Ergebnis 1 bis 34 von 34

Thema: welches kabel für seilwinde

  1. #1
    Mitglied Avatar von landidifendi
    Registriert seit
    14.03.2006
    PLZ
    21376
    Ort
    Garlstorf
    Fahrzeug
    Defender 110 sw
    Beiträge
    81
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Unglücklich welches kabel für seilwinde

    hallo leuts!

    kann mir jemand sagen wie lang und welches kabel man braucht!
    und zwar plus und minus zur batterie!
    oder kann man die masse auch woanders anschließen!

    gruß
    landidifendi

  2. #2
    Mitglied Avatar von Dr._Bike
    Registriert seit
    13.03.2005
    PLZ
    71686
    Ort
    Remseck
    Fahrzeug
    Def 110 SW TD5 '03, S III Lightweight '79, Sankey Wide Track MKI
    Beiträge
    4.097
    Gallery Count
    18
    Bild Kommentare
    2

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    Ich würde mal sagen, min. 35 qmm, besser 50 qmm, optimal 75qmm, aber schlecht zu verlegen und teuer...

    Masse würde ich auf jeden Fall direkt zur Batterie führen. Plus würde ich zusätzlich in einem Wellrohr verlegen, z.B. Silvyn Rill von Lapp Kabel...

    Länge habe ich je ca. 3,5m benötigt....
    Signatur... Was schreib ich da nur?

  3. #3
    Mitglied Avatar von Pauly
    Registriert seit
    21.07.2004
    PLZ
    012xx
    Ort
    Dresden
    Fahrzeug
    R1200 GSA LC MY16
    Beiträge
    452
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    Hallo Thomas,

    guter Link ... welche Variante hast du gewählt?

    Gruß
    Pauly

  4. #4
    ungültige Mailadresse bitte beim Admin melden
    Registriert seit
    22.03.2007
    PLZ
    21244
    Ort
    Hamburg
    Fahrzeug
    Defender 110 TD5, Range Rover 4,6 HSE
    Beiträge
    252
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    Zitat Zitat von landidifendi Beitrag anzeigen
    hallo leuts!

    kann mir jemand sagen wie lang und welches kabel man braucht!
    und zwar plus und minus zur batterie!
    oder kann man die masse auch woanders anschließen!

    gruß
    landidifendi
    Also auf jeden Fall 50mm² .
    Kleiner Tippie Steurung würde ich an deiner Stelle gleich in den Mot.Raum versetzen 1.
    Ist Sie da vor schlechten Einwirkungen (Wasser,Dreck)weitgehend geschützt und 2.Kommt man da viel besser ran wenn du im Wasser stehst und die Fernb.anschließen mußt.Und wo wir schon mal dabei sind 3. Am allerbesten die Serien relais (bei WARN Winden)gleich gegen
    welche z.B. von wwwPunktnakatanengaPunktde austauschen diese sind Wasserdicht und SEHR viel kompakter.Wenn du willst schick ich dir ein paar Fotos via email.

    MFG

  5. #5
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von landidifendi
    Registriert seit
    14.03.2006
    PLZ
    21376
    Ort
    Garlstorf
    Fahrzeug
    Defender 110 sw
    Beiträge
    81
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    na das is ma was!

    würde mich über photos sehr freuen!

    gruß

    landidifendi

  6. #6
    Mitglied Avatar von Forcierer
    Registriert seit
    29.05.2006
    PLZ
    71144
    Ort
    Steinenbronn
    Fahrzeug
    Defender TD5 110 SW Trophy ; Defender TD4 110 Travel
    Beiträge
    3.918
    Gallery Count
    2
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    Zitat Zitat von Dr._Bike Beitrag anzeigen
    Masse würde ich auf jeden Fall direkt zur Batterie führen.
    warum?




    .
    folge unserem Rennteam auf FB: "Wood Force Racing"

  7. #7
    gesperrter User
    Registriert seit
    31.07.2005
    PLZ
    34431
    Ort
    Marsberg
    Fahrzeug
    Defender110; Passat 3.6FSI; Transit;Iveco
    Beiträge
    1.404
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    moin! also wenn du komplett ordentlich verkabeln willst mit masse von batterie brauchst du ca 13m kabel. am besten wie schon erwähnt mit dem kleinen albright relais welches ja wasserdicht ist verkabeln... ist hier bei denn üblichen nur relativ teuer... wenn mehr infos brauchst dazu schreib mir ne pn... und am besten noch für denn fall der fälle in die plusleitung nen ordentlichen knochen mit min 500amp dauerbelastung rein und im fahrerfussraum damit die winde ersten. nich permanent unter strom ist und zweitens. man sie im fall der fälle abschalten kann ohne die kabel mit der axt abklemmen zu müssen...

  8. #8
    ungültige Mailadresse bitte beim Admin melden
    Registriert seit
    28.11.2004
    PLZ
    38179
    Ort
    Gifhorn
    Fahrzeug
    LR Defender 90 MY 05 ( Gary the snail )
    Beiträge
    946
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    Hi,

    Habe bei mir 70`er Kabel genommen. Das ist auch nicht wirklich teuer !
    Ich habe deutlich unter vier Euro für das hochflexible Kabel bezahlt und 10 Meter in meinem 90`er verlegt. Masse auch direkt, da damit sichergestellt ist, das man keine Leistungsverluste durch zu kleine Anschlußstellen Batterie RAHMEN und RAHMEN Winde hat. Außerdem ist das nicht so anfällig für korrosionsbedingte Masseschwäche.

    Das Kabel gibt es übrigens in jedem guten E Großhandel oder im Schweißfachhandel, da die 70 Q oft als Masse für mittelgroße Mig; Wig und E Geräte verwenden.

    Wenn man dann schonmal am Basteln ist empfehle ich auch gleich noch eine Sicherung mit ca. 400 A bei 12 V direkt hinter den Batteriepluspol (zusätzlich zum Notausschalter ) zu setzen. Diese gibt es zb bei Conrad ( 2 mal 200 A parallel ) für ca. drei Euro.
    Wenn mal was durchscheuert gibt es keine Probleme bzw zumindest brennt der Landy nicht gleich ab und 400 A Sicherung ist bei meiner Winde ( erst Warn 9500 TI dann 8274 ) auch noch nie durchgehauen.

    Gruß
    -oely-

    ps hier findest du auch reichlich über die Suchfunktion !
    Geändert von oely (05.02.2008 um 16:09 Uhr)

  9. #9
    ungültige Mailadresse bitte beim Admin melden
    Registriert seit
    22.03.2007
    PLZ
    21244
    Ort
    Hamburg
    Fahrzeug
    Defender 110 TD5, Range Rover 4,6 HSE
    Beiträge
    252
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Daumen hoch AW: welches kabel für seilwinde

    Hier übrigens für alle mal ein Link wo man anständiges E-Mat bekommen kann (Schalter,Sicherungen etc.)


    www.svb.de

  10. #10
    Mitglied Avatar von Forcierer
    Registriert seit
    29.05.2006
    PLZ
    71144
    Ort
    Steinenbronn
    Fahrzeug
    Defender TD5 110 SW Trophy ; Defender TD4 110 Travel
    Beiträge
    3.918
    Gallery Count
    2
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    Windenmasse direkt an die Batterie macht aber auch nur Sinn, wenn man keine Masseabschaltung der Batterie(n) über Natoknochen hat. Sonst holt sich der Wagen ja evtl. die Masse über die Winde. Der Motor ist ja nicht wirklich isoliert.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass wenn die Masseverbindungen richtig gemacht sind da wirklich so hohe Verluste entstehen. Der Anlasser, z.B. halt sich seine Masse ja auch über den Rahmen.
    folge unserem Rennteam auf FB: "Wood Force Racing"

  11. #11
    Mitglied Avatar von Dr._Bike
    Registriert seit
    13.03.2005
    PLZ
    71686
    Ort
    Remseck
    Fahrzeug
    Def 110 SW TD5 '03, S III Lightweight '79, Sankey Wide Track MKI
    Beiträge
    4.097
    Gallery Count
    18
    Bild Kommentare
    2

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    Zitat Zitat von Pauly Beitrag anzeigen
    Hallo Thomas,

    guter Link ... welche Variante hast du gewählt?

    Gruß
    Pauly
    50qmm für Plus und Masseleitung (dicker hatte unser Bosch-Dienst nicht). Plus im Wellrohr....

    @Oely: 4€/m für 70qmm? Wie lange ist das her? Ich glaube nicht, dass das heute noch unter 10€/m zu bekommen ist, und selbst das ist schon sehr billig...
    Geändert von Dr._Bike (06.02.2008 um 16:53 Uhr)
    Signatur... Was schreib ich da nur?

  12. #12
    ungültige Mailadresse bitte beim Admin melden
    Registriert seit
    28.11.2004
    PLZ
    38179
    Ort
    Gifhorn
    Fahrzeug
    LR Defender 90 MY 05 ( Gary the snail )
    Beiträge
    946
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    Hi,

    Das lezte mal habe ich für einen bekannten im frühjahr 2007 bestellt.
    Ich werde in den nächsten Tagen die nächsten 10 Meter bestellen. Dann kann ich genaueres sagen. Vielleicht hat der exorbitant hohe Stahlpreis eine deutliche erhöhung zur Folge aber bisher war der Preis immer recht Stabil.
    Ist halt wie gesagt ein E-Großhandel und kein KFZ-Großhandel, wo sowas immer gleich das doppelte kostet.

    Ich poste hier in ca. zwei Wochen nochmal.

    -oely-

  13. #13
    ungültige Mailadresse bitte beim Admin melden
    Registriert seit
    22.03.2007
    PLZ
    21244
    Ort
    Hamburg
    Fahrzeug
    Defender 110 TD5, Range Rover 4,6 HSE
    Beiträge
    252
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    Zitat Zitat von oely Beitrag anzeigen
    Hi,

    Das lezte mal habe ich für einen bekannten im frühjahr 2007 bestellt.
    Ich werde in den nächsten Tagen die nächsten 10 Meter bestellen. Dann kann ich genaueres sagen. Vielleicht hat der exorbitant hohe Stahlpreis eine deutliche erhöhung zur Folge aber bisher war der Preis immer recht Stabil.
    Ist halt wie gesagt ein E-Großhandel und kein KFZ-Großhandel, wo sowas immer gleich das doppelte kostet.

    Ich poste hier in ca. zwei Wochen nochmal.

    -oely-
    ...Es sei denn du hast jemanden der bei dem besagten Großhandel Kunde ist.Und der auch einen entsprechenden Umsatz generiert, dann gibt es nix besseres!

  14. #14
    ungültige Mailadresse bitte beim Admin melden
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    120
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    Hy,
    weils grad passt.(letzte beitrag ist ja noch nicht so lange her)
    Ich habe meine G10 die ersten jahre über 50mm² mit spannung versorgt. Mein Arbeitgeber hat ein sehr regiedes Lagerhaltungssystem. Wenn Material über ein gewissen Zeitraum nicht gebraucht wird wird es entsorgt. Das ist dann mit nagelneuen 70mm² passiert mit passenden Kabelschuhen. Zum glück konnte ich ein Einschmelzen verhindern.
    Und gestern konnte ich im Mammut Park das upgrade Testen => Ja mit 70mm² läuft die Winde besser wenn sie richtig arbeiten muss, du hast definitiv mehr reserve bis sie langsamer wird und hält unter last dann eine höhere Drehzahl. Test war mit unterbrechungen ca. 40 min . Windenlaufzeit durch den Silberwald des MammutParks.

    Masse ist natürlich mit den gleichen Querschnitt zur Batterie geführt.
    Wenn Du eine Winde immer nur ein paar sekunden benutzt ( ich meine pro Tag oder so) Dann kanst Du mit sicherheit darauf verzichten. Der Anlasser ist nur kurz in Betrieb.

    Ach ja. Für alle aber, aber, aber leute.
    Diese Aussagen sind rein subjektiv und nicht wissenschaftlich nachgehalten ;-)

    Best regards.
    Chr.

  15. #15
    Mitglied Avatar von ronlandy
    Registriert seit
    16.05.2006
    PLZ
    66663
    Ort
    Merzig/Saar
    Fahrzeug
    Def.90 TD5, NL-Lighweight S III ffr Diesel, Sankey
    Beiträge
    562
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    Warum sollte man die Masse mit einem Natoknochen von der Winde wegschalten? Und Plus immer bis zum Relais, wo und wie immer es ist, stehen lassen? Dann doch lieber Plus möglichst nahe an der Batterie trennen und nur bei Bedarf einschalten. Dem Natoknochen ist egal, ob er Plus oder Minus trennt. Bei der Konkurrenz im Osten gab es übrigens Schalter, die beides können, etwa so groß wie ein Marmeladeneimer...
    Mein Natoknochen befindet sich direkt am Batteriekasten, Zuleitung 15cm.
    ronlandy

  16. #16
    Mitglied Avatar von Pauly
    Registriert seit
    21.07.2004
    PLZ
    012xx
    Ort
    Dresden
    Fahrzeug
    R1200 GSA LC MY16
    Beiträge
    452
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    hi ... nochmal zurück zum thema masse:
    wa ist der vorteil wenn ich die masse direkt zur batterie zurück führe?

    bin nämlich gerade beim verkabeln (35mm² zu 7euro/m) und abschätzen der benötigten kabellänge.

    gruß
    pauly

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    147
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    geringerer Widerstand! Berechne mal den Spannungsabfall, wenn die Masse über den Stahlrahmen abgeleitet wird. Beim Anlasser ist das auch Käse aber der dreht ja auch nur <10sec . Nicht so die Winde.

    BTW 35 sind viel (!) zu wenig. Nach VDO sind bei 450A und 10m Länge 150mm² vorgeschrieben. Als einzelnes Kabel (Du hast 4) und frei hängend. und im Motorraum auch keine 20°C Umgebungstemperatur.

    70mm² haben sich bewährt, aber mehr ist mehr.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    03.04.2011
    PLZ
    38108
    Ort
    Braunschweig
    Fahrzeug
    110 Kasten geschlossen
    Beiträge
    19
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    Moin,

    hat jemand einen Link, wo man gescheit 50-70mm² Kabelbekommen kann?

    MfG

  19. #19
    Mitglied Avatar von vulkanasche
    Registriert seit
    04.01.2007
    PLZ
    23556
    Ort
    Lübeck
    Fahrzeug
    Defender TD5 130
    Beiträge
    180
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    wie hier schon öfters erwähnt am besten im schweißzubehör in deiner nähe.

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    03.05.2011
    PLZ
    64295
    Ort
    Darmstadt
    Fahrzeug
    Defender 110 CSW 200Tdi
    Beiträge
    395
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    Die Massekabel fuers Schweissen sind auch schoen flexibel und lassen sich gut verlegen. Nach VDE muessen Kabel im Fahrzeug entweder kurzschlussfest sein oder in einem Schutzrohr verlegt werden.
    Das 35 mm^2 ist in der kurzschlussfesten Ausfuehrung etwas so dick wie 50 mm^2 Kabel in normaler Ausfuehrung.
    Nach einiges an Beratung und nachdem ich diesen Thread gelesen habe, werde ich fuer meinen Disco I wohl lieber 50 mm^2 nehmen. Das sollte reichen, denn die beiden Batterien stecken hier hinter den Scheinwerfern und haben einen kurzen Weg zur Winde.

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    18.08.2011
    PLZ
    63875
    Ort
    Mespelbrunn
    Fahrzeug
    Landrover Defender 110 Pickup TD5
    Beiträge
    46
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    Ist doch ganz einfach
    So als Faustregel sollten pro 1mm² in einem ummantelten Kabel auf Dauer nicht mehr als 5 Ampère fließen. Je dicker und kürzer das Kabel, je kleiner der Widerstand.
    Beim Kupferkabel:
    Widerstand (Ohm) = 0,0168 x Länge (Meter) / Querschnitt (mm²)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Spezifischer_Widerstand

    Wenn man nicht weis, wie viel Strom die Winde braucht, dann kann das auch annähernd aus der Leistung bestimmt werden:
    Strom (Ampère) = Leistung (Watt) / Spannung (Volt)

    Wir haben mal für ne Hydraulikpumpe im Kipp-Anhänger bei Weldorado bestellt:
    https://www.weldorado.de/

    LG Ferdinand

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    03.04.2011
    PLZ
    38108
    Ort
    Braunschweig
    Fahrzeug
    110 Kasten geschlossen
    Beiträge
    19
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    Moin,

    Danke für den Tip mit dem Schweißkabel. Habe etwas gesucht und dann 95mm² bestellt, der Mehrpreis ggü. 50mm² und 70mm² war harmlos. Habe erst mal einen 1000A-Schalter eingepasst.

    Die restliche Montage folgt, wenn Kabel und Kabelschuhe da sind.

  23. #23
    Mitglied Avatar von mnzmrk
    Registriert seit
    11.12.2006
    PLZ
    65285
    Ort
    Darmstadt
    Fahrzeug
    87er 110 200tdi sw - restauriert mit Nasen
    Beiträge
    1.180
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    Ich habe eine Frage zur Verkabelung:
    Ich möchte den Relaiskasten in den Motorraum setzen. Tausche ich dann auch die drei Leitungen von Winde nach Relaiskasten in 75 qmm Leitung? Oder reichen dafür die 35 qmm Leitungen, die ich sowieso übrig habe?

    Natoknochen an Masse oder an Plus? Da der Masse anschluß direkt an die Batterie geht, kann sich die Winde doch gar keine Masse irgendwo anders holen?

    Für den Rest der dicken Berta habe ich den Natoknochen an Masse angeschlossen (und schon zweimal ein abfackeln verhindern können - ohne mach ichs nicht ;-) ).

    Gruß

    Markus
    Geändert von mnzmrk (02.11.2011 um 20:11 Uhr)
    Resistance is futile!

  24. #24
    gesperrter User
    Registriert seit
    31.07.2005
    PLZ
    34431
    Ort
    Marsberg
    Fahrzeug
    Defender110; Passat 3.6FSI; Transit;Iveco
    Beiträge
    1.404
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    knochen an plus masse gibts sonst übern rahmen und ja alle leitungen in 75mm²

  25. #25
    Mitglied Avatar von mnzmrk
    Registriert seit
    11.12.2006
    PLZ
    65285
    Ort
    Darmstadt
    Fahrzeug
    87er 110 200tdi sw - restauriert mit Nasen
    Beiträge
    1.180
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    merci10zeichen
    Resistance is futile!

  26. #26
    Mitglied Avatar von habjetzteinen
    Registriert seit
    24.08.2004
    PLZ
    35510
    Ort
    Butzbach
    Fahrzeug
    110 SW
    Beiträge
    2.984
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    Also ich habe mir irgendwann mal 50er Schweikabel da reingezimmert.
    Hier günstig im Forum schon Defender fertig konfektioniert.

    Aber mal ganz ehrlich - ich habe ewigs gemurkst bis ich die Kabelösen an meinen Relais hatte. Die sind nämlich so breit gewesen das erstmal direkt einen Kurzschluss erzeugt hatten.

    Jetzt wüsst ich mal wie ihr das mit 70er Kabel macht?
    Viele Grüsse
    Peter

    __________________________________________________ ______________________
    ich lebe in meiner eigenen Welt - aber das ist schon ok, man kennt mich dort....

  27. #27
    gesperrter User
    Registriert seit
    31.07.2005
    PLZ
    34431
    Ort
    Marsberg
    Fahrzeug
    Defender110; Passat 3.6FSI; Transit;Iveco
    Beiträge
    1.404
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    ich würde auch gleich raten egal was für winden ihr so habt den orginalen relaiskasten sofern er nicht aus einem relais schon besteht rauszuwerfen und gegen ein einzelrelais zu tauschen welches auch gleichzeitig ip67 hat. da hat man länger was von, brauch nur die hälfte an platz und es lässt sich alles gescheit anschließen!

  28. #28
    Mitglied Avatar von SAR
    Registriert seit
    31.01.2010
    PLZ
    780/724
    Ort
    N 48° 3.215 E 8° 26.605 & N 48° 11.12 E 8° 59.32
    Fahrzeug
    Defender 110 SW TDI
    Beiträge
    336
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    @landy110HCPU

    Und welches Relais würdest du da empfehlen?
    .... die spinnen, die Briten.

  29. #29
    gesperrter User
    Registriert seit
    31.07.2005
    PLZ
    34431
    Ort
    Marsberg
    Fahrzeug
    Defender110; Passat 3.6FSI; Transit;Iveco
    Beiträge
    1.404
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    albright oder vergleichbar.... gibts glaub auch von horn da kann ich aber nix drüber sagen was die quali angeht... hab ich seid 5jahren und diversen tauchfahrten verbaut und alles ist gut! so nen relais kost irgendwie so 80€ +-

  30. #30
    Mitglied Avatar von Forcierer
    Registriert seit
    29.05.2006
    PLZ
    71144
    Ort
    Steinenbronn
    Fahrzeug
    Defender TD5 110 SW Trophy ; Defender TD4 110 Travel
    Beiträge
    3.918
    Gallery Count
    2
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    ich hab die von Horn verbaut, nachdem mein Albright nach ca 6 Monaten nur noch in eine Richtung ging. Seither keine Ausfälle.
    folge unserem Rennteam auf FB: "Wood Force Racing"

  31. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    21.10.2010
    PLZ
    81927
    Ort
    München
    Fahrzeug
    EX: 110er 300 Tdi
    Beiträge
    35
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    Ich hätte da noch eine generelle Frage zu den Kabeln und der Verkabelung.

    Also erstens: Kabel mit ner PVC Beschichtung oder ist Neopren besser?
    Und wie viel Meter braucht man ca.? Ich hab mal was von 10 Metern gelesen, was ich mir irgendwie nicht vorstellen kann. man muss doch nur einmal von der Batterie nach vorne zur winde und dann wieder zurück oder nicht? Ich hätte da mit maximal 6 MEtern, eher weniger gerechnet.

    Besten Dank

  32. #32
    Mitglied Avatar von Gundog
    Registriert seit
    10.12.2009
    PLZ
    97956
    Ort
    Werbach
    Fahrzeug
    Landrover Defender 90 Td5
    Beiträge
    57
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    Also habe erst am vergangenen WE ne Superwinch verkabelt mit 70mm2 einfachem Schweißerkabel feindrahtig, hochflexiebel und habe ca. 8m gebraucht wobei ca 30 cm Rest waren. Habe allerdings das Kabel sehr großzügig verlegt und noch im Batteriekasten umlaufend einen Natoknochen mit 400a Dauerbelastung und eine 425a Sicherung verkabelt. Material gibt es übrigens gutes in div. Yachtschops, habe da alles aus einer Hand bekommen.

    Ach ja, Plus habe ich in einem einfachen Gartenschlauch aus dem Baumarkt verlegt, einfach nochmals zur Sicherheit, bei Minus musst du dir da keinen Kopf machen.
    Geändert von Gundog (04.11.2011 um 21:02 Uhr) Grund: Was vergessen.

  33. #33
    gesperrter User
    Registriert seit
    31.07.2005
    PLZ
    34431
    Ort
    Marsberg
    Fahrzeug
    Defender110; Passat 3.6FSI; Transit;Iveco
    Beiträge
    1.404
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    Das kommt ja jetzt immer drauf an wie du verkabeln möchtest! Bei mir sitzt das Relais auf der Fahrersitze oben im kotflügel sodass die Dose für die Fernbedienung in das Schwarze blindPlastik kOmmt.
    Dann brauchste von da nach vorn 3x ca 1,60m dann von vorn Masse direkt zur Batterie und natürlich von der Batterie + zum Relais ich meine dann sind's etwa 12 m

  34. #34
    Mitglied
    Registriert seit
    03.05.2011
    PLZ
    64295
    Ort
    Darmstadt
    Fahrzeug
    Defender 110 CSW 200Tdi
    Beiträge
    395
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: welches kabel für seilwinde

    Noch ein wichtiger Punkt: Wenn die Kabel nicht in Schutzrohen verlegt werden, muessen sie kurzschlussfest sein. Die VDE-Vorschriften sind da recht eindeutig.
    Wenn ich hier die Elektrowinde verbaut habe, poste ich mal ein paar Photos dazu.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •