Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Windenplatte Discovery 3

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    19.03.2021
    PLZ
    80809
    Ort
    München
    Fahrzeug
    Discovery III
    Beiträge
    4

    Standard Windenplatte Discovery 3

    Hallo zusammen,

    ich bin recht neu hier und hab mir einen Discovery 3 aus 2008 gekauft für Schottertouren zunächst mal in den französischen Alpen. Hab mit dem Motorrad da schon einiges abgeklappert, aber meine Freundin traut sich nicht - so mußte ein 4-Rad her.
    Bei Gelegenheit würde ich gerne eine Winde einbauen. Zum Anbau hab ich hier schon rumgesucht, aber leider nicht das Benötigte gefunden. So hier meine Frage an Euch:
    Hat jemand eine Zeichung für eine ordentliche Windenplatte und eine Anbauanleitung (ggf. mit Bildern bzgl. Stoßstangen-Umbau. So eine Blechkonstruktion zum Windenanbau würd ich selber schweissen bzw.schweissen lassen. Gut wären halt die Spec. von den Befestigungspunkten und die max. möglichen Einbaumaße. Wäre super, wenn jemand so was hätte. Auch gerne ein Photo mit nem Meterstab daneben - dann messe ich mir das graphisch raus und mach selbereine Zeichnung.

    Habt Ihr Winden dran? Ich überleg etwas zwischen Runva und Ryobi (die Carbon edition). Warn ist mir zu teuer. Tendiere zur 13000lbs Klasse.

    Paar Antworten wären klasse.

    Ist ein klasse Forum!

    Viele Grüße
    Udo

  2. #2
    Mitglied Avatar von XOR
    Registriert seit
    22.10.2009
    PLZ
    12345
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Fahrzeug
    Discovery 3 TDV6
    Beiträge
    332

    Standard AW: Windenplatte Discovery 3

    Hallo Udo.

    Glückwunsch zum Disco und willkommen im Club!

    Zitat Zitat von URE Beitrag anzeigen
    Habt Ihr Winden dran? [...]

    Paar Antworten wären klasse.
    Ich habe keine Winde. Hab' ich auch mal "gewollt". Aber inzwischen finde ich es geschickter, einen leichten Greifzug im "Keller"* immer mit dabei zu haben. Damit bin ich bei meiner Nutzung (bei der Bergung kommt es nicht auf die Zeit an) universeller dabei, kann von jeder Seite ziehen z.B. oder auch was anderes, als das Auto ziehen und spare mir das hohe Gewicht der Winde vorne. Bitte nicht mißverstehen - ich will dir die Winde nicht ausreden - du fragtest nur, ob wir denn welche hätten. Ich wg. dieser Überlegung nicht.

    Gruß - XOR

    *) Der Raum zwischen Kofferraumboden und Bodenblech. Nach dem Entfernen der Styroporeinlage ist da reichlich Platz für Werkzeug und andere Utensilien.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Avalon
    Registriert seit
    17.03.2013
    PLZ
    86916
    Ort
    Kaufering
    Fahrzeug
    Disco 4 - 3.0 V6 SC (MY2014)
    Beiträge
    579

    Standard AW: Windenplatte Discovery 3

    Hallo Udo,

    es gibt etliche anbieter von Windenträger, auch hier in Deutschland, so dass sich eine eigene Fertigung nur bedingt lohnen dürfte, . z.B. https://shop.discovery-parts.de/fahr...d-halterungen/

    Evtl. hilft Dir die Einbauanleitung von Devon4x4 weiter: https://www.devon4x4.com/techpdf/Pro...ng%20guide.pdf

    Viele Grüße,
    Olaf
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    03.07.2017
    PLZ
    5600
    Ort
    St.Johann im Pongau
    Fahrzeug
    Discovery3
    Beiträge
    40

    Standard AW: Windenplatte Discovery 3

    Hallo ich würd mir ne Sperre für hinten einbauen. Bringt dir viel mehr als eine Winde. ARB Sperren fix fertig 1200-1500Euro. Winde aus China mit Platte und selber einbauen 500-700 Euro. Lg

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    03.07.2017
    PLZ
    5600
    Ort
    St.Johann im Pongau
    Fahrzeug
    Discovery3
    Beiträge
    40

    Standard AW: Windenplatte Discovery 3

    Und hab ich vergessen IIB Tool für 500 Euro. Ist meiner Meinung das wichtigste bei diesem Fahrzeug. Vor allem wenn’s irgendwo mit einer Fehlermeldung stehenbleibst. Und ja das wird dir passieren. Mach dir ein Budget und überleg wo du hin willst. Aber Sperre hinten und IIB Tool wird dich garantiert weiterbringen als zb mit einem Serien Defender. Hab’s selber auch nicht geglaubt aber ist halt so. Viel Spaß beim Touren!!🤟🤟🤟

  6. #6
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    19.03.2021
    PLZ
    80809
    Ort
    München
    Fahrzeug
    Discovery III
    Beiträge
    4

    Standard AW: Windenplatte Discovery 3

    Erstmal vielen Dank an alle. Das mit dem IIB Tool macht glaub ich schon Sinn. Werd mal rumschauen. So eine Bootswinde hab ich mir auch schon bestellt. Die macht sicher Sinn. Aber jetzt helft mir mal: Ich dachte, Sperre hinten und Mitte hat er, nur die Vorderachse hat keine Sperre. Halt alles elektronisch mit Lamellenkupplung. Lieg ich da jetzt falsch?
    Viele Grüße
    Udo

  7. #7
    Mitglied Avatar von XOR
    Registriert seit
    22.10.2009
    PLZ
    12345
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Fahrzeug
    Discovery 3 TDV6
    Beiträge
    332

    Standard AW: Windenplatte Discovery 3

    Hallo Udo.

    Zitat Zitat von URE Beitrag anzeigen
    Aber jetzt helft mir mal: Ich dachte, Sperre hinten und Mitte hat er, nur die Vorderachse hat keine Sperre. Halt alles elektronisch mit Lamellenkupplung. Lieg ich da jetzt falsch?
    Standardmässig hat ein D3 eine variable, automatisch von der Traktionskontrolle bzw. vom Terrain Response System betätigte Sperre im Verteilergetriebe, also im Mitteldifferential (Getriebe samt Sperre von Steyr Magna, dem Entwickler des Fahrwerks im "neuen Defenders" aka Grenadier). Diese ist aufgebaut, ähnlich einer Kupplung im Motorrad, als eine Mehrscheiben-Bremse im Ölbad. Den Grad dieses Bremsens wählen die erwähnten Automatiken aus zwischen 0% und 100% (oder so). Diesen Bremsgrad kannst du als Fahrer über die Wahl des Terrain Response-Programms indirekt bestimmen (in "Felsenkriechen" greift die Diffbremse am stärksten zu*).

    Eine Sperre im Hinterachsdifferentail war ein Zusatzausstattungsmerkmal, welches nach meinen Infos relativ selten gekauft wurde. Vorne ist von LR, glaube ich, nichts zu bestellen gewesen. Natürlich kann man beide Achssperren nachrüsten, aber es sollte mit der Traktionskontrolle harmonieren (Kollegen hier empfehlen ggf. die Original-LR-Sperre für hinten, weil sie dann eingebunden wird in die Automatikprogramme).

    ===========
    Nach dem Infoteil jetzt der Meinungsteil:

    Die Traktionskontrolle im D3 funktioniert sehr gut, finde ich. So vermisse ich keine Achssperre, auch nicht bei kernigeren Turnübungen mit maximaler Verschränkung und dadrüber hinaus. Der D3 hat auch auf drei bzw. "wippend" auf zwei Rädern gut Vortrieb. Probiere das mal aus auf einer extremen Verschränlungsstrecke, auch bergauf. Dann kannst du den Bedarf für eine Hecksperre selber beurteilen. Der Mär von "TC st ineffiziet, weil es ja nur bremst" kann ich nicht folgen. Das war schon im Disco 2 gut und im Disco 3 ist es, so mein Eindruck, noch kerniger, zupackender geworden. Und du hast dadurch auch auf der Vorderachse diese "Sperre".

    Mein Tipp für die Steigerung der Geländegängigkeit wäre ein klassischer - ordentlich große Räder mit passender Bereifung. Die Originalbereifung auf dem Disco ist mehr was für die Autobahn. Eventuell bzw. mit entsprechenden Rädern notwenigerweise - eine Höherlegung (die kannst du dank der Luftfederung auch per IIDTool binnen Minuten reversibel erledigen). Dann bleibt IMHO nur noch ein, allerdings gravierender Nachteil des D3 als reisetaugliches Geländeauto - seine hohe Masse von ca. 3T beladen. Daher bin ich bestrebt, meinen D3 "schlank" zu halten. Z.B. schraube ich die Rücksitze (2. te Reihe) raus, wenn es auf längere Reisen mit zwei Personen geht, dann ist der Wassertank mit 60L etwa "bezahlt".

    Gruß - XOR, der sich sein D3-Verteilergetriebe schon mal von innen angesehen hat...

    *) Kann ich aus Erfahrung bestätigen, als ich nach dem Bruch eines Gleichlaufgelenkes den D3 noch eine kurze Strecke zum Basislager fahren konnte. Das ging nur mit Felsenkriechen.
    Geändert von XOR (31.03.2021 um 13:32 Uhr)

  8. #8
    Moderator Avatar von gseum
    Registriert seit
    19.10.2009
    PLZ
    59581
    Ort
    Warstein
    Fahrzeug
    Disco4/LR4 V8 MY2010, Volvo XC60 II T8 PlugIn-Hybrid MY2020 Fusion-Red, Hyundai Kona Elektro Trend
    Beiträge
    6.762

    Standard AW: Windenplatte Discovery 3

    Das Ding nennt sich IID-Tool und ist bei Touren eines der - wenn nicht das - wichtigsten Tools.

    Dass eine Sperre die Winde ersetzt, kann ich aus meinen zahlreichen Touren überhaupt nicht bestätigen, das geht nur, wenn ich vor und hinter mir ein Fahrzeug mit Winde habe.

    Selbst schweißen ist beim Disco schon komplizierter. Hier ein paar Bilder meines schon älteren Rasta-Windenträgers, in den ich letzten Jahr eine Warn EVO 12S eingebaut habe, nachdem ich dann schon eine billigere Variante durchverschlissen hatte.

    IMG_2034.jpg

    IMG_2037.jpg



    21EEA3D5-A974-4EFB-895D-77174ACCE89E.jpg

    Die Windenelektrik habe ich hoch hinter den rechten Scheinwerfer gebaut inkl. 500A Sicherung (hier noch ohne Not-Aus-Schalter):

    4C1886A0-E348-4417-8927-668313E5F11A.jpg

    Hier mit Schalter von oben:

    IMG_2209.jpg
    Disco4/LR4 V8 2010 + Volvo XC60 II T8 PlugIn-Hybrid 2020 in Fusion-Red + Hyundai Kona Elektro Trend 2020

  9. #9
    Mitglied Avatar von XOR
    Registriert seit
    22.10.2009
    PLZ
    12345
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Fahrzeug
    Discovery 3 TDV6
    Beiträge
    332

    Standard AW: Windenplatte Discovery 3

    Hier noch ein Parallelthread, wo die Kollegen über die Optionen für eine Achssperre für den D4 diskutieren: https://www.blacklandy.eu/blboard/fo...ead.php?162043

    XOR

  10. #10
    Moderator Avatar von gseum
    Registriert seit
    19.10.2009
    PLZ
    59581
    Ort
    Warstein
    Fahrzeug
    Disco4/LR4 V8 MY2010, Volvo XC60 II T8 PlugIn-Hybrid MY2020 Fusion-Red, Hyundai Kona Elektro Trend
    Beiträge
    6.762

    Standard AW: Windenplatte Discovery 3

    Ich bitte die Diskussion hier auf die Montage einer Winde zu begrenzen. Sonst ist das zu viel OT und artet aus.
    Disco4/LR4 V8 2010 + Volvo XC60 II T8 PlugIn-Hybrid 2020 in Fusion-Red + Hyundai Kona Elektro Trend 2020

  11. #11
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    19.03.2021
    PLZ
    80809
    Ort
    München
    Fahrzeug
    Discovery III
    Beiträge
    4

    Standard AW: Windenplatte Discovery 3

    Hi Gseum,

    vielen Dank - klasse Bilder. Kannst Du mir ggf. noch das Lochmuster für den Anbau sagen und ggf. einfach irgendeine Dimension der Platte, zB die Breite an der breitesten Stelle. Dann könnte ich mir die anderen Maße so +- aus den Bildern rausmessen.
    Wie dick sind denn die Bleche? Sieht so nach 5-6mm aus.
    Vielen Dank und Viele Grüße

    PS: Da mir das IID Toll tatsächlich aktuell zu teuer ist, hab ich mir mal das iCarsoft V2.0 LR bestellt. Anscheinend auch zum Löschen von Fehlereinträgen geeignet. Umprogrammieren kanns halt nicht, aber an Höherlegung denk ich eh nicht im Moment. Vielen Dank für den Tip - man sollte immer auf erfahrene Leute hören ;-)

  12. #12
    Moderator Avatar von gseum
    Registriert seit
    19.10.2009
    PLZ
    59581
    Ort
    Warstein
    Fahrzeug
    Disco4/LR4 V8 MY2010, Volvo XC60 II T8 PlugIn-Hybrid MY2020 Fusion-Red, Hyundai Kona Elektro Trend
    Beiträge
    6.762

    Standard AW: Windenplatte Discovery 3

    Sorry URE, aber ich habe da doch glatt nachher auch wieder die Stoßstange angebaut. Zudem müsste man das Ding für die genauen Lockmaße wieder demontieren. Ist also deutlich zu aufwändig, Maße zu liefern.

    Diesen Aufwand kannst du aber an deinem Disco betreiben und die Lochmaße am Fahrzeug an den Befestigungspunkten abnehmen. Wo der Windenträger sitzt wird vorher ein Träger demontiert.

    Die Blechdicke werden eher 56 mm sein. Hier ist noch mal ein Bild vom kompletten Montagesatz des Rasta.

    Es gibt übrigens einen fertigen Windenhalter von Britpart - Nr. DA7537 - für rund 210-250 Pfund zzgl. Transport/Handling und Einfuhrumsatzsteuer - z.B. hier: https://www.island-4x4.co.uk/discree...7-p-20008.html - ob man für rund 300€ wirklich selbst rumbasteln möchte, kann man sich ja überlegen.
    Disco4/LR4 V8 2010 + Volvo XC60 II T8 PlugIn-Hybrid 2020 in Fusion-Red + Hyundai Kona Elektro Trend 2020

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    29.11.2019
    PLZ
    30449
    Ort
    Hannover
    Fahrzeug
    LR3 TDV6 SE 2009
    Beiträge
    104

    Standard AW: Windenplatte Discovery 3

    Richtig Coole Bilder von der Warn Evo 12s, das wäre auch meine Traum Winde, fehlt aktuell nur am Kleingeld.

    Zur Windenplatte, ich würde mir eventuell aus Polen die Version von MP bestellen, mit den Haken kostet die umgerechnet knapp 220,- €
    https://mp4x4.pl/zderzaki-land-rover...overy-iii.html

    Hat jemand Erfahrungen damit, Preislich sind die ja top?

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    25.04.2019
    PLZ
    50170
    Ort
    Kerpen
    Fahrzeug
    Discovery 3
    Beiträge
    559

    Standard AW: Windenplatte Discovery 3


  15. #15
    Moderator Avatar von gseum
    Registriert seit
    19.10.2009
    PLZ
    59581
    Ort
    Warstein
    Fahrzeug
    Disco4/LR4 V8 MY2010, Volvo XC60 II T8 PlugIn-Hybrid MY2020 Fusion-Red, Hyundai Kona Elektro Trend
    Beiträge
    6.762

    Standard AW: Windenplatte Discovery 3

    Ich meine, ich hätte gehört, dass gegen die Sachen von MP 4×4 nichts zu sagen ist.
    Disco4/LR4 V8 2010 + Volvo XC60 II T8 PlugIn-Hybrid 2020 in Fusion-Red + Hyundai Kona Elektro Trend 2020

  16. #16
    Mitglied Avatar von XOR
    Registriert seit
    22.10.2009
    PLZ
    12345
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Fahrzeug
    Discovery 3 TDV6
    Beiträge
    332

    Standard AW: Windenplatte Discovery 3

    ...jedenfalls, so grundsätzlich, können die in PL gut Metall verarbeiten und im Unterschied zu den Engländern (so mene Erfahrungen) - lackieren! Die Offroadszene in PL blüht seit ein paar Jahren richtig auf, daraus könnte man schliessen (hoffen), dass die Jungs von MP sich auf solche Sachen gut verstehen.

    Gruß - XOR

  17. #17
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    19.03.2021
    PLZ
    80809
    Ort
    München
    Fahrzeug
    Discovery III
    Beiträge
    4

    Standard AW: Windenplatte Discovery 3

    Kriegt man die eingetragen? Ich meine, wegen der 2 Ösen, die so nach vorne rausstehen!
    Ansonsten sieht die echt super aus.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    25.01.2020
    PLZ
    8832
    Ort
    Wollerau
    Fahrzeug
    Range Rover Sport 2007
    Beiträge
    19

    Standard AW: Windenplatte Discovery 3

    Hi Zusammen

    Hier mein Seilwindenumbau einfach beim RRS. Zusatzbatterie kann ich nur Empfehlen.

    Gruss aus der Schweiz

    FinWhatsApp Image 2021-04-08 at 15.03.34 (2).jpgWhatsApp Image 2021-04-08 at 15.03.34 (1).jpgWhatsApp Image 2021-04-08 at 15.03.34.jpg

  19. #19
    Moderator Avatar von gseum
    Registriert seit
    19.10.2009
    PLZ
    59581
    Ort
    Warstein
    Fahrzeug
    Disco4/LR4 V8 MY2010, Volvo XC60 II T8 PlugIn-Hybrid MY2020 Fusion-Red, Hyundai Kona Elektro Trend
    Beiträge
    6.762

    Standard AW: Windenplatte Discovery 3

    Hi @sport07,

    hast du die Winde an der Zusatzbatterie im Kofferraum angeschlossen?

    Für die, die hier umbauen möchten: Ein Anschluss an die Zweitbatterie ist von den meisten Windenexperten nicht empfohlen, da i.d.R. die Zusatzbatterie nicht mit vollem Strom vom Generator versorgt werden kann. Die Verbindung zwischen Zusatzbatterie und Hauptbatterie erfolgt i.d.R. mit vergleichsweise geringem Kabelquerschnitt, Trennrelais sind nicht auf die Belastungen einer Winde (bis 400/500 Ampere!) ausgelegt.

    Zudem sind i.d.R. Batterien wie die YellowTop nicht für kurze, starke Belastungen ausgelegt (hier ist es ja die passende RedTop). Weiterer Punkt: Die Kabel der Winde müssen passend abgesichert sein. Außerdem die Kabel u.U. sehr lang durch das Auto bis nach hinten zu führen ist ein großes Risiko - die Windenkabel werden enorm warm/heiß bei Belastung. Das Kabel von Winde zur Batterie sollte immer so kurz wie möglich ausgeführt werden.

    Übrigens: SEHR schön restaurierter RRS!

    Schönen Gruß
    Jürgen
    Disco4/LR4 V8 2010 + Volvo XC60 II T8 PlugIn-Hybrid 2020 in Fusion-Red + Hyundai Kona Elektro Trend 2020

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •