Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 41 bis 47 von 47

Thema: Einige Probleme nach Kauf - Leistung und Klonkern

  1. #41
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    24.03.2021
    PLZ
    52074
    Ort
    Aachen
    Fahrzeug
    Defender 300 TDI
    Beiträge
    18

    Standard AW: Einige Probleme nach Kauf - Leistung und Klonkern

    Zitat Zitat von hobbes Beitrag anzeigen
    Öhm, das Timing das DJ2KW meint ist der Förderbeginn der Einspritzpumpe, die kam ja wohl im April neu. Jetzt ist natürlich die Frage ob der Förderbeginn korrekt ist. M.M. nach muss der bei einer neuen ESP eingestellt werden.
    Um das timing zu prüfen ist Spezialwerkzeug notwenig, oder nicht? Warum die ESP erneuert wurde weiß ich nicht, werde ich aber versuchen in Erfahrung bringen. Im Rahmen der Übergabe des Wagens wurde eine allgemeine Wartung durchgeführt, bei der das Teil ersetzt wurde.

    Zum Kurbelwellenrad:Gerade nochmal geprüft. Lose ist da absolut nichts. Da ich das passende Drehmoment nicht kenne habe ich nicht noch nachgezogen, aber das machte einen guten Eindruck.

  2. #42
    Mitglied Avatar von DJ2KW
    Registriert seit
    27.09.2010
    PLZ
    50129
    Ort
    Bergheim
    Fahrzeug
    Landys
    Beiträge
    2.962

    Standard AW: Einige Probleme nach Kauf - Leistung und Klonkern

    Um das Timing grob zu prüfen musst du den Motor auf 1.Zylinder OT stellen.
    Dann sollte im unteren Loch in der Getriebeglocke an der Schungscheibe eine Kerbe mittig in dem Loch zu sehen sein.
    Dann den Deckel der ESP am Stirngehäuse ( 3 Schrauben) abnehmen.
    Nun sollte ein 9,5 mm Dorn ( Notfalls ein Bohrerschaft ) in die Abstecköffnung passen.
    Wenn das ok ist kann es sein, dass trotzdem die ESP selber verstellt ist.
    Aber es ist ein erstes Auschlußkriterium.
    Dann ist die gleiche Prüfung mit Messuhr für den Pumpenhub eindeutig.
    Das kann ein Boschdienst machen.
    werner
    PS:
    Du kannst den Verkäufer doch fragen, was er alles bei der „allgemeinen Wartung“ wie gemacht hat.
    Mit dem Hinweis auf die geringe Leistung des Motors und den hier gesammelten Erkenntnissen solltest du gegenüber einem ordentlichen Händler das Thema auflösen können.
    Und die Zeit begann ernstlich zu verrinnen.

  3. #43
    Mitglied Avatar von hobbes
    Registriert seit
    08.10.2006
    Fahrzeug
    110 HT 300Tdi
    Beiträge
    238

    Standard AW: Einige Probleme nach Kauf - Leistung und Klonkern

    Zitat Zitat von kahlheins Beitrag anzeigen
    Um das timing zu prüfen ist Spezialwerkzeug notwenig, oder nicht?
    https://www.youtube.com/watch?v=R6v2G0Inz5Y

    oder hier im Forum in de Suche "Förderbeginn" eingeben

  4. #44
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    24.03.2021
    PLZ
    52074
    Ort
    Aachen
    Fahrzeug
    Defender 300 TDI
    Beiträge
    18

    Standard AW: Einige Probleme nach Kauf - Leistung und Klonkern

    Habe den Verkäufer per email erreicht, und er denkt nicht dass es die ESP ist da alles geprüft wurde beim Einbau. Er tippt aber eventuell auf Probleme mit dem Kraftstoff oder dreckigen Einspritzdüsen. Es ist noch der "alte" Diesel drin vom Verkauf, da ich erst ein paar hundert km gefahren bin. Die Tankfüllung ist wohl auch relativ alt, da der Wagen in den letzten Monaten nur sehr wenig gefahren ist. Ich habe Liqui Moly 5144 Additiv bestellt und werde noch gut auftanken. Mal schauen ob es in ein paar hundert km besser ist.

    Vor dem Prüfen des Timings habe ich noch etwas Respekt. Hört sich relativ kompliziert an, und ich will nichts verschlimmbessern.

    Zum Geräusch gibt's noch kein Update.

  5. #45
    Mitglied
    Registriert seit
    13.10.2018
    Fahrzeug
    noch auf der Suche
    Beiträge
    311

    Standard AW: Einige Probleme nach Kauf - Leistung und Klonkern

    Deinen Respekt in Ehren aber nur weil´s komplizierter ist wird es nicht unwahrscheinlicher . Hat dein Auto vor der Hinterachse, rechts am Rahmen einen Wasserabscheider ? Der gammelt mangels Zuwendung gerne mal vor sich hin und geht dann zu. Falls vorhanden solltest du den mal sauber machen, und Vorsicht bei der Plastikflügelschraube zum ablassen, die brechen gerne mal ab. Dann läuft der Tank leer, darauf sollte man vorbereitet sein

  6. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    24.01.2005
    PLZ
    33100
    Ort
    Paderborn
    Fahrzeug
    300Tdi 110er Defender
    Beiträge
    214

    Standard AW: Einige Probleme nach Kauf - Leistung und Klonkern

    Ich hab so eine "Schlammkammer" mit den Teilen nach dem Katalog nachgerüstet. Eigentlich ist da nichts drin außer einem umgedrehten Trichter.
    Ich kann mir nicht vorstellen das da was verstopfen kann, außer dass sich Wasser und Schlamm dort sammeln können.

    Ich hab den noch nur einmal Abgelassen, da kam nichts ungewöhnliches. Aber danach nie wieder getraut, weil das Plastik abreißen könnte.

    Hat jemand eine Idee vom Gewinde? dann könnte man vorher was gescheites aus Metall besorgen..

  7. #47
    Mitglied
    Registriert seit
    13.10.2018
    Fahrzeug
    noch auf der Suche
    Beiträge
    311

    Standard AW: Einige Probleme nach Kauf - Leistung und Klonkern

    Ich habe schon welche gesehen die randvoll mit Rostbrösel waren.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •