Ergebnis 1 bis 26 von 26

Thema: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    30.05.2013
    PLZ
    56767
    Ort
    Kötterichen
    Fahrzeug
    Serie 3 Lightwight
    Beiträge
    50

    Standard Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    Wie habt ihr das Reserverad auf der Motorhaube befestigt?
    Original ist ja mit den Bändern. Habe ich auch gemacht, aber mir war das immer etwas zu suspekt. Gerade wenn man mal in schwereres Gelände fährt. Zum anderen war es mir so auch zu leicht zu klauen.
    Also habe ich mal etwas konstruiert, war vielleicht für manchen eine Idee sein könnte.20210329_162306.jpg20210329_172156.jpg20210329_163531.jpg20210329_171101.jpg

  2. #2
    Mitglied Avatar von Atrophis
    Registriert seit
    01.09.2020
    PLZ
    92676
    Ort
    Eschenbach
    Fahrzeug
    Serie III ExMOD FFR
    Beiträge
    108

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    Hallo!

    also bei mir ist da noch so ein Dorn, der durch eines der Locher für den Radbolzen steht.
    Darin sind Löcher für ein Vorhängeschloss.
    Das steht sogar so im Fahrzeugschein vermerkt mit dem Schloss


    *RESERVERAD A.D. MOTORHAUBE, BEF. ORIG. ROVER D. VORHÄNGESCHLOSS u. GURTBAND GESICHERT*

    Deine Lösung wirkt trotzdem Haltbarer.

    Grüße
    Sebastian
    if it ain't broke, don't fix it

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    19.01.2014
    PLZ
    5450
    Ort
    Mosel
    Beiträge
    339

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    Hallo

    habt ihr keine Probleme dass die Motorhauben kaput gehn durch die Ersatzräder?

    Mit freundlichen Grüßen
    JP

  4. #4
    Mitglied Avatar von pernod
    Registriert seit
    19.10.2005
    PLZ
    14513
    Ort
    Berlin / Teltow
    Fahrzeug
    SIII 88D & 110 300Tdi & SIII 109-Puzzle
    Beiträge
    7.195

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    INteressant ... ich kannte bisher auch nur die Version mit dem Dorn
    Scheint es aber aber auch ohne zu geben:
    2021-03-29 22_10_01-LWSIIIParts.pdf (GESCHÜTZT) - Adobe Acrobat Reader DC (32-bit).jpg
    Viele Grüße von Pascal aus der Geschlossenen
    كنت غبية

  5. #5
    Mitglied Avatar von Mextli
    Registriert seit
    16.02.2013
    PLZ
    55768
    Ort
    Pampanistan
    Fahrzeug
    Serie III 109'' Ex-MoD,
    Beiträge
    554

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    Moin

    Ich hab auch den Dorn, hab ein Splint durch. Wer soll mir denn meinen alten XPC klauen.

    Motorhaube geht m.w.n dadurch nicht kaputt.

    Gruß
    To each a purpose, and to all a fitting end.

  6. #6
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.05.2013
    PLZ
    56767
    Ort
    Kötterichen
    Fahrzeug
    Serie 3 Lightwight
    Beiträge
    50

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    Würde mich doch mal interessieren wie dieser Dorn aussehen muß. Das habe ich noch nie gesehen oder nicht registriert. Aber wenn das sogar TÜV konform ist, dann ist es interessant.
    War sowieso lustig. Ich wollte endlich das Reserverad befestigen wie es eigentlich original ist und wie es viele ja auch haben. Obwohl, der TÜV hat da noch nie gemeckert. Also habe ich neue Haltebänder besorgt, aber die Ösen auf der Motorhaube haben alle eine Grundplatte, auf der sie dann verschweißt sind. Na ja, für uns ist das kein großes Problem, aufgeflext, Band durch, wieder verschweißt und neu gestrichen. Aber normal kann das doch auch nicht sein mit der Grundplatte.

    Gruß Karl

  7. #7
    Mitglied Avatar von Atrophis
    Registriert seit
    01.09.2020
    PLZ
    92676
    Ort
    Eschenbach
    Fahrzeug
    Serie III ExMOD FFR
    Beiträge
    108

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    Hallo,

    die Motorhaube hat doch den Rahmen direkt darunter. Das Rad liegt also nicht nur am Alu.
    Leider gerade kein anderes Foto zu Hand:
    dorn.JPG

    Es gibt aber wohl mehrere Halterungen. Diese und eine mit runder Grundplatte. Evtl. Militärisch und Zivil?
    Dann gibts natürlich auch noch die für das Reserverad an der Hecktüre, die ich auch schon vorne gesehen habe.

    Grüße
    Sebastian
    if it ain't broke, don't fix it

  8. #8
    Mitglied Avatar von pernod
    Registriert seit
    19.10.2005
    PLZ
    14513
    Ort
    Berlin / Teltow
    Fahrzeug
    SIII 88D & 110 300Tdi & SIII 109-Puzzle
    Beiträge
    7.195

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    Ja, die beiden hier gezeigten Bügel mit und ohne Dorn sind beide militärisch.
    Die zivilen sahen anders aus, hab aber gerade kein Bild zur Hand.
    Viele Grüße von Pascal aus der Geschlossenen
    كنت غبية

  9. #9
    Mitglied Avatar von ERACobra
    Registriert seit
    18.06.2010
    PLZ
    4704
    Ort
    Niederbipp (Schweiz)
    Fahrzeug
    1970 109-er Serie IIa 2.6 Station Wagon, 1966 88-er Serie IIa(verkauft)
    Beiträge
    486

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    Bei meiner 1970 109-er Station sieht das so aus.

    Klein.jpg

  10. #10
    Mitglied Avatar von SaschaP
    Registriert seit
    17.11.2014
    PLZ
    14822
    Ort
    Linthe
    Fahrzeug
    LR Serie IIa
    Beiträge
    97

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    Dann gibt es ja noch die ohne Gurt, Dorn oder Bügel. Nur die beiden Schrauben mit Klemmstücken.



    Zitat Zitat von pernod Beitrag anzeigen
    Ja, die beiden hier gezeigten Bügel mit und ohne Dorn sind beide militärisch.
    Die zivilen sahen anders aus, hab aber gerade kein Bild zur Hand.
    Ist doch egal, eskaliert eh!

  11. #11
    Mitglied Avatar von azzon
    Registriert seit
    27.11.2016
    PLZ
    07150
    Ort
    Andratx, Illes Baleares
    Fahrzeug
    Santana 88 Serie III Diesel Bj 85
    Beiträge
    429

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    Hallo,
    ich schalte mich mir mal zu, ich muss nämlich Löcher für die 3 um 120 Grad versetzten Gummipuffer in die Haube bohren.
    Hat da jemand eine Schablone oder zumindest den Radius zur Hand?
    Danke
    Alex

  12. #12
    Mitglied Avatar von flyhigh
    Registriert seit
    03.02.2010
    PLZ
    47239
    Ort
    Tabio Kolumbien
    Fahrzeug
    Romeo S3 Santana BJ1978; Julieta, S2A-Santana BJ 1967
    Beiträge
    1.851

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    hallo alex,

    durchmesser messen wo das rad auflegen soll.
    besser 4 aufliegepunkte nehmen.
    bohren und gut.

    suerte
    Lets keep on making Land Rovers better!

  13. #13
    Mitglied Avatar von landy64
    Registriert seit
    07.03.2014
    PLZ
    58452
    Ort
    Witten
    Fahrzeug
    SIIA Bj 64 Suffix B, Diesel; VW 1600L Bj 72, Defender TD4 110 Bj 15, Hanomag Perfekt 401 Bj 65
    Beiträge
    1.394

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    Genauer gesagt wo der Felgenrand aufliegt. 3 sind eigentlich gut, bei 4 liegt der meist sowieso nur auf 3 auf
    Viele Grüße aus dem schönen Ruhrgebiet,
    Carsten

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    31.12.2005
    Ort
    Essen
    Fahrzeug
    LR - Santana 109 Serie 3a Diesel
    Beiträge
    1.888

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    Egal wie ich meine Räder hinlege, der Felgenrand liegt nie auf!

  15. #15
    Mitglied Avatar von landy64
    Registriert seit
    07.03.2014
    PLZ
    58452
    Ort
    Witten
    Fahrzeug
    SIIA Bj 64 Suffix B, Diesel; VW 1600L Bj 72, Defender TD4 110 Bj 15, Hanomag Perfekt 401 Bj 65
    Beiträge
    1.394

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    Zu dicke Pellen oder zu dünne Gummis drauf
    Viele Grüße aus dem schönen Ruhrgebiet,
    Carsten

  16. #16
    Mitglied Avatar von rusty66
    Registriert seit
    12.06.2008
    PLZ
    47179
    Ort
    Duisburg
    Fahrzeug
    88 S2a (1964); 109 S2a Carawagon (1964); Hilux (2017)
    Beiträge
    1.301

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    Zitat Zitat von MrOption Beitrag anzeigen
    Egal wie ich meine Räder hinlege, der Felgenrand liegt nie auf!
    Dito.

    Ohne / mit Dorn, vorne / hinten, langer / kurzer Dorn, kurze / lange Schraube:











    Klammern gibt's übrigens auch noch in kurz / lang. Müsste ich raussuchen.

  17. #17
    Mitglied Avatar von azzon
    Registriert seit
    27.11.2016
    PLZ
    07150
    Ort
    Andratx, Illes Baleares
    Fahrzeug
    Santana 88 Serie III Diesel Bj 85
    Beiträge
    429

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    Hi nochmals,
    kann mir bitte jemand das Maß Motorhaubenkante vorne - Mittelpunkt Halterung nennen?
    Viiiielen Dank!
    Alex

  18. #18
    Mitglied Avatar von janlandrover
    Registriert seit
    12.08.2010
    PLZ
    im 55er
    Ort
    im Hunsrück an einem stillen, kleinen Bach
    Fahrzeug
    88er Defender 200 Tdi, BJ 88 und 110er Defender, 300 Tdi, BJ 96, Serie 3 109er, BJ 83
    Beiträge
    171

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    Hallo Kupferwurm, echt gute Lösung!

    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, schreibt der TÜV eh zwei unabhängige Befestigungen des Reserverades auf der Haube vor.

    Das mit den originalen Gummis ist so eine Sache...die sind in der Regel schon zu hart oder oft auch zu dünn um noch zu dämpfen. Diese habe ich damals durch Türstoppergummis ersetzt...das ging super gut.

  19. #19
    Mitglied Avatar von bernd500f
    Registriert seit
    05.07.2013
    PLZ
    36396
    Ort
    Steinau
    Fahrzeug
    Series 3 88 inch HT RHD Petrol
    Beiträge
    213

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    Hallo Alex,
    wenn Du auch eine deLuxe-Muldenhaube hast, kann ich Dir mit Maßen helfen.
    Viele Grüße
    Bernd

  20. #20
    Mitglied Avatar von bernd500f
    Registriert seit
    05.07.2013
    PLZ
    36396
    Ort
    Steinau
    Fahrzeug
    Series 3 88 inch HT RHD Petrol
    Beiträge
    213

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    MVIMG_20210408_171156[1].jpgMVIMG_20210408_171116[1].jpgHallo Alex,
    hier 2 Bilder meiner Haube. Das eine ist leider etwas abgeschnitten, was ich erst am PC gesehen habe. Die Haube ist ca. 1010 lang. Der Mittelpunkt des Teller liegt bei 516. Die Diagonale der Mitten der Gummiauflagen ist 440. Ich hoffe, Du kannst damit was anfangen.
    Grüße Bernd

  21. #21
    Mitglied Avatar von azzon
    Registriert seit
    27.11.2016
    PLZ
    07150
    Ort
    Andratx, Illes Baleares
    Fahrzeug
    Santana 88 Serie III Diesel Bj 85
    Beiträge
    429

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    Vielen Dank Bernd,
    ich habe zwar keine Mulde aber ich denke das werden die gleichen Maße sein.
    Grüße
    Alex

  22. #22
    Mitglied Avatar von bobo69
    Registriert seit
    06.11.2011
    PLZ
    58xxx
    Ort
    NRW
    Fahrzeug
    SIIa 2.25 Benzin und noch was luftgekühltes
    Beiträge
    16

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    Bei mir sieht das so aus. Richtig sicher fühle ich mich mit dieser Lösung aber nicht......
    16A0F715-CD61-43F8-8DDA-BAFA7D221497.jpg
    Apropos, hat von Euch jemand ne gute Adresse bei der ich mir nen alten Originalen Zenith 36IV Vergaser revidieren lassen kann. Den neuen Weber schmeiss ich wieder runter, die Karre läuft damit zu mager und damit auch viel zu heiß.

  23. #23
    Mitglied Avatar von bernd500f
    Registriert seit
    05.07.2013
    PLZ
    36396
    Ort
    Steinau
    Fahrzeug
    Series 3 88 inch HT RHD Petrol
    Beiträge
    213

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    Hallo Bobo,

    zum Zenith gibt es im Netz jede Menge zum Lesen, was man in Eigenregie alles machen kann (reinigen, Schwimmerstand, Gehäuseteile prüfen bzw. Planheit wieder herstellen). Wenn jedoch mehr ansteht, wie die Drosselklappenwelle ausbuchsen, dann gibt es zwar auch Videoanteilungen, aber das scheitert dann evtl. an der Ausrüstung oder am Selbstvertrauen, das zu machen. Dieser Betrieb: https://www.ioz.de/index.shtml hat einen sehr guten Ruf, es gibt aber noch einige andere.

    Viele Grüße

    Bernd

  24. #24
    Mitglied Avatar von bobo69
    Registriert seit
    06.11.2011
    PLZ
    58xxx
    Ort
    NRW
    Fahrzeug
    SIIa 2.25 Benzin und noch was luftgekühltes
    Beiträge
    16

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    Lieber Bernd, ich sag mal Danke. Das Grobe kann ich, an das ausbuchsen der Drosselklappenwelle trau ich mich nicht ran, hab sorge das zu versauen.
    Ich versuche mal mein Glück an der von Dir empfohlenen Adresse. Danke!
    Lg, Bobo

  25. #25
    Mitglied Avatar von mgo
    Registriert seit
    18.05.2003
    PLZ
    82327
    Ort
    Tutzing/Traubing
    Fahrzeug
    LR 88 HT 76 PS Dieel
    Beiträge
    2.118

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    Zitat Zitat von bobo69 Beitrag anzeigen
    Bei mir sieht das so aus. Richtig sicher fühle ich mich mit dieser Lösung aber nicht......
    16A0F715-CD61-43F8-8DDA-BAFA7D221497.jpg
    Apropos, hat von Euch jemand ne gute Adresse bei der ich mir nen alten Originalen Zenith 36IV Vergaser revidieren lassen kann. Den neuen Weber schmeiss ich wieder runter, die Karre läuft damit zu mager und damit auch viel zu heiß.
    Hält bei mir und auch bei anderen seit Jahrzehnten. Musst keine Angst haben.
    mit besten Grüßen
    Manfred

  26. #26
    Mitglied Avatar von bobo69
    Registriert seit
    06.11.2011
    PLZ
    58xxx
    Ort
    NRW
    Fahrzeug
    SIIa 2.25 Benzin und noch was luftgekühltes
    Beiträge
    16

    Standard AW: Befestigung des Reserverads auf der Motorhaube.

    Ok , dann bin ich ja beruhigt. Danke Manfred

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •