Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Defender Kabelbaum

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    11.02.2021
    PLZ
    24616
    Ort
    Sarlhusen
    Fahrzeug
    RR P38 Diesel Defender 90 300TDI
    Beiträge
    14

    Standard Defender Kabelbaum

    Hallo, ich bin erstmalig als neues Mitglied dabei.
    Neben meinem RR P38 habe ich einen Defender 90 300Tdi von 99 in Arbeit. Ich konnte nicht verhindern das mein 2. Ich den Wagen kauft. Ich habe ihn blind gekauft und hab ihn dann aus 700Km Entfernung nach Hause geholt. Erster Hand, 100.000Km, und seit 2007 nur noch im privaten Wald gefahren worden. Einmal Überschlag gehabt und dann auf einem Schrottplatz gelandet. Egal, alles machbar. Aber ich habe beim zerlegen festgestellt das der bzw. die Kabelbäume überall das Kupfer rausgucken läßt. Die Isolierungen sind der Länge nach aufgerissen. Ist das normal? Theoretisch müsste ich den ganzen Kabelbaum erneuern. Das sieht hinterm Armaturenbrett aber auch am Heck genauso aus, überall blanke Kupferlitzen. Die Isolierung ist aber nicht verschmort. Haben die Engländer solch minderwertiges Material verwendet?

    Der schwedenfreund

  2. #2
    Mitglied Avatar von DJ2KW
    Registriert seit
    27.09.2010
    PLZ
    50129
    Ort
    Bergheim
    Fahrzeug
    SIIa / 90ty exMod / 110er300Tdi / 2xRRC V8
    Beiträge
    2.779

    Standard AW: Defender Kabelbaum

    Hallo.
    Glückwunsch zum 300Tdi, ist ein tolles Auto mit dem mE besten Motor.
    Der Kabelbaum versprödet und dann kann das verhärtete Isoliermaterial aufplatzen.
    Der Kabelbaum des 300 TDI ist noch recht übersichtlich und in 3 Hauptteile und einige kleinere Abzweige zerlegbar.
    Der im Rahmen verlegte Teil von der Spritzwand rechts mit Steckverbinder durch den rechten Rahmenkasten nach hinten,
    Der Motorkabelbaum für Anlasser, Vorglühen und Lima,
    der Getriebeabzweig von Spritzwaand rechts zum Getriebe,
    Der Hauptkabelbaum vom Cockpit zum Sicherungskasten über dem Getriebetunnel und von da durch das zentrale Loch in der Spritzwand zum Verbinder zu den anderen.
    Evtl hast du noch ein AGR verbaut, das kann eigentlich weg.
    Ausgebaut lässt sich das auf einem großen Tisch restaurieren.
    Dabei können auch die Steckverbinder geprüft und ggfs ersetzt werden.
    Die Anschlussstecker der Leuchten korrodieren gerne weg.
    Ich habe das bei meinem so gemacht, finde die Bilder aber gerade nicht.
    Die liefere ich, wenn ich sie finde nach.
    werner
    Und die Zeit begann ernstlich zu verrinnen.

  3. #3
    Moderator Avatar von Dieter Bernhardt
    Registriert seit
    16.12.2006
    PLZ
    83564
    Ort
    Föllinge/Sverige
    Fahrzeug
    Freelander1 TD4+Disco 2 V 8 nix weiß blau, Ninety grün und oben weiß
    Beiträge
    2.119

    Standard AW: Defender Kabelbaum

    Wenn die Kabel der Länge aufgerissen sind waren die garantiert mal zusammengeschmolzen und sind dann wieder getrennt worden, hilft alles nichts, mußt Du neuen Kabelbaum kaufen oder verschiedene Kabel sowie den alten neu aufarbeiten mit größerem Kabelquerschnitt, wäre die billigere Lösung, Kabelbäume sind nirgens billig, gebraucht weiß man nicht was da kommmt und Kabel gibt es auf Rolle in verschiedenen Farben, einigermassen Preiswert. Gerne sind die Kabelverbinder in schlechtem Zustand, diese ersetzen durch moderere die nicht eloxieren und zum stecken müssen die auch nicht sein gibt bessere Verbinder.
    Viel Spass und Bilder sind auch immer gere gesehen.
    Gruß aus Schweden
    Dieter
    Gruß aus dem schönen Jämtland

    Dieter

    Er muss nicht immer grün sein, aber unten grün und oben weiß

  4. #4
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.02.2021
    PLZ
    24616
    Ort
    Sarlhusen
    Fahrzeug
    RR P38 Diesel Defender 90 300TDI
    Beiträge
    14

    Standard AW: Defender Kabelbaum

    Ich werde wohl den Kabelbaum in den einzelnen Sektionen ausbauen und dann auf dem Tisch ausbreiten und dann entscheiden. Eventuell finde ich einen Betrieb der sich dem annehmen möchte. Mit dem Strom am Auto stehe ich auf Kriegsfuß.
    Und mein dickes Problemkind RR P38 braucht zur Zeit auch ganz viel Liebe und Zuwendung.

    Gruß aus Schweden erst im April wieder, aber dann aus Norra Ivarsbyn im Värmland.

  5. #5
    Mitglied Avatar von DJ2KW
    Registriert seit
    27.09.2010
    PLZ
    50129
    Ort
    Bergheim
    Fahrzeug
    SIIa / 90ty exMod / 110er300Tdi / 2xRRC V8
    Beiträge
    2.779

    Standard AW: Defender Kabelbaum

    Und die Zeit begann ernstlich zu verrinnen.

  6. #6
    Moderator Avatar von Dieter Bernhardt
    Registriert seit
    16.12.2006
    PLZ
    83564
    Ort
    Föllinge/Sverige
    Fahrzeug
    Freelander1 TD4+Disco 2 V 8 nix weiß blau, Ninety grün und oben weiß
    Beiträge
    2.119

    Standard AW: Defender Kabelbaum

    @werner, hast Du den Kabelquerschnitt erhöht?
    Gruß aus dem schönen Jämtland

    Dieter

    Er muss nicht immer grün sein, aber unten grün und oben weiß

  7. #7
    Mitglied Avatar von DJ2KW
    Registriert seit
    27.09.2010
    PLZ
    50129
    Ort
    Bergheim
    Fahrzeug
    SIIa / 90ty exMod / 110er300Tdi / 2xRRC V8
    Beiträge
    2.779

    Standard AW: Defender Kabelbaum

    Nein, ich hatte aus einem Schlachtdisco einen Kabelbaum mit allen benötigten Farben und Querschnitten sowie dieversen Steckern.
    Mein Ziel war die AGR und Wegfahrsperre komplett zu entfernen sowie alle Dauerverbraucher wie Uhr, Radio, Navi, Standheizung usw auf die Versorgerbatterie zu legen.
    Dabei ist etwas völlig neues entsanden.
    Ich habe aber auch schon für unseren 90ty den 2,5N7A Militärkabelbaum auf 300TDI zivil umgebaut.
    Die Querschnitte erhöhen macht den Kabelbaum zu dick
    werner
    Und die Zeit begann ernstlich zu verrinnen.

  8. #8
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.02.2021
    PLZ
    24616
    Ort
    Sarlhusen
    Fahrzeug
    RR P38 Diesel Defender 90 300TDI
    Beiträge
    14

    Standard AW: Defender Kabelbaum

    Die Bilder sehen gut aus. Mal schauen wann ich dabei gehen kann. Erstmal ist die Hecktraverse dran, und dann folgt die komplette Zerlegung. Zwischenzeitlich muß ich leider immer aufhören weil ich noch ein Haus in Schweden renoviere. Und ich hab eben auch noch meine anderen Autos die auch noch geliebt werden wollen. Beim Defender hab ich die Wegfahrsperre schon ausgebaut, und die AGR kommt auch noch weg. Dann sind schon etliche Kabel weniger da. Außerdem hab ich mir wohl ein besonders vernachläßigtes Exemplar angelacht, aber mich hat der sehr günstige Preis angelockt. Mein Ziel den Wagen bis April/Mai wieder fertig zu haben, könnte eng werden. Allerdings habe ich schon fast alle Teile zusammen gekauft für den Neuaufbau. Hier mal die Bilder nach denen ich den Wagen gekauft habe. Ich habe geahnt das mich viel Arbeit erwartet. Mittlerweile läuft und fährt er ja schon, er hatte die Wegfahrsperre aber keine Fernbedienung. Und er läuft ohne Nebengeräusche, dass war auch ein unkalkulierbares Risiko welches ich eingegangen bin. Glück gehabt. 90er 1.JPG90er 2.JPG90er 3.JPG90er 4.JPG90er 5.JPG

  9. #9
    Mitglied Avatar von DJ2KW
    Registriert seit
    27.09.2010
    PLZ
    50129
    Ort
    Bergheim
    Fahrzeug
    SIIa / 90ty exMod / 110er300Tdi / 2xRRC V8
    Beiträge
    2.779

    Standard AW: Defender Kabelbaum

    Der ist doch nur leicht verbeult ;-)
    Aber im Ernst, meist ist die Grundsubstanz dann besser als bei einem der auf den ersten Blick ordentlich erscheint.
    Wenn du erwägst die AHK zu entfernen oder zu tauschen, dann wäre ich an dieser sehr interessiert.
    Ich habe die gleiche und man bekommt keinen Ersatz mehr dafür.
    Nachdem ich meine schon mehrfach richten musste benötige ich Ersatz.
    Werner
    Und die Zeit begann ernstlich zu verrinnen.

  10. #10
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.02.2021
    PLZ
    24616
    Ort
    Sarlhusen
    Fahrzeug
    RR P38 Diesel Defender 90 300TDI
    Beiträge
    14

    Standard AW: Defender Kabelbaum

    Der ist garnicht so schlimm, der Rahmen hat bis auf die Hecktraverse überall noch die Originalfarbe. Die Hecktraverse ist aber auch verbogen und wird durch eine verstärkte (3mm) und verzinkte ersetzt. Da gehe ich heute noch dran. Und nein die Hängerkupplung brauche ich noch. Ich überlege aber irgendwann die Höhenverstellbare zu kaufen. Ich habe mir extra einen Anhänger gebaut der auch hinter meinem RR P38 in höchster Luftfederungsstufe gerade steht. Da versuche ich auch zur Zeit die Höherlegung und großen Räder vom TüV legalisieren zu lassen. Den hab ich mir extra für Schweden gebaut. Und beim Defender muß ich sehen wie er dort hinter hängt. Aber da warte ich zur Zeit auf neue größere Bereifung. Danach kann ich das ausprobieren. Aber warum mußt du die Hängerkupplung richten lassen? Das Hauptteil ist doch unzerstörbar, und die Streben kann man aus dickerem Material nachbauen.

  11. #11
    Mitglied Avatar von DJ2KW
    Registriert seit
    27.09.2010
    PLZ
    50129
    Ort
    Bergheim
    Fahrzeug
    SIIa / 90ty exMod / 110er300Tdi / 2xRRC V8
    Beiträge
    2.779

    Standard AW: Defender Kabelbaum

    Der Bügel der den Bock ergibt, gibt im felsigen Gelände nach wenn man aufsetzt.
    Das bekommt man nicht mehr in die richtige Form.
    Also wenn du eine andere anbaust kaufe ich dir diese ab.
    Und die Zeit begann ernstlich zu verrinnen.

  12. #12
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.02.2021
    PLZ
    24616
    Ort
    Sarlhusen
    Fahrzeug
    RR P38 Diesel Defender 90 300TDI
    Beiträge
    14

    Standard AW: Defender Kabelbaum

    Ich hab mal geschaut. Bei unserem alten RRC sah die Anhängerkupplung ähnlich aus. Eventuell passt die ja, die gibt es hin und wieder gebraucht zu kaufen. Der Aufbau ist vergleichbar, die Platte könnte gleich sein.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •