Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    24.04.2020
    PLZ
    53227
    Ort
    Bonn
    Fahrzeug
    Freelander 2 Td4 HSE
    Beiträge
    39

    Standard Ölkontrollampe geht im Leerlauf an.

    Moin Landi-Gemeinde.
    Nachdem ich jetzt mein Landy fast 1.1/2 Jahre Fahre und dabei fast 15TKM, abgespult habe, habe ich vor ca 2 Eochen ein Ölwechsel mit Filter gemacht. Habe dazu ein Spezielles Öl von Fuchs genommen.
    Soweit alles gut, nur seid heute, wen ich an der Ampel auf neutral gehe oder an der Ampel stehe, geht die Ölwarnlampe an, sobald ich Gas gebe, oder anfahre ist sie aus!?
    Ölmenge nein Wechsel waren 6L.
    Was seltsam ist, am Messstab zeigt er ein Fingerbreite mehr Öl an. ?!
    Jemand eine Idee!!
    Gruß aus Bonn HaPe
    Viele Grüße aus Bonn
    HaPe

  2. #2
    Mitglied Avatar von brainamknie
    Registriert seit
    15.03.2013
    PLZ
    08373
    Ort
    Remse
    Fahrzeug
    Freelander 2 i6 Bj 2007; Defender 110 Tdi300 Bj 1997
    Beiträge
    490

    Standard AW: Ölkontrollampe geht im Leerlauf an.

    Was ist das denn für ein spezielles Öl? Wenn die Lampe (ich nehme an gelb) im Leerlauf angeht, löst der Öldrucksensor nicht aus. Ist der richtige Filter verbaut und auch wirklich korrekt eingesetzt und festgezogen? Die Arbeitsschritte beim vorgenommenen Ölwechsel dann Schritt für Schritt durchgehen und kontrollieren. Dann sollte sich das eingrenzen lassen.

    P.S.: Eine Fingerbreite über Max. Am Peilstab ist schon deftig zuviel.

  3. #3
    Mitglied
    Themenstarter

    Registriert seit
    24.04.2020
    PLZ
    53227
    Ort
    Bonn
    Fahrzeug
    Freelander 2 Td4 HSE
    Beiträge
    39

    Standard AW: Ölkontrollampe geht im Leerlauf an.

    Moin,
    Neindie Leuchte ist Rot.
    Fuchs Öl für Freelander 2 mit DPG
    TITAN GT1 PRO C-1 SAE 5W-30
    Ölfilter Original
    Was mich nur stutzig macht ist die Menge.
    Öl komplett leer gelaufen.
    Neues Öl , 6L eingefüllt
    ��
    Geändert von LANDY FL2 BN (13.09.2021 um 20:29 Uhr)

  4. #4
    Mitglied Avatar von jeko65
    Registriert seit
    06.09.2016
    PLZ
    21680
    Ort
    Stade
    Fahrzeug
    Freelander 2,Schaltung, XS Bj.2014 TD4 VIN- FH432280
    Beiträge
    1.138

    Standard AW: Ölkontrollampe geht im Leerlauf an.

    Zitat:
    Was mich nur stutzig macht ist die Menge.
    Öl komplett leer gelaufen.
    Neues Öl , 6L eingefüllt
    ��

    Was ist da verwunderlich dranne,nach dem ablassen 5,9l wieder aufzufüllen.
    Habe ich immer gehabt.

  5. #5
    Moderator Avatar von scotlanddriver
    Registriert seit
    23.10.2007
    PLZ
    51375
    Ort
    Leverkusen
    Fahrzeug
    RR Classic über 500.000 km,Disco TDI 179.000 km , TD5 165.000 km jetzt FreeLander 2 TD4 SE Schalter
    Beiträge
    3.628

    Standard AW: Ölkontrollampe geht im Leerlauf an.

    Hallo Zusammen,
    wenn am Peilstab deutlich zuviel Öl angezeigt wird ist das sehr wahrscheinlich durch Diesel angereichert und verdünnt worden -nicht mehr fahren und klären woran das liegt (mehrfaches Freibrennen abgebrochen etc. etc. ) wenn der Öldruck zu nedrig ist drohen sofort massive Motorschäden
    _________________
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten !
    Gruß aus Leverkusen
    H.Joachim

  6. #6
    Mitglied Avatar von brainamknie
    Registriert seit
    15.03.2013
    PLZ
    08373
    Ort
    Remse
    Fahrzeug
    Freelander 2 i6 Bj 2007; Defender 110 Tdi300 Bj 1997
    Beiträge
    490

    Standard AW: Ölkontrollampe geht im Leerlauf an.

    Bitte kontrolliere trotzdem den Ölfilter. Wir hatten das hier schonmal, da war er nicht korrekt eingerastet und nicht korrekt festgezogen. Dann baut sich der Öldruck auch nur sehr verzögert auf!

  7. #7
    Mitglied Avatar von brainamknie
    Registriert seit
    15.03.2013
    PLZ
    08373
    Ort
    Remse
    Fahrzeug
    Freelander 2 i6 Bj 2007; Defender 110 Tdi300 Bj 1997
    Beiträge
    490

    Standard AW: Ölkontrollampe geht im Leerlauf an.

    Schaust du auch hier...

    https://www.blacklandy.eu/blboard/fo...92#post1622792

    Das passt ja ziemlich genau zu deinem Problem.

  8. #8
    Moderator Avatar von scotlanddriver
    Registriert seit
    23.10.2007
    PLZ
    51375
    Ort
    Leverkusen
    Fahrzeug
    RR Classic über 500.000 km,Disco TDI 179.000 km , TD5 165.000 km jetzt FreeLander 2 TD4 SE Schalter
    Beiträge
    3.628

    Standard AW: Ölkontrollampe geht im Leerlauf an.

    Hallo Brainamknie, das hatte ich mir auch überlegt, aber da passt die Ölmenge nicht dazu - es scheint ja mehr öl zu sein wie er eingefüllt hatte - daher Ölverdünnung durch Diesel...
    _________________
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten !
    Gruß aus Leverkusen
    H.Joachim

  9. #9
    Mitglied Avatar von brainamknie
    Registriert seit
    15.03.2013
    PLZ
    08373
    Ort
    Remse
    Fahrzeug
    Freelander 2 i6 Bj 2007; Defender 110 Tdi300 Bj 1997
    Beiträge
    490

    Standard AW: Ölkontrollampe geht im Leerlauf an.

    Ist schwierig nachzuvollziehen, da es mir so klingt, als ob er stur 6L reingekippt hat (oder die Werkstatt). Nach 2 Wochen so eine starke Verdünnung des Öls kann ich mir, ohne andere Schäden, nicht so recht vorstellen. Der Filter saugt ja auch nochmal einiges weg, sodass sogar der höhere Ölstand mit ins Bild des falsch montierten Filters passen könnte.
    Ich hoffe, es gibt noch eine Rückmeldung.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    12.03.2016
    PLZ
    45772
    Ort
    Marl
    Fahrzeug
    Freelander 2
    Beiträge
    665

    Standard AW: Ölkontrollampe geht im Leerlauf an.

    Moin,
    Scotty, die Ölverdünnung u. Mehrmenge (Öl-Dieselgemisch) hätte man doch bemerkt beim ablassen. ?

  11. #11
    Mitglied Avatar von smoe
    Registriert seit
    25.02.2016
    PLZ
    4861
    Ort
    Schörfling
    Fahrzeug
    Freelander 2 TD4 HSE, MY2013, FIN DH356111
    Beiträge
    144

    Standard AW: Ölkontrollampe geht im Leerlauf an.

    Ich habe noch nie einen Mechaniker gesehen, der die Menge des Altöls gemessen hätte. Oder die Zusammensetzung der braunen Brühe geprüft hätte. Das rinnt direkt in die große Tonne mit dem Trichter drauf.
    Da ich recht viel Kurzstrecken fahre und daher die Gefahr der Ölverdünnung größer ist, füllt mein Mech das neue Öl nicht ganz voll. Ich schätze mal 250ml zuwenig.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    12.03.2016
    PLZ
    45772
    Ort
    Marl
    Fahrzeug
    Freelander 2
    Beiträge
    665

    Standard AW: Ölkontrollampe geht im Leerlauf an.

    Moin,
    geht nicht um die Menge, sondern um die Konsistenz.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •