Ergebnis 1 bis 33 von 33

Thema: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

  1. #1
    Mitglied Avatar von Shepstar
    Registriert seit
    29.03.2005
    PLZ
    93092
    Ort
    Barbing-Friesheim
    Fahrzeug
    Defender 110 SW '99
    Beiträge
    289
    Gallery Count
    4
    Bild Kommentare
    0

    Standard Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Hallo,

    ich werde mir demnächst einen Ex-Tec Dachträger kaufen und möchte dann natürlich ein Dachzelt dafür. Das Dachzelt sollte schon etwas breiter sein also zwischen 140 und 160 cm damit auch genug Platz ist.

    Jetzt hab ich desöfteren gesehen das dafür die Reling abgeflext werden musste. Gibt es eine Möglichkeit das Zelt zu montieren ohne gleich die Reling abzuflexen oder muss ich nur auf das passende Zelt achten.

    Würde mich freuen wenn man mir hier ein paar Hinweise geben könnte worauf ich achten muss oder was sinn macht.
    Danke schon mal.
    Where there are no roads you want no different car

  2. #2
    Mitglied Avatar von Landy Ed
    Registriert seit
    04.02.2008
    PLZ
    5505
    Ort
    Brunegg
    Fahrzeug
    LC J120
    Beiträge
    65
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Hallo,
    ich glaube nicht daß man die Reling abflexen muß, währe ja schade darum.
    Träger sind 145 cm Breit, Dachzelt mit 140 sollte passen.
    Ruf doch einfach bei denen mal an Tel.: 0 94 38-15 56 und lass dich beraten, die sind
    sehr freundlich und haben viel Erfahrung.

    Gruß Ed

  3. #3
    Mitglied Avatar von Dr._Bike
    Registriert seit
    13.03.2005
    PLZ
    71686
    Ort
    Remseck
    Fahrzeug
    Def 110 SW TD5 '03, S III Lightweight '79, Sankey Wide Track MKI
    Beiträge
    4.097
    Gallery Count
    18
    Bild Kommentare
    2

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Kommt auf das Dachzelt an. Irgendwann will man es ja auch mal öffnen, und wenn es nicht gerade ein Hartschalenzelt zum hochkurbeln a la Maggiolina ist, dann muss es halt nunmal zu irgendeiner Seite hin aufgeklappt werden. Auf dieser Seite wäre die Reling dann doch minimal hinderlich...
    Signatur... Was schreib ich da nur?

  4. #4
    Mitglied Avatar von landei
    Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    9
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Ein 140er Eezi Awn passt nur, wenn du auf drei Seiten die Reling enfernst. Weshalb ein so grober Dachträger, wenn du anschliessend ein Zelt raufschrauben willst. Reichen hier nicht einfach 2 Träger? Wäre wesentlich günstiger und leichter!

  5. #5
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Shepstar
    Registriert seit
    29.03.2005
    PLZ
    93092
    Ort
    Barbing-Friesheim
    Fahrzeug
    Defender 110 SW '99
    Beiträge
    289
    Gallery Count
    4
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Danke schon mal für die Antworten. Ich fände es ja toll wenn die die Relings zum abmontieren und wieder anmontieren bauen würden.
    Ich finde den Expedition Dachträger optisch am schönsten und er ist der einzige der eine komplett ebene Fläche bietet. Also kann man auch seinen Stuhl draufstellen und oben sitzen wenn man möchte
    Ich möchte das Teil natürlich auch für andere Sachen und nicht nur für das Dachzelt verwenden und ich denke für das ist es unter anderem der, der die vielseitigste Verwendungsmöglichkeit bietet.
    Where there are no roads you want no different car

  6. #6
    Mitglied Avatar von tommitulpe
    Registriert seit
    14.03.2005
    PLZ
    86169
    Ort
    Augsburg
    Fahrzeug
    Defender 110 SW MY 04
    Beiträge
    2.411
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Hi,
    warum suchst du dir nicht nen begehbaren Träger ohne Rehling?

    Oder modifizierst einen Brownchurch so, daß die Rehling wieder zum anbauen ist?

    Es gibt hier sicherlich viele Möglichkeiten, aber die wohl schwierigste ist die mit dem Riffelmonster. Gefällt dir der wirklich? Er nimmt meiner Meinung nach eines der landytypischsten Eigenschaften, das Dach. Und wie du ja eigentlich schon feststellen mußt ist er offensichtlich nicht der mit den vielseitigsten Verwendungsmöglichkeiten...

    Gruß, Tom.

  7. #7
    Mitglied Avatar von il_medico
    Registriert seit
    26.09.2004
    PLZ
    84435
    Ort
    Lengdorf
    Fahrzeug
    110 TD5 SW MY 2004; Serie 3 88; Iveco 110-17 4x4
    Beiträge
    548
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Salve,

    wenn Du einen Dachträger suchst der extrem Schwer ist und somit immer auf dem Dach verbleiben soll bis sich das Moos auf dem Dachlack bildet ist der Extec Träger wirklich das richtige. Ich bin froh meinen aufgrund des Erwerbs eines Aufstelldach verkauft zu haben und würde mir jetzt auf keinen Fall mehr das Riffelmonster mehr kaufen.

    Gruß Jörg

  8. #8
    Mitglied Avatar von tommitulpe
    Registriert seit
    14.03.2005
    PLZ
    86169
    Ort
    Augsburg
    Fahrzeug
    Defender 110 SW MY 04
    Beiträge
    2.411
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Gibt bei dem Träger auch immer mal wieder Probleme aufgrund seiner Steifigkeit. Bei Verwindungen der Karosse gibt das Dach nicht mehr nach, was dazu führt, daß die Dach-Karosserie-Verbindung irgendwo nachgibt. Kann im günstigeren Fall nur zu ätzenden Geräuschen führen, im ungünstigeren zu Schäden.
    Aber das wolltest du ja gar nicht hören, glaube ich.
    Gruß,Tom.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Eljot
    Registriert seit
    21.02.2006
    PLZ
    83512
    Ort
    Wasserburg am Inn
    Fahrzeug
    90er TD5 MY02
    Beiträge
    670
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    hatte den ex-tec träger auf dem 90er allerdings mit nem 120er zelt und da konnt seitlich die reeling bleiben!

    hinten hab ich die reeling mit ner dünnen trennscheibe abgeflext, so dass ich sie im nachhinein auch immer wieder drannschweissen, stecken, etc. hätte können!!

    beim 140er bezweifle ich dass die reeling bleiben kann, da das zelt zusammengeklappt seitlich über die 140 übersteht!!

    mein 120er stand seitlich mit der überfolie schon knapp an der reeling an!!

    ausserdem sind die vierkantrohre vom ex-tec träger relativ scharfkantig, womit du dir beim reisverschlussaufmachen immer schön die hände verunstaltest!!

    das alles is natürlich auch vom dachzelt abhängig und nach welcher richtung du es aufklappst (seitlich oder hinten)!

    meins ging nach hinten auf und da gabs seitlich auch immer bissal probleme mit den stangen für das seitenfenster!! stand da immer so blöd an der reeling an!!

    ich glaub also dass du bei nem 140er zelt über kurz oder lang die reeling absägst!! einen teil zumindest!!

    hier das 120er hannibal-dachzelt mit reeling:



    ...wer ohne Narrheit lebt ist nicht so weise wie er glaubt!!

  10. #10
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Shepstar
    Registriert seit
    29.03.2005
    PLZ
    93092
    Ort
    Barbing-Friesheim
    Fahrzeug
    Defender 110 SW '99
    Beiträge
    289
    Gallery Count
    4
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Also persönlich gefallen tut er mir schon, sonst würde ich ihn ja nicht kaufen . Ich hatte ihn auch vor die meiste Zeit am Fahrzeug zu lassen. Natürlich schon auch mal das Dach drunter zu reinigen.

    Ich wollte halt einen Alu Dachträger, der komplett begehbar ist. Mein Defender hat genug Rost da wollte ich nicht noch einen Stahldachträger wo ich zusätzlich den Rost entfernen wollte.

    Aber danke für die Hinweise, natürlich höre ich auch gerne die Nachteile des Ex-Tec Dachträgers. Ich fahr nicht wirklich soviel im Gelände daher ist das glaube ich nicht so ein großes Problem oder gibts die Verwindungsprobleme auch bei normalen Straßen.

    Ich bin bisher davon ausgegangen das man den schon sehr häufig an Fahrzeugen sieht er darum sehr gut ist.
    Where there are no roads you want no different car

  11. #11
    Mitglied Avatar von TommyCat
    Registriert seit
    18.04.2005
    PLZ
    21354
    Ort
    Bleckede
    Fahrzeug
    110SW BJ 2006
    Beiträge
    225
    Gallery Count
    2
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Alternativ könnte vielleicht auch ein Hannibal-Träger passen - wir haben ein 160er HowlingMoon drauf, die Dachreling kann man montieren oder nicht, wie man will. Der Träger ist leicht (ca. 35kg) und voll aus Alu. Ausserdem meiner subjektiven Meinung nach einer der schönsten Träger! Ist allerdings nicht vollflächig, Bilder z.B. hier:

    http://www.roverworld.com/hannibal_r...ks_english.htm

    Aber ihr köntet ja die Bereiche, die nicht vom Dachzelt besetzt sind, mit Riffel belegen...!

    Preislich waren gute Dachträger nie ganz billig, Größenordnung ca. 1350 Euro (für einen 110er Defender). Eine Heck-Leiter ist mit dabei!

    Wir sind sehr zufrieden mit dem Träger!

    Gruß

    Christian

  12. #12
    Mitglied Avatar von jukulucuc
    Registriert seit
    28.08.2006
    PLZ
    01728
    Ort
    Bannewitz
    Fahrzeug
    110 SW TD4 2015, E-Smart 2017, T6 Multivan, W124 230
    Beiträge
    306
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Erst hatte ich einen Dachgepäckträger (für einen 90er), nämlich einen alten Originalen mit Rohren und so, dann ein Dachzelt. Da war das erste Mal die Reling im Weg. Später habe ich mir für den 90er einen schöneren Dachgepäckträger gekauft (von Nakatanenga), diesen aber dort gleich ohne Reling bestellt, was dazu führte, dass man dort die Reling weggeflext hat. Dann kam der 110er und die Erkenntnis, dass alles viel einfacher sein könnte. Jetzt habe ich zwei Träger für das Dachzelt und einen gekürzten 90er Dachträger (der alte von Nakatanenga), der vor dem Dachzelt noch aufs Dach passt. Den habe ich mit Airline-Zurrschienen bepflastert, so dass ich nicht nur zum Begehen viel Fläche habe, sondern außerdem noch variable Befestigungsmöglichkeiten.

    Weiterer Vorteil: Alles hängt unter dem Garagendach und ich kann die Teile alleine ohne Hilfe auf dem Auto montieren oder sie von dort entfernen.

    Gruss
    Klaus
    Viervierundsiebzig und davon kein Meter langweilig!

  13. #13
    gisli
    Gast

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Hallo, wozu braucht man eigentlich eine Reeling ?? Ich denke bei ExTec gibts auf wunsch auch ohne. Die Dinger sind doch immer im Weg egal ob Boot oder Dachzelt und Lasten lassen sich an den Durchbrüchen besser laschen und das Be- und Entladen geht auch besser ohne. Aber vielleicht siehts cool aus, auf jeden fall hat`s einen super Sound beim Fahren.

    Gruß Gisli

  14. #14
    Mitglied Avatar von tommitulpe
    Registriert seit
    14.03.2005
    PLZ
    86169
    Ort
    Augsburg
    Fahrzeug
    Defender 110 SW MY 04
    Beiträge
    2.411
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Ich würde auf den Rest meiner Rehling ungern verzichten. Wegen Dachzelt mußten ca. 60 % des hinteren Teils der Rehling weichen, aber die verbliebenen 40 % nutze ich sehr gerne als Begrenzung, Anschlagpunkt, zum Greifen beim Auf-/Abstieg, usw....
    Geräusch macht mein Träger gar keins, weder mit kompletter Rehling (vorher), noch mit Restrehling. Und Rost ist auch nach 10 Jahren keiner sichtbar (ist ja auch nicht von Landrover)
    Achja, ist ein verzinkter Stahlträger vom Därr, vollflächig aluberiffelt über die gesamte Dachlänge des 110ers.
    Mittlerweile hat sich herausgestellt, daß dies die für mich ideale flexible Kombination ist: hinten ohne, vorne mit Rehling. Mein Autocamp klappt nach hinten, könnte aber auch quer montiert werden.
    Gruß,Tom.

  15. #15
    Mitglied Avatar von DK1ATZ
    Registriert seit
    30.01.2008
    PLZ
    35325
    Ort
    Mücke Atzenhain
    Fahrzeug
    90 td5
    Beiträge
    38
    Gallery Count
    2
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Hallo,
    ich nutze den Ex-Tec Träger mit einem Overland Dachzelt (140 breit).
    Habe die Reling nur seitlich und hinten. Das Zelt klappt sich nach vorne auf.
    http://www.dk1atz.de/ce_photo/html/i...th=../../sound

    Gruß Michael
    ... only just for fun ...

  16. #16
    Mitglied Avatar von jukulucuc
    Registriert seit
    28.08.2006
    PLZ
    01728
    Ort
    Bannewitz
    Fahrzeug
    110 SW TD4 2015, E-Smart 2017, T6 Multivan, W124 230
    Beiträge
    306
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Braucht man den Gittermast dahinter zum Ausklappen des Zeltes?
    Viervierundsiebzig und davon kein Meter langweilig!

  17. #17
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Shepstar
    Registriert seit
    29.03.2005
    PLZ
    93092
    Ort
    Barbing-Friesheim
    Fahrzeug
    Defender 110 SW '99
    Beiträge
    289
    Gallery Count
    4
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Anfangs wollte ich auch einen Nakatanenga oder einen Hannibal Dachträger doch dann hab ich den Ex-Tec öfter gesehen und konnte mich nicht entscheiden. Preislich liegen die fast gleich.
    Also hab ich einen klaren Vorteil, für mich persönlich, da er vollflächig begehbar ist und im nachhinein finde ich sieht er einfach cooler aus. Natürlich nicht jedermanns Sache aber ich finde ihn toll. Hab jetzt ein Angebot für einen in Schwarz und fast neu. Da werde ich dich zuschlagen.
    Ich denke ich werde einen Teil der seitlichen Reling zum wegmachen und wieder hin machen umbauen das ich die Reling auch wieder dran machen kann. So kann es ein Zelt über 140 sein das der Länge nach ja genug Platz ist. Kommt nur drauf an was für ein Zelt ich finde

    Aber vielen Dank für die vielen Ratschläge und Tipps.
    Kann mir einer sagen wie man dann genau so ein Zelt montiert? Habs noch nie live gesehen, ausser im vorbeifahren.
    Where there are no roads you want no different car

  18. #18
    Mitglied Avatar von strauchdieb
    Registriert seit
    28.09.2006
    PLZ
    10961
    Ort
    berlin
    Fahrzeug
    td5 110sw bj'03
    Beiträge
    697
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    wir haben seit 50tsd km auch so ein ding auf dem dach.
    es ist häßlich; ich klemm mir laufend die finger und drunter gammelt es.

    but we love it !

    wir verschränken den landy (mit serien fahrwerk) wo es geht,

    und haben keine probs mit dem dach !

    WARUM das dachzelt nicht einfach über der reeling befestigen,

    mit siebdruckplatten oder alu profilen ?

  19. #19
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Shepstar
    Registriert seit
    29.03.2005
    PLZ
    93092
    Ort
    Barbing-Friesheim
    Fahrzeug
    Defender 110 SW '99
    Beiträge
    289
    Gallery Count
    4
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Hallo Strauchdieb, hast du das so gemacht? Kannst du mir mal Bilder schicken wie das aussieht das es über der Reling ist?
    Danke.
    Where there are no roads you want no different car

  20. #20
    Mitglied Avatar von patrickr
    Registriert seit
    30.01.2008
    PLZ
    4635
    Ort
    Differdange
    Fahrzeug
    Defender SW110 TD5
    Beiträge
    18
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Soweit ich weiss, kann Ex-Tec die Träger, was die Reeling betrifft, nach Wunsch bauen, damit das Zelt passt, ich hatte damals nachgefragt.

    Ich habe mich dann doch gegen ihren Träger entschieden, weil mein Hartschalenzelt schon gut 70 kg wiegt. Mit dem Träger wäre mir das für den Asphaltgebrauch zu schwer geworden.

    Aber für Expeditionen gelten natürlich andere Kriterien

  21. #21
    Mitglied Avatar von tommitulpe
    Registriert seit
    14.03.2005
    PLZ
    86169
    Ort
    Augsburg
    Fahrzeug
    Defender 110 SW MY 04
    Beiträge
    2.411
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Dachzelt ÜBER der Rehling halte ich für sehr verwegen. Überlegt mal, wie hoch das Teil dann wird . Sowohl vom Schwerpunkt her (Fahrverhalten,...) als auch optisch. Mit der Länge des Vorzelts gibt es dann je nach dem auch Probleme.
    Die optimale Lösung für dich wäre wohl, wenn wie schon angemerkt, Ex-Tec die Rehling variabel anfertigen könnte. Laß dir aber viel Zeit zum Festlegen, wohin du das Dachzelt aufklappen möchtest: vorne, hinten oder Seite. Hat alles Vor- und Nachteile.
    Gruß,Tom.

  22. #22
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Shepstar
    Registriert seit
    29.03.2005
    PLZ
    93092
    Ort
    Barbing-Friesheim
    Fahrzeug
    Defender 110 SW '99
    Beiträge
    289
    Gallery Count
    4
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Da ich den Dachträger gebraucht bekomme kann ich hier leider keine Anmerkungen machen
    Aufgrund der Größe des Zeltes und damit nur möglichst wenig Reling abgesägt wird hätte ich mich jetzt für die Seite entschieden. Hinten wäre mir am liebsten gewesen.

    Was gibt es für seitlich, für nachteile?
    Where there are no roads you want no different car

  23. #23
    Mitglied Avatar von tommitulpe
    Registriert seit
    14.03.2005
    PLZ
    86169
    Ort
    Augsburg
    Fahrzeug
    Defender 110 SW MY 04
    Beiträge
    2.411
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Zum Beispiel, daß du auf den Vorteil für hinten, nämlich der Überdachung des Hecks, verzichten mußt.
    Das war für mich dann entscheidend, daß tatsächlich die Rehling auf drei Seiten gekappt werden mußte. Ist schon praktisch, wenn du bei geöffneter Hecktüre im Laderaum kramen kannst und dabei ein Dach überm Kopf oder evtl. sogar ringsum ein Vorzelt hast. Bei mir kam dazu, daß ich auf einer Seite am Träger ne Omnistore-Markise montiert habe. Paßte somit auch hinten besser dazu.
    Guck dir mal den folgenden Fred http://www.blacklandy.de/blboard/for...ad.php?t=12729 durch, da findest du meine Odysse von vor ca. einem Jahr zu diesem Thema. Ich wollte zunächst auch seitlich öffnen, habe mich dann jedoch anders entschieden. Sind auch einige Fotos mit den verschiedenen Möglichkeiten darin, u.a. mit dem Ex-tec-Träger.
    Gruß,Tom.

  24. #24
    Mitglied
    Themenstarter
    Avatar von Shepstar
    Registriert seit
    29.03.2005
    PLZ
    93092
    Ort
    Barbing-Friesheim
    Fahrzeug
    Defender 110 SW '99
    Beiträge
    289
    Gallery Count
    4
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Danke für die Info hab mir den Beitrag komplett durchgelesen. Letztendlich denke ich ist es eigentlich wurscht ob nach hinten oder zur Seite. Ist eher eine Geschmacksfrage als eine technische oder sinnvolle.

    Ich kauf erst mal den Dachträger und dann überleg ich mal weiter.
    Danke auf jedenfall an alle für die Hilfe.
    Where there are no roads you want no different car

  25. #25
    Mitglied Avatar von strauchdieb
    Registriert seit
    28.09.2006
    PLZ
    10961
    Ort
    berlin
    Fahrzeug
    td5 110sw bj'03
    Beiträge
    697
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    1

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Zitat Zitat von Shepstar Beitrag anzeigen
    Hallo Strauchdieb, hast du das so gemacht? Kannst du mir mal Bilder schicken wie das aussieht das es über der Reling ist?
    Danke.
    nein habe ich nicht, habe eine ganz andere lösung. tiefer schwerpunkt (s.u.)
    habe aber auf der cd vom forumstreffen ein bild gefunden. (s.u.)
    viel spaß beim nachdenken.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  26. #26
    Mitglied Avatar von Stef2
    Registriert seit
    12.12.2006
    PLZ
    93152
    Ort
    Undorf
    Fahrzeug
    110er Td5
    Beiträge
    231
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Hallo,

    also ich würd nochmal überlegen das Zelt nicht nach vorne zu klappen da gibts zwei gute Argumente:

    1. Das Fahrzeug kann mit geöffnetem Zelt bewegt werden ohne es wieder zusammenzuklappen wenn z.B. dir der Standort nicht mehr gefällt so müsste man erstwieder alles zamklappen was nervig wäre.

    2. Die Leiter steht fest am Fahrzeug und nicht am Boden wenns windig wird fängt das Zelt wohlmöglich zum wackeln an da sich das Fahrzeug bewegt und der Boden nicht.

    Gruß
    Stefan

  27. #27
    Mitglied Avatar von Kai Rother
    Registriert seit
    23.08.2005
    PLZ
    58135
    Ort
    Hagen
    Fahrzeug
    2003'er 110er, 1966'er 88 IIa
    Beiträge
    111
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Moin,

    habe 160er Hannibal auf Extech vorne quer montiert...achte bei dieser Variante auf die Federstahlaufsteller, die kommen sich mit der Reeling in die Quere. Lass auch genügend Abstand, um das Zeltcondom (Plane) unterbringen zu können...

    Kai
    LR - just for the sake of good story-telling...

  28. #28
    Mitglied Avatar von Clarence
    Registriert seit
    18.12.2004
    PLZ
    65399
    Ort
    Kiedrich
    Fahrzeug
    TD5
    Beiträge
    531
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Hi Shepstar, auch wir haben einen Ex-Tec Träger drauf. Unser Dachzelt ist von Autocamp und klappt nur 45 Grad nach oben. Aber darum geht es mir nicht. Genauso wichtig wird es sein das Fahrwerk anzupassen. Du hast dann locker 100 kg auf dem Dach. Das ist in Kurven nicht gerade lustig. Ich habe rundherum HD Federn verbaut, später sogar noch die original Dämpfer gegen Koni Heavy Track Raid getauscht. Die Federn sind nicht teuer und machen sich extrem positiv bemerkbar.
    Schielende Löwen beißen nicht
    www.schrothplatz.de

  29. #29
    Mitglied Avatar von Silver Surfer
    Registriert seit
    25.07.2008
    PLZ
    88690
    Ort
    Bodensee
    Fahrzeug
    Discovery 4, Defender 110 TD4
    Beiträge
    925
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Ich habe mir das 140er Dachzelt von Howling Moon gekauft.

    Eine Zeit lang hatte ich bei der Überlegung einen trockenen Hals wegen des hohen Schwerpunktes auf dem orig. Land Rover Dachgepäckträger. Dass heisst ja somit auch auf der Reeling.

    Rein rechnerisch steht das Zelt (ich hatte noch keine Zeit es zu montieren) auf jeder Seite 3,5 cm über den Rohrrahmen. Auch wenn ich die hintere Reeling modifiziert, also klappbar gemacht hätte, wäre ich damit nicht hingekommen.

    Die Alternative wäre ein Autocamp mit 130cm gewesen, aber meine Frau mosert ja jetzt schon bei den 140cm.

    Ich habe mir dann den Spaß gemacht und einige Defender - Fotografien gesammelt und alle Bilder auf das gleiche Maß gebracht, um Vergleichsmöglichkeiten für die eigentliche Fahrzeughöhe plus Dachträger zu haben.

    Dabei fällt ganz klar wie auch auf dem Foto unten auf, dass selbst wenn man das Dachzelt auf die Reeling des LR Dachträgers schnallt, dieses immer noch tiefer sitzt, als wenn ich es auf das Plateau eines Ex-Tec Trägers draufschnalle.

    Trotzdem habe ich natürlich ein anderes Fahrwerk (Ex-Tec), SPV eingebaut und bekomme mit den ZU-Felgen noch einmal etwas mehr Spurbreite.

    Das Auto hatte daher in Kurven kaum Wankneigung (mit Dachträger und Kiste oben drauf). Ich lasse mich jetzt mal überraschen wie das Auto mit Dachzelt läuft.

    In 10 Tagen geht es auf Tour nach Elba, Korsika, Sardinien, Sizilien und Malta.



    Zitat Zitat von DK1ATZ Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich nutze den Ex-Tec Träger mit einem Overland Dachzelt (140 breit).
    Habe die Reling nur seitlich und hinten. Das Zelt klappt sich nach vorne auf.
    http://www.dk1atz.de/ce_photo/html/i...th=../../sound

    Gruß Michael
    Geändert von Silver Surfer (13.12.2008 um 21:41 Uhr)
    "Wi' sind 'eich! Laute' Seste`ze! Wi' schwimmen da'in!"

  30. #30
    Mitglied Avatar von Ralf
    Registriert seit
    13.11.2004
    PLZ
    58644
    Ort
    Märkischer Kreis
    Fahrzeug
    110 SW Def Tdi "Hoppetosse"
    Beiträge
    871
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    3

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Hallo,

    du hast ja einen gebrauchten Expeditionstraeger, aber fuer alle anderen die hier mitlesen.

    ExTech Traveler, da kann man die Reling abschrauben, den Traeger auch drehen (Zelt vorne oder hinten). Er ist verschraubt und somit besser in der Verwindung und er ist preiswerter.

    Anschauen ....
    Home is where you park it .

    Iss so, Ralf

  31. #31
    Mitglied Avatar von Wayne
    Registriert seit
    24.10.2005
    PLZ
    35684
    Ort
    N50 46.447 E8 18.478
    Fahrzeug
    Defender 110 SW TD5+ 85er Sankey WT, Belarus Allrad Schlepper, Ex:DefenderHT 200 TDI RHD
    Beiträge
    276
    Gallery Count
    3
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Hallo,
    habe den Ex-Tec Expedition auf meinem 110er und bin sehr zufrieden.
    Im hinteren Bereich ist der Träger für ein breiteres Dachzelt modifiziert und die Rehling ist,
    wenn das Dachzelt drauf soll, in 2 min. runter und umgekehrt auch wieder drauf.
    Bei mir Knarzt auch nix im Gelände oder schlechter Strecke.
    Wenn alle Bohrinseln versenkt und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
    werdet ihr feststellen, dass es im Fahrradladen nachts kein Bier gibt!

  32. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    19.10.2008
    PLZ
    66640
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    96
    Gallery Count
    1
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    @wayne:

    kannst du mal fotos von der modifizierten Rehling einstellen? Das Teil ist ja montierbar oder nur abgetrennt worden?

    Danke

  33. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    06.06.2018
    PLZ
    81547
    Ort
    München
    Fahrzeug
    TD5
    Beiträge
    2
    Gallery Count
    0
    Bild Kommentare
    0

    Standard AW: Ex-Tec Dachträger + Dachzelt - was gibts zu beachten?

    Hats du mal ein Bilder parat, wie du die Reeling ab- und anbaubar gemacht hast?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •