #9
    Mitglied Avatar von Caruso
    Registriert seit
    18.04.2006
    PLZ
    45894
    Ort
    Buer
    Fahrzeug
    Disco 300TDI grün , Disco 300TDI grau
    Beiträge
    17.380

    Standard AW: Mein erster Land Rover/ Disco II?

    Wenn du das VTG eh schon offen hattest,hätte ich zumindest die Bronzescheiben,
    der Planetenräder erneuert.
    keine schwarzen Arbeitsanzüge mehr

  10. #10
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    20.01.2021
    PLZ
    24887
    Ort
    Silberstedt
    Fahrzeug
    Ohne
    Beiträge
    2

    Standard AW: Mein erster Land Rover/ Disco II?

    Vielen Dank zunächst für die zahlreichen Kommentare!

    Meine Suche geht weiter voran. Habe es nicht eilig und warte einfach auf den Richtigen. Offensichtlich komme ich um eine Probefahrt jeweils mit einem Schalter und einem Automatik nicht umher. Da scheiden sich ja offenbar die Geister.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •