Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 81 bis 86 von 86

Thema: Adventure Cars - Die Rettung von zwei Discos 3

  1. #81
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von XOR
    Registriert seit
    22.10.2009
    PLZ
    12345
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Fahrzeug
    Discovery 3 TDV6
    Beiträge
    819

    Standard AW: Adventure Cars - Die Rettung von zwei Discos 3

    Ich hole diese zwei noch offenen Fragen nach vorne:

    Zitat Zitat von XOR Beitrag anzeigen

    1. Kann mir bitte jemand sagen, welche Ersatzteile man für die Überholung eines Hitachi benötigt und wo man diese beschaffen kann? Insbesondere suche ich einen neuen Kolbenring, denke ich.

    2. Der Vorbesitzer hat da etwas robust Dinge mittels Montagekleber auf die Karosserie geklebt. Womit kriegt man den Montagekleber ab, ohne den Lack zu beschädigen?
    3. Und eine weitere Frage aus dem Bereich der "Schönheitsreparaturen": Der Wagen hat im Bereich der Beifahrertür relativ tiefe, lange Kratzer. Den einen kann man auch als leichte Vertiefung ertasten (habe jetzt noch kein Foto davon gemacht, kann ich bei Bedarf nachreichen). Da das Ziel ist, den Wagen ökonomisch sinnvoll aufzuarbeiten, um ihn dann weiter zu verkaufen, frage ich mich, welche Lösung sich hier anbieten würde. Würde ich den Wagen für mich behalten, dann würde ich das mittels passendem Lackstift ausbessern und fertig. Darüber hinaus überlege ich, den Wagen noch "ausgiebig" zu polieren bzw. evtl. polieren zu lassen. Damit wären die kleineren Kratzer (an anderen Stellen) dann weitgehend weg, schätze ich, und der Gesamteindruck wäre natürlich besser. Aber wie verträgt sich das mit der Idee "Lackstift"? Zuerst Lackstift, dann polieren, oder umgekehrt? Ich habe mich mit solchen Themen bisher als Offroader weniger aufgehalten .

    Ich freue mich auf das kommende WE - da wird weiter gemacht an diesem Auto. Und es ist bei uns nicht mehr so heiß.

    Gruß - XOR

  2. #82
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von XOR
    Registriert seit
    22.10.2009
    PLZ
    12345
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Fahrzeug
    Discovery 3 TDV6
    Beiträge
    819

    Standard AW: Adventure Cars - Die Rettung von zwei Discos 3

    Hi.

    Uwe, sie haben jetzt einen anderen Schweißer :
    IMG_20210723_175420.jpg

    Der Sicherungsbolzen, daneben gelegt, damit man ihn besser sieht:

    IMG_20210723_175715.jpg

    Gesamtansicht:

    IMG_20210723_175632.jpg

    Diese nun bei mir angekommenen Stützen machen auf mich soweit bei der Sichtprüfung einen soliden Eindruck. Ich werde mich drunter legen

    XOR

  3. #83
    Mitglied Avatar von Satruper
    Registriert seit
    20.06.2011
    PLZ
    46539
    Ort
    Dinslaken
    Fahrzeug
    Freelander TD4 Sport, 2005, grüne Plakette, wirt. Totalschaden, jetzt Disco 3, 2,7 TD HSE von 2009
    Beiträge
    412

    Standard AW: Adventure Cars - Die Rettung von zwei Discos 3

    Hinter einer Kuppe ist manchmal auch ein Abgrund

  4. #84
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von XOR
    Registriert seit
    22.10.2009
    PLZ
    12345
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Fahrzeug
    Discovery 3 TDV6
    Beiträge
    819

    Standard AW: Adventure Cars - Die Rettung von zwei Discos 3

    Danke für die Links, speziell zum Hitachi-Thread.

    XOR

  5. #85
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von XOR
    Registriert seit
    22.10.2009
    PLZ
    12345
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Fahrzeug
    Discovery 3 TDV6
    Beiträge
    819

    Standard AW: Adventure Cars - Die Rettung von zwei Discos 3

    Der Wagen steht stabil auf den Böcken. Vorne sind sie auf Stufe 9 von 10, hinter Stufe 5. So ist er etwa waagerecht.

    IMG_20210724_152414.jpg

    Kompressor ausgebaut. Es ist bereits ein AMK/Land Rover eingebaut. Das erspart mir mindestens die blöde obere Schraube der Hitachi-Halterung .

    Nun muss ich mal sehen, was er so hat bzw. bestellte den Überholsatz dafür.

    Gruß - XOR

  6. #86
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von XOR
    Registriert seit
    22.10.2009
    PLZ
    12345
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Fahrzeug
    Discovery 3 TDV6
    Beiträge
    819

    Standard AW: Adventure Cars - Die Rettung von zwei Discos 3

    Habe gerade einen Blocker beim Demontieren des Kompressors: Wie demontiert man die Achse des Elektromotors aus dem Lager des Exzenters im "Kolbenraum"?

    Habe dazu nach Videos gesucht. Der Kollege hier macht es mit einer Presse: https://youtu.be/cw9lVSCk9YY?t=182 (Russisch, aber auch ohne den Text zu verstehen, denke ich).

    Nur habe ich leider keine Presse... Meine Versuche, es herauszuklopfen liefen eher Richtung "Zapfen vernieten", daher habe ich es abgebrochen. Und meine Abzieher passen auch nicht. Müsste mir wohl was schweißen...

    Was mich irritiert - das Lager stützt sich beim Herauspressen offenbar auf den Rahmen des Kolbens. Und das auch noch über die Lagerkugeln, also mit dem Aussenring . Hmmm - das ist wohl nicht wirklich zum auseinanderbauen gedacht? Eher für eine einmalige Einpressung mit Hilfe eines Spezialwerkzeugs als Gegenhalten, könnte ich mir vorstellen. Oder anders - wie kriege ich das dann wieder eingebaut, ohne was zu verbiegen?

    Hat das schonmal einer von euch gemacht?

    (Der Hitachi ist diesbezüglich deutlich einfacher. Da kommt man an den Kolben wie bei einem Zweitaktmofa heran ).

    Danke - XOR

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •