Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Hilfe fuer TD4 Baustelle-Muenchen +/- 100km

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    10.09.2020
    PLZ
    80798
    Ort
    München
    Fahrzeug
    TD4 110 BJ 2011
    Beiträge
    2

    Standard Hilfe fuer TD4 Baustelle-Muenchen +/- 100km

    Hallo zusammen,

    seit meiner Vorstellung ist etwas Zeit vergangen und in der zwischenzeit habe ich mir eine ziemliche Baustelle angelacht (TD4 110 BJ 2011). Zur Maengelliste gehoeren unter anderem ein ausgeschlagener Turbolader, undichte Injektoren, geraeuschvolles Heckdifferential und vieles mehr..... Beim Turbolader wuerde ich gerne bisschen den Geldbeutel schonen und einen aus England verbauen (https://www.island-4x4.co.uk/turbo-t...6-p-19689.html), da ich aber nicht gewillt bin da selbst rumzupfuschen, hat jemand einen Tipp fuer eine Werkstatt, die bei der Teilebeschaffung etwas flexibel ist oder hat jemand Erfahrung mit dem Austausch eines Turboladers der mir dabei behilflich sein koennte?
    Bin ueber jeden Tipp fuer eine gute Schrauberwerkstatt oder sonstige Loesungen dankbar und bitte keine Diskussion ueber Werkstattsphilosophien, ich respektiere jegliche!

    LG Florian

  2. #2
    Mitglied Avatar von labrador
    Registriert seit
    23.02.2011
    PLZ
    85...
    Ort
    südöstlich von München
    Fahrzeug
    -
    Beiträge
    985

    Standard AW: Hilfe fuer TD4 Baustelle-Muenchen +/- 100km

    Servus Florian,

    das erinnert mich stark an meinen 2011er mit aktuellem Kilometerstand von 114TKM, scheint ein blödes Jahr bei LR gewesen zu sein... Man hört derartige Sachen hauptsächlich vom 2,4er und nicht vom späteren 2,2er....Hatte in den gut letzten 2 Monaten genau die gleichen Themen und habe in dieser Zeit gerade 8T€ in der Werkstatt gelassen für neuen Turbolader, neue Injektoren, Glühkerzen und noch einige andere Kleinigkeiten..... Mußte in diesem Zeitraum zweimal in der Pampa abgeschleppt werden! Es ist übrigens der 3. Turbolader und das ohne Tuning, ohne Anhängerbetrieb und ohne wilde Vollgasfahrten auf der Autobahn. Die Gewährleistung/Garantie war gerade um wenige Tage beim 2. Turbolader abgelaufen und meine inzwischen langjährige Werkstatt in Ro (ich meine dort den offiziellen Vertragshändler) sah sich nicht in der Lage mir nun etwas entgegenzukommen, woraufhin ich sofort mit meinen Landys die Werkstatt gewechselt habe. LR selbst sieht sich angesichts des Alters des Autos auch nicht wirklich in der Lage..... Die ganzen gemachten oben angedeuteten Reparaturen wurden deshalb jetzt in Anzing (auch von LR zertifizierter Reparaturbetrieb) gemacht.....

    Mein Auto ist also inzwischen eigentlich technisch wieder fast komplett neu, Kupplung ist ja auch erst letztes Jahr erneuert worden..... Allein in den letzten 2 Jahren habe ich 20T€ in die quasi Werterhaltung bzw. Fahrbereitschaft investiert. Völlig irre, ich bin momentan etwa gefrustet und überlege auch wenn jetzt eigentlich so ziemlich alles neu ist doch das Auto zu verkaufen. Der New Defender mit mehr Platz als 110er ist schon gesetzt, die Frage war nur ob ich den 90er TD4 parallel behalte. Nach den Invests müßte ich es eigentlich....

    Gruß Steffen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •